1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Tranformer (3g Version) nun ohne Fehler ?

Dieses Thema im Forum "Asus Eee Pad Transformer TF101 Forum" wurde erstellt von Wonders, 02.09.2011.

  1. Wonders, 02.09.2011 #1
    Wonders

    Wonders Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    126
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    16.03.2011
    Hi,

    ich will mir heute noch ein Android Tablet kaufen,
    entweder Icionia A501, Motorola Xoom, oder Asus eee pad transformer (3g Version)

    Nun würde ich gerne von euch wissen, welches Ihr als Besitzer eines dieser Tablets der Zeit bevorzugen würdet und warum.

    Und außerdem will ich sehr gerne wissen, was bei dem Iconia A501 nicht so funktioniert wie es sollte, und was es für Bugs gibt ...


    Ich bedanke mich schon mal recht herzlich im vorraus


    mfG Wonders

    Kann man schon Ubuntu auf dem Transformer portieren ?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.09.2011
  2. TabAdmln, 02.09.2011 #2
    TabAdmln

    TabAdmln Android-Experte

    Beiträge:
    659
    Erhaltene Danke:
    72
    Registriert seit:
    03.05.2011
    Das Display vom Iconia ist einen Tick schlechter als das des Transformers. Die Gehäuseverarbeitung des Transformer ist starken Schwankungen unterworfen. Das Xoom hat teilweise Probleme mit den SDCards, sowie benötigt es einen OTG-USB Kabel für den USB Host Mode. Beim Transformer gibt es immer noch ab und zu Probleme mit dem Dock-Akku.

    Das Xoom ist von 800€ auf jetzt ca. 400€ gefallen, das Transformer von 499€ mit Dock auf ca. 420€. Das Iconia gibt es für ca. 340€

    Ich würde zu dem Transformer mit Dock greifen, es ist einfach kompletter, und mit etwas Glück ist mit dem Gerät alles in Ordnung, dann hat man Ruhe und ist zufrieden. Ausserdem kommen dort die Updates am schnellsten. Aber Probleme hat man unter Umständen bei jedem der Geräte.
     
    Wonders bedankt sich.
  3. Wonders, 02.09.2011 #3
    Wonders

    Wonders Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    126
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    16.03.2011
    Ok, und wo bekomme ich das Transformer incl. Dock als 3g Version auf Rechnung geliefert, so dass ich es erst testen kann bevor ich es kaufe ?

    Bei Amazon ist es zur Zeit nicht Verfügbar ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.09.2011
  4. TabAdmln, 02.09.2011 #4
    TabAdmln

    TabAdmln Android-Experte

    Beiträge:
    659
    Erhaltene Danke:
    72
    Registriert seit:
    03.05.2011
    Achso, ist ja 3G... weiss garnicht ob es schon das Bundle gibt... und ist teurer als das Wifi/Dock Bundle.

    Habe das 3G bei Cyberport gesehen.
     
  5. ozman, 03.09.2011 #5
    ozman

    ozman Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,218
    Erhaltene Danke:
    154
    Registriert seit:
    25.03.2010
    erstmal gibts das 3g nur bei thephonehouse, ab nächster woche eventuell übernächster woche gibts ds wohl auch woanders...

    was hat bezahlen auf rechnung mit testen zu tun? du kannst es überall 14tage testen und wenn du bezahlst, es wieder zurück wschickst, bekommste dein geld wieder... ist doch jacke wie hose...

    @tabadmin
    wo gibts das xoom für 400?
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.09.2011
  6. Cysign, 04.09.2011 #6
    Cysign

    Cysign Android-Experte

    Beiträge:
    556
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    27.08.2011
    Gnau, so siehts aus, 14 Tage Rückgaberecht laut Fernabgabegesetz bei bestellten Waren.
    Dass s das 3G nur bei Phonehaus gibt, ist vollkommener Quatsch. Ich hab meins ausm Saturn (3G 16GB). Das passende Dock hab ich im Mediamarkt gefunden.
    Beides ersmal vor Ort angeguckt und direkt mitgenommen.
    Sonst gibts die 3G Version online auh bei Notebooksbilliger zu bestellen.
     
  7. ozman, 04.09.2011 #7
    ozman

    ozman Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,218
    Erhaltene Danke:
    154
    Registriert seit:
    25.03.2010
    the phonehouse hatte bei einführung am 15.08, eine woche exklusives verkaufsrecht.
    wann haste deine gekauft? diese woche?
     
  8. Cysign, 04.09.2011 #8
    Cysign

    Cysign Android-Experte

    Beiträge:
    556
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    27.08.2011
    noe, vor zwei wochen oder so...müsste ich jetzt auf der rechnung schauen gehn :D

    naja, aber so kann ers sich ejtzt zumindest mal in den großen hightechramschläden anschauen gehn. noch n tip: wenn dus kaufst, machs direkt an, um das display nach lichthöfen und das gehäuse nach der verarbeitung zu kontrollieren. vllt. sogar besser noch vor dem kauf, wenn irgendwie möglich. wenns zu viele/zu starke lichthöfe, knarzen oder sonstige mängel hat, direkt vor ort austauschen^^
     
  9. Sparanus, 05.09.2011 #9
    Sparanus

    Sparanus Android-Experte

    Beiträge:
    605
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    16.03.2011
    Ich hab zwar das Wifi Modell, aber bei mir hat der Saturn Verkäufer sofort die Verpackung geöffnet und es mir in die Hand gedrückt zum testen.

