1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Tablet als Thin Client

Dieses Thema im Forum "Android Allgemein" wurde erstellt von ZeroOneB, 15.10.2011.

  1. ZeroOneB, 15.10.2011 #1
    ZeroOneB

    ZeroOneB Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    184
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    17.06.2010
    Hi.

    Ich spiele mit der Idee, ein Android Tablet mit Bluetooth Maus / Tastatur (auch) als Client für meinen Win-PC einzusetzen, der standardmäßig am Fernseher hängt.
    Über diverse RDP Clients geht das auch an sich problemlos - für den "girlfriend proof" Stempel stehe ich aber vor einer Riesenhürde...

    Ich finde keine Lösung wie ich über eine Client Software auf Android auch Windows Keyboard-Shortcuts übertragen kann. Hat das schon mal jemand gelöst? Muss auch nicht zwingend eine RDP-Lösung sein, kann gerne auch irgendeine Software (a la Teamviewer) am PC voraussetzen.

    Ich stehe an - bin für jeden Hinweis dankbar.

    Sent from my HTC Wildfire S A510e using Tapatalk
     
  2. Schnello, 16.10.2011 #2
    Schnello

    Schnello Android-Guru

    Beiträge:
    3,816
    Erhaltene Danke:
    618
    Registriert seit:
    03.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Den Punkt versteh ich nicht ganz.
    Du willst mit einen Tablet das eine BD Maus und Tastatur hat einen Rechner steuern der am TV ausgegeben wird. Richtig?

    Warum verwendest Du dann nicht einfach die BD Maus und Tastatur am PC?
     
  3. Kranki, 16.10.2011 #3
    Kranki

    Kranki Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,831
    Erhaltene Danke:
    814
    Registriert seit:
    19.07.2009
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite
    Zum einen ist er womöglich nicht im selben Raum und zum anderen könnten so auch zwei Benutzer gleichzeitig den PC nutzen, z.B. Könnte einer am Fernseher einen Film anzeigen, während der andere auch irgendwas macht.
     
  4. Schnello, 16.10.2011 #4
    Schnello

    Schnello Android-Guru

    Beiträge:
    3,816
    Erhaltene Danke:
    618
    Registriert seit:
    03.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Und was spricht dann gegen Teamviewer? Wenn ich das noch richtig im Kopf habe gibt es hier die Möglichkeit die Windowstaste bzw. Shurtcuts zu simulieren.

    Edit: Gerade nachgesehen: Windowstaste kann man auswählen. Wäre zum Testen ob diese auch an der BD Tastatur funktioniert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.10.2011
  5. ZeroOneB, 16.10.2011 #5
    ZeroOneB

    ZeroOneB Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    184
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    17.06.2010
    OK - schlecht beschrieben :D

    Mein Ziel ist es, vor dem Tablet zu sitzen und mit Maus und Tastatur eine Fernwartungsapp zu bedienen, die mit einem anderen PC in meinem LAN redet.

    Das Probleme - wenn ich mit der Tastatur, die an das Tablet angeschlossen ist (egal ob über Bluetooth oder USB Host) normale Windows-Shotzcuts (Alt-Tab, etc) mache, reagiert natürlich Android als OS darauf und nicht der ferngesteuerte Windows-Rechner.

    Beim Teamviewer Desktop-Client kann man auch solche Dinge weiterleiten (durch drücken der scrolllock-Taste), beim Android-Client von Teamviewer allerdings (lt. Teamviewer Support) leider nicht.

    Hab ichs geschafft, die Fragestellung rüber zu bekommen? :D
     
  6. bemymonkey, 17.10.2011 #6
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    D.h. Alt+Tab wird unter Honeycomb erkannt? Das ist ja mal fett...

    Klingt jedenfalls eher, als würdest Du eine RDP/VNC/TeamViewer App brauchen, die diese Befehle halt weiterleitet... falls Du auf Anhieb keine findest, bleibt wohl nur Option X: Bei den Entwicklern der App Deiner Wahl anfragen, ob man das nicht so implementieren könnte.
     
  7. Schnello, 17.10.2011 #7
    Schnello

    Schnello Android-Guru

    Beiträge:
    3,816
    Erhaltene Danke:
    618
    Registriert seit:
    03.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Oder Option 2 (work around wenn sich keine Apps findet):
    RDP/VNC/TeamViewer App nur für Screensharing verwenden und Tastatur eingaben direkt per BD Maus Tastatur am PC vornehmen.

    Grüße
     
    ZeroOneB bedankt sich.
  8. bemymonkey, 17.10.2011 #8
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Hmmm, das würde glaub ich mit nem ziemlichen Mauslag einhergehen...
     
  9. Schnello, 17.10.2011 #9
    Schnello

    Schnello Android-Guru

    Beiträge:
    3,816
    Erhaltene Danke:
    618
    Registriert seit:
    03.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Ne warum?
    Wenn man schon nur bei der Bilddarstellung lags hast... hast du die Lags auch wenn du die Maus per App kontrollierst.
     
  10. bemymonkey, 17.10.2011 #10
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Es macht einen Unterschied ob die Mausbewegung lokal stattfindet und nur die Klicks gesendet werden, oder ob die Mausbewegung erst mal vom Remote-Rechner gesendet wird.

    Probier's doch mal aus... schön ist das nicht.
     
