1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Telefonbuch App mit Google Navi gesucht

Dieses Thema im Forum "Karten und Navigation" wurde erstellt von jora66, 20.04.2012.

  1. jora66, 20.04.2012 #1
    jora66

    jora66 Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,266
    Erhaltene Danke:
    80
    Registriert seit:
    24.02.2011
    Phone:
    Zopo ZP980+, Honor 5x
    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einer Telefonbuch-App, mit der man direkt aus einem gefundenen Telefonbucheintrag heraus an diese Adresse navigieren kann.

    Was ich gefunden habe ist z.B. "Das Telefonbuch" dort ist V- Navi mit an Bord und das Prinzip finde ich klasse. Leider schaltet sich das Navi ab sobald ein Anruf getätigt wird oder ein Anruf eingeht und man muss nach dem Anruf das Ziel wieder neu eingeben. Das ist echt schade aber dadurch eigentlich als Navi nicht zu gebrauchen. Evtl. liegt der Fehler ja bei mir. Sollte jemand also Tipps haben gerne her damit.

    Wenn man mit Google navigiert braucht man nur auf den Returnbutton zu drücken und schon ist man wieder im Navimodus und wird weiter an das ausgewählte Ziel gelotst.
    Daher suche ich eine App welche ein Telefonbuch von Deutschland und die Googlenavigation zusammenbringt. Gibt es so etwas, wenn möglich noch kostenlos und tauglich?
    Oder gibt es eine App welche zwar nicht mit Googke aber ohne diesen Fehler den "Das Telefonbuch" hat arbeitet, denn wie gesagt, das Prinzip finde ich echt klasse.
     
  2. Jakuline, 20.04.2012 #2
    Jakuline

    Jakuline Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    375
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    03.01.2012
    klickTel, kostenlos bei GP, ermöglicht das doch in Verbindung mit Maps. Bei mir funktionierte es, wie es soll, auch bei eingehenden Anrufen....
    Gruss Jacqueline
    (ach ja, bevor jemand schreibt: "Aber....", natürlich ist eine Datenflat für solche Sachen empfehlenswert:))
     
  3. jora66, 20.04.2012 #3
    jora66

    jora66 Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,266
    Erhaltene Danke:
    80
    Registriert seit:
    24.02.2011
    Phone:
    Zopo ZP980+, Honor 5x
    Danke.
    Ist eine Alternative. Das mit dem Umschalten klappt da auf jeden Fall einwandfrei.
    Wobei ich sagen muss, dass mir DAS TELEFONBUCH übersichtlicher erscheint.
    Man braucht dort auch keine permanente Datenverbindung, da die Karten auf der Speicherkarte hinterlegt sind. Aber mit Google Maps gehts wohl nicht anders.
    Gibts sonst noch Vorschläge evtl. auch mit Kartenmaterial auf der Speicherkarte, also ohne Google Maps? Das mit der Datenverbindung hatte ich nicht bedacht. Flat ist zwar vorhanden, aber wenns auch ohne geht wäre es besser, da meine Flat nicht all zu gross ist und dann gedrosselt wird.
     
  4. ottosykora, 20.04.2012 #4
    ottosykora

    ottosykora Gast

    eigentlich wollen alle Navi einem weissmachen dass sie so was können.

    Habe es mit Navigon, Navdroyd und Sygic versucht, alles negativ, kommt nur Schrott dabei raus.

    Die Navis sind nicht richtig in der Lage den Text Eintrag in dem Adressbuch zu interpretieren, ich vermute die erwarten einen bestimmten Format und diesen gibt das normale Adressbuch eben nicht.

    Die Navis finden alles mögliche, die Richtige Adresse jedoch selten.
     
  5. jora66, 20.04.2012 #5
    jora66

    jora66 Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,266
    Erhaltene Danke:
    80
    Registriert seit:
    24.02.2011
    Phone:
    Zopo ZP980+, Honor 5x
    Da liegt, glaube ich, ein Missverständnis vor. Was ich meine sind Apps welche über ein öffentliches Telefonbuch laufen. Man gibt im öffentlichen Telefonbuch Name und Ort ein und dir werden die Einträge angezeigt, dann kann man sich zum Eintrag navigieren lassen. Oder man gibt über die Rückwärtssuche eine Telefonnummer ein und lässt sich zu dem gefundenen Eintrag navigieren.
    Was du meinst sind, so wie ich das verstehe, Navi Apps welche zu den Einträgen im selbst erstellten Kontaktverzeichnis des Handys navigieren.
     
