1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

TabCo - FusionGarage bringt neues Grid-Tablet

News vom 16.08.2011 um 16:52 Uhr von quercus

fusion-garage-grid-10.jpg
Wir erinnern uns noch an das Joojoo -"Pleite-Tablet" von Fusions Garage - nun will es TabCo, so deren neuer Firmenname, viel besser machen. Chandra Rathakrishnan, der Gründer von Fusion Garage verspricht: Diesmal soll alles gut werden! Vergangenen Montag stellte er seine neue technische Errungenschaft namens Grid 10 vor. Das Aussehen des neuen Grid-10-Tablets ist eine modifiziertes, eckiges Android-Tablet mit eigenem Startbildschirm, Browser und E-Mail-Dienst.

Da das Gerät komplett mit Gesten gesteuert wird, verzichtet man beim Grid-10 auf jegliche Tasten. Ein 10,1 Zoll großer Bildschirm mit einer Auflösung von 1366 x 768 Pixeln, sowie ein Dual-core Nvidia Tegra-2-Prozessor, sind zum Preis von 600 Dollar, inkludiert. Das Gerät wird voraussichtlich im September mit W-Lan- und UMTS-Ausstattung auf den Markt kommen. Ohne UMTS wird es 100 Dollar weniger kosten. Während die Fusion-Garage-Macher auf ihr Produkt offensichtlich stolz sind, ätzen Business Insider wie verrückt: Es sei völlig unverständlich, wenn Rathakrishnan sein Android-basiertes Grid-System mit Unix-Betriebssystemen oder Mac OS vergleiche - oder - das Design des Tablets sei ziemlich klobig geraten usw. Immerhin bekommt jeder der Grid-Besitzer eine schöne Lederhülle mitgeliefert, um das Tablet ein wenig aufzuwerten oder aber um es zu verstecken, je nach belieben.



fusion-garage-grid-10.jpg

grid-10-neue-tablet-hause-fusion-garage-bild-fusion-garage7167.png

Diskussion zum Beitrag

Weitere Beiträge auf Android-hilfe.de
Motorola Defy+ offiziell angekündigt
Bilder vom HTC Pico geleakt
HTC Holiday: Erste Fotos von Prototypen aufgetaucht

Quelle: fusiongarage
 

Diese Seite empfehlen