1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Tempolimit-App fürs Auto

Dieses Thema im Forum "Karten und Navigation" wurde erstellt von j-m.s, 21.03.2012.

  1. j-m.s, 21.03.2012 #1
    j-m.s

    j-m.s Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    207
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    05.12.2010
    In den navis gibt es meistens eine funktion, die die erlaubte geschwindigkeit anzeigt und eventuell warnt. Gibt es so eine app?
    Also eine app, die feststellt wo ich fahre und weiss, welche tempolimits dort gelten, die das tempolimit anzeigt und mich warnt, wenn ich x km/h zu schnell fahre?
    Ohne landkarten, keine 15MB.
    Wenn noch eine blitzerwarnung dabei ist, auch ok.
     
  2. Jakuline, 21.03.2012 #2
    Jakuline

    Jakuline Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    375
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    03.01.2012
    Ich kenne da nichts und hab die Erfahrung gemacht, dass man/frau sich darauf auch nicht wirklich verlassen kann, wenn denn ein Naviprogramm es anbietet.....Vielleicht solltest du die "Automatik" nicht auf die Spitze treiben, denn erlaubte 50km/h sind nicht immer angebracht, jedenfalls nicht, wenn mir ein MP3-Player-Jüngling, wie gestern vor die Stoßstange fiel....:ohmy:
     
  3. jna, 22.03.2012 #3
    jna

    jna Ehrenmitglied

    Beiträge:
    7,398
    Erhaltene Danke:
    1,299
    Registriert seit:
    28.01.2011
    Die Infos über die Tempolimits müssen ja irgendwo untergebracht sein - und da kommen wieder die Landkarten ins Spiel. Also ohne Karte wird es nicht gehen (es sei denn, es gibt etwas Online).

    Bitte repariere deine Großschreibtaste.
     
  4. j-m.s, 22.03.2012 #4
    j-m.s

    j-m.s Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    207
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    05.12.2010
    Für das tempolimit entscheidend sind die koordinaten der strecke und die koordinaten, wo ich fahre. Eine karte braucht man dazu nicht.
     
  5. anhaza, 22.03.2012 #5
    anhaza

    anhaza Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    346
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    18.09.2011
    Richtig. Und woher soll die App wissen wohin Du fährst?
    Das wirst Du ihr also mitteilen und dazu braucht es eben die Landkarte. Oder gibt es in Deinem Universum keine sich kreuzenden Strassen, die eventuell unterschiedliche Tempolimits haben?
    Und wenn ich mir ansehe wie viele Tempolimits falsch angezeigt werden frage ich mich was jemanden dazu veranlasst sich auf eine App oder ein Navi zu verlassen.
    (Hoffentlich begegnest Du mir nie auf der Strasse.)

    Hint: Es gibt tatsächlich eine Art App dafür. Eine Kombination aus so runden Blechschildern am Strassenrand, zwei biologischen Kameras und Brain 1.0

    Atschuess

    Andreas
     
    jna bedankt sich.
  6. jna, 22.03.2012 #6
    jna

    jna Ehrenmitglied

    Beiträge:
    7,398
    Erhaltene Danke:
    1,299
    Registriert seit:
    28.01.2011
    Das versteht man im allgemeinen unter einer Karte, ja.

    Deine Großschreibtaste ist immer noch kaputt.

    Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk
     
  7. trk, 23.03.2012 #7
    trk

    trk Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,151
    Erhaltene Danke:
    132
    Registriert seit:
    19.08.2009
    Wenn Tempolimits auf einer Karte vermerkt wären, hätte man immer noch das Problem das diese Karten immer aktuell sein müssten, es aber schon aus Kostengründen niemals sein könnten (Stichwort: Baustellen).

    Imho arbeiten einige Autohersteller daran, das Kameras in den Autos die Schilder erkennen und dem Fahrer entsprechende Hinweise geben.

    Aber mal ehrlich: reicht dafür nicht der eigene Blick an den Seitenrand der Strasse/Autobahn ?
     
