1. tanzbaer, 26.07.2012 #1
    tanzbaer

    tanzbaer Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Guten Abend alle zusammen :cool2:
    habe ein Problem mit meinem Razr und zwar funktioniert seit geraumer Zeit der Lautsprecher nicht mehr, aber beim telen höre ich den Gegenüber laut und deutlich...
    Also weder Musik, Wecker noch Anrufe höre ich.... :mad:
    Ich habe auf meinem Razr einen der ersten ICS Leaks mit dem T-Mobile Branding.

    Woran könnte es liegen?

    mfg tanzbaer
     
  2. judokus, 26.07.2012 #2
    judokus

    judokus Fortgeschrittenes Mitglied

    Kontaktprobleme am hinteren Lautsprecher, würde ich vermuten.
     
  3. tanzbaer, 26.07.2012 #3
    tanzbaer

    tanzbaer Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    erstmal danke für deine schnelle antwort :thumbup:

    dat is aber mies :sad:

    :smile::smile::smile:

    garantie ist ja rein theoretisch nicht mehr drauf, da geflasht -.-
     
  4. DerBoris, 26.07.2012 #4
    DerBoris

    DerBoris Android-Experte

    Kannst es trotzdem probieren, da Hard- und Software zwei verschiedene Sachen sind.
    Wenn der Händler kulant ist, lässt er es durchgehen oder er guckt gar nicht auf die Software ;)
    Kommt immer ganz drauf an
     
  5. naturelle, 26.07.2012 #5
    naturelle

    naturelle Android-Lexikon

    Eben. Da der T-Mobile Leak im Grunde ja auch ein "Original" ist, wird es bei normaler Draufsicht sowieso niemandem auffallen, und bei einem Hardwarefehler interessiert die Leutz die Software meist überhaupt nicht. Meine defekten HTC Desire HD (dreimal Tauschgerät) sind auch jedesmal mit ARHD drauf weggegangen, hat nie einen interessiert. Wen's interessiert: die Tauschgeräte hatte immer jeweils einen anderen, sichtbaren und eindeutigen nicht akzeptablen Hardwaremangel. Ich hab mich damals ganz schön geärgert über dieses "Swap"-Verfahren der Provider (bzw. des Providers), die Endkontrolle scheint doch eher lasch ausgelegt zu sein. Was natürlich nur deshalb funktioniert, weil die meisten Kunden offensichtliche Mängel offensichtlich hinnehmen. Aber das ist ein anderes Thema...

    Im übrigen: wie alt ist das Gerät? Ich kann das jetzt nicht mit irgendwelchen Aktenzeichen belegen, aber ein Hersteller kann die Gewährleistung auf Hardwarefehler IMHO nicht einfach mit Hinweis auf geänderte Software verweigern, weil beides hier wohl kaum in ursächlichem Zusammenhang steht. Oder man möge mir beweisen, wie man mit Aufspielen eines T-Mobile-Leak (also im Grunde ja einer "Original"-Software) den "Aussenlautsprecher" zerstören kann.