1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Testberichte

Dieses Thema im Forum "Cat Nova Forum" wurde erstellt von Nachtfalke36, 02.11.2011.

  1. Nachtfalke36, 02.11.2011 #1
    Nachtfalke36

    Nachtfalke36 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    339
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    28.10.2011
    Phone:
    Motorola Moto G
    Postet hier bitte nur die im Netz veröffentlichten Testberichte - bitte keine Diskussion

     
    Zuletzt bearbeitet: 02.11.2011
    Appqueen bedankt sich.
  2. dickenseck, 04.11.2011 #2
    dickenseck

    dickenseck Android-Experte

    Beiträge:
    679
    Erhaltene Danke:
    342
    Registriert seit:
    28.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 04.11.2011
  3. andycat, 04.11.2011 #3
    andycat

    andycat Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    384
    Erhaltene Danke:
    58
    Registriert seit:
    07.01.2011
    404 Not Found
     
  4. dickenseck, 04.11.2011 #4
    dickenseck

    dickenseck Android-Experte

    Beiträge:
    679
    Erhaltene Danke:
    342
    Registriert seit:
    28.10.2011
    lässt sich nicht verlinken.
    Bitte auf der www.e-books-news.de Seite einfach nach Weltbild suchen.
    Erster Eintrag führt zum Ziel.

    mfg
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.11.2011
  5. RGH, 04.11.2011 #5
    RGH

    RGH Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    162
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    16.12.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy K ZOOM 16GB
    Damit es nicht zu frustrierend wird:

    Die Adresse ist e-book-news.de !
     
  6. baerchen, 04.11.2011 #6
    baerchen

    baerchen Android-Lexikon

    Beiträge:
    978
    Erhaltene Danke:
    261
    Registriert seit:
    30.06.2011
  7. Nachtfalke36, 04.11.2011 #7
    Nachtfalke36

    Nachtfalke36 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    339
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    28.10.2011
    Phone:
    Motorola Moto G
  8. Wurmclemens, 04.11.2011 #8
    Wurmclemens

    Wurmclemens Android-Guru

    Beiträge:
    2,994
    Erhaltene Danke:
    330
    Registriert seit:
    15.05.2011
    Home » 404 Not Found Error 404 - Not Found

    Ooops, I cannot find you the page you are looking for. You may try to search my site another keyword or use the navigation on your right to browse my site.
     
  9. Nachtfalke36, 04.11.2011 #9
    Nachtfalke36

    Nachtfalke36 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    339
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    28.10.2011
    Phone:
    Motorola Moto G
    Da der Link ja nun irgendwie nicht funktioniert, hier mal der gesamte Testbericht von e-book-news.de

    E-Books vs. Angry Birds: Weltbild-Tablet CAT Nova im Test

    3 Nov 2011 Ansgar Warner 0 Kommentare


    [​IMG]
    „Was die Verlage nicht begriffen haben ist: auf digitalen Geräten konkurrieren sie mit Angry Birds“, schrieb Sascha Lobo kürzlich über die Situation auf dem (E-)Buchmarkt. Die Buchhandelsgrößen Weltbild und Hugendubel scheinen diese Konkurrenz nicht zu scheuen. Auf dem Display ihres neuen CAT Nova Tablets ist alles möglich, neben E-Books, Musik oder Video fliegen auch mal Vogelfedern durch die Gegend. Der 8-Zoller ist nämlich ein vollwertiges Android-Tablet, das via WiFi drahtlosen Zugriff auf mehr als 100.000 Apps im Android Marketplace hat. E-Book-News hat den aktuellen Weltbild-Preisbrecher getestet – und war positiv überrascht. Denn für 159 Euro bekommt man ein multifunktionales Gadget, das auch als Lesegerät brillieren kann, egal ob es um E-Books, E-Comics oder E-Magazine geht.
    “Die Zukunft liegt vor dir“