    TF 101 from Germany
     
  10. Cysign, 05.09.2011 #10
    Cysign

    Cysign Android-Experte

    Beiträge:
    556
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    27.08.2011
    Das is doch mal voll super. Bei mir war sowohl im Saturn als auch im Mediamarkt ein Testgerät ausgestellt.
    Das Dock war nicht ausgestellt, das hab ich mri öffnen lassen zum Ansehen.
    Aber beim Tablet hab ich irgendwie verplant, mal reinzugucken.
    Aber halb so wild, bis auf zwei Lichthöfe aufm Display, die mich nicht wirklich stören, ist da alles bestens :)
     
  11. janb, 16.09.2011 #11
    janb

    janb Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    14.09.2011
    Hallo,

    zum Thema checken vor dem Kauf:

    Bei mir musste ich inzwischen auch 5 Lichthöfe feststellen (grrr). Die sind am Anfang nicht aufgefallen, da Tageslicht das ganze abschwächt, aber abends....

    Ok, mann kann das Display runterregeln (auf ca 50% un weniger), aber dann hätte ich auch ein Iconia nehmen können :)

    Ich habe nebenbei folgende App zum checken verwendet um zu wissen wei schlimm es ist:
    https://market.android.com/details?id=com.joeleveque.backlightbleedtest
     
  12. TabAdmln, 16.09.2011 #12
    TabAdmln

    TabAdmln Android-Experte

    Beiträge:
    659
    Erhaltene Danke:
    72
    Registriert seit:
    03.05.2011
    Ich habe heute das A501 Zuhause gehabt. Das Display ist ganz ok, aber in der App-Liste ruckelts doch schon mehr. Auf dem Homescreen ist dagegen alles ok.

    Die Android 3G Version hat einen USB Bug, weil das UMTS Modul ein USB Ericcson Modul ist, und da irgendwie Zugriffe schieflaufen. Jedenfalls hatte ich Probleme mit einer App die USB Permissions abfragt. Das 3G selbst habe ich mangels Sim-Karte nicht gestetet... lohnt sich auch nicht, weil das Gerät geht morgen wieder zurück.

    Beim Start mit Android 3.0 hatte ich ein Display Pfeifen... leise aber nevend. Nach dem Update auf 3.2 war das Pfeifen weg, aber mulmig ist mir schon bei der Sache.

    Ansonsten ist natürlich das Beste der vorhandene USB-Port... der beim Transformer fehlt. Die Anschlüsse hätte ich auch gerne beim Transformer gehabt, dafür wirkt der Transformer dünner und leichter.

    Ich würde abschliessend sagen: unentschieden.
     
  13. Jendrik, 18.09.2011 #13
    Jendrik

    Jendrik Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.09.2011
    Moin Leute,
    genau vor dieser Entscheidung stehe ich auch gerade.
    Das Xoom, der Transformer oder das Acer Ding.

    Mir ist wichtig, eine vernünftige Akkulaufzeit, dass es nicht ruckelt, UMTS läuft und ein USB Stick angeschlossen werden kann, sowie SD-Karten Slot. Deshalb habe ich mich auch gegen das Samsung 10.1 entschieden. 16GB sind einfach zu wenig, wenn ich sie nicht erweitern kann.

    Ich finde einfach keine großen Unterschiede zwischen den Geräten. Momentan tendiere ich zum Transformer, da hier über dieses Gerät am wenigsten gemeckert wird :unsure:

    Vielleicht könnt ihr mir ja eine Entscheidungshilfe geben.

    Gruß
    Jendrik
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.09.2011
  14. GerdS, 18.09.2011 #14
    GerdS

    GerdS App-Anbieter (kostenpfl.)

    Beiträge:
    778
    Erhaltene Danke:
    91
    Registriert seit:
    09.08.2010
    Phone:
    Nexus 6
    Tablet:
    Nexus 10
    Wearable:
    Sony SWR50
    Ich habe einen Transformer und bin mit ihm zufrieden. Nur das mit dem USB Stick anschließen ist nicht ganz so einfach, wenn Du Dir nicht das Keyboard-Dock gleich dazu kaufst. Lider hat es Asus bisher nicht auf die Reihe gebracht, den angekündigten USB-Adapter für den Dockinganschluss zu liefern und noch nicht mal ein Lieferdatum ist bekannt.
    Wenn das also für Dich entscheidend ist, dann bleibt wohl nur der Xoom oder Iconia übrig...

