1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Tablet Speicher angeblich voll!

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für HANNspree HANNSpad (SN10T1)" wurde erstellt von Thoranor, 30.10.2011.

  1. Thoranor, 30.10.2011 #1
    Thoranor

    Thoranor Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.10.2011
    Moin!

    Mein HannsPad zeigt mir unter den Einstellungen an, dass mein Tablet Speicher voll ist. Das kann aber nicht sein, da bisher nur wenige Apps drauf sind, die wenig Speicher einnehmen.

    Installiert ist Flashback 10 Lite mit dem Kernel vom 26.10 von rotation ausm Test Kernel Thread.

    Die Anwendungsnutzung zeigt einen negativen Wert an: -257761280,00 B
    Verfügbarer Speicehr: 0,00 B

    Wie behebe ich diesen Fehler? Hatte mal gelesen, dass ein User ein ähnliches Problem hatte, aber konnte das nicht wiederfinden.

    Gruß,
    Julian
     
  2. Schnulzi 2.0, 30.10.2011 #2
    Schnulzi 2.0

    Schnulzi 2.0 Android-Experte

    Beiträge:
    468
    Erhaltene Danke:
    93
    Registriert seit:
    10.02.2011
    Bekommst du denn eine Fehlermeldung? Diese Minus-Anzeige hatte ich bis jetzt auch bei allen FB-Versionen. Der Speicher ist aber trotzdem nicht voll. Anders gesagt: Man kann trotzdem Apps installieren.
     
  3. Thoranor, 30.10.2011 #3
    Thoranor

    Thoranor Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.10.2011
    Hallo!

    Ich bekomme in der Statusleiste die Nachricht angezeigt, dass kaum noch TabletSpeicher vorhanden ist. Seitdem schließen sich beim Systemstart auch ziemlich viele Programme (es kam ne close-nachricht von googlemail, vom market und paar anderen prozessen ).

    Keine Ahnung, ob die temporär ein paar Daten im Tabletspeicher ablegen und das System halt denkt, dass er randvoll ist.

    Bin grad etwas ratlos...


    Gruß,
    Julian
     
  4. mikaole, 30.10.2011 #4
    mikaole

    mikaole Gast

    passiert beim flashen oft, das noch datenmüll der letzten Installationen übrig bleibt. Beim nächsten mal vorm flashen im recovery alles einmal formatieren. Unter mount and storage die Ganze Format Liste einmal durch.
    Vorher ein Backup ziehen, da auch die SD Karte formatiert wird.
    Dann war das Problem bei mir behoben
     
  5. AlexGfX, 31.10.2011 #5
    AlexGfX

    AlexGfX Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    155
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    12.05.2011
    des hat nix mitm flashen zutun :)
    android 3 hat so ne makke, es wird eine art "cache" datei erstellt die aber durch nen fehler nicht mehr gelöscht wird und wächst weiter , hatte ich ca 4Gb groß O.o wo genau die liegt weiss ich nicht mehr
    nja einfach löschen und fertig :)
    für speicher analyse empfele ich dir DiskUsage
     
  6. tatoe, 01.11.2011 #6
    tatoe

    tatoe Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    227
    Erhaltene Danke:
    44
    Registriert seit:
    28.10.2011
    Hallo,

    ich nutze als Smartphone ei HTC HD2 mit Android-Nand-Rom. Ich habe mit übers CWM eine gut 1GB große ext3-Partition auf die SD-Karte gelegt. In Verbindung mit app2sd hat man so die Möglichkeit, Apps die sonst auf dem internen Speicher landen, auf die SD-Karte zu verschieben.

    Geht das beim Hannspad auch?

    LG
    tatö
     
  7. mikaole, 01.11.2011 #7
    mikaole

    mikaole Gast

    app2sd funzt so schon, aber Du hast eh 2 GB an App Speicher und der reicht mir völlig aus.
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. Denver Tablet-PC Speicher angeblich voll forum