  11. Schnello, 17.10.2011 #11
    Schnello

    Schnello Android-Guru

    Beiträge:
    3,816
    Erhaltene Danke:
    618
    Registriert seit:
    03.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Ich hatte es schon öfters im Einsatz und erkenne keinen Unterschied. Zudem sind wir hier im LAN und Lags sind keine zu erwarten (zumindest bei meinem Workaround)

    Grüße
     
  12. bemymonkey, 17.10.2011 #12
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Interessant, per WLAN hatte ich bei so was öfters mal Lag (TightVNC)... was benutzt Du denn dafür genau für ein Protokoll?
     
  13. Schnello, 17.10.2011 #13
    Schnello

    Schnello Android-Guru

    Beiträge:
    3,816
    Erhaltene Danke:
    618
    Registriert seit:
    03.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Früher habe ich immer das Windows RD benutzt. Das ging sogar im WLan so gut das ich oft vergessen habe das ich grad am PC arbeite und nicht am Notebook.

    Jetzt verwende ich immer Teamviewer im LAN Modus(UPD). Aber auch hier ist die Bildübertragung 100% lagfrei im Lan/Wlan.

    Grüße
     
  14. bemymonkey, 17.10.2011 #14
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Also VNC hab ich eben nochmal so ausprobiert wie vorgeschlagen, und das geht per WLAN (N) nicht lag-frei.
     
  15. ZeroOneB, 23.10.2011 #15
    ZeroOneB

    ZeroOneB Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    184
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    17.06.2010
    Danke - auf die Spiegelidee bin ich noch gar nicht gekommen... Muss ich mal testen.
    Wobei - meine Wunschlösung wär ja ein Transformer-ähnliches Teil, dass ich als Tablet, Netbook-Ersazu und - wenn die Rechenleistung benötigt wird - als client für meinen Spielerechner nutzen kann (etwa zum Foto bearbeiten).
     
  16. million68, 24.10.2011 #16
    million68

    million68 Junior Mitglied

    Beiträge:
    32
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    15.05.2011
    Also ohne den Thread jetzt im Detail zu studieren, würde ich mal "Unified Remote" in den Raum werfen. Den verwende ich seit einer Weile mit begeisterung. Damit kannst du den Rechner ziemlich gut fernsteuern und sofern du etwas spezielleres bedienen willst auch eigene Remotes schreiben. Vielleicht reicht es ja für dein Vorhaben.

    Gruß
    Johannes
     
  17. ZeroOneB, 25.10.2011 #17
    ZeroOneB

    ZeroOneB Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    184
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    17.06.2010
    Danke, aber ganz falsche Richtung...

    Mir geht's um eine Fernwartungsapp (über VNC, RDP, irgendeine third-party-App wie Teamviewer) die ich am PC installiere. Auf diesen PC will ich mit dem Tablet zugreifen - soweit kein Problem und auch jetzt schon am Laufen auf meinem Adam unter Android 2.2.

    Aber... wenn ich meine Maus+Tastatur Kombi anstecke, geht keine STRG-Taste, keine ALT-Taste, keine rechte Maus-Taste -

    Meine Fehlersuchidee:
    Möglicher "Fehler 1":
    Android 2.2 ist aber auch noch nicht auf USB Host ausgelegt, wie siehts unter 3.x damit aus?

    Möglicher "Fehler 2":
    Die APP kann die Befehle gar nicht an den PC weiterschicken... weil das Protokoll / die App das nicht unterstützt.

    Noch bin ich nicht weiter in meiner Fehlereingrenzung :(
     
  18. million68, 25.10.2011 #18
    million68

    million68 Junior Mitglied

    Beiträge:
    32
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    15.05.2011
    Jo dann war das wohl nichts mit meinem Tipp.
    An deiner Variante Nr. 1 kann es nicht liegen. Nr. 2 klingt für mich eher nach der Fehlerquelle.

    Ich habe eine Vermutung. Hast du getestet ob die Shift-Taste geht? Ich behaupte mal es liegt gar nicht an den Tasten selbst, sondern daran, dass wenn du Strg/Alt/Shift drückst dazu i.d.R. auch eine zweite Taste drückst. Möglicherweise kann die App nur einen Tastendruck übertragen.
    Das kannst du ja testen. Drück einfach mal die Alt-Taste mit Fokus auf deinem Browser zum Beispiel. Dadurch solltest du direkt die Menuleiste oben aktivieren.

    Das finde ich persönlich am plausibelsten. Denn die Apps müssen normalerweise mit 2 Tastensignalen nicht umgehen, da du auf der Touchscreentastatur normalerweise auch nur eine Taste betätigen kannst.

    Viel Erfolg
    Johannes
     
  19. rYugen, 05.11.2011 #19
    rYugen

    rYugen Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    05.11.2011
    Huhu - haste dir mal das Motorola Atrix angesehen?

    Habe es bei einer Bahnfahrt bei jemandem entdeckt und musste recherchieren.

    Ziemlich interessant mit den Docking-Möglichkeiten - Unterwegs isses ein smartphone, im Büro oder sonstwo ein Laptop und zu Hause ein Computer (einzig eine Windows Partition wär doch noch super, damit man wirklich ALLES machen kann)

    Dann da eben einen RDP Client drauf und losadministrieren!
     

Diese Seite empfehlen