1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

TPT bricked - Recovery nicht bootbar

Dieses Thema im Forum "Root / Custom-ROMs / Modding für Lenovo ThinkPad Tablet" wurde erstellt von Mischaell, 16.06.2012.

  1. Mischaell, 16.06.2012 #1
    Mischaell

    Mischaell Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.06.2012
    Mein TPT (ICS, rootet) befindet sich aktuell in einem Dauerbootzustand ('stucks on bootanimation').

    Folgender Hintergrund:
    Seit dem Update auf ICS konnte ich nicht mehr ins recovery booten (Die Meldung "booting recovery kernel image" wurde angezeigt, nach kurzem rumeiern startete das TPT neu und bootete normal). Habe vor dem update einen Temp. unroot durchgeführt, die busybox durch die originale ersetzt und nach dem update wieder gerootet. Leider zu spät gemerkt, dass das recovery nicht mehr bootet.
    Also versucht per Anleitung [http://www.android-hilfe.de/lenovo-...oblem-bei-ics-update-recovery-v5-5-0-4-a.html] das Recovery neu zu flashen - no success, das script brachte immer wieder Fehler. Also mit den Lese/Schreibrechten versucht das hinzubiegen, Ende vom Lied: mein /system/etc/ Ordner kann nix mehr ausführen, Tablet bootet nicht mehr, Recovery futsch, komme zwar per adb aufs TPT drauf, kann aber kein su ausführen und somit die Rechte nicht ändern, das Recovery nicht fixen, keinen Werkszustand durchführen, ...etc ...pp...

    Rechteübersicht:

    Code:
    ls -l /system/
    drwxr-xr-x root     root              2012-05-30 19:26 app
    drwxr-xr-x root     shell             2012-05-29 01:52 bin
    -rw-r--r-- root     root         2028 2012-05-29 01:30 build.prop
    [COLOR=DarkRed]dr-xr--r-- root     root              2012-05-29 01:30 etc[/COLOR]
    drwxr-xr-x root     root              2012-05-29 01:30 fonts
    drwxr-xr-x root     root              2012-05-29 01:30 framework
    drwxr-xr-x root     root              2012-05-29 01:30 lib
    drwxr-xr-x root     root              2012-05-29 01:30 media
    drwxr-xr-x root     root              2011-10-31 05:29 usr
    drwxr-xr-x root     shell             2012-05-29 01:30 vendor
    drwxr-xr-x root     shell             2012-06-15 10:31 xbin
    -rwsr-sr-x root     root        22364 2012-02-23 19:51 su-backup
    -rw-r--r-- root     root          109 2008-08-01 14:00 opensource.txt
    drwxr-xr-x root     root              2012-05-29 01:30 tts
    -r-xr--r-- system   media_rw   387072 2012-06-15 11:13 recovery-from-boot.p
    Bei adb remount kommt natürlich immer 'remount failed: 'Operation not permitted' .

    Jemand eine Anregung wie ich das fixen kann?
     
  2. jpmmuc, 19.06.2012 #2
    jpmmuc

    jpmmuc Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    219
    Erhaltene Danke:
    54
    Registriert seit:
    11.08.2011
    Du hast noch su-backup, d.h. in der shell statt su den Befehl su-backup eingeben und Du solltest wieder root Zugriff haben. Allerdings habe ich auf die Schnelle nicht gesehen, wo es bei Dir klemmt. Wenn das ICS Update einwandfrei funktioniert hat, sollte auch die Recovery Partition den richtigen Inhalt haben, evtl. nochmal versuchen die Recovery Partition wiederherszustellen (geht nur vom Tablet aus, z.B. mit dem Android Terminal Emulator). S.a. Beiträge 12+15 von mir: http://www.android-hilfe.de/lenovo-...lem-bei-ics-update-recovery-v5-5-0-4-a-2.html

    > su -> Prompt wechselt zu #
    > /system/etc/install-recovery.sh

    Wenn hier Fehler auftreten, genau abschreiben, bzw. Screenshot oder Foto.

