1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Tethering - Stress fürAkku?

Dieses Thema im Forum "HTC Hero / T-Mobile G2 Touch Forum" wurde erstellt von WillLee, 04.02.2010.

  1. WillLee, 04.02.2010 #1
    WillLee

    WillLee Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    86
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    25.08.2009
    Seit dem neuen MoDaCO Rom nutze ich regelmäßig (tgl.) die Tettering Funktion. Hierbei fällt mir auf, dass der Akku immer extrem Warm wird.

    Es ist auch so, dass das Notebook über den USB Port während des Tettering Betriebs nicht aufladen kann, da der Energie Bedarf zu groß ist.

    Was meint ihr, wird die Lebensdauer des Akkus durch die massive thermische Beanspruchung verkürzt?
     
  2. souli, 04.02.2010 #2
    souli

    souli Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    98
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    15.12.2009
    Ich habe zwar gar keine Ahnung, wie so ein Akku aufgebaut ist... Aber meiner wird auch beim Telefonieren, spielen, oder allgemein beim Nutzen mehrerer Anwendungen und Mobilem Netzwerk oder WiFi, GPS etc warm.
    Natürlich ist der Akku dort "extrem" beansprucht...

    Was das Tethering + Notebook anbelangt... Also mein Hero leuchtet orange (;
    Während es am Notebook hängt und ich Tethering verwende... Das liegt evtl. eher an deinem Notebook (externe Stromvesorgung an/aus?) und/oder den entsprechenden Einstellungen (=
    Gerade bei Markennotebooks gibt es dort über die kleinen, (oftmals) nervigen Hersteller-Programme so Optionen... Manche brauchen sowas ja...
     
  3. saschavg, 04.02.2010 #3
    saschavg

    saschavg Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    30.07.2009
    Ist das nicht normal, dass das warm wird wenn der Akku lädt? Und du da am PC/MAC mit USB hängst, lädt er auch dein Hero.

    Sascha
     
  4. FreXxX, 04.02.2010 #4
    FreXxX

    FreXxX Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    124
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    02.09.2009
    Tettering? Kommt das von Tattern?

    Folgendes: Natürlich, wenn das Handy im 3G-Netz hängt verbraucht das am allermeisten Strom. Daher die Hitzeentwicklung. Dass es nicht geladen wird, wird daran liegen, dass Handy und PC sich nicht darauf geeinigt bekommen, auf dem USB-Port die höhere Spannung freizuschalten.

     
  5. DB1234, 05.02.2010 #5
    DB1234

    DB1234 Gast

    Sollte normal sein... auch bei allen Windows Mobile Geräten hatte ich das, ist eben ein Dauerfunken und noch dazu ist bspw. Bluetooth ebenso am Dauerfunken...
     
  6. tobias_hesse, 06.02.2010 #6
    tobias_hesse

    tobias_hesse Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    134
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    15.11.2009
    ACHTUNG: Die Spannung am USB-Port bleibt bei 5 Volt, egal ob er 100mA, 200mA oder 500mA Strom zur Verfügung stellt!!!
     
  7. FreXxX, 08.02.2010 #7
    FreXxX

    FreXxX Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    124
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    02.09.2009
    Ja, natürlich. Ich hab von Elektrik wenig Ahnung.

    Ich meinte die Stromstärke, nicht die Spannung. :)
     
  8. Nocturne1984, 08.02.2010 #8
    Nocturne1984

    Nocturne1984 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,165
    Erhaltene Danke:
    139
    Registriert seit:
    13.11.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S7 edge black onyx
    Tablet:
    Apple iPad Air 2
    aber wenn man die über 500 mA betreiben wird, dann gibt der USB-Anschluss bzw. USB Hub oder Mainboard wo die USB angeschlossen sind den Geist auf und wird dann zerstört.. (sozusagen durchgebrannt)
     
  9. tobias_hesse, 08.02.2010 #9
    tobias_hesse

    tobias_hesse Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    134
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    15.11.2009
    Das ist Quatsch!!! Wenn Geräte mehr als die zur Verfügung gestellte Stromstärke benötigen, dann funktionieren sie einfach nicht! Kaputt geht da mit Sicherheit nichts!

    (zu beobachten ist das sehr gut, bei älteren externen Festplatten, die mit Y-Kabel geliefert werden. Wenn die mit nur einem Kabel angeschlossen werden, dann laufen sie im Zweifelsfall halt nicht an. Aber kaputt geht da 100%ig nichts!)

    Richtigstellung: Bei älteren USB-Kontrollern kann es wohl sein, dass sie noch keine Strombegrenzung kennen. An solchen Anschlüssen sollten dann wohl keine externen Festplatten ohne Y-Kabel betrieben werden und der Hero dann wohl besser auch nicht geladen werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.02.2010
  10. Nocturne1984, 08.02.2010 #10
    Nocturne1984

    Nocturne1984 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,165
    Erhaltene Danke:
    139
    Registriert seit:
    13.11.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S7 edge black onyx
    Tablet:
    Apple iPad Air 2
    Das ist Quatsch? nie was von Elektronik gelernt? bei mir und bei meine Freunde sind schon paar USB-Anschlüsse auch sogar USB Hub egal ob mit oder ohne Netzteil auch kaputt gegangen..
     
  11. tobias_hesse, 08.02.2010 #11
    tobias_hesse

    tobias_hesse Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    134
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    15.11.2009
    -Jo, is Quatsch....
    -Von Elektronik hab ich genug gelernt...
    -Ein USB-Hub ist bei mir auch schonmal kaputt gegangen. Da lag es aber nicht am hohen Verbraucher-Strom (USB-Endgerät), sondern am schlecht verarbeitetem USB-Hub (China-Ware von eBay).
    -Der max. abgegebene USB-Strom wird vom USB-Controller begrenzt. Somit kannst du auch z.B. den HTC-Hero am USB-Anschluss jedes Rechners laden, ohne den USB-Port zu zerstören. Wäre diese Maximalstrom-Begrenzung nicht im USB-Controller verbaut, würde der Hero nämlich mehr als 500mA ziehen, wie er es auch beim Laden mit dem Mini-USB-Netzstecker-Ladegerät tut. Dieses Netzgerät (230V Netzspannung => 5V miniUSB) versorgt das HTC-Hero nämlich mit 1000mA Ladestrom.

    edit: Hab die Infos zu meiner Schulbildung wieder entfernt, gado hat recht, die geht wohl wirklich keinen was an. Ich wollte Nocturne1984 auch nur klar machen, dass ich den nötigen Wissensstand habe um zu wissen, dass es eine Strombegrenzung geben kann und dann nichts passiert.
    Richtigstellung: Bei älteren USB-Kontrollern kann es wohl sein, dass sie noch keine Strombegrenzung kennen. An solchen Anschlüssen sollte der Hero dann wohl besser nicht geladen werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.02.2010
  12. Nocturne1984, 08.02.2010 #12
    Nocturne1984

    Nocturne1984 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,165
    Erhaltene Danke:
    139
    Registriert seit:
    13.11.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S7 edge black onyx
    Tablet:
    Apple iPad Air 2
    du mit 2,0 Note und ich 1,7... tja kein lust auf Streiten und viel Spaß noch..
     
  13. gado, 08.02.2010 #13
    gado

    gado Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,545
    Erhaltene Danke:
    444
    Registriert seit:
    18.09.2009
    Phone:
    Nexus 6P
    Wearable:
    Pebble Steel
    Der Strom ist auf 100mA bzw. 500mA begrenzt, ältere Ports sind aber oft nicht kurzschlussfest. Kommt ganz auf den USB Port an. Da kann Chinaware so ein Port auch mal zerstören. ;)

    Den Kindergarten mit den Noten und wer welchen Abschluss hat, lasst ihr besser.
     
  14. Operator, 09.02.2010 #14
    Operator

    Operator Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,235
    Erhaltene Danke:
    189
    Registriert seit:
    17.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Ich habe den Titel mal korrigiert -> Tethering
     
  15. WillLee, 09.02.2010 #15
    WillLee

    WillLee Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    86
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    25.08.2009
    Besser ist das ;)
     

Diese Seite empfehlen