1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Transformer Prime das richtige "Spielzeug" für mich?

Dieses Thema im Forum "Asus Eee Pad Transformer Prime TF201 Forum" wurde erstellt von Franky330, 01.12.2011.

  1. Franky330, 01.12.2011 #1
    Franky330

    Franky330 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    100
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    28.05.2010
    Moin!

    Nachdem ich schon ne ganze Weile über den Kauf eines Tablets nachdenke und es gerade Weihnachtsgeld gab, bin ich schwer am überlegen, ob das Prime mein diesjähriges Weihnachtsgeschenk von mir an mich wird :winki:

    Nun stellt sich halt die Frage, ob so n Tablet überhaupt was für mich ist, oder ob ich damit eher weniger glücklicher werd.
    Aktuell hab ich daheim nen "dicken" Desktoprechner stehn - auch wenn die Hardware "nur" der letzten Generation angehört. Nuja, das tut hier eher wenig zur Sache.

    Grundsätzlich war ein Hintergedanke für mich beim Tabletkauf, dass ich dadurch ordentlich Strom sparen würd. Mein aktueller Rechner jagt bereits im Leerlauf um die 200W durch die Steckdose und da ist noch kein Monitor und kein Soundsystem mit dabei. Ich nutz den Rechner in erster Linie zum Surfen und dabei Musik hören. Das ganze wär ja übern Tablet ebenfalls möglich. Genauso wie youtube u.ä. "quatsch"...

    Momentan nutz ich mein Wlan daheim nur als Verbindung zwischen PC bzw. Laptop und dem Router. Dies würd ich im Falle eines Tabletkaufs gern so ausbauen, dass ich vom Tablet die Musik per Wlan streamen kann.
    Wär es möglich gleichzeitig die Musik über ne Cloud zu streamen? Sprich Musiksammlung liegt auf nem Cloudserver, wird per Inet (DSL 16K) & Wlan ans Tablet übertragen und von dort dann wiederrum per Wlan an ein Ausgabegerät. Ich weiss, dass es auch genug Router mit Multimediaserver gibt, aber da fällt dann wieder die komfortable Bedienung flach.

    Nächster Gedanke - kann ich das Tablet als HTPC-Ersatz nutzen? Ich guck ganz gern mal ausländische TV-Serien und zieh mir diese aus dem Netz, da aufm PC gucken eher bescheiden ist, was die Bequemlichkeit angeht, hab ich nen Festplatteplayer, der am TV hängt. Jedoch gehts da schon los, dass der keine HD-Formate verarbeiten kann und die Serien inzwischen immer öfter nurnoch in HD bzw. Full-HD hochgeladen werden (.mkv-format o.ä.). Wenn ich mir die Filmdatei auf das Tablet zieh und dieses dann per HDMI an meinen Fernseh ansteck, sollt ich doch die Filme darüber problemlos wiedergeben können?
    Kann man sowas evtl. sogar ebenfalls per Wlan streamen?

    Was passiert, wenn ich an den USB-Port ne externe HDD ansteck? Kann ich das dann wie an jedem normalen Rechner nutzen? Sprich Film- oder auch Musiksammlung auf externer HDD oder ggf. auch USB-Stick und dann übers Tablet auf die Dateien zugreifen? Kann ich an dem Anschluss auch n USB-Hub betreiben um so z.B. meine normale Tastatur und Maus an dem Tablet zu nutzen? Falls man mal ne längere Email o.ä. tippen muss, wärs schön, wenn man die Ein-/Ausgabegeräte vom normalen Rechner am Tablet nutzen könnt. Sprich ich leg mir das Tablet auf den Schreibtisch, steck meinen 24", Maus und Tastatur an und hab dann sozusagen nen Desktop-PC aus dem Tablet gemacht. Das wär wieder so ne Situation in der der normale PC eigtl. nur unnötig Strom verballert, aber die Ausgabe über den großen Bildschirm bzw. die Eingabe über die große Tastatur sehr nett ist.

