1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Tethering + VPN

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy Y (S5360) Forum" wurde erstellt von internetdienst, 26.01.2012.

  1. internetdienst, 26.01.2012 #1
    internetdienst

    internetdienst Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    57
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    01.09.2011
    Hallo,
    ich würde gerne wissen, ob es mit dem Galaxy Y möglich ist, seine Internetverbindung über WLAN zu teilen und dabei gleichzeitig eine VPN Verbindung "weiterzuleiten".
    Sprich aus dem Galaxy Y einen "mobilen Hotspot" machen, der das Verbunde Gerät in ein VPN verbindet.

    Da ich selber noch kein Galaxy Y besitze und auch die Suchfunktion hier kein Ergebnis lieferte, wende ich mich direkt an euch. Hoffe jemand kann mir weiterhelfen.

    Vielen Dank! :)
     
  2. email.filtering, 26.01.2012 #2
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Wifi- und USB-Tethering, also des Teilen der Mobilfunk-basierenden Internetzuganges des Smartphones, beherrschen die Samsung Betriebssystemversionen, aber zumindest bei VPN bin ich da sehr skeptisch. Denn VPN ist von Haus aus wegen der zahlreichen Protokolle und Varianten schon ein Problem für sich, also auch dann, wenn man es lediglich per Smartphone ohne Tethering nutzen möchte.

    Ob man die Samsung-Androiden jetzt als reines Modem für einen großen Computer nutzen kann, habe ich gerade nicht im Kopf. Bei den Geräten von SE und LG ist das meist möglich, aber bei Laibe nicht Standard aller Androiden.

    Samsungs Betriebssystemversionen beherrschen kein Reverse-Tethering, also die Nutzung des Internetzuganges eines großen Computers für das Smartphone. Hier punktet HTC, wo das selbst beim Wildfire S bereits zum Standard gehört.


    Langer Reden, kurzer Sinn: Gerade die Kombination von Smartphone (gleich mit welchem Betriebssystem) und VPN, insbesondere wenn dann auch noch ein großer Computer mit dabei sein soll, würde ich unbedingt mit einem Praxistest ausloten. Da helfen Dir die viel zu wagen Informationen aus dem Internet für Deine konkrete Situation höchst selten weiter. Versuch also, die jeweilige Hardware leihweise in die Griffel zu bekommen, ehe Du sie kaufst und dann ohne die gewünschte(n) Funktion(en) dastehst.
     
  3. internetdienst, 26.01.2012 #3
    internetdienst

    internetdienst Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    57
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    01.09.2011
    Dankeschön,
    dann stell ich gleiche Frage einfach nochmal im HTC Explorer Forum :)

    Ich werde aber auch versuchen noch ein Samsung Galaxy Y für diesen Zweck zu testen.

    Vielen Dank!
     
  4. email.filtering, 26.01.2012 #4
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Such Dir lieber dort wohin Du die VPN-Verbindung aufbauen möchtest jemanden der Dir das beantworten kann. Nirgendwo sind die Chancen auf eine gute Antwort besser als am Campus, in der Firma usw. Denn alle anderen können Dir einfach nur die selben wagen Antworten betreffend VPN geben. Das ist ein ähnliches bescheidenes Thema wie Bluetooth-Kombinationen.
     
  5. Warum, 16.03.2012 #5
    Warum

    Warum Junior Mitglied

    Beiträge:
    41
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    17.02.2012
    Was soll der Sinn dabei sein? Zusammenhang Tethering + VPN

    Das Startgerät baut eigentlich das vpn auf. Z.b. der Laptop der übers Handy ins Netz geht.

    Openvpn .... hier mal als Beispiel:

    Für Leute die oft öffentliche WLan benutzen !

    Voraussetzung "ROOT"

    Was ist VPN > http://www.heise.de/security/artikel/Fernweh-1069090.html

    Benutzt wurde: http://www.hotsplots.de/
    Anmeldung dort ist kostenlos. Siehe Artikel von Heise.

    Nach der Anmeldung kann man in Kundenkonto auf der Hotsplotsseite
    Meine Kundendaten > Wlan Verschlüsselung
    seine persönlichen Zugangsdaten runterladen (ich habe die zip-Datei verwendet)

    Die ZipDatei enthält 4 Dateien die wir später auf dem Galaxy brauchen.

    Dann die App

    OpenVPN Installer von Friedrich Schäuffelhut installieren und öffen, Installation durchlaufen lassen.
    (das Galaxy Y hat schon TUN.ko) siehe hier http://droidvpn.com/tun-repository.php

    jetzt sieht es so aus

    [​IMG]


    jetzt

    OpenVPN Settings von Friedrich Schäuffelhut installieren

    dann im Stammverzeichnis der sdcard eine Verzeichnis openvpn anlegen und die 4 datein von oben dort hineinkopieren.(nicht die zip)

    Jetzt OpenVPN Settings starten und die Daten werden übernommen.

    Aktivieren und zur Seite http://www.wieistmeineip.de/ surfen und prüfen ob der Tunnel läuft.

    Ich hoffe es läuft auch an möglichst vielen offenen WLan.

    Ps. auch in verschlüsselten Wlan können alle angemeldeten User die Daten mitsniffen.
    Auf anderen Droiden als auch mit andere Apps sollte es eigentlich auch funktionieren... siehe http://droidvpn.com



    Gesendet von meinem Windows 8
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.03.2012

Diese Seite empfehlen