  8. HaPe1968, 23.03.2012 #8
    HaPe1968

    HaPe1968 Android-Guru

    Beiträge:
    3,470
    Erhaltene Danke:
    1,182
    Registriert seit:
    22.06.2011
    Tablet:
    Nexus 7 (2012)
    Auch in Navis hat man selbst dann noch ein Problem, wenn die Karten, sprich Strassen mit Tempolimit-Infos versehen sind.

    Alle mir bekannten Programme scheitern daran, wenn eine Autobahn in die beiden Richtungen unterschiedliche Limits hat. Welches dan verwendet wird ist Glückssache, meißt das niedrigere.

    Aber darauf Verlassen ist ein no-go. Gerade heutzutage, wo immer mehr Autobahnen dynamische Temporegeln per Signalbrücke bekommen, muss man doch tatsächlich ach draußen schauen.
     
  9. hanswurst12345, 02.02.2013 #9
    hanswurst12345

    hanswurst12345 Gast

    Erstmal zum eigentlichen Thema. Gibt es mitlerweile eine solche App?

    Oder noch besser eine App, die mittels der Kamera Schilder erkennt?

    Ich fahre über 80k km im Jahr, da übersieht man schon ab und an mal ein Geschwindigkeitsbegrenzungsschild. Und da ich auf meinen Führerschein angewiesen bin, wäre es schon toll, gewarnt zu werden, wenn man mal ein Schild übersehen sollte...

    Des weiteren basieren Karten zwar auf Koordinatensystemen, aber ein Koordinatensystem benötigt noch lange keine Kartendarstellung!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.02.2013
  10. rmei, 02.02.2013 #10
    rmei

    rmei Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    81
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    18.01.2013
    ich glaube nicht das es eine App gibt die Straße nach Temposchildern scannt, denn das Problem wäre dann ja auch immer das man das Handy punktgenau ausrichtet, damit die Kamera überhaupt arbeiten könnte...

    Bei der Nokia Navigation gab es eine Geschwindigkeits anzeige und auch eine entsprechende Warnung wenn man zu schnell war, und das Ding funktionierte auch auf Autobahnen zuverlässig, außer natürlich bei Baustellen oder andere temporäre änderungen.

    eine mögliche alternative ohne Karte wäre eventuell die App von blitzer.de
    zeigt dir zwar auch nicht wie schnell du fahren darfst, aber warnt dich vor den meisten Blitzern
     
  11. MatthiasM, 02.02.2013 #11
    MatthiasM

    MatthiasM Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    405
    Erhaltene Danke:
    66
    Registriert seit:
    27.01.2011
    Selbst wenn es eine App gaebe ;) ist dein Smartphone sicherlich ueberfordert staendig, online in wechselnden Bilder rote Kreise mit einer Zahl zu erkennen und ggF auch noch die Relevanz zu beurteilen.
    Das erfordert entweder Spezialprozessoren oder eine hohe Rechenleistung.
    Wende dich mal an diese Firma: VITRONIC - Bildverarbeitung

    Nein, aber die Information aus der man eine Kartendarstellung machen koennte.
    Was Du moechtest ist einfach eine Spezialkarte mit weniger Informationen.

    In Zeiten preiswerten Speichers kann ich das nicht ganz nachvollziehen.Ich nutze Synic bei dem die Geschwindigkeitswarnung sehr gut funktioniert. Auch Mapfactor hat mit den OSM-Karten eine Geschwindigkeitswarnung, ich erinnere mich aber nicht mehr wie brauchbar die ist.

    Gruss
    Matthias
     
  12. sblock, 03.02.2013 #12
    sblock

    sblock Gast

    Meine beiden Tipps dafur: MapFactor Navigator https://play.google.com/store/apps/details?id=com.mapfactor.navigator auch mit den OSM-Karten. Da fehlt mir allerdings die Einbindung der aktuellen Verkehrslage. Kostenlos.