    Meinen normalen Rechner würd ich dann nurnoch nutzen, wenn ich mal was ordentliches Zocken möcht bzw. Bildbearbeitung o.ä. ansteht.
    Ich mein das alles könnt ich auf jeden Fall mit nem leistungsfähigen kleinen Laptop/Netbook haben, aber da schauts eher bescheiden aus, mit einfach auf die Couch legen und n Magazin, ebook oder einfach n Forum lesen. Das wird dann gleich wieder ungemütlich :crying:

    Ich weiss, dass meine Wünsche wohl alle durch Appleprodukte erfüllt werden können, jedoch ist mir das zum Einen etwas zu teuer und zum Anderen bin ich einfach kein Applefan.
    Mein aktuelles Smartphone ist n SE X10i mit custom Rom und auch das nächste wird definitiv wieder n Android. :cool2:
     
  2. delpiero223, 01.12.2011 #2
    delpiero223

    delpiero223 Ehrenmitglied

    Beiträge:
    9,410
    Erhaltene Danke:
    2,791
    Registriert seit:
    29.03.2011
    Phone:
    Note 4
    Also USB-Hub geht bei Apple garantiert nicht :D

    Beim Prime meine ich, gehört zu haben, dass das geht. Du könntest dich fürs Musik-Streaming inoffiziell bei Google Music anmelden, über einen Proxy müsste das gehen.

    Sent from my GT-I9100 using Tapatalk
     
  3. espega, 01.12.2011 #3
    espega

    espega Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    228
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    20.11.2010
    Tablet:
    Asus Memo Pad 8
    Du Optimist! :unsure: :)
     
  4. planter, 01.12.2011 #4
    planter

    planter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    229
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    06.08.2009
    Phone:
    HTC Desire
    Also eine Vielzahl der Sachen die du benötigst, kann man tatsächlich mit dem Transformer Prime bewerkstelligen.
    Wenn du wirklich nur surfst und Musik hörst reicht momentan vermutlich wirklich ein Android Tablet.

    Wenn du nur etwas mehr machen willst, wird es dann schon enger.

    Stichwort Google Music. 20.000 Songs kannst du in die Cloud kostenlos hochladen und jederzeit abhören. Der Dienst ist auch in die Google Musik App integriert und funktioniert wunderbar. Zu Google Music gibt es natürlich zig Alternativen die aber meistens kostenpflichtig sind.

    Das Transformer Prime kommt wohl sowohl mit 720p als auch 1080p (h264 und HighProfile auch) klar. Ach der .MKV Container soll keine Probleme bereiten.
    Per Wlan streamen geht, wenn dein Fernseher DLNA beherrscht und zusätzlich auch die Formate abspielen kann.

    Wenn nicht, kannst du dir immer noch einen Modernen Multimedia Player holen, der DLNA kann und auch mit MKVs und HD was anfangen kann (z.B. WDTV LIVE)

    USB-Hub soll lauten den ersten Reviews funktionieren. Damit ist es dann natürlich möglich einen USB-Stick, Maus, Tastatur etc. gleichzeitig zu betreiben.

    Dein 24" Monitor sollte sofern er HDMI hat, auch funktionieren.

    Mit einem IPad hast du kein: HDMI (nur mit extra Adapter), keine Möglichkeit USB-Geräte anzuschliessen

    Ob das IPad mit 720p, 1080p MKVs klarkommt kann ich dir nicht genau sagen. Allerdings darfst du dann immer alles über ITunes machen weil Apple dir ja vorschreibt wie du zu leben hast :-D

    Hoffe ich konnte dir helfen.
     
  5. Franky330, 01.12.2011 #5
    Franky330

    Franky330 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    100
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    28.05.2010
    Sagt ja niemand, dass es bis Weihnachten lieferbar ist, jedoch wärs bis dahin auf jeden Fall schonmal bestellt und die Kohle reserviert ^^

    Hardwareluxx - Erste unabhängige Grafikbenchmarks von Nvidias Tegra 3 aufgetaucht

    Solche News machen mich dann wieder stutzig. Ich dacht eigtl., dass der Tegra 3 richtig flott ist, aber zumindest in diesen Benchmarks ist der Chip im Ipad2 doch nochmal ne ganze Ecke flotter. Und wenn ich mir dann die Kommentare zu den News im Forum anschau, werd ich noch mehr unsicher...

    Zitat:
    "Der Tegra 3 ist technologisch ein aufgewärmter Tegra 2 ohne Innovation und altbackenes Hardwaredesign. (keine Unified Shader, keine Vollbildkantenglättung, Turbo-Modus nur bis 1,4GHz (obwohl der A9 locker 2GHz verkraftet), ...)

    Der 4 Kern Snapdragon (auch noch A9) schafft sogar 2,5 GHz, der OMAP5 kommt schon auf A15 Basis und hat zwei Stromsparkerne die jeweils nur 1,2 Milliwatt brauchen (der Stromspar A9 braucht 500 Milliwatt!!).

    Der Tegra 3 ist viel aber sicher kein großer Wurf."

    Fanboygeschwätz oder harte realität? Und gibt es denn, wenn dies so wirklich stimmt, Androidtablets die ähnlich schnell sind wie n Ipad2?
     
    kespk bedankt sich.
  6. planter, 01.12.2011 #6
    planter

    planter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    229
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    06.08.2009
    Phone:
    HTC Desire
    Definitiv ersteres.

    Der Tegra3 ist der momentan stärkste mobile ARM Prozessor, der trotzdem mit einer Super Akkuleistung brilliert !

    Klar haben andere Firmen schon bessere und stärkere Sachen angekündigt allerdings haben diese noch lange kein Tablet damit am Markt (vermutlich erst Mitte 2012)

    Das Transformer Prime ist momentan das mit Abstand beste Android Tablet am Markt.
     
  7. Franky330, 01.12.2011 #7
    Franky330

    Franky330 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    100
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    28.05.2010
    Wenn ich das ganze richtig versteh, hat das Ipad2 lediglich nen stärkeren Grafikprozessor wie der Tegra3 im Prime? Ich mein das Ipad 2 hat 2 Kerne, das Prime 4 - die sollten dann doch etwas schneller sein...

    Könnt man das Multimediastreaming nicht iwie per DLNA realisieren? Oder kann man darüber nur Bilder, Musik und "einfache" Videos streamen? Weiss nicht, ob per n-Wifi auch HD bzw. Full-HD gehn würd?!
     
  8. planter, 01.12.2011 #8
    planter

    planter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    229
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    06.08.2009
    Phone:
    HTC Desire
    Da kommt es drauf an was dein Fernseher bzw. dein MediaPlayer unterstützt. Wenn der Videos in H264 MKV abspielen kann wird das über DLNA auch gehen.

    Das gleiche bei der Musik. Wenn der TV oder MediaPlayer MP3 unterstützt geht das Problemlos. Wenn er aber z.B. kein FLAC unterstützt geht das eben nicht.

    DLNA hängt also immer vom Abspielgerät ab.
     
  9. kespk, 02.12.2011 #9
    kespk

    kespk Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    156
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    27.12.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Also ich habe noch das Samsung Galaxy Tab 10.1 und einen NAS von Synology (DS212+) und ich streame vom NAS auf alle mobilen Geräte wie Handy, Tablet und auf den Fernseher.

    Ich habe bisher keine Anwendung gefunden für das ich mehr Power benötige als ich mit meinen mageren 2-Kernen, 16 GB Speicher und Tegra 2 zur Verfügung stellen kann. Außer Videos in 1080p, welche aber aufgrund des 720p-Bildschirmes sowieso obsolet sind!

    Über das NAS habe ich neben Videos, Bilder und Musik auch Dokumente und Tabellen im Zugriff.

    Ja, ich werde mir trotzdem das Asus Prime kaufen, einfach weil es toll aussieht und hip ist, aber nicht weil ich mehr Rechen- oder Grafikpower benötige.

    Weil anspruchsvolle Spiele auf dem Tablet spielen ist öde, außer die netten kleinen Gimmicks wie Angry Birds o.ä.!

    @Franky330: Hol Dir einen guten NAS und ein Tablet und alles ist gut!
     
  10. Butzelmann, 02.12.2011 #10
    Butzelmann

    Butzelmann Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    351
    Erhaltene Danke:
    77
    Registriert seit:
    21.11.2011
    Mit nem Tablet uff'n TV streamen ?! Klar geht das, aber wer macht das und warum ?! ...ordentliche Filme sind zwischen 8-30GB groß...die werden vom 10TB-Raid5-NAS aus dem GigaBit-Home-Netz getreamt und nicht vom 32GB Tablet über WIFI... ! :bored:

    Klar...beim Bekannten mal auf die Kacke hauen und zeigen was das Tablet so druff hat...aber in der Praxis wird das NIEMAND machen....außer die, die sich auch den Hintern mit dem Klammerbeutel pudern !

    Neee...so ein Tablet ist für lange Flüge, gemütliche Couchsession's oder einfach als "GuteNacht" Schmankerl da...für a bissel Surfen...a bissel Wisch&Tabbel Gaming, MovieStreaming vom HeimNAS oder für schlichtes Lesen ist SOWAS da und ich spreche hier aus fast 2jähriger Tablet-Erfahrung (iPAD)....alles andere ist Zeitverschwendung !
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.12.2011
    mat76 bedankt sich.
  11. kespk, 02.12.2011 #11
    kespk

    kespk Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    156
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    27.12.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Sorry, das hast Du falsch verstanden!

    Ich habe geschrieben: "...ich streame vom NAS auf alle mobilen Geräte wie Handy, Tablet und auf den Fernseher"!

    Natürlich nicht vom Tablet!
     
  12. Butzelmann, 02.12.2011 #12
    Butzelmann

    Butzelmann Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    351
    Erhaltene Danke:
    77
    Registriert seit:
    21.11.2011
    hehe...neee, ich meinte dich auch nicht, hab das schon richtig gelesen ! :winki:

    Wollte damit eigenlich nur sagen das so ein Tablet DAS ist was ES ist: ein nettes Spielzeug...nicht mehr & nicht weniger !
     
  13. kespk, 02.12.2011 #13
    kespk

    kespk Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    156
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    27.12.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    So ist es, aber ein tolles Spielzeug!
     
  14. Franky330, 02.12.2011 #14
    Franky330

    Franky330 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    100
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    28.05.2010
    Moin!
    Sowas fällt für mich aber flach, da ich in meiner Wohnung kein Gigabit-Netzwerk hab und auch nicht wirklich die Möglichkeit eins einzurichten. Sowas lässt sich nachträglich leider nur sehr bescheiden lösen, da die Verkabelung fehlt. Die Bude hier zu verkabeln wär entweder ne Riesenaktion oder würd mit ner bescheidenen Optik enden.

    Wie schon geschrieben, hab ich auch nicht vor hier ne riesige Filmsammlung anzulegen, sondern lediglich mal gelegentlich ne US-Serie zu gucken. Sollte ich jemals die Motivation finden, meine momentane "Abstellkammer" zum Heimkino umzubauen (das Zimmer hat knapp 40m²), dann werd ich da wohl eher auf originale BluRays setzen, aber das ganze steht bisher, mangels motivation, noch weit in der Zukunft...

    Wie der Threadtitel schon aussagt, seh ich so n Tablet durchaus auch nur als Spielzeug an. Jedoch gerade für solche Situationen wie jetzt gerade, wär es eigtl. sehr nett:
    -Ich hör nebenher Musik
    -Ich schreib hier im Forum
    -Ich les in weiteren Foren
    -Ich schreib in Facebook mit nem Kumpel

    Dafür rennt jetzt wieder großer Rechner und jagt ne Menge Strom durch die Dose. Mit nem Tablet wär es kaum anders, nur würd ich ne Menge Strom sparen und könnt auch noch auf der Couch rumliegen :drool:
    Nur falls ich dann später mal ne Runde Battlefield 3 o.ä. zocken will, dann bin ich froh, dass ich nen ordentlichen PC inkl. Peripherie hab :cool2:
     
  15. Butzelmann, 02.12.2011 #15
    Butzelmann

    Butzelmann Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    351
    Erhaltene Danke:
    77
    Registriert seit:
    21.11.2011
    Hi Franky !

    Zitat: Dafür rennt jetzt wieder großer Rechner und jagt ne Menge Strom durch die Dose.

    Och...will gar nicht wissen was meine Kiste (1.2kW Netzteil) so verbrutzelt (i7 Extreme mit einer overclocke'd GF580)...wenn deiner im Leerlauf 200W ohne Monitor nimmt....dann zieht der beim Zocken mit Monitor doch bestimmt 400-500W, oder ?!

    Rechenbeispiel mit durchschnittlichen 300W am PC !

    Bei einem durchschnittlichen kWh Preis von 24-25Cent/kWh kostet dich also die Stunde am PC so um die 7.2 Cent...anstatt einen TransformerPrime für 599 Ocken zu kaufen könntest du also auch gute 8300 Stunden an deinem PC verbringen....bei gut gerechneter Zeit von durchschnittlich 4h/Tag PC-Nutzung würdest du also 5.5 Jahre brauchen damit sich der Prime "amortisiert" ...glaub mir, in 5.5 Jahren nutzt du den garantiert nicht mehr !! *zwinker*

    Es hat nix mit Logik zu tun sich so ein Ding zu kaufen...es ist halt eine (Konsum)Droge...dieses "HabenWollnGefühl" ...kein Grund sich dafür zu schämen, bin auch ein "Technik-Junkie" !! *hahahaha*

    LG Butzelmann
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.12.2011
  16. Franky330, 02.12.2011 #16
    Franky330

    Franky330 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    100
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    28.05.2010
    Ich denk ich werd einfach mal abwarten bis das Teil lieferbar ist und mich dann entscheiden. Vielleicht hat ja sogar der Mediamarkt dann eins da, zum Antesten...
     
  17. VooDoo7mx, 02.12.2011 #17
    VooDoo7mx

    VooDoo7mx Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    293
    Erhaltene Danke:
    58
    Registriert seit:
    17.03.2010
    Da ist schon was wahres dran. Der Tegra3 GPU ist technisch nur ein vergrößerter Tegra1 mit mehr Einheiten und Takt. Technisch auf dem Level wie Geforce 7000 von 2005. Technisch ist da PowerVR SGX deutlich moderner.
    Dies jedoch ist alles nicht so wichtig. Was zählt ist das was hinten raus kommt. Und da sollte man sich einfach die Tegra3 Demos anschauen. Wenn man da mit dem gebotenen zufrieden ist doch alles andere unwichtig.

    Und bis die ersten A15 SoCs aufschlagen wird noch einiges an Zeit vergehen. Bis heute gibt es noch kein Gerät mit der 2. Omap 4 Generation obwohl die schon ewig angekündigt sind. Bis zum Jahresende kommt dann auch Tegra4 mit A15 und neuen GPU Teil.
     
  18. Alderschwede, 02.12.2011 #18
    Alderschwede

    Alderschwede Junior Mitglied

    Beiträge:
    35
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    11.07.2011
    Naja, deinen Desktop-PC wirst du innerhalb dieser Zeit aber auch an der einen oder anderen Stelle aufgerüstet oder bis aufs Gehäuse komplett ersetzt haben
     

Diese Seite empfehlen