1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Telefonieren während Navigation - Telefon im Vordergrund!

Dieses Thema im Forum "Motorola Milestone Forum" wurde erstellt von Beethoven, 29.01.2010.

  1. Beethoven, 29.01.2010 #1
    Beethoven

    Beethoven Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    29.01.2010
    Liebes Forum,

    bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen: Mein Name ist Uli, und ich besitze seit einigen Wochen ein Milestone. Eigentlich wollte ich ein iPhone (schlagt mich!), bis mir ein Freund erklärte, dass man damit eine relativ geschlossene Community betritt, in denen ausschliesslich Apples Regeln gelten - und eben nicht die der freiheitsliebenden Computerfreaks. Also entschied ich mich gegen das iPhone, liebäugelte mit dem HD2 und entschied mich schließlich gegen Windows Mobile und für das Milestone. Das Gerät ist große Klasse und wurde gleich nach dem Kauf mit Copilot Live bestückt (bin eher unzufrieden damit, weil TomTom-verwöhnt) und wird täglich benutzt.

    Nun zu meinem Problem:

    Ich benutze das Gerät als Navi im Auto. Gleichzeitig bin ich ein Vieltelefonierer, der eigentlich immer während des Autofahrens über die Bluetooth-Freisprecheinrichtung Telefonate führt. Damit habe ich große Probleme. Und zwar "schiebt" sich bei jedem Telefonat das Telefon in den Vordergrund, und man sieht die Navigation nicht mehr. Das ist in meinen Augen völliger Unfug, denn die Telefonsteuerung führe ich über die Autotastatur durch und nicht über das Milestone. Der Bildschirm könnte also völlig unverändert das Navi anzeigen, aber nein: Er wechselt zum quer angezeigten Telefon-Screen und ich verpasse automatisch die Navigationshinweise.

    Ich habe schon auf vielen Wegen nach einer Lösung gesucht, aber leider keine gefunden. Vielleicht fehlen mir auch die richtigen Suchbegriffe, um das Problem zu beschreiben. Dabei dürfte ich nicht der einzige sein, der sein Milestone zum Navigieren verwendet und dabei (im Hintergrund!) über BT telefonieren möchte.

    Kann mir jemand helfen?

    Ich danke Euch im voraus für Euren Rat.

    Uli
     
  2. fritz.funkel, 30.01.2010 #2
    fritz.funkel

    fritz.funkel Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    197
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    30.12.2009
    Hi Uli,

    ich meine, dass ich mal Motonav-Navigation anhatte und telefonierte ohne, dass die Telefon-App in den Vordergrund pushte - bin mir aber nicht sicher.

    Kann es sein, dass es eher an Copilot liegt als an der Telefon-App? Kannst Du mal checken, ob es mit Motonav geht? Ggf. würdest Du dann eher die Nav-Software wechseln.

    Denn ich gebe Dir recht: Wenn es nicht möglich sein sollte, zu telefonieren und zu navigieren (mit der Navigation im Vordergrund), ist das doch eher ziemlich bescheiden.

    Was passiert denn mit der Sprachausgabe der Navi-App während Du telefonierst? Ist die automatisch gemutet? Das müsste nämlich auch stören sein, wenn mitten im Telefonat jemand "Bitte rechts abbiegen" brüllt.

    Gruß,
    Fritz
     
  3. szallah, 30.01.2010 #3
    szallah

    szallah Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,009
    Erhaltene Danke:
    126
    Registriert seit:
    20.11.2009
    Phone:
    Motorola Razr i
    da ich selten beim fahren telefoniere kann ich da jetzt nichts genaues sagen weil's letzte mal schon n bisschen her ist. ich kann mich aber erinnern zumindest mit google maps navigation schon telefoniert zu haben.
    allerdings war es da glaub ich so dass ich angerufen wurde und das telefonat halt angenommen habe, wodurch das telefon-app ja nicht in den vordergrund gerät.
    ich selbst hab glaub ich noch niemanden wärend der navigation angerufen.
    wie dem auch sei, man kann ja mal probieren wärenddessen den home-button gedrückt zu halten und so zurück zur navigation zu wechseln. wäre zumindest nen versuch wert.
     
