1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Task Killer mit Android 4 => nicht nötig

Dieses Thema im Forum "Tools" wurde erstellt von friedi100, 02.07.2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. friedi100, 02.07.2012 #1
    friedi100

    friedi100 Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    167
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    28.07.2010
    Hallo Leute,

    ich dachte mir immer, nachdem es im Market massenweise Task Killer gibt, dass eine solche Art von Applikation unbedingt notwendig ist damit Android wirklich gut läuft.

    Als ich auf CM9 umgestiegen bin habe ich mir natürlich auch wieder Advanced Task Killer installiert und hald permant die Apps gekillt.
    Nach zwei Tagen war das System immer nicht mehr richtig nutzbar und ein neustart musste her.

    Seit dem letzten Update auf die CM vom 24.06 habe ich von Advanced Task Killer Abstand genommen und seitdem läuft CM wesentlich besser und runder.
    Habe jetzt von ca. 130 Stunden ohne neustart hintermir und verspüre absolut keine Performanceverschlechterung.

    Somit sind Task Killer zwar nett für den Moment aber absolut nicht mehr notwendig.

    Grüße Alex
     
  2. Andii S, 02.07.2012 #2
    Andii S

    Andii S Android-Experte

    Beiträge:
    464
    Erhaltene Danke:
    110
    Registriert seit:
    21.01.2012
    die sind mit egal welcher android version nicht noetig

    send from Andromeda Galaxy by a Slim Device
     
    n0va bedankt sich.
  3. shaman2009, 02.07.2012 #3
    shaman2009

    shaman2009 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,163
    Erhaltene Danke:
    267
    Registriert seit:
    12.02.2012
    @friedi100

    Der Speichermanagement kann man den ARM komplett überlassen.
    Es läuft in Prinzip auf das Selbe hinaus. Wenn es Platz gebraucht wird, wird der Stack frei geräumt.

    Task Kills machen das Ganze aber zu agressiv. Sie löschen in Prinzip alles, sogar Anwendungen, die man oft braucht oder sogar noch mehr. Deswegen kann es unter anderem zur Instabilität des System führen.
     
  4. jna, 02.07.2012 #4
    jna

    jna Ehrenmitglied

    Beiträge:
    7,398
    Erhaltene Danke:
    1,299
    Registriert seit:
    28.01.2011
    Es gibt genügend Threads über den (Un-)sinn von Taskkillern, denke ich. Außerdem ist das ganze nicht gerätespezifisch.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen