1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Transformer lädt über USB 2.0

Dieses Thema im Forum "Asus Eee Pad Transformer TF101 Forum" wurde erstellt von TabAdmln, 08.06.2011.

  1. TabAdmln, 08.06.2011 #1
    TabAdmln

    TabAdmln Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    659
    Erhaltene Danke:
    72
    Registriert seit:
    03.05.2011
    Ich habe mir eben mal meine beigelegte Anleitung zum Transformer angesehen, und da ist mir eine Passage auf einem losen Hinweisblatt aufgefallen, auf dem steht, dass das Transformer per USB aufgeladen wird, sobald man es an einen Computer-USB Port anschliesst und der Bildschirm aus, oder das Tablet Off ist.

    Gewundert habe ich mich nämlich darüber, dass die Akkuanzeige (Chart-Linie) aufwärts ging, obwohl ich das Tablet nicht geladen hatte.

    Kann das jemand bestätigen?
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 08.06.2011
  2. Zipfelklatscher, 08.06.2011 #2
    Zipfelklatscher

    Zipfelklatscher Gast

    Ja, aber die Ladung geschieht nur sehr langsam. Bei aktivem Tablet reicht der Ladestrom über USB nicht aus, um das Gerät im Betrieb zu laden. Ist beim ipad auch so: solange das ipad aktiv ist, wird es nicht über USB geladen.
     
  3. TabAdmln, 08.06.2011 #3
    TabAdmln

    TabAdmln Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    659
    Erhaltene Danke:
    72
    Registriert seit:
    03.05.2011
    Ich frage mich gerade... wenn es nicht zum laden reicht im eingeschaltetem Zustand, reicht es aber dafür, dass es nicht so schnell entladen wird?! Oder hat das keinen Einfluss auf die Entladung?

    Andererseits... müsste mal Probieren ein T-Stück (also mit 2 USB Steckern an 2-USB Ports) anzuschliessen... bekommt ja dann mehr Strom, also müsste es dann über USB doppelt so schnell geladen werden anstatt wenn man nur 1 USB Stecker verwendet.
     
  4. Zipfelklatscher, 08.06.2011 #4
    Zipfelklatscher

    Zipfelklatscher Gast

    Wenn, dann sollte der 2. USB-Stecker aber keine Datenleitungen haben, sondern nur die Stromversorgung, sonst wird das Asus ja doppelt erkannt, was eventuell zu Verzerrungen im Raum-Zeit-Kontinuum führen könnte (man möge mir verzeihen, lese gerade mal wieder einen Star-Trek-Roman, sogar einen echten aus Papier :) )

    Externe Festplatten mit 2 USB-Steckern haben ja auch nur einen mit Datenleitungen.
     
  5. TabAdmln, 08.06.2011 #5
    TabAdmln

    TabAdmln Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    659
    Erhaltene Danke:
    72
    Registriert seit:
    03.05.2011
    Ok, also bei 1A und 5V benötigt man ~ 14 Stunden zum aufladen des Transformers. Ich denke wenn man ein 2A USB-Lader anschliesst, dauert es nur noch 7 Stunden. Das ist ja als Alternative schon mal ok. Damit könnte man über Nacht das Transformer voll aufladen.

    Evtl. ist es mit so einem Adapter dann auch möglich, dass man das Tablet aufläd, bzw. nicht entläd, und trotzdem Daten übertragen kann.
     
  6. TabAdmln, 15.06.2011 #6
    TabAdmln

    TabAdmln Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    659
    Erhaltene Danke:
    72
    Registriert seit:
    03.05.2011
    So, Praxiswerte...

    Ich habe mir ein USB 2.0 Hub gekauft mit ca. 2,0A Leistung. Der läd das Tablet in ca. 12 Stunden zu ca. 50% auf. So muss ich nicht ständig den Akku-Lader bemühen, sondern lasse das Tablet einfach angeschlossen, und kann so auch gleichzeitig Daten per USB übertragen, was man ja mit angeschlossenem Lader nicht kann. Bei Gelegenheit werde ich mir mal ein 5V/5A Steckernetzteil besorgen und das an den USB-Hub anschliessen, und mal schauen ob ich die Ladezeit noch etwas drücken kann.

    Anbei der Lade-Screenshot.
     

    Anhänge:

  7. richard@i900, 23.06.2011 #7
    richard@i900

    richard@i900 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    280
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    20.06.2010
    Hi :)
    Andere frage :
    An den Port wo normal die Tastatur dran kommt passt so ein USB Adapter rein

    http://www.cyberport.de/notebook/zu...b-extension-kit-fuer-eee-pad-transformer.html

    Kann man hier auch nochmals reinladen ... den Akku aufladen mein ich und erkennt das Ding alle USB sticks bzw Festplatten zum Videoschauen bzw Fotos laden?

    Will mir nämlich auch so ein teil (eee pad umts ) zulegen ...

    Danke Richard



    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.2011
  8. TabAdmln, 23.06.2011 #8
    TabAdmln

    TabAdmln Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    659
    Erhaltene Danke:
    72
    Registriert seit:
    03.05.2011
    Ich vermute mal ja, wüsste nicht warum das nicht funktionieren sollte. Kaufen, testen, berichten :)
     
  9. richard@i900, 23.06.2011 #9
    richard@i900

    richard@i900 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    280
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    20.06.2010
    Muss man den stick/hdd speziell formatieren oder reicht normales Windowsformat auch für androidtabs?

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  10. TabAdmln, 23.06.2011 #10
    TabAdmln

    TabAdmln Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    659
    Erhaltene Danke:
    72
    Registriert seit:
    03.05.2011
    Hui, da bin ich überfragt. Sollte eigentlich Fat/32/NTFS lesen können. Hab ich irgendwo gelesen glaub ich. Da können Dir andere evtl. etwas verbindlicheres sagen.
     
  11. master84, 24.06.2011 #11
    master84

    master84 Android-Lexikon

    Beiträge:
    979
    Erhaltene Danke:
    97
    Registriert seit:
    21.12.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S7 Edge
    Tablet:
    Samsung Tab S2 9.7 Wifi
    Fat 32 denke ich mal schon aber mit ntfs wirst im stock Kernel Probleme haben, was ich raus gehört habe im xda Forum
     

Diese Seite empfehlen