    Jpmmuc.
     
  3. Mischaell, 23.06.2012 #3
    Mischaell

    Mischaell Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.06.2012
    su-backup ist ebenfalls nicht ausführbar, bereits mehrfach versucht. Android Terminal Emulator kann man knicken, das TPT bootet nicht -> kein Android, keine Apps... :sad:
    Das Problem liegt eher darin die Berechtigungen für den /system/etc zurechtzubiegen, die einzige Möglichkeit die mir einfiele wäre das TPT unter Linux als Festplatte zu mounten und die Berechtigungen zu ändern, leider habe ich bisher nicht herausgefunden wie ich das TPT mounten könnte...
     
  4. Ora, 24.06.2012 #4
    Ora

    Ora Marketing-Assistent Team-Mitglied

    Beiträge:
    4,690
    Erhaltene Danke:
    1,948
    Registriert seit:
    06.04.2012
    auf /system stehend muss der Befehl ./su-backup gehen! Allerdings ist das sticky bit nicht gesetzt!

    Poste mal die Fehlermeldung

    Verdammt, bei mir stimmt alles, habe root, war einmal im recovery Boot und schaffe es auch nicht mehr.

    Power on , volume- gleichzeitig und trotzdem kommt kein recovery Menü, sondern Start normal:(
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.06.2012
  5. Mischaell, 25.06.2012 #5
    Mischaell

    Mischaell Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.06.2012
    $ ./su-backup
    ./su-backup
    [1] + Stopped (signal) ./su-backup
    $

    Der ursprüngliche Beitrag von 17:09 Uhr wurde um 17:11 Uhr ergänzt:

    Wie gesagt, einzige Möglichkeit die ich sehe ist den Speicher des Tablets unter Linux als Laufwerk zu mounten und (dank ext4) die Berechtigungen zu ändern...

    Irgendwie muss man die Speicherchips doch mit Daten füttern, hat man da denn ohne Hardwareeingriff keine andere Möglichkeit?
     
  6. Ora, 25.06.2012 #6
    Ora

    Ora Marketing-Assistent Team-Mitglied

    Beiträge:
    4,690
    Erhaltene Danke:
    1,948
    Registriert seit:
    06.04.2012
    Ich denke das ist ein aussichtsloses Unterfangen, da in der Regel die Gerätehersteller das Gerät mit einem secure boot key (SBK) vor unautorisiertem Zugriff schützen. Es sei denn Du besorgt's Dir diesen. Dann wäre Dir der Dank der gesamten root hungrigen TPT Welt sicher:thumbup:
     
  7. der_markus, 25.06.2012 #7
    der_markus

    der_markus Junior Mitglied

    Beiträge:
    31
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    10.07.2011
    Hmm...

    Vielleicht braucht das SU-Binary die SuperUser-App.
    Vielleicht gelingt es dir ja das Android manuell zu starten!?

    Wie kommst du per ADB auf das Tablet?
    Startest du den ADB-Daemon über das Recovery?

    Wie lange dauert es, bis die Meldung [1] + Stopped (signal) ./su-backup erscheint?

    Kannst du "./su-backup --help" ausführen?

    Gruß, der_markus.
     
  8. Ora, 25.06.2012 #8
    Ora

    Ora Marketing-Assistent Team-Mitglied

    Beiträge:
    4,690
    Erhaltene Danke:
    1,948
    Registriert seit:
    06.04.2012
    - also rauskommen müsste dabei: (jedenfalls bei mir)
    SuperSU - Copyright (c) 2012 - Chainfire

    [1] - bleibt im Speicher?

    Kannst Du oder hast Du den Rootkeeper wieder installiert?
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 26.06.2012
  9. Ora, 26.06.2012 #9
    Ora

    Ora Marketing-Assistent Team-Mitglied

    Beiträge:
    4,690
    Erhaltene Danke:
    1,948
    Registriert seit:
    06.04.2012
    Und nun?
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen