1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

TF300T: Einige Probleme, nun Bootloop

Dieses Thema im Forum "Asus Transformer Pad TF300 Forum" wurde erstellt von Jake1, 10.05.2012.

  1. Jake1, 10.05.2012 #1
    Jake1

    Jake1 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    657
    Erhaltene Danke:
    193
    Registriert seit:
    04.11.2011
    Phone:
    Huawei Mate 8
    Hallo,

    ich habe mit dem TF300T nur Pech.


    Gestern gekauft war erst einmal das Ladekabel defekt.
    Ich habe es dann heute tauschen lassen. Das Gerät hat im Laden einwandfrei geladen.


    Zu Hause angekommen natürlich erst einmal an die Ladebuchse angeschlossen: Lädt wieder nicht.
    Dieses Mal: AC/USB-Adapter funktioniert nicht mehr. Ausprobiert mit anderen USB-Geräten.


    Ausgeschaltet, und was anderes gemacht (was man halt noch so im Leben zu tun hat).
    Später dann wieder eingeschaltet... Bootloop.


    Was soll ich nun tun?
    Am liebsten will ich vom Kauf zurücktreten, jedoch ist dieses Gerät die perfekte Lösung.


    Irgendwer irgendwelche aufmunternden Worte? :(


    Es sollte eigentlich ein Geschenk sein welches ich eigentlich heute abliefern wollte. Wegen der Kabel-Thematik habe ich es auf morgen verschoben.
     

    Anhänge:

  2. ChR6s, 10.05.2012 #2
    ChR6s

    ChR6s Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,841
    Erhaltene Danke:
    244
    Registriert seit:
    16.01.2012
    :bored:


    Schade, dass ich es nicht mehr hier habe...

    Resetloch? mit einer Büroklammer o.Ä. reingehen und den Knopp drücken...
    Download/Recoverymode durch drücken der Lautstärkewippe + Power? (einmal mit Lauter und einmal mit Leiser versuchen) Im Recovery einmal einen Fullreset durchführen...
     
  3. Jake1, 10.05.2012 #3
    Jake1

    Jake1 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    657
    Erhaltene Danke:
    193
    Registriert seit:
    04.11.2011
    Phone:
    Huawei Mate 8
    Der Power-Knopf geht noch. Kann es dadurch auch neustarten.
    Ausschalten lässt es sich auch nicht mehr. Startet sofort wieder.

    Wipe habe ich schon durchgeführt. Mehrfach.

    Nach dem Wipe bleibt er hier hängen:
    [​IMG]

    Bei jedem Start hängt er hier:
    [​IMG]

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
     
  4. Trollhammar, 11.05.2012 #4
    Trollhammar

    Trollhammar Android-Guru

    Beiträge:
    2,379
    Erhaltene Danke:
    575
    Registriert seit:
    06.01.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Jake1 bedankt sich.
  5. Jake1, 11.05.2012 #5
    Jake1

    Jake1 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    657
    Erhaltene Danke:
    193
    Registriert seit:
    04.11.2011
    Phone:
    Huawei Mate 8
    Okay, ich habe es jetzt nicht mehr testen können.

    Eben weil auch der AC Adapter defekt war wollte ich einfach einen Clean-Up machen.
    Habe das Gerät heute 1:1 tauschen lassen. Alle drei Fehler sind nun behoben. ;)

    Außerdem habe es gerade auch direkt mit der SparkyRoot Apk gerootet. Auf dem alten war schon .26 drauf weil ich blind installiert hatte.
     
  6. spex66, 12.05.2012 #6
    spex66

    spex66 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    25.02.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Tablet:
    Asus Transformer Pad TF300
    wir diskutieren schon im anderen Thread.. hast du nach deinem Root es denn geschafft mit OTA auf die aktuelle .26 zu kommen und mit OTA RootKeeper root wieder herzustellen?

    Dann waerst Du der Erste den ich kenn.
    Waere nett wenn du kurz Bescheid geben koenntest, ob es bei dir geklappt hat.

    gruss
    Peter
    (=PA=)
     
  7. Jake1, 12.05.2012 #7
    Jake1

    Jake1 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    657
    Erhaltene Danke:
    193
    Registriert seit:
    04.11.2011
    Phone:
    Huawei Mate 8
    Na super... weil ich mich schämte habe wollte ich es verschweigen und nun kommst du daher und fragst mich auch noch direkt... :D

    Nein, ich habe es leider nicht geschafft das Root zu behalten.
    Ich vermute aber, dass ich im RootKeeper was falsch gemacht habe, kann es aber nicht mehr ganz nachvollziehen.
    Und zwar glaube ich, dass ich zwar "protect root" ausgewählt habe, aber nicht "backup root", weswegen ich auch kein "restore root" machen konnte.
    Ich weiß es aber nicht... es war alles so schnell vorbei. ;)


    Fakt also: .26 ohne Root.


    In welchem Thread denn? Ich möchte ungerne parallel das selbe Thema behandeln.
     
  8. spex66, 13.05.2012 #8
    spex66

    spex66 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    25.02.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Tablet:
    Asus Transformer Pad TF300
    Danke fuer Dein Outing :)

    Im Ernst, ich glaube nicht das Du was mit RootKeeper falsch gemacht hast. Es gibt nur den einen Knopf "Protect Root", dannach ist ein su-backup im /system verzeichnis.
    Das sollte aufgrund einer Linux Filesystem Auszeichnung den folgenden OTA Upgrade ueberleben, um *exakt* von dieser Stelle beim "Restore" wieder gefunden zu werden.

    Ich hatte ein bisschen mit dem OpenSource vom Rootkeeper rumexperementiert, und glaube den Prozess gut verstanden zu haben.

    Ich hatte alternative Backupnamen und Orte innerhalb des /system Mount getestet... erfolglos.
    Ein Backup auf dem /data mount hat zwar ein OTA Upgrade ueberlebt... nutzte aber auch nichts, da man keinen SU Befehl ausfuehren kann, da der mount mit "nosuid" gemounted ist.

    Seufz, seufz, seufz

    Danke nochmal fuer die Bestaetigung...
    dann weiss zumindest auch ich, dass ich "bis jetzt" nicht alleine bin

    No .26 root bis jetzt

    gruss an alle und warte weiter auf Erleuchtung
    Peter
    (=PA=)
     
    Marcel330d und Jake1 haben sich bedankt.

Diese Seite empfehlen