1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Thrive und UMTS-Stick Vodafone

Dieses Thema im Forum "Zubehör für Toshiba AT100" wurde erstellt von MaikS, 01.07.2011.

  1. MaikS, 01.07.2011 #1
    MaikS

    MaikS Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    01.07.2011
    Hallo,
    ich bin ganz neu hier im Forum und habe noch keinerlei Ahnung von einem Tablet.

    Für mein Netbook habe ich ein "BILD"UMTS-Surfstick.
    Jetzt möchte ich mir gerne das THRIVE zulegen, welches aber noch nicht mit einer UMTS-Karte gibt.

    Da es ein USB-Anschluss hat, denke ich, das mein Stick doch daran funktionieren müßte.!?

    Liege ich da richtig bzw. könnt Ihr mich kurz aufklären ?


    Vielen Dank !!!!!:thumbsup:
     
  2. Sendi, 01.07.2011 #2
    Sendi

    Sendi Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    302
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    15.05.2010
    Phone:
    Nexus 5
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Das Problem wird sein: gibt es Treiber für Android. Wird der Stick erkannt dann geht es auch.
    Leider gibt es das Thrive noch nicht in Deutschland.
     
  3. Helix, 04.07.2011 #3
    Helix

    Helix Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,409
    Erhaltene Danke:
    310
    Registriert seit:
    12.01.2010
    Ich denke mal es sollte funktionieren, da die UMTS Sticks universell angesprochen werden. So lange das Thrive also mit USB Host daher kommt, sollte es gehen...
     
  4. AndyInBlood, 06.07.2011 #4
    AndyInBlood

    AndyInBlood Android-Lexikon

    Beiträge:
    920
    Erhaltene Danke:
    112
    Registriert seit:
    04.08.2010
  5. MaikS, 06.07.2011 #5
    MaikS

    MaikS Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    01.07.2011
    Das sieht ja alles ziemlich gut aus!
    Jetzt muss es nur noch in D verkauft werden.

    Jeden Tag wird der Google gequält, aber null Resultat !
     
  6. Andredl86, 20.07.2011 #6
    Andredl86

    Andredl86 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    60
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    15.11.2010
    Guten morgen.
    Hat jemand schon probiert, ob ein mobiler Internet-stick funktioniert?:huh:
    LG
    Andreas
     
  7. dominic1985, 25.07.2011 #7
    dominic1985

    dominic1985 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    25.07.2011
    Hallo zusammen. Ich bin seit ca. Einer Woche stolzer Besitzer des thrives.
    im miment scheint es nicht möglich zu sein den Vodafone stick zu nutzen. Ich bin allerdings neu auf dem android Markt und habe außer ansteckn und versuchen auszuführen nix anderes probiert.
    Ich hoffe allerdings das es eine Lösung geben wird...
     
  8. buuu^^, 17.01.2012 #8
    buuu^^

    buuu^^ Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    15.01.2012
    hiho an alle :D

    wollte mal fragen ob schon wer erfahrung gemacht hat damit ob man nen UMTS stick dranhängen kann ? ich weis das es schon ein threat dazu gibt aber der ist ja schon alt :)

    mfg
     
  9. matula, 18.01.2012 #9
    matula

    matula Android-Experte

    Beiträge:
    895
    Erhaltene Danke:
    127
    Registriert seit:
    31.07.2009
    Phone:
    LG G2
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 8.0
    ...dann machen wir doch hier weiter....
     
  10. bumer, 25.01.2012 #10
    bumer

    bumer Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    13.01.2012
    wenn nicht gehst du über wlan mit dein Handy rein falls du eine inet flat hast ist am einfachsten.aber dein thrive muss dafür gerootet sein
     
  11. at100, 25.01.2012 #11
    at100

    at100 Junior Mitglied

    Beiträge:
    34
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    08.01.2012
    Das stimmt so nicht. Wenn das Handy Tethering unterstützt kann das AT100/Thrive auch damit ins Internet. Hab ich mit meinem schon selbst gemacht. Und mein AT100 ist nicht gerootet.

    Tethering am Handy aktivieren, WLAN beim AT100 einschalten, neues WLAN-Netz verbinden und fertig.
     

Diese Seite empfehlen