  6. ottosykora, 20.04.2012 #6
    ottosykora

    ottosykora Gast

    >Was du meinst sind, so wie ich das verstehe, Navi Apps welche zu den Einträgen im selbst erstellten Kontaktverzeichnis des Handys navigieren.<

    aha, missverstanden.

    wir haben da in CH so was, heisst locale und macht so eine kleine google map auf, aber dann kann ich eines der installierten Navi anwählen und von da an geht es.
    Aber ist eben locale, also nur für CH.
     
  7. Jakuline, 20.04.2012 #7
    Jakuline

    Jakuline Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    375
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    03.01.2012
    Hallo,
    ich glaub ich hatte Dir schon an anderer Stelle mitgeteilt, dass das mit meinem Samsung und Copilot funktioniert. Im Samsung sind die Kontakte so "geordnet":
    VN, Fam.N., Tel, E-Mail, IM, Gruppen, Klingelton, dann Postanschrift:
    Str., Ort, ggfs. Bundesland, PLZ und weiteres.
    Ich hab meistens nur VN, Tel, Str., Ort und PLZ und es funktioniert ausnahmslos.
    Gruss Jacqueline
     
  8. Jakuline, 20.04.2012 #8
    Jakuline

    Jakuline Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    375
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    03.01.2012
    ...ausser Maps kann ich nach einer gefundenen Adresse mich natürlich auch mit anderen Apps "führen" lassen. Wenn ich dann z. B. Locus auswähle, wird auf die auf der SD gespeicherten Vektorkarten von Locus zugegriffen:flapper:
    ...Gruss Jacqueline
     
  9. jora66, 20.04.2012 #9
    jora66

    jora66 Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,266
    Erhaltene Danke:
    80
    Registriert seit:
    24.02.2011
    Phone:
    Zopo ZP980+, Honor 5x
    Taugt das?
    Und mein beschriebenes Problem mit zurückschalten auf Navi gibts dort auch nicht?
    Wär einen Versuch wert.
     
  10. Jakuline, 21.04.2012 #10
    Jakuline

    Jakuline Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    375
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    03.01.2012
    Also, Locus taugt schon - es ist aber "eigentlich" für andere Zwecke entwickelt worden. Ich werde bei dem schönen Wetter heute gleich mal wieder mit dem Motorrad unterwegs...und es mal testen.
    Bis heute Abend.
    Gruß Jacqueline
     
  11. ottosykora, 21.04.2012 #11
    ottosykora

    ottosykora Gast

    ja also ich habe keine spezielle Kontakt app und als die Kontakte ins google flossen und von dort eben in mein defy+ dann wurden sie von jeglichen üblichen Labels beraubt. Die Adresse ist da nur ein einziger Text String, besonders nachdem man es einmal bei google editiert hat. Es gibt keine Bezeichner mehr, keine Trenner wie Komma oder so was. Es ist nicht mehr zu entziffern was ist die Strasse und was dies Stadt oder Land etc. Darum kann es ja gar nicht funktionieren, zu schätzen was in dem Text steht, alles nur aus der Buchstabenfolge zu analysieren, dazu braucht man schon einen Grossrechner und das geht eben nur online so wie bei google selbst.

    ---
    nur habe ich jetzt gesehen: google selber bewahrt wohl die ursprünglichen Labels auf, wenn ich den Kontakt wieder aus google exportieren, dann kommt alles wieder im Original raus. Nur in den Googlekontakten wird es als einziges Textsstring zur Verfügung gestellt. Im Browser wie auch auf meinem defy+
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.04.2012
  12. Jakuline, 22.04.2012 #12
    Jakuline

    Jakuline Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    375
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    03.01.2012
    ...Versuch daneben. Locus kann navigieren, aber ich mußte dort die Adresse nochmal eingeben....wird nicht , wie in Maps, "einfach" übernommen. Die Verwendung von Maps hat sehr gut funktioniert.
    ABER, klickTel ist nicht das Gelbe vom Ei: ich habe immer noch die KlickTel-CDs von "früher" im Kopf, aber eine ganze Menge Adressen wurden einfach nicht gefunden, obwohl die Adressen schon ewig bestehen. Für mich ist klickTel damit nur unnötiger "Handyballast".
    Gruss Jacqueline
     