    „Die Zukunft liegt vor dir“, steht auf silber schimmernden Umhüllung des Weltbild-Tablets. Kommt natürlich immer darauf an, welche. Weltbild hat bereits eine ganze Serie von Low-Cost-Lesegeräten aus dem Hause Trekstor vermarktet, deren Nutzwert sich jedoch in Grenzen hielt. Das Design des neuen CAT Nova Tablets dagegen stammt vom Unterhaltungselektronik-Experten Cat Sound. Schon das Gehäuse des 500 Gramm schweren Gerätes sieht deutlich wertiger aus, im Zentrum steht dabei das acht Zoll große kapazitive Touch-Screen, ergänzt durch vier berührungsempfindliche Tastenfelder. Zahlreiche Schnittstellen erhöhen den Nutzwert. Neben dem Mikro-USB-Port und Kopfhörerbuchse gibt es auch einen HDMI-Ausgang, um Videos auf einem großen Bildschirm betrachten zu können. Ins Auge fallen zudem die beiden Kameras, von denen sich eine auf der Vorderseite, die andere auf der Rückseite befindet. Ebenfalls auf der Rückseite erkennt man zudem schmale Öffnungen, hinter denen sich die externen Lautsprecher verbergen. Gesteuert wird die Soundausgabe über Volume-Tasten am Gehäuserand.
    [​IMG]
    Android Marketplace liefert Apps

    Aus technischen Gründen wird das Weltbild Tablet nicht via USB, sondern über einen separaten Anschluss geladen. Das spezielle Ladekabel gehört ebenso zum Lieferumfang wie ein normales USB-Kabel und ein Adapter, um normale USB-Sticks, Surf-Sticks oder externe Festplatten an das Tablet anschließen zu können. Als Betriebsystem wurde Android 2.3 gewählt, eine etwas ältere, dafür aber auch ressourcenschonendere Variante von Googles mobilem Betriebssystem. Bereits vorinstalliert sind einige Apps, um Grundfunktionen wie Webzugang, E-Mail oder Video-Chat nutzen zu können. Auch die Audio- und Videoabspielfunktionen sind bereits im Lieferzustand verfügbar. Über den Android Marketplace kann man zahlreiche weitere kostenlose Apps herunterladen. Gesteuert wird das Weltbild Tablet neben den üblichen Fingerwisch- und Fingertipp-Gesten auf dem Touchscreen über die Funktionsfelder am unteren Displayrand. Dort gibt es nämlich eine Home-, eine Menü-, eine Back- sowie eine Such-Taste.
    [​IMG]
    Erste Schritte auf dem Tablet

    Wer zuvor Apple-Geräte genutzt hat, muss sich etwas umgewöhnen: Wie bei Android-Oberflächen üblich gibt es nicht nur einen normalen Desktop, sondern auch eine Gesamtansicht aller installierten Apps. Sie lassen sich per Fingertipp an die gewünschten Stelle auf dem Desktop schieben. Umgekehrt kann man sie auch wieder vom Desktop löschen. Um eine bereits aktivierte App zu konfigurieren, nutzt man die Menütaste. Die Ausrichtung des Displays wechselt durch den G-Sensor automatisch zwischen Hoch- und Querformat, lässt sich aber abschalten. Steuern kann man zum Glück auch die Bildschirmhelligkeit. Konfigurieren muss man natürlich vor der ersten Nutzung des Weltbild-Tablets erst einmal die drahtlose Verbindung ins Netz – die wahlweise über W-Lan oder über einen UMTS-Surf-Stick möglich ist. Wer den Web-Browser komfortabel nutzen möchte, sollte zudem gleich via Android Marketplace den Flash-Player von Adobe installieren.
    [​IMG]
    Weltbild-Tablet als E-Reader