    Sygic https://play.google.com/store/apps/details?id=com.sygic.aura zeigt je nach Einstellung bei der Routenführung auch die Beschränkung, die man noch gar nicht sieht. Gefällt mir sehr gut. Allerdings gibt es Fehler der hinterlegten Geschwindigkeiten in ländlichen Gebieten. Hält sich mit €20 für DACH preislich im Rahmen.

    sblock.de - Galaxy Note 2 & 10.1 - Tapatalk HD
     
  13. tux_linux, 05.02.2013 #13
    tux_linux

    tux_linux Junior Mitglied

    Beiträge:
    44
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    14.01.2013
    Tablet:
    Odys Q
    :thumbup: Sygic bietet für 10€/Jahr auch aktuelle Verkehrslage an.
    Klingt nach dem, was hier gesucht wird.
     
  14. tmanthey, 17.08.2013 #14
    tmanthey

    tmanthey App-Anbieter (In-App)

    Beiträge:
    22
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    16.08.2013

    Es gibt jetzt eine App für iPhone und Android: aCoDriver

    Die App:


    • erkennt mit Hilfe der Kamera alle Schilder mit Geschwindigkeitsbegrenzungen und überwacht die Geschwindigkeit.
    • beobachtet den Abstand zum vorausfahrenden Verkehr (Abstandswarner)
    • warnt wenn das Fahrzeug eine geschlossene Fahrbahnbegrenzung überfährt (Spurwarner).


    In der Version 3 kann man die App bis zu 2 Stunden kostenlos testen.

    Ein Video dazu gibt es auch.

    [​IMG]
    App Logo

    [​IMG]
    Screenshot. 70 wurde bereits erkannt und wird gerade eingeblendet.

     
  15. SteffenEigner, 02.11.2013 #15
    SteffenEigner

    SteffenEigner Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    02.11.2013
    So eine App wäre schon fein. Fast alle Navis können das, das eingebaute in meinem neuen Astra leider nicht. Vermutlich will Opel damit einen Anreiz setzen, das Auto mit Frontkamera zu ordern, die in der Tat Tempolimit-Schilder erkennt. Der Opel Insignia war meines Wissens das erste Auto, das mit so einem System auf den Markt kam.


    Prinzipiell könnte so eine Tempolimit-App nur auf 3 Weisen funktionieren:

    1.
    Eine Frontkamera filmt voraus, erkennt sowohl Verkehrsschilder aus Blech als auch Tempolimits per Leuchtanzeige (Verkehrsbeeinflussungs-Anlage).
    > Vorteil: Auch variable Tempolimits (Baustelle, Verkehrsbeeinflussungs-Anlage) werden berücksichtigt.
    > Nachteil: Nur mit im KfZ fest eingebauter Frontkamera möglich, da nur so ein stabiler, ruckelfreier Aufnahmewinkel gewährleistet wird.

    2.
    GPS erkennt Position und Fahrtrichtung. Welches Tempolimit dort gilt, ist auf dem Kartenmaterial hinterlegt, das im Gerät gespeichert ist. (So machen es die meisten Navi-Geräte)
    > Vorteil: Ohne Internetverbindung nutzbar.
    > Nachteil: Variable Tempolimits (Baustelle, Verkehrsbeeinflussungs-Anlage) werden nicht berücksichtigt.

    3.
    GPS erkennt Position und Fahrtrichtung. Das dort geltende Tempolimit bezieht das Gerät von Kartenmaterial online.
    > Vorteil: Variable Tempolimits (Baustelle, Verkehrsbeeinflussungs-Anlage) könnten berücksichtigt werden; aber nur, soweit der Online-Kartenanbieter diese pflegt bzw. minutenaktuell in seine Daten einspeist.
    > Nachteil: Funktioniert nicht ohne Internetverbindung bzw. System fällt aus, wenn die Internet-Verbindung abreißt.
     
  16. tmanthey, 02.11.2013 #16
    tmanthey

    tmanthey App-Anbieter (In-App)

    Beiträge:
    22
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    16.08.2013
    Die für 1, 2, 3 App gibt es und heißt aCoDriver. Siehe meinen Post oben.

    Eine fest installierte Kamera brauche ich nicht, die Kameras der meisten Smartphones reichen völlig. Allerdings wird eine Halterung benötigt, mit der das Smart-Phone an der Windschutzscheibe befestigt wird.
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. apps mit zugelassene geschwindigkeit

    ,
  2. zulässige höchstgeschwindigkeit app