1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Telefonspeicher voll : Nachrichten nicht zugestellt

Dieses Thema im Forum "T-Mobile Pulse Forum" wurde erstellt von Rosi92, 29.01.2012.

  1. Rosi92, 29.01.2012 #1
    Rosi92

    Rosi92 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    29.01.2012
    Hallo zusammen,
    ich habe seit einiger Zeit das Problem, dass ich die Meldung ‚Telefonspeicher zu gering' bekomme.
    Seit gestern allerdings mit dem Zusatz : Nachrichen können nicht mehr zugestellt werden. Deshalb habe ich jetzt ein Ersatz-Handy in Benutzung.

    Auf dem 'Problem'- Handy ist installiert:
    Z4Root
    Superuser
    Link2SD (alle ‚Benutzer-Apps‘ sind auf die partionierte 2 GB-SD-Karte verschoben)
    ASTRO als zusätzlichen Dateimanager (um auch den Telefonspeicher ‚zu sehen‘)

    Wie kann ich den internen Telefonspeicher ‚bereinigen‘? Ich habe in den verschiedenen Foren etwas gelesen von ‚Dalvik-Cache auch auf die SD-Karte verschieben‘ : aber wie???

    Weiterhin stand irgendwo, dass auch deinstallierte Apps ‚Reste‘ im Telefonspeicher hinterlassen. Kann man die ‚sehen’? (Auf dem Handy müssen sich irgendwo auch 2 unvollständig geladene Apps befinden. Bin ich im ‚Market‘, wird dort immer angezeigt, dass MP3 Ringtone Maker und Aldiko Book Reader installiert würden. Ich kann das nicht abbrechen; sehe die Apps nirgendwo und kann sie, da sie ja nicht ‚richtig‘ da sind, auch nicht deinstallieren.

    Ich hoffe das mir jemand helfen kann, mein Handy wieder zu benutzen!

    Danke und lieben Gruss,
     
  2. Helix, 31.01.2012 #2
    Helix

    Helix Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,409
    Erhaltene Danke:
    310
    Registriert seit:
    12.01.2010
    Das Problem sind nicht die Apps, sondern deren Daten die eben nicht verschoben werden ( so wie bei Windows die eigenen Dateien, die nicht so leicht verschoben werden können. Als erstes kannst du probieren die Daten der Apps zu löschen sofern du meinst auf deren Zwischenspeicher verzichten zu können.

    Lad dir aus dem Android Market bitte den Terminal Emulator(wahrscheinlich musst du dafür eine App deinstallieren) und dann tippe folgendes ein:

    su
    a2sd cachsd


    Damit wird der Cache auf die SD Karte verschoben - sofern die nötigen Datein dafür vorhanden sind.


    Welche Rom verwendest du zur Zeit?
     
    Rosi92 bedankt sich.
  3. Rosi92, 31.01.2012 #3
    Rosi92

    Rosi92 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    29.01.2012
    Erstmal vielen Dank für die Antwort! Ich habe auf dem Handy das original T-mobile 2.1 Android und 'Link2SD'. a2sd geht nur mit Android 2.2? Ist das richtig?
    Wenn a2sd auch unter 2.1 funktioniert, sollte ich dann Link2SD deinstallieren? Oder können beide parallel auf dem Handy installiert werden?

    LG,
     
  4. Rosi92, 31.01.2012 #4
    Rosi92

    Rosi92 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    29.01.2012
    Gibts es eigentlich (schon) ein offitzielles Andriod 2.2 für das T-Mobile Pulse?
     
  5. Helix, 31.01.2012 #5
    Helix

    Helix Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,409
    Erhaltene Danke:
    310
    Registriert seit:
    12.01.2010
    Nein, Link2SD und Apps2SD kannst du nicht kombinieren. Ich weiß auch nicht was alle an dem recht neumodischem Link2SD finden, da musst du deine Apps wieder selbst verschieben. Voll der Fortschritt.

    Ein offizielles 2. 2 wird unser Pulse nicht mehr erleben. Der Hersteller hat den Support schon Ende 2010 geschmissen. In meiner Signatur findest du aber eine Anleitung für ein stabiles und schnelles 2. 2, wenn du es haben willst.

    Zur Zeit tut sich wieder was da es einem Entwickler gelungen ist einen neuen Kernel an laufen zu bringen, also wenn du nicht ein oder zwei Wochen warten kannst hast du dann sogar 2. 3. 7 wenn ich mich nicht irre. Ist zwar auch jetzt schon zu haben aber ich würde noch warten bis sich die Kinderkrankheiten gelegt haben.
     

Diese Seite empfehlen