    Weltbild verkauft das CAT Tablet zwar nicht explizit als Lesegerät, auf dem Desktop ist allerdings ein Shortcut zur Weltbild-Homepage angelegt. Die neue E-Reader-App von Weltbild steht ebenfalls für Android zur Verfügung, lohnt sich vom Funktionsumfang her allerdings kaum. Erste Wahl sollten komfortablere Apps wie Aldiko oder Bluefire Reader sein, die man ebenfalls kostenlos im Android Marketplace herunterladen kann. Mit ihnen kann man sowohl epubs wie auch PDFs hervorragend auf dem Weltbild-Tablet lesen, ob mit oder ohne DRM. Die Kindle-App funktioniert ebenfalls problemlos. Überhaupt eignet sich das acht Zoll-Display von der Größe her ausgezeichnet für die Lektüre von E-Books. Erst recht gilt das für farbige E-Comics, hier kann das Display auch seine Auflösung von 800×600 Pixeln voll ausspielen. Die Prozessorleistung sorgt nicht nur für rasche Seitenwechsel, sondern ermöglicht nahtloses Zoomen mit der vom iPad gewohnten Zweifinger-Geste.
    [​IMG]
    News, E-Mail, Office-Funktionen

    Reibungslos laufen neben Zeitungs-Apps (etwa Le Monde oder Guardian) auch die Android-Anwendungen von Tagesschau, ZDF oder BBC. Auffällig ist aber bei der Nutzung von Video-Streaming die geringe Bandbreite, was für spürbare Verzögerungen beim Start sorgt. Ähnliche Anlaufschwierigkeiten gibt es beim Abspielen von Youtube-Videos. Besser sieht es da schon bei Social Media-Streams aus, Twitter-Clients etwa bleiben via WLAN immer auf dem Laufenden, auch die vorinstallierte E-Mail-App schlägt sich wacker trotz aller Attachments. Mit Hilfe der Android-Version von Dropbox kann man sogar wichtige Dokumente vom PC-Desktop ganz einfach auf dem Weltbild-Tablet verfügbar machen. Neben einfachen Viewer-Apps für Word-Dokumente gibt es auch Office-Apps mit Bearbeitungsfunktion. Wer dabei statt der virtuellen Touch-Screen-Tastatur eine echte nutzen möchte, kann dies ebenfalls: Weltbild bietet eine kunstlederne Tablet-Hülle mit integriertem Mini-Keyboard an, das via Mikro-USB angeschlossen wird. Die kleinen Tasten sind zwar etwas gewöhnungsbedürftig, erlauben aber recht flottes Schreiben mit zehn Fingern.
    [​IMG]
    Notwendige Design-Kompromisse

    Neben dem Gebrauch als improvisierter Schreibmaschine gibt es noch eine zweite interessante Möglichkeit, das CAT Nova Tablet unterwegs einzusetzen – als 8-Zoll-Navigationshelfer. Die entsprechende App ZANavi ist bereits vorinstalliert und nutzt das eingebaute GPS-Modul. So richtig Sinn macht das aber wohl erst, wenn man auch die bei Weltbild erhältliche Auto-Halterung im Fahrzeug montiert hat. Insgesamt ist das Weltbild-Tablet durch den Funktionsumfang durchaus 159 Euro wert – auch wenn die für diesen Preis notwendigen Design-Kompromisse nicht zu übersehen sind. So ist etwa das Gewicht etwas hoch, die Akkulaufzeit mit sechs bis acht Stunden etwas niedrig, die WLAN-Verbindung nicht besonders leistungsfähig. Dafür läuft aber Android 2.3 recht stabil und flüssig, so dass man statt E-Books zu lesen auch mal im Web surfen, E-Mails checken oder Angry Birds spielen kann. Für den Buchhandel dürfte der Schritt vom E-Reader zum Tablet allerdings Folgen haben. Die Lese-Apps samt ihrer integrierten E-Stores konkurrieren im Android Marketplace mit hunderttausenden anderen Anwendungen, die oft keinen einzigen Cent kosten.
    Weltbild/Hugendubel Tablet (CAT Nova)

    Display
    8 Zoll Farbdisplay, 800 x 600 Pixel , Multitouch kapazitiv
    Gewicht
    500 Gramm
    Schnittstellen
    WiFi, HDMI, Mikro-USB, SD-Slot, Kopfhörerbuchse
    Speicher
    512 MB RAM, 4 GB ROM intern, max. 32 GB extern
    E-Book-Formate
    epub (DRM), PDF (DRM)
    Multimedia-Formate
    Audio-, Video- und Bilddarstellung
    Features
    2 Kameras (vorn 1,3, hinten 2,0 MP), G-Sensor, GPS-Modul
    Vorinstallierte Apps
    E-Mail, Browser, Google Maps, Android Marketplace etc.
    Preis 159,99 Euro (Weltbild/Hugendubel)
     
