1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

TIPP: Externer Speicher

Dieses Thema im Forum "Cat Nova Forum" wurde erstellt von Baer65, 08.03.2012.

  1. Baer65, 08.03.2012 #1
    Baer65

    Baer65 Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,094
    Erhaltene Danke:
    265
    Registriert seit:
    05.09.2011
    Bekanntlich ist der interne Speicher unseres Kätzchens recht begrenzt, und auch der Einsatz einer SD-Karte im CAT NOVA beschränkt sich auf maximal 32 GB, wobei es bei den großen Karten auch schon mal Leseprobleme gibt. Derzeit verwende ich daher im Kätzchen eine SD-Karte mit *nur* 16 GB, und suchte nach einer praktischen Möglichkeit, zusätzlichen Speicher über den USB-Anschluß zu verbinden.
    Lösungen mit einer externen Festplatte oder USB-Sticks fand ich dabei als eher unpraktisch. Externe Festplatten benötigen zumeisst noch eine zusätzliche Stromversorung, da das CAT NOVA viele solcher Platten (auch 2,5 Zoll) ohne eigene Versorgung nicht verwenden kann.
    USB-Sticks sind in Ihrer Bauform, gerade bei größeren Speicherkapazitäten, auch noch recht groß, und ich wollte für mein CAT unterwegs nicht noch eine extra Tasche mitnehmen, um die Sticks zu transportieren.

    Nun bin ich aber auf eine, für mich, ideale Lösung gestoßen. Ich habe mir im *Blöd*-Markt diesen Mini-Card-Reader gekauft:

    [​IMG]


    Der Cardreader kommt von HAMA, und kostet nur wenige Euros. Unterstützt werden Micro-SD-, Micro-SDHC-Cards, sowie Memory-Stick(M2). Man kann zwei Karten gleichzeitig einstecken, wenn man eine SD-Card und eine M2-Card verwendet. Die Micro-SD-Card verschwindet dabei sogar komplett im USB-Stecker, lediglich eine evtl. verwendete M2-Karte wird außen in den Schlitz gesteckt.
    Wie auf dem Foto zu sehen, ist der eigentliche Reader nicht größer als eine Micro-SD-Card selbst, und passt somit in jede Brieftasche, oder, wie bei mir, in ein kleines Speicherkarten-Täschchen. Zusammen mit dem USB-Adapter des CAT NOVA, und mehreren Karten also ein extrem geringer Platzbedarf. Für mich die bisher beste Lösung, um den Speicherplatz quasi unbegrenzt zu erweitern, z.B. für Filme, Musik, Fotos usw. :thumbup:

    edit: Den Reader gibts auch bei http://www.amazon.de/Hama-microSD-Dualslot-Kartenleser-3in1/dp/B002CK6K28 , jedoch ist er dort teurer.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.06.2015
    toytuu, CheeseUms, odysseus9999 und 6 andere haben sich bedankt.
  2. xminister, 08.03.2012 #2
    xminister

    xminister Ehrenmitglied

    Beiträge:
    8,000
    Erhaltene Danke:
    3,958
    Registriert seit:
    08.11.2011
    Phone:
    LG, Wiko, Huawei, HTC
    Tablet:
    Acer W3-810, Dell Venue 8 Pro, i.onik 11.6
  3. Baer65, 08.03.2012 #3
    Baer65

    Baer65 Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,094
    Erhaltene Danke:
    265
    Registriert seit:
    05.09.2011
    ich hab auch nicht behauptet, dass mein Vorschlag die einzige Lösung ist :sneaky:
    Übrigens kostete mein Kartenleser beim *Blöd*-Markt dasselbe, wie in deinem Beispiel bei Pearl. Bei Amazon war er teurer, aber dort fand ich den Link zuerst :D

