Testbericht: LG P500 Optimus One

Dieses Thema im Forum "LG Optimus One (P500) Forum" wurde erstellt von McFlow, 01.11.2010.

  1. McFlow, 01.11.2010 #1
    McFlow

    McFlow Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,192
    Erhaltene Danke:
    358
    Registriert seit:
    30.09.2009
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Edit:
    Da meine Seite scheinbar mit einer "duplicate content penalty" belegt wurde ist der Testbericht an dieser Stelle leider nicht mehr verfügbar. Daher ist der Bericht leider nur noch im Original auf meiner eigenen Seite zu finden.
    Testbericht: LG P500 Optimus One TuxAndDroid
     
    QWERTZ_User, paddy_84, 493n7_0r4n93 und 7 andere haben sich bedankt.
  2. moonie, 04.11.2010 #2
    moonie

    moonie Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    297
    Erhaltene Danke:
    54
    Registriert seit:
    26.06.2010
    Könnte dieser Testbericht vielleicht auch in das neue Unterforum verschoben werden?
     
  3. andorra, 05.11.2010 #3
    andorra

    andorra Junior Mitglied

    Beiträge:
    40
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    05.11.2010
    Hm, das hört sich ja nur zum Teil gut an. Habe mir gestern dieses LG bestellt, weil es nach langer Zeit endlich einmal ein Smartphone mit neuer Android Version war, das für mich preislich in Ordnung war. Das Samsung Galaxy S war mir etwas zu teuer.

    Allerdings will ich schon die Standard-Benutzeroberfläche von Android, deswegen habe ich ja darauf geachtet ein Mobiltelefon mit diesem Betriebssystem zu nehmen. Und natürlich weil es Linux ist!

    Gibts denn irgendeine Möglichkeit den Standard-Android-Dektop auf das Gerät zu bringen?
     
  4. McFlow, 05.11.2010 #4
    McFlow

    McFlow Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,192
    Erhaltene Danke:
    358
    Registriert seit:
    30.09.2009
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Naja, inwiefern sich das von der originalen Android 2.2 Oberfläche unterscheidet kann ich dir auch nicht sagen.
    Die LG Tastatur kannst du ja abschalten.

    Ich werde aber demnächst mal den ADW Launcher auf dem Gerät ausprobieren. Den habe ich auf meinem Magic und bin top zufrieden damit.
     
  5. androididi, 05.11.2010 #5
    androididi

    androididi Android-Lexikon

    Beiträge:
    935
    Erhaltene Danke:
    54
    Registriert seit:
    31.10.2010
    Hi,

    den ADW Launcher habe wieder gelöscht und setze die LG-Oberfläche wieder ein.

    Er hat zwar die Spielerei, die Homscreens in einer 5-er Auswahl zu zeigen (wie bei HTC Sense); leider unterstützt er nur 5 und nicht die 7 Homescreens des Optimus One.

    Schön ist, dass die Apps-Liste horizontal durchgewischt werden kann.

    Naja - alles Geschmacksache ...

    Viele Grüße
    Dieter
     
  6. andorra, 05.11.2010 #6
    andorra

    andorra Junior Mitglied

    Beiträge:
    40
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    05.11.2010
    Ok, danke! Ich werd mich erstmal überraschen lassen. Hab bisher auch noch keine Erfahrung mir Android.

    Wenns ganz schlimm wird, kann ich ja noch immer im IRC die Nerds fragen wie ich als Root alles ändern kann. ;)
     
  7. corwin42, 05.11.2010 #7
    corwin42

    corwin42 Android-Experte

    Beiträge:
    602
    Erhaltene Danke:
    220
    Registriert seit:
    31.05.2010
    ADW Launcher kann auch 7 Homescreens:
    Menü->Bearbeiten und dann auf das grüne Plus zum hinzufügen von weiteren Homescreens tippen. Bis zu 7 sind möglich. Für mich ist der ADW-Launcher bisher immer noch der beste.
     
  8. androididi, 06.11.2010 #8
    androididi

    androididi Android-Lexikon

    Beiträge:
    935
    Erhaltene Danke:
    54
    Registriert seit:
    31.10.2010
    OK - dann werde ich nochmal ausprobieren .....

    Viele Grüße
    Dieter
     
  9. hhsoullover, 11.11.2010 #9
    hhsoullover

    hhsoullover Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    64
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    26.10.2010
    Tablet:
    Samsung Galaxy NotePRO 12.2
    Ich kann auch noch Launcher Pro empfehlen, da der sich ziemlich weitgehend konfigurieren lässt.
     
