1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Task Killer für HTC Desire

Dieses Thema im Forum "HTC Desire Forum" wurde erstellt von DADA1987, 24.05.2010.

  1. DADA1987, 24.05.2010 #1
    DADA1987

    DADA1987 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.04.2010
    Hi!

    Hab seit paar Tagen endlich mein HTC Desire und wollte von euch wissen, welcher Task Killer empfehlenswert ist und ob das Desire schon einen eigenen Task Killer hat, wenn ja ich finde ihn nicht.

    Danke für eure Hilfe

    PS: In der SuFu habe ich keinen passenden Thread gefunden...
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2010
  2. Michi_H, 24.05.2010 #2
    Michi_H

    Michi_H Junior Mitglied

    Beiträge:
    31
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    12.04.2010
    Advanced Task Killer! Der ist spitze... Hab ihn als Widget auf meinem Homescreen, ein Klick und er killt alles Unnötige.
    Mfg
     
    DADA1987 bedankt sich.
  3. Axileo, 24.05.2010 #3
    Axileo

    Axileo Android-Experte

    Beiträge:
    453
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    19.04.2010
    Den Advanced Task Killer finde ich z.B. schlecht.

    Ich nutze den "TaskPanel" hier kannst du eine Ignore Liste auswählen, eine Killerliste (Programme werden beim eintreten in den Schlafmodus gekillt) und selbst beenden.
     
    DADA1987 bedankt sich.
  4. StefanG1, 24.05.2010 #4
    StefanG1

    StefanG1 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,494
    Erhaltene Danke:
    115
    Registriert seit:
    03.05.2009
    Phone:
    HTC Desire
    Das wird wieder eine Grundsatzdiskussion auslösen.

    Theoretisch sind Task Killer bei Android nicht nötig, da das System wenn Speicher benötigt wird diesen selbstständig frei räumt und wenn keiner benötigt wird, diesen auch nicht frei räumt, anders als bei Windows wo jederzeit der Speicher 'leer' bleibt.

    Praktisch nutze ich auch Advanced Task-Killer mit Widget ;)

    #Stefan
     
    DADA1987 bedankt sich.
  5. n8schicht, 24.05.2010 #5
    n8schicht

    n8schicht Android-Experte

    Beiträge:
    549
    Erhaltene Danke:
    71
    Registriert seit:
    20.07.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    nburbanks, AndroniK, fexpop und 2 andere haben sich bedankt.
  6. DADA1987, 24.05.2010 #6
    DADA1987

    DADA1987 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.04.2010
    hey vielen dank für eure antworte. da ich absoluter android-neuling bin, würde ich die finger erstmal davon lassen. Kann mir jemand erklären, wie ich beim Desire die Programm, die im Hintergrund laufen sehen kann?
     
  7. mnjhuz76, 24.05.2010 #7
    mnjhuz76

    mnjhuz76 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    142
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    20.10.2009
    Schau doch mal unter:

    Menu --> Einstellungen --> Anwendungen --> Ausgeführte Dienste

    Dort kannst Du die Dienste auch per Fingertip beenden (z.B. um den Kalenderbug zu umgehen).

    Cheers,
    Peter.
     
    DADA1987 bedankt sich.
  8. stonedraider, 24.05.2010 #8
    stonedraider

    stonedraider Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    131
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    06.01.2010
    Und trotzdem wird ein Android handy extrem langsam ohne einen taskkiller. Ist seit dem Start von Android nicht besser geworden.
     
    Dracul bedankt sich.
  9. cinereous, 24.05.2010 #9
    cinereous

    cinereous Gast

    Und da sind wir bei der angedeuteten Grundsatzdiskussion. Glaubensfragen und die alten, unnützen Argumente bitte doch mal aussen vorlassen, denn es ist und bleibt kein Windows, und ich bin mir sicher, dass jeder, der ständig nach Tasks zum killen sucht, mehr Zeit damit verbringt, es es dauert, auf den Androiden zu warten....
    Er hat genau das richtige getan, indem er die Finger von dem lässt, von dem er keine Ahnung hat.
     