    Im Vergleich zu den Mini-USB-Sticks finde ich die Lösung mit dem Mini-Kartenleser dennoch noch ein wenig praktischer, da ich nur einmal den Leser brauche, und dann bestimmt ein halbes Dutzend Karten auf demselben Platz unterbringe,die ein zweiter USB-Stick deiner Bauart einnehmen würde ;) Habs noch nicht ausprobiert, aber in dem kleinen Täschchen, das ich für meine Speicherkarten nehme, passen neben dem Kartenleser sicher noch jde Menge Mini-SD-Karten :D

    Aber nachdem wir nun dank deines Beitrages diverse Lösungen haben, kann sich ja jeder die aussuchen, die ihm am Besten gefällt :thumbup:

    Ach, eins ist mir noch aufgefallen... wenn ich den Kartenleser am Tablet anstecke, aber nur eine SD-Karte drin hab, und das zweite Laufwerk (für M2-Karten) bleibt leer, dann mault mein Kätzchen, das Laufwerk sei *damaged*... stört mich nicht weiter, weil ich ja weiss, woran es liegt, nur als Hinweis, falls jemand anderes den Leser nutzt, und sich wundert. Sobald in dem zweiten Einschub ne Karte steckt, ist alles grün.
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.03.2012
  4. xminister, 08.03.2012 #4
    xminister

    xminister Ehrenmitglied

    Beiträge:
    8,000
    Erhaltene Danke:
    3,958
    Registriert seit:
    08.11.2011
    Phone:
    LG, Wiko, Huawei, HTC
    Tablet:
    Acer W3-810, Dell Venue 8 Pro, i.onik 11.6
    Türlich, der Mini-Kartenleser ist schon Klasse.
    Ich habe da auch mehrere von und seit dem ist mein Standard Speicherkartenformat eben MicroSD, da gibts halt auch Adapter auf alle Formate. MiniSD, SD, MemoryStick, CompactFlash...
    Eine Speicherkarte für 'fast' alles.
     
  5. Baer65, 08.03.2012 #5
    Baer65

    Baer65 Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,094
    Erhaltene Danke:
    265
    Registriert seit:
    05.09.2011
    Jetzt müsste es solch einen Mini-Kartenleser nur noch mit Micro-USB - Anschluss geben, um ihn direkt ans CAT anzustecken, ohne den sperrigen USB-Adapter, damit wärs perfekt :thumbsup:
     
  6. xminister, 09.03.2012 #6
    xminister

    xminister Ehrenmitglied

    Beiträge:
    8,000
    Erhaltene Danke:
    3,958
    Registriert seit:
    08.11.2011
    Phone:
    LG, Wiko, Huawei, HTC
    Tablet:
    Acer W3-810, Dell Venue 8 Pro, i.onik 11.6
  7. weilian, 09.03.2012 #7
    weilian

    weilian Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    90
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    20.12.2011
    Phone:
    Huawei Vision
    Tablet:
    Cat Nova
    Ich habe alle "unotige" datei auf meine NAS server. Ich kann vom da aus problemlos auf meine pics music films usw. zugreifen. Zudem habe ich dropbox. Macdht wohl keine sin noch eine USB stick oder sonts noch was vom meine tab hangen zu lassen
     
  8. Cian, 09.03.2012 #8
    Cian

    Cian Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    411
    Erhaltene Danke:
    85
    Registriert seit:
    09.05.2011
    Ich überlege seit einiger Zeit mir eine microSD Karte zuzulegen, bin mir aber nicht sicher.

    Ich möchte eine PDF Sammlung, sowie Bilder, und auch Videos darauf speichern und es soll auch diese daraus zeigen, abspielen können.

    Welche Class würde hier ausreichen?
    Muss es mind. 6 od. 10 sein?
    Reicht auch Class 4 od. 2?


    Vll. kann mir einer einen Tipp geben oder seine Erfahrung schildern.
    Ich habe bereits eine microSD Karte 4GB von Transcend Klasse 6 und reicht auch aus. Jetzt möchte ich aber eine, die mindestens 8GB haben sollte und frage mich, ob es hier die höchste Klasse sein muss.
     
