1. Wir haben diesmal 2 Gewinnspiele zeitgleich für euch - Gewinne einmal ein UMI Plus E - Beim 2ten könnt ihr ein Nomu S30 gewinnen!
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. GNEXUS, 06.06.2012 #1
    GNEXUS

    GNEXUS Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Gibt es beim Galaxy Nexus einen Taskmanager wie beim S3?
    Dort könnte man dann den genutzten RAM Speicher wieder frei machen.
     
  2. Diamond-X, 06.06.2012 #2
    Diamond-X

    Diamond-X Android-Lexikon

    Nein gibt es nicht und ist auch absolut unnötig und zieht nur extrem viel Akku. Außerdem bringt freier RAM rein gar nichts und wenn dein GNX RAM braucht, dann macht es sich den selber frei.
     
  3. emtscho, 06.06.2012 #3
    emtscho

    emtscho Gast

    Einfach am Homebildschirm den rechten virtuellen Knopf drücken und die Programme durch wegwischen beenden.
     
  4. GNEXUS, 06.06.2012 #4
    GNEXUS

    GNEXUS Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Das kann man beim S3 auch, aber ich meine den Taskmanager dort kann man sich den RAM Speicher noch frei machen.
     
  5. Zipfelklatscher, 06.06.2012 #5
    Zipfelklatscher

    Zipfelklatscher Gast

    Das macht Android alleine. Wenn die Ressourcen knapp werden (was bei 1 GB RAM dauern kann), dann werden die am längsten ungenutzen Apps aus dem Speicher geworfen. Vorher wird aber der Zustand zwischengespeichert, damit man keinen Unterschied merkt, wenn man die App dann noch mal wieder öffnet.
     
  6. gokpog, 06.06.2012 #6
    gokpog

    gokpog Android-Ikone

    Ich kenne diese Funktion von den eingebauten Taskmanagern des S1 und Tab 10.1. Genau diesen "Unsinn" gibt es zum Glück beim Nexus nicht. Wenn du wirklich gezwungen wurdest, diese Option mal zu nutzen, dann mach lieber einen Neustart des Handys. Mehr Fehler erzwingen, als diese Funktion ist kaum möglich (wird ja auch extra in einer Meldung in der App drauf hingewiesen).

    Wenn du sowas willst, dann installiere dir einen der vielen Taskmanager/"Reboot Tools" aus dem Play Store (edit), zB. das hier: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.greatbytes.fastreboot
    Aber bitte danach nicht über Probleme mit Apps klagen... ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.06.2012
  7. Sch@tti, 06.06.2012 #7
    Sch@tti

    Sch@tti Android-Lexikon

    Es gab am Anfang Zeiten, da dachte ich auch, ohne so etwas geht es nicht. Hatte bei regelmäßiger Nutzung keine Probleme mit irgendwelchen Apps zu verzeichnen.
    Seit ich aber durch den Input hier :rolleyes2: weiß, dass Android das selber verwaltet, hab ich FastReboot Pro nur noch in Ausnahmefällen im Einsatz.

    Merkwürden finde ich es, dass während einer Session anfänglich rund 300 MB freier Platz zur Verfügung steht,
    sich dieser dann allerdings Step by Step schon mal bis 130 MB oder weniger runterschraubt.
    Schon klar dass durch den Gebrauch Prozesse & Dateien im Cache bleiben und es weniger werden muss.
    Nur wann ist dann Schicht im Schacht?
    Oder ist das System anhand der Akkuleistung so ausgelegt, dass es gar nicht gen Null gehen kann?
     
  8. boshot, 06.06.2012 #8
    boshot

    boshot Android-Guru

    Wenn du aufm Nexus (allgemein pures, nacktes Android) so nen Taskmanager haben willst, musst im Play Store nach einem suchen.

    Im App Bereich des Forums gibts sicherlich den ein oder anderen Tip dazu.
     
    Lion13 bedankt sich.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. galaxy nexus task manager