1. Bibra, 31.03.2011 #1
    Bibra

    Bibra Threadstarter Neuer Benutzer

    Hallo,
    gleich mal vorweg, ich habe keine Ahnung. Bitte alles für "Doofe" erklären, Danke. :D
    Meine Kinder haben je das Toshiba Netbook AC100 zu Weihnachten bekommen. Hier zu Hause gehen sie mit w-lan ins Internet. Wir haben hier eine Fritzbox.
    Nun geht es aber wieder los, das wir fast jedes Wochenende mit dem Wohnwagen auf verschiedenen Rennstrecken unterwegs sind.
    Wenn sie die Netbooks jetzt mitnehmen wollen und ins Internet wollen, was brauchen wir dafür?
    Geht es mit einer Verbindung über das Handy? Dann also eine Internetflat übers Handy? Können 2 Netbooks über ein Handy laufen?
    Oder über einen Stick? Dann ist aber kein Usb-Anschluss für die Maus frei?
    Wie funktioniert das jetzt???
    Ich stehe im moment total auf dem Schlauch. Bitte um Rat.
    Danke
    Mirjam
     
  2. jottpeh, 31.03.2011 #2
    jottpeh

    jottpeh Junior Mitglied

    Hallo,
    welche Version des AC100 habt Ihr denn?
    Wenn es die mit UMTS-Slot ist, ganz einfach:
    Sim-Karte mit Datenflat rein und gut iss.
    So praktiziere ich es jedenfalls.
    Lest mal in der Anleitung, dort steht es drin.
     
  3. matula, 01.04.2011 #3
    matula

    matula Android-Experte

    Entweder, wie schon beschrieben, über eine SIM-Karte im Gerät (Modell ac100-10v) oder via Tethering beim "nur-WLan" Modell (ac100-10k).

    Für das Tethering bräuchtest Du dann ein Gerät, dass das Signal über WLan zur Verfügung stellt (z.B.:Trekstor WLan Hotspot). In den Hotspot kommt die SIM-Karte und "verteilt" das Signal über WLan. Somit könnten auch beide AC100 gleichzeitig ins I-Net.

    Über ein Handy kannst Du nicht ins Internet, da das AC100 kein Bluetooth hat mit dem es verbunden werden müsste.
    UMTS Sticks werden auch nicht unterstützt.
     
  4. Bibra, 01.04.2011 #4
    Bibra

    Bibra Threadstarter Neuer Benutzer

    Vielen Dank,
    wir haben das 10K Modell, werde dann nach einem Hotspot Gerät ausschau halten.
    Gruß
    MIrjam
     
  5. MrFX, 01.04.2011 #5
    MrFX

    MrFX Android-Lexikon

    Moin!

    Man kann das auch über ein Handy machen, welches das Internet über WLAN zur Verfügung stellt.
    Ist allerdings sehr stromhungrig (zumindest bei meinem VF845).

    MfG
    MrFX
     
  6. matula, 01.04.2011 #6
    matula

    matula Android-Experte

    Stimmt, das wäre auch noch eine Möglichkeit.
    Ist eine Frage, ob bereits ein solches Handy (Android ab 2.2) bei Bibra existiert. Ansonsten wäre der Hotspot die kostengünstigere Alternative.
     
  7. MrFX, 01.04.2011 #7
    MrFX

    MrFX Android-Lexikon

    Moin!

    Geht auch schon mit älteren Systemen... Barnacle läuft hier z. B. unter 2.1.
    Aber es gibt ja auch noch Geräte mit anderen Systemen als Android, womit man einen WLAN-AP betreiben kann.

    MfG
    MrFX
     
  8. Bibra, 01.04.2011 #8
    Bibra

    Bibra Threadstarter Neuer Benutzer

    Vielen Dank für die Antworten,
    ich glaube nicht, dass wir so ein Handy hier im Haus haben. Werde aber mal die Kiddies fragen.
    Für mich klinkt es am einfachsten mit diesem Hotspot.
     
  9. TiggerBernd, 09.06.2011 #9
    TiggerBernd

    TiggerBernd Android-Experte

    Ja so habe ich das jetzt auch am laufen ... mit meinem Desire HD und einer Power Bank !