1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

TAB2 verschlüsseln?

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy Tab 2 Forum" wurde erstellt von Chi.Qui, 02.07.2012.

  1. Chi.Qui, 02.07.2012 #1
    Chi.Qui

    Chi.Qui Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    73
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    02.07.2012
    Hi,

    Wie kann man das Samsung Galaxy Tab2 10.1 verschlüsseln?
    Akku ist 100% geladen und das Tab am Stromnetz (dauerhaft) angeschlossen.

    Unter Einstellungen -> Sicherheit --> Gerät verschlüsseln ist der Button "Gerät verschlüsseln" aus gegraut.
    Passwort etc. kann man aber nicht eingeben...
    Wie macht man das?

    :confused:

    Danke
     
  2. Ingrimmsch, 02.07.2012 #2
    Ingrimmsch

    Ingrimmsch Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    1,507
    Erhaltene Danke:
    668
    Registriert seit:
    06.04.2011
    Phone:
    Samsung S7 Edge Black / Huawei Mate 7
    Tablet:
    Samsung Note 10.1
    Wearable:
    LG Watch R
    Ich verstehe das im Menü so, das Du unter
    Sicherheit/Bildschirmsperre/Passwort ein mindestens 6 stelliges Passwort mit mindestens 1 Zahl aktiviert haben musst, damit das Verschlüsseln des Gerätes klappt.

    Also nicht nur mit PIN oder Muster das Tab sperren
     
  3. Chi.Qui, 02.07.2012 #3
    Chi.Qui

    Chi.Qui Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    73
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    02.07.2012
    OK, werde ich mal so versuchen.
    Normallerweise kenne ich so eine Verschlüsselung nur, dass man ein PW eingibt und dann fängt er zum Verschlüsseln an...
    Auf PCs z.B. im Bios und danach kann man ohne PW nichts mehr machen.
     
  4. Ingrimmsch, 02.07.2012 #4
    Ingrimmsch

    Ingrimmsch Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    1,507
    Erhaltene Danke:
    668
    Registriert seit:
    06.04.2011
    Phone:
    Samsung S7 Edge Black / Huawei Mate 7
    Tablet:
    Samsung Note 10.1
    Wearable:
    LG Watch R
    Hi again

    Gerade mal fix angetestet

    Du musst alle Vorgaben in Deinem benannten Bereich erfüllen damit der Button "verschlüsseln" aktiv wird.

    Das was Du von den Vorgaben erfüllt hast, erscheint dann nicht mehr in der Liste.

    1. mindestens einen Akkustand von 80%
    2. Ladegerät anstecken
    3. Bildschirmsperre mit PASSWORT nach Vorgabe (mind. 6 Zeichen inkl. mind 1 Zahl)

    ALLE Dinge müssen erfüllt sein, dann kannst Du die Verschlüsselung anstoßen.

    Das System nimmt das Bildschirmsperrenpasswort zur Verschlüsselung (daher die Vorgaben dazu) und die anderen beiden Dinge stellen sicher das während des Verschlüsselungsvrogangs (der dauert sicher länger) der Akku nicht auf Grund läuft und das System klemmt wegen unvollständiger Verschlüsselung, bzw. abgebrochener.

    Ein Biospasswort hat kaum einen wirklichen Sicherheitswert, wenn ich den PC in der Hand habe. Das hebelt man fix aus. Eine Systemverschlüsselung ist da eine andere Sache. Hier wirds, beim Tab sicher auch möglich sein, sie weg zu bekommen (Rom flashen) aber Deine Daten sind damit dann auch weg. Ist also eine ganz andere Hausnummer.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.07.2012
  5. Chi.Qui, 02.07.2012 #5
    Chi.Qui

    Chi.Qui Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    73
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    02.07.2012
    Stimmt, dann verschwindet das.
    Noch eine letzte Frage: Wenn ich dann die Verschlüsselung mit einem Passwort gemacht habe, muss ich dann das Passwort jedesmal auch beim Bildschirmschoner eingeben oder kann man da dann auch ein einfacheres (oder anderes z.B. Wischen) nehmen?

    Ich will eigentlich nur, dass den Kaltstart niemand durchführen kann.
    Sobald das Gerät aber läuft, möchte ich am liebsten den Bildschirmschon nicht jedesmal durch ein ellenlanges Passwort entsperren müssen (und der Bildschirmschoner ist bei mir in 2 Min an und jedesmal aktiviert, wenn ich kurz Pause mache)...
     
  6. Ingrimmsch, 03.07.2012 #6
    Ingrimmsch

    Ingrimmsch Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    1,507
    Erhaltene Danke:
    668
    Registriert seit:
    06.04.2011
    Phone:
    Samsung S7 Edge Black / Huawei Mate 7
    Tablet:
    Samsung Note 10.1
    Wearable:
    LG Watch R
    Hi

    Steht ja in der Beschreibung zur Verschlüsselung im einstellmenü. Bei jedem anmachen wird das Passwort benötigt.