  10. Nachtfalke36, 04.11.2011 #10
    Nachtfalke36

    Nachtfalke36 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    339
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    28.10.2011
    Phone:
    Motorola Moto G
    Und hier noch ein Test, der gar nicht mal so schlecht aussieht...

    Weltbild/Hugendubel Einsteiger Android-Tablet im Hands-On - YouTube

    Einen ausführlichen Bericht wird es demnächst unter www.techfokus.de geben

    Beim Betrachten des Videos sind mir jetzt dann doch mehrere Punkte positiv aufgefallen, die hier im Forum sehr oft kritisiert worden sind:
    - WLan: Empfang ist da und auch die Schnelligkeit scheint soweit im, ich sag mal, Norm-Bereich
    - einen dunklen Fleck o. ä. kann man jetzt nicht sehen, und auch wird von einem solchen nicht berichtet
    - das Touchpad scheint soweit auch schön flüssig zu funktionieren
    und auch sonst scheint, jedenfalls bei dem dort gezeigten Modell alles zu funktionieren....

    Was mir allerdings aufgefallen ist: Angry Birds hakt etwas... aber das liegt wohl
    a) an dem Prozessor und
    b) an dem Arbeitsspeicher....

    Also, sollte das Gerät, welches mir jetz am 12.11. zugehen soll (gestern war es noch der 11.!!!), ebenso funktionieren, dann sag ich mal TOP - für den Preis wäre es dann in der Tat ein Schnäppchen; aber erst mal abwarten ^^
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
  11. Nachtfalke36, 05.11.2011 #11
    Nachtfalke36

    Nachtfalke36 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    339
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    28.10.2011
    Phone:
    Motorola Moto G
    Hier mal ein schöner "User"-Bericht, zu finden unter Weltbild.de
    Was ist das denn für ein Blödsinn ??!! Und der "User" vergibt dann auch noch volle 5 Sterne? DAS ist doch definitiv ein Grund, das Gerät sofort zurück zu geben!!!
    Mitunter frage ich mich wirklich, WER diese Kundenberichte schreibt..... ???!!!
     
  12. Wurmclemens, 05.11.2011 #12
    Wurmclemens

    Wurmclemens Android-Guru

    Beiträge:
    2,994
    Erhaltene Danke:
    330
    Registriert seit:
    15.05.2011
    Gute FRAGE, das Problem mit denn Tasten hatte ich mit und ohne Netzteil....Ist aber auch bisher von keinem zu Erfahren ob es noch andere Versionen (Build Sep. / Oktober wie auf meinen Bildern) gibt!? Ist denn nun ein Update da?
     
  13. dickenseck, 18.11.2011 #13
    dickenseck

    dickenseck Android-Experte

    Beiträge:
    679
    Erhaltene Danke:
    342
    Registriert seit:
    28.10.2011
    Weltbild / Hugendubel Tablet PC im Test (Cat Nova) « CasualMania.de – Das Spielemagazin für Kids und Gelegenheitsspieler | Casual Game News & Tests

    Fazit:
    Ansonsten ist das Tablet gerade durch das Update ein echt schickes Teil geworden, das einfach viel Spaß macht und jede Menge Talente besitzt. Seinen Preis, 159,95 Euro, ist es definitiv wert. Dabei richtet sich das Gerät vor allem an Einsteiger in die Tablet-Technik und Gelegenheitsnutzer, die einfach nur im Internet surfen, shoppen, Videos und Bilder anschauen und ein wenig spielen wollen.