  10. elknipso, 24.05.2010 #10
    elknipso

    elknipso Android-Ikone

    Beiträge:
    4,307
    Erhaltene Danke:
    198
    Registriert seit:
    23.05.2009
    Auch Microsoft hat das erkannt, und bei neuen Windows Versionen (ab Vista) ist das auch nicht mehr so. Da wird der zur Verfügung stehende Speicher auch ausgenutzt, und bleibt nicht leer und ungenutzt.
     
  11. Dracul, 24.05.2010 #11
    Dracul

    Dracul Android-Experte

    Beiträge:
    715
    Erhaltene Danke:
    68
    Registriert seit:
    24.07.2009
    Phone:
    Huawei P8
    Hau dir nen Taskkiller drauf und wenn du das erste mal den Wecker automatisch killen lässt und du dann nicht geweckt wirst du dir angewöhnen nachzudenken was auf die Ignoreliste kommt ;)

    Du kannst dein Handy damit nicht zerstören also wende ihn an und lerne notfalls aus fehlern.

    Du wirst aber auch merken das du ihn eigentlich kaum brauchst. Ich hatte es bis jetzt erst 1 - 2 Mal das ich alle Tasks per Widget killen musste weil das System extrem geruckelt hat.

    Man kann sich angewöhnen immer mal wieder über das Widget einfach alle nicht wichtigen Tasks zu killen.
     
  12. mnjhuz76, 25.05.2010 #12
    mnjhuz76

    mnjhuz76 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    142
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    20.10.2009
    Wenn es anfängt zu ruckeln, dann starte ich es einfach einmal durch. Das geht beim Desire ja gottseidank sehr schnell und man ist wieder auf der grünen Wiese. Im Schnitt passiert das bei mir einmal die Woche, was ich akzeptabel finde. Ich bin jetzt aber auch nicht das, was man einen Poweruser nennen würde ;)

    Cheers,
    Peter.
     
  13. Dracul, 25.05.2010 #13
    Dracul

    Dracul Android-Experte

    Beiträge:
    715
    Erhaltene Danke:
    68
    Registriert seit:
    24.07.2009
    Phone:
    Huawei P8
    Akzeptabel ist es, zeigt nur was von von Posts a la:" Du brauchst keinen Taskkiller Android ist hyperintelligent und schaufelt dir was frei sofern es brenzlig wird" halten kann. Nämlich garnichts!

    Seitdem mein Galaxy das erste mal geruckelt hat(und ich meine Diashow) hab ich mir wieder nen Taskiller installiert. Ich dachte vorher einfach:" Ach das lag sicher am Galaxy das die hyperintelligente Speicherverwaltung nicht funktioniert hat". Jetzt schieß ich immermal wieder alle Tasks ab und hab seitdem keine Probleme mit ruckeln mehr. Auch wenn es ja so kontraproduktiv sein sein :D
     
  14. schmarti, 25.05.2010 #14
    schmarti

    schmarti Android-Experte

    Beiträge:
    817
    Erhaltene Danke:
    87
    Registriert seit:
    25.05.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Hallo zusamme n, ist denn davon auszugehen, dass Taskkiller Batterie verbrauchen, auch wenn man Autokill ausschaltet?
     
  15. Deerhunter, 25.05.2010 #15
    Deerhunter

    Deerhunter Android-Guru

    Beiträge:
    2,582
    Erhaltene Danke:
    360
    Registriert seit:
    11.04.2010
    Imho wäre ein StartUp-Editor wichtiger, wenn ich sehe, daß Prozesse per Autostart gestartet werden, die ich (fast) nie brauche, aber leider nicht deinstallieren kann, weil es StockApps sind, wie z.B. FM-Radio, Google Mail, Quick Office, Fotos, Friend Stream, Footprints etc..
     
