1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Technische Daten PAD 8X - abweichende Herstellerangaben

Dieses Thema im Forum "a-rival PAD Forum" wurde erstellt von walhalla, 24.03.2011.

  1. walhalla, 24.03.2011 #1
    walhalla

    walhalla Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    324
    Erhaltene Danke:
    61
    Registriert seit:
    17.02.2010
    Phone:
    MI4C - REDMI 2 PRO - ZTE Nubia 9 mini
    Tablet:
    Lenovo
    Hi Leute,
    ich habe den Thread nun einfach mal aufgemacht, da das im Thread "Update Pad 8X" doch so langsam abweichend war.

    Also bitte hier weiter mit den Diskussionen zu soll/Versprechungen und den Tatsachen.

    Sorry, will mich hier nicht als Hilfspolizist aufspielen ... aber man findet Infos einfach besser wieder, wenn sie ein wenig strukturiert sind ;)

    Gruesse

    Walhalla
     
    Metschwein, Vistauser1, NavyNeidi und eine weitere Person haben sich bedankt.
  2. Elchpad83, 24.03.2011 #2
    Elchpad83

    Elchpad83 Android-Experte

    Beiträge:
    596
    Erhaltene Danke:
    109
    Registriert seit:
    12.02.2011
    Danke, denke ich auch..

    wollte sowieso einen Technik-Thread öffen, dies scheint hier dann der richtige Platz zu sein um Technische Abweichungen und evtl. auch Lösungen zu sammeln


    :thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup:

    Gruß Elchpad83
     
  3. cyn77, 25.03.2011 #3
    cyn77

    cyn77 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    31.12.2009
    Hallo

    ich hatte mir bereits im Update-Thread Luft gemacht :)

    Ich behaupte das das Gerät nicht ausgereift auf den Markt geworfen wurde.

    1. Der Akku
    Die Akkuleistung ist gar nicht schlecht, wird aber im OS falsch verarbeitet. Bei mir hat der Akku (bzw. die Ladestandanzeige) rund 45-60 Minuten gehalten. Danach wollte sich das Pad abschalten. Schaut man aber unter Telefoninfo/Status zeigt der Akku noch satte 3500 mAh an - ist also gar nicht wirklich leer. Hängt man dann das Pad an den Strom wird der Akku innerhalb von 10 Minuten wieder vollständig geladen (lt. Ladestandanzeige). Hier liegt ganz einfach ein Softwareproblem vor, welches nicht irgendwann SONDERN JETZT beseitigt werden muss, da das Gerät mobil überhaupt nicht einsetzbar ist. Und ich habe dabei für die Hinhaltetaktik von Arival überhaupt kein Verständnis.

    2.Der Prozessor
    Ich hatte im anderen Thread von 660 MHz geschrieben. Lt. Android System Info gibt es bei der CPU eine Range bis 720. 660 habe ich aber nur erreichen können obwohl ich Spiele wie SpeedX 3D und Angry Birds habe laufen lassen. Die angegebenen 800 MHz stimmen schlichtweg gar nicht. Geht man von 720 MHz aus so sind das immer noch 10% weniger Leistung als angegeben. Und das macht sich bei Mobilgeräten dieser Art schon bemerkbar.

    3.Das Gewicht
    Ein Kriterium was mir weniger wichtig ist. Ich kann aber vom Hersteller korrekte Angaben erwarten - jede billige Küchenwaage hätte ein halbwegs korrektes Gewicht ermittelt. Für manche Leute kann das ein KO-Kriterium sein.

    Fazit:
    Ich habe das Gerät zurückgesendet und kann nur jedem davon abraten das Teil zu kaufen. Im übrigen kann ich auch die guten Bewertungen (siehe Webseite Arival) für das Gerät durch Fachzeitschriften nicht nachvollziehen. Da wird vollmundig von guter Akkulaufzeit und einem schnellen Display gesprochen - beides kann ich nicht bestätigen.

    Viele Grüße
    cyn77
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2011
  4. goemichel, 25.03.2011 #4
    goemichel

    goemichel Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    430
    Erhaltene Danke:
    68
    Registriert seit:
    09.02.2011
    Phone:
    Cubot X9
    Tablet:
    Lenovo TAB 2 A10-70F, Galaxy Tab3, Galaxy Tab
    Wo bitteschön hast du das abgelesen?? Ich sehe dort bei mir nur eine Akkuladungs-Anzeige in "%".
    Und selbst "Akkuinfo" oder "Android-System-Info" geben nur die Spannung an (ca. 4000mV).

    Edit: "Elixir" zeigt übrigens die Stromstärke an - bei mir mit 400mA. Mit der Akkuleistung von 4500mAh müsste das Pad also etwa 11,25 Stunden auskommen. Ein Traum wäre das...

    meine CPU läuft meistens mit 720MHz.


    Offensichtlich hast du ein "Montagsgerät" bzw. einen Ausreißer erwischt. Jetzt aber allen vom Kauf abzuraten, ist ein wenig übertrieben...
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2011
    Metschwein, Elchpad83 und Vistauser1 haben sich bedankt.

Diese Seite empfehlen