1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

To ROM or not to ROM?

Dieses Thema im Forum "Android Allgemein" wurde erstellt von clemon, 31.03.2011.

  1. clemon, 31.03.2011 #1
    clemon

    clemon Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    116
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    05.06.2009
    Phone:
    Galaxy S6
    So, Ihr Lieben.

    Da ich ja auch sehr anfällig bin, was es angeht, neue Sachen auszuprobieren wollte ich einfach mal eine Frage in den Raum stellen:

    Warum macht Ihr Euch andere Roms auf Eure Android-Handies?

    Aus den Erfahrungen, die ich gemacht habe (und aktuell mit dem Desire Z mache) funktionieren die Original-Roms durch die Bank besser als die gemoddeten.

    Es sind zwar immer nur Kleinigkeiten: Mal geht GPS net, mal die Galerie, mal ziehts den Akku leer, usw. usw.

    Meine Frage also an Euch: Warum macht Ihr Euch andere Roms drauf?
     
  2. Mercury0660, 31.03.2011 #2
    Mercury0660

    Mercury0660 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    389
    Erhaltene Danke:
    50
    Registriert seit:
    11.12.2009
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z
    (Unnötiges Vollzitat von der Moderation entfernt.)

    Weil das was du behauptest gar nicht mal stimmt, Cyanogen mal außen vor, da Beta. Die meisten Roms liefen bei mir besser als die originalen (Hero und SGS).
     
  3. Handymeister, 31.03.2011 #3
    Handymeister

    Handymeister Foren-Manager Team-Mitglied Foren-Manager

    Beiträge:
    35,052
    Erhaltene Danke:
    23,579
    Registriert seit:
    13.09.2009
    Phone:
    Pixel XL & Nexus 6P
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z4
    Wearable:
    LG Watch Urbane 2.
    Hallo,

    diese Frage ist hier schon durchaus öfter mal diskutiert worden:
    http://www.android-hilfe.de/root-ha.../90220-custom-rom-oder-neues-gingerbread.html
    http://www.android-hilfe.de/root-hacking-modding-fuer-motorola-defy/91292-defy-custom-rom-sinn.html
    http://www.android-hilfe.de/android-allgemein/72675-schoener-bericht-root-custom-rom-usw.html

    Vielleicht hilft das schonmal etwas. Grundsätzlich muss man aber auch festhalten, dass es auch viele gute und sehr stabile Custom-ROMs gibt. Damit kann man z.B. den CPU-Takt ändern, Standard-Apps weglassen, dafür andere gleich ins System integrieren, Funktionen einbauen die sonst evtl. fehlen (VPN). Häufig werden auch neuere Android-Versionen (wie aktuell die 2.3.3) als Custom-ROM früher für ein Gerät zur Verfügung stehen. Für einige Geräte gibt es auch gar keine Herstellerupdates mehr und durch Custom-ROMs kann man so trotzdem aktuell bleiben ...

    Generell bleibt aber festzuhalten, dass sich in so einem Forum hauptsächlich Leute treffen, deren Hobby das Androidsystem ist und daher das Ausprobieren anderer ROMs einfach dazugehört.

    Viele Grüße
    Handymeister
     
  4. clemon, 31.03.2011 #4
    clemon

    clemon Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    116
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    05.06.2009
    Phone:
    Galaxy S6
    so unterschiedlich sind nun mal die erfahrungen. hero fand ich nicht so gelungen. wie gesagt: immer nur kleinigkeiten. aber insgesamt hat mich mehr gestört als es mir vorteile gebracht hat.
     
  5. sledge, 31.03.2011 #5
    sledge

    sledge Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    45
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    09.12.2010
    Phone:
    Nexus S
    Als ich auf CM7 gewechselt bin wollte ich es einfach nur mal ausprobieren - Stock war an sich gut aber man will ja wissen was es sonst noch gibt ;)

    Seitdem bin ich nie wieder auf Stock zurück und das obwohl CM7 noch nicht stable released wurde. Mein Akku hält etwas länger, das Gesamtpaket passt und es gibt einfach eine Menge kleiner Dinge die einem nach einer Weile nicht mehr aufffallen aber sofort fehlen wenn man dann wieder ein Stock Gerät in Händen hält.

