1. Wir haben diesmal 2 Gewinnspiele zeitgleich für euch - Gewinne einmal ein UMI Plus E - Beim 2ten könnt ihr ein Nomu S30 gewinnen!
  1. PlayBaoi, 10.01.2011 #1
    PlayBaoi

    PlayBaoi Threadstarter Neuer Benutzer

    Hallo, ich spiele mit dem Gedanken, mir ein Tablet zuzulegen.
    Das war nur so eine Blitzidee, deswegen habe ich mich auch noch für kein bestimmtes Tablet entschieden.
    Allerdings stelle ich mir vorerst die Frage, ob sich das Tablet aus dem Ausland preislich lohnt.

    Ich denke mal der ein oder andere hat sein Tablet hier auch aus dem Ausland besorgt. Wäre super, wenn dieser den Vorgang schildern könnte (Zoll, Kosten, Sprache usw.)

    Vielen Dank.

    MfG, PlayBaoi
     
  2. peer, 11.01.2011 #2
    peer

    peer Android-Lexikon

    Es müsste für mich schon einen gerätespezifischen Grund geben, im Ausland zu bestellen.
    Im Wesentlichen: Etwas, das es hier nicht gibt.
    anders gesagt: Die finanziellen Vorteile schrumpfen durch Versandkosten, Zoll und dergleichen so sehr, dass es mir das Risiko nicht wert ist.

    ZB gilt oft nicht das hier übliche Rückgaberecht oder ist zeitlich sehr befristet.
    Ein Paketversand nach Fernost ist sehr teuer. (~ 40 € für die Kategorie bis 5 KG)
     
  3. informi, 11.01.2011 #3
    informi

    informi Erfahrener Benutzer

    momentan gibt es ja auch im ausland noch nicth vernüftiges dass es hier nicht auch gibt
     
  4. peer, 11.01.2011 #4
    peer

    peer Android-Lexikon

    Jein, die Adams zB liegen in Indien/Hongkong auf den Versandtischen.
    Das könnte mich verlocken, im Ausland zu ordern, wenn nicht hier alsbald in DE geordert werden kann.
    Ansonsten stimme ich Dir aber zu.
     
  5. PlayBaoi, 11.01.2011 #5
    PlayBaoi

    PlayBaoi Threadstarter Neuer Benutzer

    Also rentiert sich das trotz Währungsschwankungen etc. nicht? hmm...
     
  6. bexx, 11.01.2011 #6
    bexx

    bexx Android-Hilfe.de Mitglied

    Mit dem Ausland ist wohl China gemeint, oder?
    Das Geschäft hat seine Tücken. Von den reinen Kosten her dürfte man 10 - 20 Prozent gewinnen können - trotz Steuer und Zoll.
    Aber: Die Chinesen nehmen es nicht so genau. Es fehlen schon einmal Netzadapter oder andere Zubehörteile. Gelegentlich wird auch das Produkt falsch beschrieben (Achtung bei kapazitivem und resistivem Screen - alles unter 260 USD ist definitiv resistiv). Richtig übel wird´s, wenn das Ding den Geist aufgibt. Dann lohnt es sich nicht, den Kram zurückzusenden und das Geld ist komplett verloren.
    Ich würd´s mal so sagen: Für private Käufer ist China ein no go. Kommerzielle Käufer können - sofern sie sich auf wenige Kontakte beschränken und ordentlich Umsatz machen - schon eher auf dieses Parket wagen.
    Spreche aus Erfahrung!
     
  7. PlayBaoi, 12.01.2011 #7
    PlayBaoi

    PlayBaoi Threadstarter Neuer Benutzer

    Okay, danke für die Warnung.
     
  8. rolandx1, 12.01.2011 #8
    rolandx1

    rolandx1 Android-Hilfe.de Mitglied

    wirklich sinn macht für mich in china bestellen nur wenn ich etwas bekomm das hier noch nicht und auch für längere zeit nicht verfügbar ist/sein wird. als beispiel: ich suche ein sehr günstiges tablet für bisschen film/musik wiedergabe, pdf lesen, kleine spiele zwischendurch und hätte es gern innerhalb der nächste 5tage bis 2 monate. genau dann kann man ein flytouch2 o.ä. für gesamt 200 euro kaufen. etwas vergleichbares ist einfach nicht verfügbar, wer warten kann oder ein paar euro mehr ausgeben will der sollte sich ein tegra2 tablet in europa bestellen, z.b. das von point of view :)

    die 200 euro aufgeschlüsselt:
    149 euro bei cect-shop
    + 22 euro versand
    + 19% steuer
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2011
  9. neo132, 12.01.2011 #9
    neo132

    neo132 Erfahrener Benutzer

    Wie siehts aus, wenn man in den USA ein Tablet im Laden kauft? Muss dass bei der Heimreise beim Zoll angemeldet bzw. versteuert werden?
     