  16. Schlumpf, 25.05.2010 #16
    Schlumpf

    Schlumpf Android-Experte

    Beiträge:
    566
    Erhaltene Danke:
    73
    Registriert seit:
    13.02.2010
    Nein, dann sollten sie eigentlich nichts verbrauchen.

    Du kannst aber nicht garantieren, dass gekillte Tasks nicht doch Probleme machen, wenn sie "von außen" beendet werden. Bevor ich jetzt Datenverlust oder sonstige Schwierigkeiten bekomme, würd ichs einfach lassen.

    Ich weiß, Windows-Nutzern (sitze grade selbst vor besagtem OS :D ) fällt sowas schwer, aber es bleibt nunmal eher ein Linux.
     
  17. schmarti, 25.05.2010 #17
    schmarti

    schmarti Android-Experte

    Beiträge:
    817
    Erhaltene Danke:
    87
    Registriert seit:
    25.05.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Danke :)
    Dann mache ich mir auch mal einen drauf, nur für den Fall der Fälle, falls sich mal was aufhaengt. Bisher kam ich aber auch ohne ganz gut klar :)
     
  18. kolibree, 25.05.2010 #18
    kolibree

    kolibree Android-Guru

    Beiträge:
    2,233
    Erhaltene Danke:
    200
    Registriert seit:
    04.03.2010
    Phone:
    Nexus 6
    Meine Meinung ist, dass ein Taskkiller zum großteil unnötig ist aber teilweise einfach erforderlich.

    Ich hatte das Beispielsweise oft bei Raging Thunder so, dass das Game eingefroren ist. Da hat auch kein klick auf Zurück oder Home geholfen, der blieb immer wieder beim eingefrorenen Screen.
    Taskmanager öffnen -> Raging Thunder killen und schon startet das Spiel wieder normal
     
  19. Laberistikus, 25.05.2010 #19
    Laberistikus

    Laberistikus Android-Experte

    Beiträge:
    624
    Erhaltene Danke:
    171
    Registriert seit:
    19.12.2009
    Hiho,

    Ich benutze schon seit geraumer Zeit Android Geräte und bin mit dem Milestone letztlich auch auf einen Taskkiller umgestiegen.
    Ich selbst nutze TaskManager, auch auf dem Desire.

    Der Umstieg erfolgte deshalb, weil mir die Speicherverwaltung on Android nicht reichte. Es war deutlich spürbar, dass das gute Steinchen mit der Zeit langsamer wurde. Und mal ganz ehrlich, es macht überhaupt keinen Aufwand ne richtige Ignoreliste zu erstellen zumal beim Taskmanager die Systemtasks mit einem Extra Symbol gekennzeichnet sind. Die alle auf die Ignorelist und es kann nix mehr passieren.
    Ich habe so oder so ein Rom über die MoDaCo Kitchen R3 gebacken, so dass ich keine Probleme mit Apps habe, die ich nicht nutze, allerdings setze ich auch alle Apps auf Autokill, die ich nicht ständig nutze.

    Ich finds einfach besser wenn man etwas mehr Kontrolle über sein System hat und nein, ich habe schon seit Windows 2000 kein MS OS mehr benutzt...
    Bin halt ein Ubuntu Fan

    Gruß,

    Gregor
     
  20. elknipso, 25.05.2010 #20
    elknipso

    elknipso Android-Ikone

    Beiträge:
    4,307
    Erhaltene Danke:
    198
    Registriert seit:
    23.05.2009
    OT: Seit Windows 2000 haben sich auch Welten in der Speicherverwaltung von Windows getan ;).

    @Topic
    Ich denke ich werde es so halten, dass ich mir erst mal keinen Taskmanager drauf mache, und schaue ob es Android alleine sauber hinbekommt. Falls nicht, kommt eben einer drauf :).
     

Diese Seite empfehlen