  4. eX600, 30.01.2010 #4
    eX600

    eX600 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    65
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    13.05.2009
    Ich habe genau das gleiche Problem/die gleiche Frage. Auch ich nutze das Mile-Phone und Copilot als Navi und bräuchte auch eine Lösung zum (aktiv) Telefonieren und gleichzeitig will ich den Navigationsbildschirm sehen.
    @fritz.funkel: Die Sprachausgabe (des Navi) ist, wenn man telefoniert weg, leider aber auch der Screen.
     
  5. Beethoven, 31.01.2010 #5
    Beethoven

    Beethoven Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    29.01.2010
    Hallo zusammen,

    zunächst mal vielen Dank für die Antworten. Mit Motonav werde ich es ausprobieren, daran habe ich noch gar nicht gedacht. Motonav ist zwar für mich definitiv keine dauerhafte Alternative, aber man würde damit das Problem eingrenzen und evtl. einen Lösungsweg finden.

    Die Sprachausgabe der Navigation ist unterdrückt, während man telefoniert, das ist auch in Ordnung so. Sie könnte auch eingeschaltet bleiben, denn der Milestone-Lautsprecher ist nicht so dominant, dass er über das Mikro der Freisprecheinrichtung noch zu hören wäre.

    Der Home-Button wäre eine Chance, aber ehrlich gesagt finde ich es problematisch, auf dem Screen herumtippen zu müssen. Die Annahme des Anrufs über die FSE und das Telefonat an sich sind bereits ablenkend genug. Es wäre gut, wenn nicht auch noch eine dritte ablenkende Komponente hinzukäme, so viel Multitasking überfordert mich. ;-)

    Kürzlich ist mir übrigens etwas sehr dämliches passiert: Während eines Telefonats über die FSE wollte ich über den Screen wieder zu Copilot wechseln und habe auf dem Homescreen versehentlich den Button für die Deaktivierung des Bluetooth gedrückt. Die FSE war daraufhin sofort tot (logisch), und der Anruf wurde auf das Milestone zurückgeholt, welches an der Windschutzscheibe quer in der Halterung hing.. Leider konnte ich das Milestone dann nicht mehr bedienen, weil es immer dann auf den Blackscreen schaltete, wenn ich mich mit der Hand dem Gerät näherte. Ich hatte also ein Telefonat auf dem Milestone und konnte dieses nicht mehr beenden, weil jeder Annäherungsversuch dazu führte, dass das Gerät seinen Bildschirm sperrte und schwärzte. Es ist einfach so, dass man bei einem quer eingehängten Gerät automatisch an den Sensor kommt, wenn man mit der Hand das Gerät bedienen möchte. Wie gerne hätte ich auf dem Milestone Hardwaretasten für das Telefon! Damit wäre alles so viel einfacher. Das Milestone ist ja wirklich ein prima Gerät, aber die Hardwaretasten "Anruf annehmen" und "Anruf beenden" fehlen mir sehr.

    Gruß

    Uli
     
  6. eX600, 31.01.2010 #6
    eX600

    eX600 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    65
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    13.05.2009
    ... wie war!
     
  7. MarioOrlando, 31.01.2010 #7
    MarioOrlando

    MarioOrlando Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    416
    Erhaltene Danke:
    49
    Registriert seit:
    17.12.2009
    Wo ist denn das Problem?

    Wenn du das BT-Headset hast, nimmst du damit die Gespräche an.
    Dann minimierst du das Gespräch mittels Home-Button und holst das Navi wieder in den Vordergrund.

    Oder habe ich das Problem falsch verstanden?`


    PS: Zum Bluetooth-Button: drück an deinem Headset mal den Knopf für Gespräch annehmen. Bei meinem SonyEricsson-Headset wird das Gespräch dann wieder zurück auf das BT-Headset geholt.