  10. androididi, 11.11.2010 #10
    androididi

    androididi Android-Lexikon

    Beiträge:
    935
    Erhaltene Danke:
    54
    Registriert seit:
    31.10.2010
    Na, mein Favorit ist inzwischen der ADW :D

    Viele Grüße
    Dieter
     
  11. QWERTZ_User, 26.11.2010 #11
    QWERTZ_User

    QWERTZ_User Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    369
    Erhaltene Danke:
    43
    Registriert seit:
    01.08.2009
  12. androididi, 26.11.2010 #12
    androididi

    androididi Android-Lexikon

    Beiträge:
    935
    Erhaltene Danke:
    54
    Registriert seit:
    31.10.2010
    Den Näherungs-Sensor hat er vergessen; dieser sorgt dafür, dass die Displaybeleuchtung verlischt, wenn du das Handy während eines Gesprächs ans Ohr führst :winki:

    Viele Grüße
    Dieter
     
  13. Ayur, 12.12.2010 #13
    Ayur

    Ayur Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,276
    Erhaltene Danke:
    149
    Registriert seit:
    18.12.2009
    Nachdem ich jetzt knapp 2 Tage mit dem Optimus One rumgespielt habe möchte ich auch mal meinen Senf dazu geben (vor allem auch im Vergleich zu meinem Acer Liquid [beide mit Froyo]:

    Hardware:
    + Das Gehäuse des P500 wirkt wirklich hochwertig und stabil. Die raue Oberfläche gefällt mir wirklich gut. Das rutscht nicht so leicht aus der Hand usw (im Gegensatz zu dem Acer).
    + Das Design gefällt mir ganz gut - es sind auch ziemlich wenig Schriftzüge drauf :)
    + hat für ein "Low End"-Gerät viel Speicher (512MB und damit doppelt soviel wie das immernoch 100€ teurere Liquid...)
    + hat ein Radio, dass auch gut funktioniert.
    + Touchscreen wirkt ziemlich präzise (hat aber das gleiche Problem wie das N1, das Liquid usw - es erkennt nur 2 Finger und hat dieses Problem - stört mich aber nicht weiter)
    + Die Akkulaufzeit scheint wirklich gut zu sein (und auch Dinge wie WLAN scheinen nicht soviel am Akku zu zehren wie beim Liquid).
    +Anordnung der Hardwarebuttons ist zwar wieder mal anders aber scheint mir ganz schlüssig zu sein (würde nur die Such- mit der Menü-Taste tauschen).

    o Die Ausmaße sind für ein 3,2" Gerät relativ groß - eigentlich genauso groß wie ein Liquid oder ein iPhone (mit 3,5").
    o Hat einen Micro-USB Anschluss. Ist eigentlich ziemlich nett, aber noch nicht so verbreitet wie Mini-USB
    o hat kein D-Pad, Touchpad oder Trackball (wie das Liquid)

    - Hat leider keinen Kamerabutton (da ist das Acer mit einem 2-stufigen ziemlich edel).
    - Die Batterie lässt sich nur etwas fummelig entfernen (aber das muss man ja relativ selten). Die Abdeckung ist auch nicht gerade toll abzumachen.
    -/o CPU (mit JIT 7 zu 35MFLOPS) und GPU sind deutlich schwächer, was sich aber zumindest im Normalbetrieb kaum auswirkt.
    - hat "nur" ein 480x320 Pixel Display, dafür ist es ziemlich hell (zähl ich jetz mal als Pluspunkt).
    -/o relativ kleiner interner Speicher (200MB)

    Software:
    + Das System reagiert ziemlich flüssig und ohne Ruckler (deutlich besser als die originalen Acer-Firmwares - habs aber nur mit JIT und HW-Beschleunigung getestet).
    + Kaum Anpassungen von LG
    + Froyo (und Ankündigung auf Gingerbread)
    + hat wie Cyanogenmod in der Notificationleiste ein Widget mit dem man Wifi usw ein und ausschalten kann.

    o LG-Tastatur: Gut angepasst auf das kleinere Display, man hat kaum Probleme zu tippen - dafür ist das Wörterbuch und die Korrektur ein Witz. Zudem kommt man leider nicht mit langem Drücken eines Buchstabens zu den jeweiligen Zahlen (in der oberen Reihe). Die Androidtastatur ist mir persönlich auf dem 3,2" Bildschirm zu klein (hochkant natürlich).
    o Der originale Launcher ist relativ langsam (mit LauncherPro ist das Gerät aber absolut schnell). Bei den Widgets halte ich mich mal zurück, aber zumindest das Kalenderwidget finde ich relativ gut gelungen (zumindest im Gegensatz zum Original).

