1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Touchpal geht nicht mehr (mit FLB-Froyo G2 r5a)

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für ZTE Blade / OSF / Lutea" wurde erstellt von ztedd, 10.01.2011.

  1. ztedd, 10.01.2011 #1
    ztedd

    ztedd Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    27
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    10.01.2011
    Hallo an alle,

    ich habe die FLB-Froyo G2 r5a (siehe hier: [ROM][OLED+TFT] FLB-Froyo G2 for ZTE Blade (Beta) - Android @ MoDaCo inzwischen gibt es r6).

    Jetzt wollte ich mal die Tastatur umschalten um ein = Zeichen einzugeben (was mit der "Android Tastatur" leider nicht geht :-( ), also umschalten auf Touchpal, und was passierte?

    Es erscheint GAR KEINE Tastatur. Touchpal geht nicht.

    Wenn ich wieder auf "Android Tastatur" zurückschalte, kommt die wieder. Aber Touchpal erscheint nicht...

    Hat jemand ein ähnliches Problem? Was könnte ich machen?


    --

    Macht es vielleicht Sinn, auf R6 zu updaten (und danach den Bug mit den nicht angezeigten Namen bei ankommenden Anrufen zu fixen, siehe dieser Post von Hpman48)?
    Wenn ich mit TitaniumBackup sichere, was wird dann alles NICHT gesichert? Wie steht es z.B. um
    - SMS
    - Kontakte
    - Einstellungen von Apps bzw. dem System (z.B. Zugangspunkte u.ä.)
    ?
     
  2. email.filtering, 11.01.2011 #2
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Vorbehaltlich gröberer Mängel in einer neuen Version (die hier ja nicht vorliegen) ist es stets schlau, eine solche zu verwenden. Dazu solltest Du auch keine besonderen Vorkehrungen treffen müssen.

    Eine laufende Sicherung der SMS und Kontakte ist ja ohnedies Pflicht. Programme wie MyPhoneExplorer erledigen das ja ohnedies bei jedem Aufruf.
     
  3. ztedd, 11.01.2011 #3
    ztedd

    ztedd Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    27
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    10.01.2011
    Wird bei dem Wipen/Factory Reset auch der Inhalt der SD-Karte angetastet (abgesehen vom dortigen System-Verzeichnis)?

    Reicht Titanium zum sichern aus?
     
  4. email.filtering, 11.01.2011 #4
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Weder beim Wipen per Reparatur-Linux (wie RA oder ClockWork) noch beim Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen wird die FAT(32)-Partition der micro-SD(HC)-Karte angegriffen. Grundsätzlich wird auch die App2SD-Partition nicht angerührt. Dass deren Inhalt aber dennoch "wiederhergestellt" werden muss liegt daran, dass ja nur die .apk-Dateien, nicht jedoch die Bibliotheken (~lib), dort "eingelagert" werden. Fehlt nun nach einer Firmware-Neuinstallation auf der Datenpartition eine entsprechende Datei oder auch nur die Verknüpfung für ein Programm, ist die Tatsache, dass die Anwendung grundsätzlich immer noch auf der App2SD-Partition liegt, ja nur die halbe Miete. Man muss sich also mittels eines Dateimanagers dort hin begeben und die Anwendung durch anklicken des Namens erneut installieren.

    TitaniumBackup sichert offensichtlich NICHT den Inhalt der App2SD-Partition, sodass man das selbst durchführen sollte.
     
    ztedd bedankt sich.
  5. cannabis, 14.10.2011 #5
    cannabis

    cannabis Android-Experte

    Beiträge:
    522
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    28.05.2011
    wurde das problem mit der tastatur gelöst? habe ein ähnliches problem und bisher noch keine lösung...
     

Diese Seite empfehlen