  9. xminister, 09.03.2012 #9
    xminister

    xminister Ehrenmitglied

    Beiträge:
    8,000
    Erhaltene Danke:
    3,958
    Registriert seit:
    08.11.2011
    Phone:
    LG, Wiko, Huawei, HTC
    Tablet:
    Acer W3-810, Dell Venue 8 Pro, i.onik 11.6
    Also ich habe 8GB Klasse 6 Karten in den Novas.
    Haben bisher für alles ausgereicht, HD-Videos 720p Problemlos.

    Das größere Problem ist wohl eher die größe der Speicherkarte, je größer die ist, desto mehr Dateien packst du halt drauf... und um so länger dauert dann das einlesen.
     
  10. Baer65, 10.03.2012 #10
    Baer65

    Baer65 Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,094
    Erhaltene Danke:
    265
    Registriert seit:
    05.09.2011
    Zugriff auf mein Netzwerk, Dropbox, Teamviewer usw., das alles nutze ich zusätzlich auch. Dennoch finde ich schon besser, auch direkt am Tablet zusätzlichen Speicher nutzen zu können. Der Zugriff auf Dropbox ist noch recht schnell, allerdings ist der Speicherplatz dort ja auch begrenzt. Und der Zugriff auf mein Netzwerk ist bei einer 3-Mbit-DSL-Leitung doch recht langsam, so dass z.B. direktes Streaming vom Netzwerk-Server ausfällt. Filme oder Musik müsste ich immer erst aufs Tablet runterladen, und dann abspielen. Dazu brauch ich dann aber sowieso wieder ordentlich Speicher im CAT. Also pack ich den Mini-Cardreader und ne Handvoll Speicherkarten ein, und spare mir die langwierigen Downloads. :thumbup:
     
  11. weilian, 12.03.2012 #11
    weilian

    weilian Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    90
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    20.12.2011
    Phone:
    Huawei Vision
    Tablet:
    Cat Nova
    Ich habe auch zusatzlich Ubuntu one Cloud... 5 GB speicher. Als zur streaming, ich habe keine problem mit video music streaming. Klappt alles bei mir recht problemlos.
    Wir haben fruher mit 700kb gestreamt. Ich kann nicht vorstellen das bei 3mb das man problemen bekommt. Veleicht solltest deine netwerk unter der lupe (arg german) nehmen.
    Wie gesagt.. ich schau film usw ohne problem als stream auf meine cat ganz ohne problem. :)

    Ich benutz eine 16 gb Class 10 karte falls das dich weiter bringt hehe..

    Kleine tip.. wenn man wirklich so viel speicher braucht das man mit eine tasche voll karten rum laufen muss dann ware es veleicht sinvoll eine netbook mit 250 gb HD zu kaufen :p Ubuntu drauf und filmen schauen bis man die augen ausfallt
     
  12. Baer65, 12.03.2012 #12
    Baer65

    Baer65 Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,094
    Erhaltene Danke:
    265
    Registriert seit:
    05.09.2011
    Es ist weniger die Masse an Daten, da würde ich vielleicht mit einer 32-GB-Karte auch hin kommen... mehr liegt es an mir, als kleiner Ordnungs-Freak habe ich bestimmte Inhalte eben lieber getrennt auf verschiedenen Karten. Mein Laptop hat auch verschiedene Partitionen, die z.B. nur für Filme, oder nur für MP3 oder auch nur für geschäftliche Daten reserviert sind. Auf dem Nova trenne ich die dann eben auf einzelne Karten :thumbup:
     
  13. weilian, 12.03.2012 #13
    weilian

    weilian Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    90
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    20.12.2011
    Phone:
    Huawei Vision
    Tablet:
    Cat Nova
    Ich habe auch alles getrennt. Ist ja blode wenn man alles durch ein ander hat :)

    Ich stimme der ordnug zu!
     

Diese Seite empfehlen