    Meine Freundin hat das Desire HD und wenn es meines wäre hätte ich schon lange CM7 drauf :D
     
  6. the_alien, 31.03.2011 #6
    the_alien

    the_alien Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,559
    Erhaltene Danke:
    184
    Registriert seit:
    04.05.2009
    Weil CyanogenMod selbst in RCs besser läuft als Android von Google ;)
     
  7. Lion13, 31.03.2011 #7
    Lion13

    Lion13 Ehrenmitglied

    Beiträge:
    16,673
    Erhaltene Danke:
    5,019
    Registriert seit:
    17.04.2010
    Phone:
    iPhone SE, Google Nexus 5x
    Tablet:
    Google Nexus 7 (2013)
    Wearable:
    Pebble Time
    Sonstige:
    Amazon Fire TV
    Einer der Gründe ist (und da spreche ich für mich): Es macht einfach Spaß! :D

    Man kann nicht wirklich viel verkehrt machen, die natürliche Neugier treibt einen des öfteren dazu, etwas Neues auszuprobieren. Ein anderer Aspekt ist sicher auch, daß bei vielen Stock-ROMs der Hersteller ziemlich viel ... ähm ... Müll vorinstalliert ist, manche Funktionen nur halbherzig unterstützt werden; es gibt viele Tweaks, Verbesserungen, Kernel mit deutlich höherer Geschwindigkeit und so weiter und so fort.

    Ich habe lange am Stock-ROM des DHD festgehalten, dann länger ein Sense-basiertes ROM (Revolution HD) gehabt, das schon deutlich mehr bot als das Original; und seit ein paar Tagen läuft CyanogenMod 7 (RC3) - sehr stabil, sehr schlank und schnell, sehr smooth. Ich möchte die Möglichkeiten nicht mehr missen!
     
  8. Thyrion, 01.04.2011 #8
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Beiträge:
    11,849
    Erhaltene Danke:
    2,452
    Registriert seit:
    21.07.2009
    Phone:
    Nexus 5X
    Weil wir es können... :flapper:


    Ich denke, da hat jeder seine eigenen Gründe für. Sehr oft ist es wohl ein Basteltrieb. Auch wenn das System an sich schon sehr offen ist, stößt man oft an Grenzen, die sich mit Custom-ROMs umgehen oder verlagern lassen. Es muss ja nicht gleich ein kompletter Systemumbau sein, sondern es reichen ja oft schon geringfügige Änderungen.
    Bei mir hauptsächlich:
    - "Wake-on-Trackpad" statt Power-Knopf
    - Anderes Batterie-Symbol (mit Ladeanimation und %-Angabe im Symbol, ohne zusätzliche Widgets)
    - Optimierter Kernel (hauptsächlich wegen Desire-SD-Karten-Fix (Lesegeschwindigkeit))
    - Apps2SD+ (wegen dem doch knapp bemessenen internen Speicher des HTC Desire)
     
  9. hirntoht, 03.04.2011 #9
    hirntoht

    hirntoht Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    21.02.2011
    Basteltrieb und mieserable Updatepolitik meines Handyherstellers ;-)
     
  10. mZaMaGoo, 04.04.2011 #10
    mZaMaGoo

    mZaMaGoo Android-Experte

    Beiträge:
    475
    Erhaltene Danke:
    27
    Registriert seit:
    09.09.2010
    Phone:
    Motorola Razr i
    Moin ..

    beim G1 hab ich es damals gemacht um die 2.0 testen zu können und dann eine richtig stabile und vor allem schnelle 1.6er zu installieren ;) .. bei meinem aktuellen SGS mache ich nichts in die Richtung, es läuft mMn einfach zu gut ;) .. naja .. man könnte schon ein paar Sachen machen, aber dazu fehlt mir die motivation bei meinem Alltags-Gerät.

    Aber nicht umsonst überlege ich mir ein Tablet zu kaufen um dann wieder etwas basteln zu können.. der Reiz es selbst zu verändern und Roms hin und her zu flashen bis die perfekte drauf ist und das eigene Gerät "innerlich" so ist wie nur man selbst es hat .. ich glaube das hält mich am flashen ;) ..

    mfg
     

Diese Seite empfehlen