1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Touchscreen im Eimer, neu kalibrieren?

Dieses Thema im Forum "Motorola Atrix Forum" wurde erstellt von sxg75, 30.12.2011.

  1. sxg75, 30.12.2011 #1
    sxg75

    sxg75 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    728
    Erhaltene Danke:
    98
    Registriert seit:
    01.03.2010
    Hi seit heute Morgen hab ich folgendes Phänomen:

    Die obere Hälfte des Touch-Bildschirms reagiert "normal".

    Auf der unteren Hälte sind werden die "Touchpunkte" nach unten verschoben. Beispiel: um die Leiste am unteren Rand des Launchers zu erreichen muss ich einen Finger breit weiter unten berühren usw.

    Damit verschwinden aber sozusagen die Touch-Tasten wie Home, Menü oder Zurück "nach unten" aus dem physischen Bereich und sind somit nicht mehr erreichbar :confused2:

    Kann man den Bildschirm/Touchscreen irgendwie neu kalibrieren? :confused2:
     
  2. J.H.E., 30.12.2011 #2
    J.H.E.

    J.H.E. Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    23.12.2011
    Phone:
    Motorola Atrix
    Das Atrix hat einen kapazitiven Touchsensor, da ist eine Kalibrierung nicht sinnvoll.
    Hier steht mehr dazu.
     
  3. TaYy, 30.12.2011 #3
    TaYy

    TaYy Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    75
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    01.02.2010
    Phone:
    Motorola Atrix
    ich hatte das problem auch mal habe mal irgendwo gelesen das ich ein pdsfix machen sollte habe es gemacht und es ging danach wieder
     
  4. sxg75, 31.12.2011 #4
    sxg75

    sxg75 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    728
    Erhaltene Danke:
    98
    Registriert seit:
    01.03.2010
    Wenn man ein Full-SBF zB das DACH 2.2 oder O2 2.2 aus dem XDA-Superthread flasht, ist das dann auch wie ein pdsfix? Oder ist das nochmal was anderes?
     
  5. sxg75, 05.01.2012 #5
    sxg75

    sxg75 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    728
    Erhaltene Danke:
    98
    Registriert seit:
    01.03.2010
    Hierzu nochmal eine kurze Rückmeldung: Ich hatte zum Glück noch ein älteres Nandroid-Backup. Folgendermaßen bin ich vorgegangen (Achtung funktioniert nur mit entsperrtem Bootloader, gefährlich!). edit: Hier gibts auch 'ne Anleitung ohne entsperrten Bootloader: http://www.atrixforums.com/forum/mo...ition-fix-screen-cpus-frequency-restored.html

    * Erstmal hab ich via RSD eine Full 2.2.SBF eingespielt. Das allein hat noch nichts genutzt. Die PDS-Partition bleibt unberührt.
    * Dann via RSD nochmal die unlockbare Bootloader-Partition (ihop-bell) eingespielt und via fastboot neu entsperrt und die Android-CWM-Recovery eingespielt.
    * Via Recovery -> Backup&Restore -> Advanced Restore -> Restore PDS durchgeführt, danach nochmal Fullwipe, WipeCache, WipeDalvik
    * Zurück in Fastboot:
    Code:
    Moto-Fastboot getvar boot-mode 
    Moto-Fastboot erase cache 
    Moto-Fastboot reboot
    Danach funktionierte mein Touchscreen wieder komplett. Da ich von meinem ebay-Händler freundlicherweise ein Ersatzgerät gestellt bekommen hatte, kann ich das nun wieder zurückschicken ;)

    Grundsätzlich aber hatte ich noch überlegt wie das passieren konnte (Korrumpieren der PDS-Partition): Im Android-Recovery kommt bei mir manchmal beim rauf-und-runter-scrollen die Meldung "** Back Button disabled **". So kommt man dann bisweilen versehentlich in ein Menü in welchem man die Größe einer zu formatierende Partition auswählen kann (0MB, 1MB, 2MB, 3MB, 4MB als Auswahl) allerdings kein **go back-Button vorhanden ist. Wenn man dort einen Menüpunkt auswählt killt man teile der PDS und die Recovery.
     
    yasindas und Sniper1986 haben sich bedankt.

Diese Seite empfehlen