1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Tayutama WJM 9 läuft stabil?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S" wurde erstellt von Saphirrot, 12.10.2010.

  1. Saphirrot, 12.10.2010 #1
    Saphirrot

    Saphirrot Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    98
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    26.08.2010
    Hallo Leute,

    da ich noch eine ältere WJM5 auf meinem Galaxy habe und heute einbisschen bei XDA rumgebrowst habe, bin ich auf folgenden Thread gestoßen.

    [ROM] Tayutama Edition v1.2 [I9000XWJM9 / I9000TDOJJ1] 10/10/2010 - xda-developers

    Mich stören bei meiner jetzigen FW die ganzen Drecks Samsung Standart Apps wie Aldika , Days Lamar und der ganze andere Dreck. Außerdem fängt meine WJM5 aus einem komischen Grund an langsamer zu werden... und das GPS ist SCHLIMM.....

    Was mich an dieser FW reizt ist zB das man im LockScreen die Mp3 funktion hat, zum Vor oder Zurückspulen.

    Meine Frage ist nun folgende :

    Ist diese Version stabil ?
    Lohnt es sich zu flashen ?
    Muss ich alle Daten zurücksetzen, also ein Factory Wipe ?

    Danke soweit :D
     
  2. TheCoach, 12.10.2010 #2
    TheCoach

    TheCoach Neuer Benutzer

    Beiträge:
    18
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    05.08.2009
    Moin,
    ich habs drauf und bin recht zufrieden. Sieht schön aus und ist schnell wie auch stabil. Viele bemängeln allerdings die geringere Akkulaufzeit welche wohl auf den Voodoo-Lagfix zurückzuführen ist. Ich hab die Version mit Voodoo installiert und muss sagen, dass sich da bei mir nix geändert hat, Laufzeit ist genauso schlecht wie vorher^^. Alternativ lässt man den Voodoo Fix weg oder nimmst den voodoo-fix von dkcldark ([Voodoo Lagfix] : Play Voodoo with STOCK ECLAIR kernels! - FINAL - xda-developers)
    Da du von deiner JM5 auf die JM8 musst wird wohl auch ein wipe durchgeführt. Ist denke ich mal eh besser beim flashen eines neuen Roms.
     
  3. Blubbor, 12.10.2010 #3
    Blubbor

    Blubbor Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    117
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    20.07.2010
    Hast du mal Screenshots von deiner Version? Würde mich nämlich auch interessieren, ich hab noch die Stock JM1 drauf und möchte mal wieder aktualisieren :)
     
  4. Saphirrot, 12.10.2010 #4
    Saphirrot

    Saphirrot Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    98
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    26.08.2010
    hmm, das heisst ich muss mir erstmal eine JM8 besorgen und dann nochmal die Tayutama Wm9 nochmal flashen ?^^ oder meintest du das anders ?

    Er sagt ja :

    Das heisst :

    Erst JM9 installieren und Sprache auswählen.
    Dann Clockwork Recovery runterladen
    Es zu Update.Zip umbenennen.
    Und dann zB. die Lite version von Tayutama auswählen.

    Richtig so ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.10.2010
  5. zacharias, 12.10.2010 #5
    zacharias

    zacharias Android-Experte

    Beiträge:
    809
    Erhaltene Danke:
    575
    Registriert seit:
    08.10.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S
    so hab ich es zumindest auch verstanden, bin aber noch nicht dazu gekommen es zu updaten ...

    edit:

    wobei du natürlich gleich nachdem du auf JM9 geupdatet hast, die update.zip (clockwork recovery) und die zip-datei mit dem Tayutama Mod auf die interne SD-Karte lädst

    edit2:

    hat geklappt :w00t00:

    also:

    0) Grundvoraussetzung ist ein Voll geladener Akku

    1) falls der 3-Tasten-Modus noch nicht geht: nach dadonali's Anleitung vorgehen und das Handy dafür freischalten

    2) nach Richthofen's Anleitung auf JM9 flashen

    3) wie Tayutama es beschrieben hat:
    (ich hab es jedenfalls folgendermaßen gemacht) vorgehen:
    Anwendungen -> Entwicklung -> USB-Debugging Modus (war bei mir nicht nötig, da die interne SD-Karte automatisch angezeigt wurde in Windows) aktivieren und dann nach dem Anschließen den Zugriff über das MTP-Menü (von ganz oben nach unten schieben) auf die interne SD-Karte ermöglichen

    dort das clockwork recovery.zip (in update.zip umbenannt) draufkopieren, dazu noch das Tayutama Mod/ROM 1.2 für JM9 (möglichst einen kurzen, vielsagenden Namen ohne Leerzeichen) oder andere

    4) Handy ausschalten, in Recovery Modus, "apply sdcard:update.zip"

    beim ersten Mal ging es für mich nicht - darum:

    weil es so schön war: nochmals - in Recovery Modus, "apply sdcard:update.zip" (per Home-Taste)

    5) choose zip from sdcard
    --> dort dann (ebenfalls) per Lautstärketaste (links am Handy) navigieren und per Power/Einschalt-Taste bestätigen (Home-Taste funktioniert hier nicht wie im Recovery-Modus)

    6) nach dem Update ("... successful") ist man wieder im clockwork recovery

    6a)
    --> dort evtl. 1 Schritt zurück und "reboot" auswählen

    6b) noch anstehende andere Mods/Updates einspielen, wenn ihr fertig seid:
    --> dort evtl. 1 Schritt zurück und "reboot" auswählen

    7) jetzt dauert es einige Minuten, bis sich das Handy aktualisiert hat - darum dem Gerät Ruhe und Zeit geben, bis es alles verarbeitet hat, danach könnt ihr damit richtig arbeiten

    :thumbup:
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.10.2010
  6. evok, 12.10.2010 #6
    evok

    evok Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.01.2010
    lohnt sich das upgrade von tayutama jm8?

    muss man den lagfix vorm update deaktivieren?
     
  7. Saphirrot, 12.10.2010 #7
    Saphirrot

    Saphirrot Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    98
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    26.08.2010
    würde den Lagfix deaktivieren, aber würde eher eine neu partition mit JM9 machen. Die Tayutama 1.2 version sieht gut aus, mit Lagfix ist sie KOMPLETT flüssig, aber wie es mir scheint schluckt diese Version guten Akku, die JM5 hat bei mir fast 2 und halb Tage am stück gehalten. Sehr schnell geht der Akku im Wlan modus tot.. Weiss nicht warum, habe keine Voodoo oder sonst was drauf, nur Clock Root und den Mod....

    Wenn es morgen nicht besser ist, gehe ich komplett auf JM9 zurück und schau mir mal dort den akku verbrauch an...
     
  8. reflex, 16.10.2010 #8
    reflex

    reflex Android-Experte

    Beiträge:
    517
    Erhaltene Danke:
    190
    Registriert seit:
    10.09.2010
    Phone:
    LG G2
  9. zacharias, 18.10.2010 #9
    zacharias

    zacharias Android-Experte

    Beiträge:
    809
    Erhaltene Danke:
    575
    Registriert seit:
    08.10.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S
    könntest du noch den passenden Thread / Link zum JP6 bzw. JPM posten, das du einsetzt ?

    anscheinend gibt es im xda-developers forum eine JPM die nicht offiziell sein soll und darum nicht rund läuft

    danke !

    edit:

    hab ich das richtig verstanden, dass ich NICHT von JM9 Tayutama zuerst auf JPM flashen muss ? - einfach per clockwork recovery draufmachen ? :huh:

    andererseits schreibt boomerod:

     
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.2010
  10. reflex, 18.10.2010 #10
    reflex

    reflex Android-Experte

    Beiträge:
    517
    Erhaltene Danke:
    190
    Registriert seit:
    10.09.2010
    Phone:
    LG G2
    JP6 & JPM hab ich über Kies mit dem Reg. Hack geholt.

    Inzwischen nutze ich aber diese ROM (V1, Superslim (JP6 based), da sie mir besser gefällt und mir auch schneller vorkommt.
    (ROM) Doc's RomMod Froyo V2 (JPA-base) 15/10/10 - xda-developers
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.2010

Diese Seite empfehlen