    Gruß Gerd
     
  15. Jendrik, 18.09.2011 #15
    Jendrik

    Jendrik Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.09.2011
    Vermutlich könnte ich eine Weile ohne USB leben, bis zum Erscheinen des Adapters. Der Dock ist schon ziemlich großartig, nur etwas teuer.

    Entscheidener ist die Akkukapazität. Ich vermute die versprochenen 9.5 Std hält das Gerät nicht. Wie sieht denn die Realität aus?
    Anwendungsgebiete wären Office Anwendungen und Internet. Für Unterwechs zum rumspielen Filme und Bücher.

    Sent from my GT-I9000 using Tapatalk
     
  16. Jendrik, 18.09.2011 #16
    Jendrik

    Jendrik Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.09.2011
    Ach und genauso wichtig, sehe ich nocu genug auf dem Display bei Lichteinstrahlung? Da habe ich das Galaxy als Vergleich. Das funktioniert sehr gut.

    Sent from my GT-I9000 using Tapatalk
     
  17. GerdS, 18.09.2011 #17
    GerdS

    GerdS App-Anbieter (kostenpfl.)

    Beiträge:
    778
    Erhaltene Danke:
    91
    Registriert seit:
    09.08.2010
    Phone:
    Nexus 6
    Tablet:
    Nexus 10
    Wearable:
    Sony SWR50
    Die Akkulaufzeit ist sehr subjektiv und hängt von vielen Faktoren ab. In der Praxis werden es wohl deutlich weniger als 9,5 Stunden, insbesondere wenn Du das Display auf hell stellst wegen Lichteinstrahlung und wenn gleichzeitig Bluetooth, WLAN oder 3G in Betrieb sind.
    Bei meiner Arbeitsweise komme ich auf ca. 5 Stunden Displaylaufzeit, das aber verteilt auf bis zu 5 Tage, mit WLAN an, aber auch nur unter Hinzunahme von Juice Defender um den ausufernden WLAN-Stromhunger zu bändigen. Mein Display ist auf max. 1/3 manuelle Helligkeit eingestellt, nur temporär höher.
     
  18. hackint0sh, 23.09.2011 #18
    hackint0sh

    hackint0sh Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    119
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    19.01.2011
    Hallo,

    also ich hab das Asus EEE Transformer 16GB 3G im Saturn vor ẽtwa 10 Tagen für 499€ gekauft. Ein Tastatur-Dock hab ich gekauft in einem ProMarkt für 149€. Bin zufrieden, im Internet kostet beides wahrscheinlich ein paar Euro weniger, dauert aber auch und mit der Garantie (sollte mal was sein) ist das umständlicher, als einfach zum Laden zu gehen und abzugeben..

    Ich habe mein EEE Pad Transformer zu 95% der Zeit in der Dock, das Ding hält, wenn ich GBA-Games emuliere und (wie jetzt) krank im Bett liege und zocke (WLAN an, Trillian und E-Mail-Programm im Hintergrund, E-Mails aktualisieren sich alle 60 Minuten..) so genau 18 Stunden. Mit WLAN usw. an!

    Habe aber auch 3G ausgeschaltet in der Zeit.

    Mit 3G und ohne Dock hält das Ding etwa so lange wie ein Galaxy Tab 7" das hatte ich nämlich davor in Benutzung.

    Alles in allem finde ich das eee Transformer absolut geil und jeder der es hat sieht es genauso. Finds auch deutlich geiler als ein Acer Iconia (außer das W501 da das Windows 8 installieren kann ;-) ).. das EEE Transformer 2 werde ich auch sofort kaufen, wenn es erscheint! <3 Solch eine geile Geschichte muss supported werden.


    Einziges Manko ist, dass man beim B80 also anscheinend dem "3G-Transformer" kein Root und kein Ubuntu intsallieren kann. Wenn ich da noch Ubuntu dualbooten könnte, wäre es ideal für mich als Linux-Bastler :-D


    edit:

    Zur Helligkeit:

    Wenn du das Display auf Maximale bzw. höhere Helligkeit stellst, kannst du durchaus draußen, trotz Spiegeldisplay, alles lesen/erkennen. Ist allerdings für die Augen etwas anstrengender, merken aber viele MEnschen garnicht. Ist natürlich normal, ist nur bei komplett matten Displays so. Aber auch beim Galaxy Tab 7" und 10.1" war es für mich so.

    Daher => Alles in Allem ist das Transformer das beste Tab für mich, es vereint alle Vorteile von Netbook und UMPC (wenn mit Linux betrieben) und Tablet (Android), gepaart mit geilster Akkulaufzeit (muss mal ein anderes portables Gerät nachmachen!) und Stil (wertiges Design, Gorilla-Glas, gute Materialien, stabil, kein knarzen wie beim Galaxy Tab 10.1 beispielsweise usw.) und das zu einem in meinen Augen genialen Preis, ich hätte dafür gar 800€ ausgegeben (wenns sein gemusst hätte ;-) ).
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.09.2011

Diese Seite empfehlen