    - Es ist wirklich ziemlich viel Mist installiert, der sich teilweise nicht mal so einfach mit root entfernen lässt.
    - JIT und Hardwarebeschleunigung sind standardmäßig nicht aktiviert (mit root aber einfach machbar).
    - Die PC-Software gefällt mir nicht und ist mal wieder nur für Windows vorhanden.

    Jetzt noch was für Bastler:
    + man kann es einfach rooten (wie die meisten Geräte ohne irgendwelche Schutzvorkehrungen).
    + es gibt schon eine (rudimentäre) Recovery
    + es gibt auch schon Custom-Kernel & Custom-Roms

    - fastboot ist deaktiviert (das ist wirklich nervig)
    - Befehle wie "adb remount" funzen auch nicht (auch nervig)

    Was ich bisher nicht genau testen konnte:
    Wifi (hat aber bisher ganz normal funktioniert), GPS (scheint auch relativ gut zu funktionieren, habs aber nur mal kurz mit GMaps probiert), Kamera scheint in Ordnung zu sein, Lautsprecher sind zumindest besser als beim Liquid (hab sie aber auch nur kurz getestet), Ton an der Klinke hab ich auch nur so 10s ausprobiert, scheint aber auch in Ordnung zu sein (auf jeden Fall ist mir nichts grausames aufgefallen). Tonqualität beim telefonieren: Scheint für beide Seiten ganz gut zu sein, hab da nichts groß bemerkt.

    Mein Fazit: Für den Preis ist es ein wirklich gutes Gerät, dass sich vor allem in der Preisklasse mit einem normalen Display und einer aktuellen Androidversion abhebt. Die einzige wirkliche Konkurrenz die ich sehen würde wäre das ZTE Blade, dass es aber in Deutschland nur in einer abgespeckten Version (und nur mit Vertrag) gibt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2010
  14. corwin42, 13.12.2010 #14
    corwin42

    corwin42 Android-Experte

    Beiträge:
    602
    Erhaltene Danke:
    220
    Registriert seit:
    31.05.2010
    Hey, sehr guter Bericht. Und Kompliment. Nach 2 Tagen hast Du die Stärken und Schwächen von dem Gerät sehr gut erkannt.

    Eine Schwäche möchte ich vielleicht noch ergänzen: Der interne Speicher ist mit 170MB für Vielbenutzer definitiv zu klein.

    Was ich nicht bestätigen kann ist, dass LaucherPro nicht im Market gefunden werden kann. Der Market dürfte komplett sein. Man findet alles.
     
  15. Ayur, 13.12.2010 #15
    Ayur

    Ayur Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,276
    Erhaltene Danke:
    149
    Registriert seit:
    18.12.2009
    Danke, aber naja - das sind halt die Standardsachen, die einem auffallen, wenn man schonmal so ein Gerät in der Hand hatte ;)

    Keine Ahnung, dafür gibts ja eigentlich App2SD und selbst wenn man das von Froyo nimmt reicht das (zumindest bei mir), denn mittlerweile unterstützen das ja viele Apps. Ausserdem ist es genauso groß wie bei meinem Liquid und mit dem kam ich eigentlich auch immer zurecht (vor allem wenn man ein paar nervig große Sachen wie Flash (und das gibt es hier ja nichtmal) in /system/app schiebt).

    Das ist echt seltsam, heute findet er es auch... War vorgestern und gestern definitiv nicht so (haben auch Sachen wie Titanium Backup gefehlt). Naja, das ändere ich dann mal
     
  16. woffu22, 14.12.2010 #16
    woffu22

    woffu22 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    201
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    22.11.2010
    Muss ich jetzt auch kommentieren:
    Habe das Gerät jetzt 2 Tage getestet, muss mich den Vortestern anschliessen, bin sehr zufrieden.
    Solide, gutes Display, schnell, gute Verständigung, GPS Ok, Kamera Naja, fehlende Frontkam verschmerzbar.
    Habe die gleichen Apps wie auf meinem Sgs installiert und das Lg hat weniger! Lags, wundert mich schon sehr.
    Accu 1500 scheint recht lange zu halten, ist ja auch kleineres Display.
    Written with Archos 70,
    Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.12.2010
  17. Ayur, 14.12.2010 #17
    Ayur

    Ayur Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,276
    Erhaltene Danke:
    149
    Registriert seit:
    18.12.2009
    Die Lags sind ja auch kein generelles Problem - sondern (vor allem) vom Galaxy S: http://www.android-hilfe.de/root-ha...-galaxy-s/38741-galaxy-s-lags-eingrenzen.html

    Aber es ist trotzdem absolut erstaunlich wie flüssig das Gerät läuft :D
     
  18. danyeal, 09.05.2011 #18
    danyeal

    danyeal Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    09.05.2011

Diese Seite empfehlen