1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Test: Bluetooth Kopfhörer, Jabra Halo

Dieses Thema im Forum "Zubehör für Acer Liquid" wurde erstellt von matula, 10.03.2010.

  1. matula, 10.03.2010 #1
    matula

    matula Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    895
    Erhaltene Danke:
    127
    Registriert seit:
    31.07.2009
    Phone:
    LG G2
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 8.0
    Hallo zusammen,

    im Rahmen der O2 Premium Pioniere kam gestern mein 4 Wochen Testgerät von O2 bei mir an: Der Jabra Bluetooth Stereokopfhörer "Halo".

    Auspacken und erster Eindruck:
    Der Kopfhörer ist zusammen geklappt. Durch Öffnen und "Einschnappen" wird er ein- und beim Zusammenknicken wieder ausgeschaltet.
    Nach dem ersten Laden (2 Stunden) konnte ich loslegen. Die Kopplung war einfach und der Hörgenuss einfach spitze. Satte Bässe und gute gute Höhen. Getestet habe ich mit dem Mortplayer auf meinem Liquid.

    Lieferumfang:

    Kopfhörer
    Tasche
    Ladekabel (Strom)
    Ladekabel (PC)
    USB-Klinke Kabel
    Anleitung

    Heute mache ich mich daran den Akku zu testen. Mal sehen, wie lange er im Dauerbetrieb aushält. Lt. Anleitung 6 Stunden Musik, 8 Stunden Telefon, Standby 8 Tage.
    Falls er aber wider Erwarten zu früh aus ist, liegt ein Micro-USB/Klinke Kabel bei. Damit kann man ihn als "normalen" Kopfhörer benutzen.

    Handhabung:
    Einschalten = Hörer aufklappen und rechte Seite einrasten
    Ausschalten = Hörer rechts knicken
    Die Verbindung wird kurz nach dem Einschalten aufgebaut. Zum manuellen Paaren muss die Taste an der rechten Ohrmuschel 4 Sek. gedrückt werden.
    Die Lautstärke wird durch Sliden an der Seite verstellt. Dort ist eine Linie aufgezeichnet - nach oben sliden = lauter - nach unten = leider. Ebenso einfach ist der Springen zwischen den Titeln. Doppeltab auf + = vor, Doppeltab auf - = zurück.

    LEDs:
    (an der rechten Innenseite)
    grün/rot = Akku
    blau = BT Verbindung

    Tragekomfort:
    Dadurch das der Kopfhörer etwas konisch ist, hat man einen besseren Tragekomfort. D. h. er passt sich besser dem Kopf an. Die gute Stabilität behindert nicht bei der Flexibilität (kein Druckschmerz) beim Tragen.

    Verarbeitung:

    Die Verarbeitung ist m. E. sehr wertig. Der Bügel ist mattiert und somit gegen Fingeabdrücke geschützt. Bei den samtbezogenen Ohrmuscheln bin ich mir noch nicht sicher, wie sich Staub, Schmutz, etc. daran festsetzt. Dies wird der Test zeigen.

    Ergebnisse bzgl. der Sprachqualität und weiterer Dinge folgen. Ebenso noch einige Fotos.


    EDIT:
    Die Sprachqualität kann sich hörenlassen. Durch die Rauschunterdrückung komme ich klarer rüber als bei meinem alten HS. Ebenso die Hörqualität - sauber und gut verständlich.
    Gestern habe ich es zum zweiten Mal aufgeladen. Insgesamt kam ich auf eine Nutzungsdauer von 6 Stunden.

    VG Holger
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.03.2010

Diese Seite empfehlen