    Welchen Sinn hat das verschlüsseln wenn das gerät dann frei zugänglich ist? Im Grunde ist dein Wunsch eine hochsicherheitstür mit voller sicherheitstechnik und allem drum und dran an der Haustür daheim um dann aber nie abschließen zu müssen.

    Wenn das gerät dann frei zugänglich da liegt kann der "Finder" ja alles sehen und machen... da nützt dir eine startsperre nix mehr.

    Die Verschlüsselung soll dafür sorgen das man auch ohne Login die Daten nicht auslösen kann. Sie hat nicht den Zweck einer zugangssperre. Dafür ist die sim Pin und die bildschirmsperre zuständig.
     
  7. Chi.Qui, 03.07.2012 #7
    Chi.Qui

    Chi.Qui Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    73
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    02.07.2012
    Jetzt hast du mich verwirrt.
    Ist nun das Verschlüsselungspasswort, dass man am Anfang eingeben muss dann doch ggf ein anderes, als das man zur Bildschirmsperre eingeben kann?

    Oder können die doch unterschiedlich sein?

    Das ist doch genau was ich noch wissen wollte.
    Es reicht mir das komplizierte PW einmal beim Hochfahren einzugeben. Das für den Bildschirmschoner soll schnell einzugeben sein (mit Geste oder Wischtechnik).
    Wenn ich jedesmal das hoch komplizierte eingeben muss, dann habe ich keine Zeit mehr für das Gerät selbst, sondern gebe am Tag nur noch mindestens 50mal das Passwort ein...

    Wegen Diebstall nutze ich die Fernabschaltung (d.h. remote Daten-Löschung).
    Es geht nicht um dem Schutz zur Laufzeit, sondern wenn das Gerät aus ist, sollte niemand mehr an die Daten ran kommen.
    Die Fernabschaltung nutzt nichts, wenn derjenige das Teil nie mehr einschaltet sondern anders an die Daten ran geht.
    Es geht mir nämlich darum, wenn jemand das interne Laufwerk ausbaut, kommt er sehr wohl an die Daten ran. Wenn das interne Laufwerk aber verschlüsselt ist, kommt er nicht daran.
    Jetzt denn Sinn verstanden?
     
  8. Ingrimmsch, 04.07.2012 #8
    Ingrimmsch

    Ingrimmsch Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    1,507
    Erhaltene Danke:
    668
    Registriert seit:
    06.04.2011
    Phone:
    Samsung S7 Edge Black / Huawei Mate 7
    Tablet:
    Samsung Note 10.1
    Wearable:
    LG Watch R
    Hi

    Da die Einstellungen bei der Verschlüsselung bestimmte Vorgaben zur Bildschirmsperre hat, sind hier dann die beiden Passwörter gleich.

    Mit PIN bezog ich mich auf die SIM-PIN

    Geste und Pin bei Bildschirmsperre entfallen, da die Verschlüsselung ein PASSWORT bei der Bildschirmsperre verlangt. Das ist dann beim entsperren erforderlich.

    Was Du erreichen willst (Daten verschlüsselt, 1x Passwort beim start, sonst das Gerät offen) ist ein sehr expliziter Wunsch der sich mit dem Sinn einer Speicherverschlüsselung nicht vereinbaren lässt in Sachen Sicherheitsvorkehrungen.

    Die Haustüre auf Vollsicherheit ausrüsten und dann den ganzen Tag die Türe offen stehen lassen. Das entbehrt letztlich dem Sinn der Vorkehrungen. Daher ist das was Du wünscht auch nicht wirklich vorgesehen.

    Ich glaube den internen Speicher baut keiner so schnell aus nur um Deine Daten zu sehen und dafür ein zerlegtes Tab zu haben.

    Überlegung wäre in Richtung Bootloader-Kennwort zu schauen. Da hab ich mich noch nicht mit befasst. Aber cwm bietet so viele Dinge, würde mich wundern wenn da nix in dieser Richtung bei wäre.

    Ich pers. gehe den Weg
    - Sim PIN (einmalige Eingabe beim Start)
    - Bildschirmsperre mit PIN
    - Sperrzeit 30sek
    - Wischen zum entsperren aktiviert

    Wenn einer mein Handy oder Tab entwendet steht er erst mal vor verschlossener Türe. Datenlöschung geht dann aus der Ferne, wie das Sperren auch. Somit verbleibt da nur die Möglichkeit eines FullWipes was meine Daten gleich mal sowieso zerlegt. Speicher ausbauen um an meine Daten ran zu kommen... never. Wozu? Wer hat als Ottonormalverbraucher bitte so wichtige Daten auf dem Tabbi. Wer so sensible Sachen drauf hat, muss die Kiste auch immer bei Nichtbenutzung sperren.
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. tab 2 verschlüsseln