    Da liest wer hier mit! :D
     
  14. dickenseck, 05.12.2011 #14
    dickenseck

    dickenseck Android-Experte

    Beiträge:
    679
    Erhaltene Danke:
    342
    Registriert seit:
    28.10.2011
    Weltbild Tablet im Test - YouTube

    ...Speicherstäbchen...:laugh:
    ich kann nimmer!!! :w00t00:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
  15. xminister, 05.12.2011 #15
    xminister

    xminister Ehrenmitglied

    Beiträge:
    8,000
    Erhaltene Danke:
    3,958
    Registriert seit:
    08.11.2011
    Phone:
    LG, Wiko, Huawei, HTC
    Tablet:
    Acer W3-810, Dell Venue 8 Pro, i.onik 11.6
    Nö, nur das bekannte Update.

    Wobei der Kundenbeitrag auf ein defektes Netzteil schließen lässt. Wenn das unsauberen Strom liefert kann besonders der Touchscreen 'spinnen'.

    @Nachtfalke36
    Das Problem wurde für den Kunden doch gelöst, warum soll er dann nicht so bewerten, wenn er jetzt mit dem Tab zufrieden ist ?

    Achso... 'Speicherstäbchen' ist der Hammer ! ;)
     
  16. Snoopdog, 05.12.2011 #16
    Snoopdog

    Snoopdog Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    125
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    07.11.2011
    Hallo,

    das Problem mit dem nicht benutzbaren Display während dem Aufladen habe ich auch.

    Ich hab das bisher nie als Problem gesehen da ich immer Lade wenn ich nicht damit arbeite.

    Ist das ein Grund zur Reklamation? Was soll reklamiert werden? Einfach das Verhalten des Gerätes oder explizit das Netzteil?
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.12.2011
  17. dickenseck, 05.12.2011 #17
    dickenseck

    dickenseck Android-Experte

    Beiträge:
    679
    Erhaltene Danke:
    342
    Registriert seit:
    28.10.2011
    Ja, ist ein Grund, zumal es tablets gibt die diese Fehlfunktion nicht aufweisen.
    Ich würde so lange umtauschen, bis alles passt.
    Zum vollen Kaufpreis kann man sich ein voll funktionierendes tablet erwarten. Punkt! (Von softwarefehlern abgesehen)

    Wenn du zufrieden damit bist und dich nur dieser Fehler stört würd ichs behalten.
    Ist halt wie Beim Lotto, das nächste Gerät kann der Hammer sein aber auch der Anfang einer Reihe von Umtauschaktionen.
    Sent from my CAT NOVA using Tapatalk
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.12.2011
  18. Snoopdog, 05.12.2011 #18
    Snoopdog

    Snoopdog Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    125
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    07.11.2011
    Hmm.. Was meinst Du, ist das ein Problem vom Netzteil oder vom Tab?

    Ich hab ein KFZ-Ladekabel bestellt, aber das ist ja noch nicht lieferbar, sonst wüsste ich ob es mit dem das gleiche Problem gibt.
     
  19. xminister, 05.12.2011 #19
    xminister

    xminister Ehrenmitglied

    Beiträge:
    8,000
    Erhaltene Danke:
    3,958
    Registriert seit:
    08.11.2011
    Phone:
    LG, Wiko, Huawei, HTC
    Tablet:
    Acer W3-810, Dell Venue 8 Pro, i.onik 11.6
    Das Gerät sollte auch beim Laden benutzbar sein, nen abgewinkelter Stecker wäre deshalb auch viel besser gewesen.

    Tab oder Netzteil ?
    Schwer zu sagen, die Netzteile sind nicht besonders Hochwertig, wurden ja einige Tabs mit defektem NT ausgeliefert, auch schon beim CSG.

    Theoretisch kann aber auch ein Bauteil im Tablet die Störung verursachen, wenn das Ladegerät angesteckt ist.

    Das kannst du leider nur herausbekommen, wenn du eine andere Stromquelle sprich anderes Ladegerät testweise anschließt.
     
  20. Snoopdog, 05.12.2011 #20
    Snoopdog

    Snoopdog Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    125
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    07.11.2011
    Hab eine Mail an den Support geschrieben, mal sehen was die sagen.
     

Diese Seite empfehlen