1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Toten Hero wiederbeleben??

Dieses Thema im Forum "HTC Hero / T-Mobile G2 Touch Forum" wurde erstellt von Nobuddy0816, 08.02.2012.

  1. Nobuddy0816, 08.02.2012 #1
    Nobuddy0816

    Nobuddy0816 Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    159
    Erhaltene Danke:
    43
    Registriert seit:
    28.03.2011
    Morgen,

    ich habe hier einen vermeintlich toten Hero rumliegen und versuche, das Dingens wiederzubeleben.

    Der "Ist"-Zustand:

    Das Gerät lässt sich einschalten, es erscheint das HTC-Logo (Grüne Schrift auf weißem Grund) und es passiert nichts.
    Um es wieder auszuschalten, muss der Akku entfernt werden.

    Folgende Zustände sind herstellbar:

    - Vol down+Einschalten = HBoot/ Fastboot Menü
    - Vol up+Einschalten = Gerät vibriert 3x, grüne Statusleuchte leuchtet dauerhaft, Bildschirm bleibt schwarz, nix weiter passiert.
    - Vol up+Vol down+einschalten = HBoot/ Fastboot Menü
    - Home+einschalten = 1x vibrieren, HTC-Logo, gefolgt von schwarzem Screen mit Device abgebildet und dem roten Dreieck mit Ausrufezeichen
    - Home+Back+einschalten = Hardreset (Clearstorage) Menü

    In keinem der hier genannten Zustände wird das Gerät vom Rechner korrekt erkannt. Man hört zwar das typische "Bim Bam" und im HBOOT/Fastboot-Menü-Modus wird im Gerätemanager erscheint dann auch "Android USB Devices"-> "MyHTC", aber HTC-Sync bleibt stumm und findet kein Gerät.

    Der Akku lässt sich problemlos laden.

    Was habe ich bisher versucht:

    - RUU-Flashen über USB
    -- Ergebnis: Läuft an, wird jedoch abgebrochen. Das Display wechselt auf "RUU USB", der grüne Fortschrittsbalken oben rechts füllt sich, bricht dann aber mit "Failed" ab.
    Je nach verwendeter Version steht am PC entweder "User Eingabefehler, bitte richtiges Update Utility besorgen" oder "Falsche Bootloaderversion"
    (Zu den Specs weiter unten)

    - Recovery-Image über adb (Windows shell) installieren
    -- Ergebnis: Klappt leider nicht, da "Device not found"

    - Diverse Image-Varianten von SD-Karte zu installieren hat auch nicht geklappt, da ich vermute, dass HBOOT das blockiert.
    Fastboot stellt mir nicht genügend Menüpunkte zur Verfügung.
    "FASTBOOT" (Vol down) HBoot Mode, (Menu) Reset Device, das war's.

    Die Specs:

    - PC mit Win XP SP3
    - PC mit Win 7 Home Prem x86 SP1
    - aktuellste HTC-Sync Version mit passenden adb-Treibern
    - Sowohl Android SDK
    - als auch adb ohne SDK
    - RUU's:
    -- RUU_Hero_HTC_WWE_2.73.405.5_WWE_release_signed_NoDriver
    -- RUU_Hero_HTC_WWE_2.73.405.11_WWE_release_signed_NoDriver
    - Recovery-Images:
    -- recovery-RA-hero-v1.5.2.img
    -- recovery-RA-hero-v1.7.0.1.img

    Im Fastboot bekomme ich folgende Daten vom Hero zu sehen:

    Hero CVT Ship S-ON
    HBOOT-1.76.0007 (HERO10000)
    MICROP-010f
    TOUCH PANEL-SYN0104
    RADIO-6.35.15.11
    Aug 4 2009,19:43:30

    Das RUU sagt mit folgendes Image:

    Abbildversion 3.36.405.1

    was erklärt, warum ich mir 'nen aktuelles (?) Update-Utility besorgen soll, da ich mit meinen RUU's ja offensichtlich ein downgrade bei S-ON versuche.
    Die letzte, bei HTC verfügbare Version ist allerdings die 2.73, zumindest was ich gefunden habe.

    Tja, was tun sprach Zeus??
    Ist das Ding, wie ich, am Ende?
    Wie bekomme ich das hin, dass der Held vom System erkannt wird und ich über adb ein Recovery drauf bekomme um dann neu zu flashen?

    Apropos: Grund allen Übels soll wohl ein Updateversuch (Flash) gewesen sein, wo während des Flashens der Akku "abgekackt" sein soll...

    Gibt es noch Hoffnung auf Leben im Helden?

    Danke für jede Hilfe!
     

Diese Seite empfehlen