  13. jora66, 25.04.2012 #13
    jora66

    jora66 Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,266
    Erhaltene Danke:
    80
    Registriert seit:
    24.02.2011
    Phone:
    Zopo ZP980+, Honor 5x
    Danke für den Test.
    Wie bereits geschrieben, wenn ein gut funktionierendes Telefonbuch mit gut funktionierender Navigation gesucht wird kann ich "Das Telefonbuch" empfehlen, nur stört es mich, dass, wenn ein Anruf eingeht, die Navigation wieder von Vorne gestartet werden muss, das ist irgendwie am Ziel vorbeigeschossen. Eigentlich schade.
    Gibt es sonst noch jemanden der einen Tipp zu einer vergleichbaren App hat welche diesen Fehler nicht hat?
    Evtl. bin ich aber auch nur zu doof um "Das Telefonbuch" richtig einzustellen oder zu bedienen. Vllt. hat ja auch da jemand einen Tipp.
     
  14. Jakuline, 25.04.2012 #14
    Jakuline

    Jakuline Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    375
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    03.01.2012
    Erst war ich erstaunt, daß "Das Telefonbuch" "meine" Telefonnummern nicht fand, aber auch "das örtliche" Im Firefox fand die dann nicht:confused:, aber irgendwann hatte ich eine Adresse, die erkannt und V-Navi gestartet wurde. Routenführung wurde gestartet, Route korrekt, Sprache i. O., obwohl ich lieber einen "Kerl" hätte. Dann habe ich mich mit einem Handy in der freien Hand selbst angerufen, mir was vom rechten ins linke Ohr gesäuselt, aufgelegt....und das Navigieren ging weiter...Wenn ich nicht CP9 hätte, wäre ich im Moment zufrieden. Aber ohne (im Auto) Datenverbindung geht nichts, also könnte ich dann auch gleich bei Maps bleiben - wenn auch bei Vnavi der Datenberbrauch geringer ist. Bei jedem Start wird die Lizenz erneut geprüft.

    Im Inapp-Kauf steht "Europakarten laden" - ich habs nicht probiert: was kosten die denn?
    Gruss Jacqueline
     
  15. jora66, 25.04.2012 #15
    jora66

    jora66 Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,266
    Erhaltene Danke:
    80
    Registriert seit:
    24.02.2011
    Phone:
    Zopo ZP980+, Honor 5x
    Wenn ich den Test genau so wie von dir beschrieben mache kommt nach ende des Telefonats ein Bildschirm der mir sagt, dass ich V- Navi in Zusammenhang mit "das Telefonbuch" kostenfrei nutzen kann. Mit Return komme ich zurück zur Karte und zu meinem aktuellen Standort. Allerdings ohne Navigation. Dann muss ich unten auf "mehr", dann auf "letzte Ziele" und dann kann ich das Ziel wieder auswählen. Dann beginnt die Navigation von vorne mit "V-Navi wünscht gute Fahrt".
    Es schaltet bei mir nicht automatisch zurück auf die bereits laufende Navigation.
    Nun stellt sich mir allerdings die Frage weshalb es bei dir geht und bei mir nicht???:confused2: Liegt es an meiner Hardware (LGP 990) oder habe ich echt einen Einstellungsfehler irgendwo im Phone??

    Wenn ich es richtig weiss, benötigt Maps ständigen Datentransfer, wenn auch gering. Bei V-Navi kann man den Transfer nach laden der Route komplett abschalten und es funktioniert dennoch.

    Zu den Kosten für die Europakarten kann ich nichts sagen, da ich diese nicht benötige. Für weitere Strecken nutze ich ein "richtiges" Navi.

    Das Handy nutze ich nur im Falle wenn ich etwas gerade nicht finde und kein Navi dabei habe.

    Mir gehts bei meiner Frage mehr ums Prinzip, denn wenn ich so etwas habe möchte ich es auch uneingeschränkt nutzen können. Sonst wurmt mich das einfach wenn es nicht geht.
    Vor kurzem war ich ohne Navi in Stuttgart unterwegs. Während der Navigation 3x Anruf, 3x anhalten und Ziel neu eingeben. War einfach nervig, vor allem, da es unnötig ablenkt.

    Auf jeden Fall danke für deine Bemühungen.
     

Diese Seite empfehlen