    EDIT: Bzgl. TomTom: Ich habe auch ein TomTom-Navi.... und bin froh, dieses Scheißding nicht mehr benutzen zu müssen. Die Software ist sowas von schlecht und unintuitiv...
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.2010
  8. Fluck, 31.01.2010 #8
    Fluck

    Fluck Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    109
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    14.12.2009
    Phone:
    Motorola Milestone
    Nur mal als Moralapostel bzw als Rechtlichen Hinweis:
    Sobald man das Handy auch nur während der Fahrt berührt gibts Punkte (okay erwischt zu werden ist selten aber es gibt da ja immer mal wieder blöde Momente im Leben :o )
     
  9. Beethoven, 31.01.2010 #9
    Beethoven

    Beethoven Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    29.01.2010
    Hallo MarioOrlando,

    Es ist durchaus korrekt, dass das funktionieren würde. Da gibt es allerdings einige Probleme. Zunächst mal hängt mein Milestone quer in der Halterung. Das bedeutet, dass ich plötzlich nicht mehr meinen Naviscreen sehe, sondern ein gekipptes Bild der Telefonansicht. Für mich ist diese Ansicht in diesem Moment völlig sinnfrei, denn es gibt nichts, was ich damit anfangen kann. Wenn ich dann den Homescreen auswähle, habe ich eine gekippte Ansicht meines Homescreen vor mir. Copilot habe ich gar nicht auf dem Homescreen verlinkt, so dass ich in die Programme wechseln muss, um dann Copilot zu finden und wieder auszuwählen. Das alles während Fahren und Telefonieren und in einer um 90 Grad gekippten Ansicht. Hallo?? Das soll das Leben im 21. Jahrhundert sein?

    Außerdem ist mein Homescreen-Button durch die HAMA-Halterung nur mit Verrenkungen zugänglich, weil die Haltebacken ihn fast verdecken. Wenn ich Pech habe, deaktiviere ich bei so einer Aktion auch noch mein Bluetooth... (siehe oben, was dann passiert.)

    Ich benutze kein Headset, sondern eine fest verbaute Freisprecheinrichtung mit Bedienung durch das Autoradio (Becker Grand Prix 7990). Diese verbindet sich automatisch mit dem Milestone, sobald es in der Nähe ist und über BT gefunden wird. Deaktiviere ich versehentlich mein BT, ist diese Verbindung pfutsch. Einen Knopf zum Wiederholen der Verbindung gibt es nicht. Würde auch nicht klappen, wenn ich BT am Milestone ausgeschaltet habe.

    Das ist natürlich sehr subjektiv. Mein TomTom3 für PDA war mein Empfinden ein großer Wurf. Das geht schon damit los, dass ich einen Kartenmodus hatte, in dem ich mich frei durch die Karte scrollen und per einfachem Klick Wegpunkte setzen konnte. Und das ohne GPS-Verbindung. Ich fahre viel Cabrio und möchte mir meine Route auf der Karte eigenständig zusammenbauen, um möglichst schöne Orte abzufahren. TomTom konnte das ziemlich gut. Copilot versagt, sobald man mal nicht von A nach B will, sondern selbst bestimmte Wegpunkte setzen möchte, deren Adresse man nicht kennt, weil man sie ja auf der Karte aussucht.

    Leider ist auch TomTom dazu übergegangen, dass man bestimmte Funktionen erst dann benutzen kann, wenn man eine GPS-Verbindung hat. Vorbei sind die Tage, wo man in einem Weinkeller über einem Prospekt sitzen konnte und mit seiner Frau die Route durchspricht. Man braucht für die Planung der Route nun eine GPS-Verbindung. Da in meiner Wohnung kein GPS vorhanden ist, kann ich die Route also erst im Auto planen. So ein Blödfug!!! Das ist in etwa so, als könnte man einen Flug erst dann buchen, wenn man das Flugzeug sieht.

    Uli
     
  10. Jarny, 31.01.2010 #10
    Jarny

    Jarny Android-Experte

    Beiträge:
    523
    Erhaltene Danke:
    38
    Registriert seit:
    01.06.2009
    Hast du einfach mal den Zurück-Button benutzt nachdem die Telefon-App in den Vordergrund kam? Dann müsste er doch eigentlich zurückspringen auf die Copilot-App.
    Habe keinen Milestone mehr seit letzter Woche und kann es deshalb nicht nachprüfen aber vom Prinzip her müsste das funktionieren. Falls nicht hab ich nix gesagt ;)

    Gruß
    Jarny
     

Diese Seite empfehlen