  10. peer, 12.01.2011 #10
    peer

    peer Android-Lexikon

    Man zahlt zumindest weniger, als wenn es solo rüberkommt, da es dann einen Freibetrag gibt.
    Vergiss aber die Flugkosten nicht! :flapper:
     
  11. DarkBeauty, 12.01.2011 #11
    DarkBeauty

    DarkBeauty Erfahrener Benutzer

    ich würd die verpackung wegschmeissen und es so mitnehmen als wäre es schon länger in gebrauch das fällt dann net so auf
     
  12. neo132, 12.01.2011 #12
    neo132

    neo132 Erfahrener Benutzer

    Ach ja, die Flugkosten hab ich ja gar nicht gedacht :rolleyes2: Ne, Spaß. Bin im März sowieso in Florida und da würd ich mir evtl. das Xoom mitnehmen! Das mit der Verpackung hab ich mir auch schon überlegt. Werd die dann bei meim Kumpel in den Koffer stecken, dass ich sie trotzdem noch habe.

    Wie ist das eigentlich mit dem 3G Standart. Wo liegt da das Problem? Hab jetzt schon was über Frequenzen gelesen 850/2100 und 900/1800 oder so in der Richtung aber die hängen doch auch von den Netzanbietern ab, oder? Und wie ist das mit dem Sim-Karten-Format? Hab ich auch schon was gelesen. Da soll man dann die deutsche mit der Schere zurecht schneiden können!
    Alles sehr verwirrend. Wäre froh, wenn das mal einer für micht aufschlüsseln könnte.
     
  13. peer, 12.01.2011 #13
    peer

    peer Android-Lexikon

    ....hat Apple mit dem iPad publik gemacht. Ob und wann die mal global Standard werden >>>> abwarten!
     
  14. PlayBaoi, 12.01.2011 #14
    PlayBaoi

    PlayBaoi Threadstarter Neuer Benutzer

    Solange du die Verpackung nicht bei dir hast, kannst du ja sagen. dass es deins ist, welches du schon länger hast. So können die dir nichts. ;)
    Hab ich damals mit meinem iPhone 3G auch gemacht, als es gerade neu rauskam. :)
     
  15. neo132, 12.01.2011 #15
    neo132

    neo132 Erfahrener Benutzer

    Ham die dich da beim Zoll aufgehalten??? Das blöde ist ja nur, dass es dann wahrscheinlich gerade erst in den USA und England erschienen ist und in Deutschland noch gar nicht erhältlich sein wird. Zweifel zwar dran, dass die Zollbeamten sowas wissen aber falls doch, wirds teuer.
     
  16. PlayBaoi, 12.01.2011 #16
    PlayBaoi

    PlayBaoi Threadstarter Neuer Benutzer

    Nein, du musst da immer von der Theorie ausgehen, denn du musst denen nichts beweisen, sondern die müssen dir beweisen, dass du es neu dort gekauft hast. ;)
    Kann ja schließlich auch sein, dass der Kumpel von einem Freund vom Freund von dem Sohn deines Bekannten, der dich gar nicht richtig kennt, sondern nur den Schulkollegen deines Opas, alle zwei Wochen aus geschäftlichen Gründen nach Amerika fliegen muss und dir das irgendwann mal geschenkt hat, weil er das selber geschenkt hat... ;)
     
  17. Sunwalker, 12.01.2011 #17
    Sunwalker

    Sunwalker Neuer Benutzer

    Nur mal so nebenbei Zollbeamte sind nicht alles halb Rentner die Planlos durch die Welt laufen :winki::winki:
    beim Zollamt hier bei mir habe ich zb 2 Rc Modellbauer und wenn ich meine Sachen aus Fernost abholen muss ( bin selbst Modellbauer) is das nicht gerade einfach.
    Gruss
     
  18. neo132, 12.01.2011 #18
    neo132

    neo132 Erfahrener Benutzer

    Würde gerne noch mal auf diese Frage zurück kommen. Kennt sich da jeamand aus?

     
  19. Gerald_s, 12.01.2011 #19
    Gerald_s

    Gerald_s Fortgeschrittenes Mitglied

    Naja, kurz gesagt: Wenn das Ding für den amerikanischen Markt gemacht wurde, dann funkt es logischerweise in jenem Frequenzbereich, der dort üblich ist. Und der ist eben anders als unserer in Europa. Darum wirst du mit unseren Simkarten (so sie überhaupt hineinpassen, was ebenfalls zu bezweifeln ist) kein Glück haben.

    Das heißt, wenn du dir ein auf den amerikanischen Markt zugeschnittenes Gerät kaufst, kannst du es hier nur dann im Handynetz benützen, wenn sowohl Simkartenslot als auch Frequenzbereich passt und das wird es wohl eher nicht. Bleibt also nur WLan und dafür ists dann wohl zu teuer.
     
  20. Prinz82, 14.01.2011 #20
    Prinz82

    Prinz82 Android-Hilfe.de Mitglied

    Simkartenlot gibt es doch nur der standard und MIcroSimKarten, oder hab ich was verpasst? Sobgar bei den meisten Billigdiscountern bekommt man schon MicroSimKarten.
    Bedingt kann man das mit den Frequenzen schon sagen aber nicht allgemein. Es gibt Geräte die hier funktionieren (3G) und welche die nicht Funktionieren(z.B. CDMA).

    Klärt mich auf wenn ich falsch liege.
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. tablet in kanada kaufen

    ,
  2. kann man ein tablet in spanien kaufen?

    ,
  3. tablet im ausland kaufen

    ,
  4. tablet in spanien kaufen,
  5. tablet in Spanien gekauft,
  6. tablet usa kaufen zoll,
  7. Tablet aus frankreich kaufen