1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Tablet als Fototisch vom Server

Dieses Thema im Forum "ViewSonic Forum" wurde erstellt von Ann Dreut, 03.08.2011.

  1. Ann Dreut, 03.08.2011 #1
    Ann Dreut

    Ann Dreut Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    16
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.08.2011
    Hallo mit einander!

    [Viewsonic 10s, Android 2.2; Server mit XPpro, NTFS]
    Fotos und Filme werden bei mir auf dem Server archiviert. Ich möcht auf dem Tablet die Fotos auf dem Server anschauen können. Mit dem Applet File Expert finde ich zwar den Ordner mit den jpgs, kann ihn aber nicht öffnen.
    Wer kann mir sagen, was ich ändern muss?

    VG Ann
     
  2. Onkelpappe, 05.08.2011 #2
    Onkelpappe

    Onkelpappe Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,612
    Erhaltene Danke:
    220
    Registriert seit:
    18.10.2010
    Evtl die rechte der freigabe?

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  3. Ann Dreut, 12.08.2011 #3
    Ann Dreut

    Ann Dreut Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    16
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.08.2011
    :smile:Hallo,

    ich versuchs nochmal. Mittlerweile bin ichauchso schon mal weiter gekommen. Android kommt scheinbar nicht mit NTFS und nur mit FAT32-Format klar.
    Welche Photoviewer-App eignet sich nach Eurer Erfahrung am besten, um sich die Bilder auf einem anderen PC anzuschauen?

    Und: ginge das nicht auch über den Browser?

    VG
     
  4. Onkelpappe, 12.08.2011 #4
    Onkelpappe

    Onkelpappe Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,612
    Erhaltene Danke:
    220
    Registriert seit:
    18.10.2010
    im zweifelsfall einfach nen ftp oder http server auf deinem pc aufsetzen, dann geht das ganze wunderbar über den browser.

    alternativ kannst du dir auch ne dlna fähigen media server auf deinen pc installieren und dir die streams dann aufm tablet angucken. zb mit nero media home sollte es gehen. Nero - Nero MediaHome Einführung dort gibts auch ne testversion
     
    Ann Dreut bedankt sich.
  5. dermario, 12.08.2011 #5
    dermario

    dermario Junior Mitglied

    Beiträge:
    33
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    15.08.2010
    ob deine share platten nun ntfs oder fat32 formatiert sind, ist deinem android doch egal - bei mir ist z.b. alles ntfs formatiert.

    versuche mal den estrong https://market.android.com/details?id=com.estrongs.android.pop&feature=search_result
    der funktionierte bei mir immer recht gut.bei problemen vielleicht mal die ip des servers statt den servernamen verwenden.

    mit root zugriff auf dein tablet kannst du deine smb/cifs auch direkt auf die sdcard mounten - finde ich dann noch bequemer. besonders hilfreich bei filmen und musik.

    als slideshow app finde ich floating image recht ansehnlich.
    https://market.android.com/details?id=dk.nindroid.rss&feature=search_result
    aber das ist halt immer geschmackssache. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.2011
  6. Ann Dreut, 12.08.2011 #6
    Ann Dreut

    Ann Dreut Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    16
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.08.2011
    @ Onkel Pappe: ich habs mit Miniwebser versucht, und gleich wurde der Ordner gezeigt, auch ohne die Patition zu formatieren, :))

    jetzt fehlt nur noch ein app für die slieshow etc.
    Ein Tipp vielleicht?
     
  7. hävksitol, 12.08.2011 #7
    hävksitol

    hävksitol Ehrenmitglied

    Beiträge:
    12,606
    Erhaltene Danke:
    8,874
    Registriert seit:
    11.01.2011
    Tablet:
    Lenovo Ideapad A2109A
    Das würde mich sehr interessieren:
    Wie mountet man seine SMBs auf die SD-Card?
     
  8. dermario, 13.08.2011 #8
    dermario

    dermario Junior Mitglied

    Beiträge:
    33
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    15.08.2010
    recht einfach geht das mit dem cifs manager (root vorausgesetzt)

    https://market.android.com/details?id=ws.plattner.cifsmanager&feature=search_result

    die app ist eigentlich selbst erklärend - bzw. mal die screenshots im market anschauen ;-)

    na auf jeden fall eine fein sache und sehr nützlich, wenn mal eine app keine netzwerk freigaben unterstützt.
     
    hävksitol bedankt sich.

Diese Seite empfehlen