1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Transporttasche fürs ThinkPad Tablet

Dieses Thema im Forum "Lenovo ThinkPad Tablet Forum" wurde erstellt von gurkenmarmelade, 03.10.2011.

  1. gurkenmarmelade, 03.10.2011 #1
    gurkenmarmelade

    gurkenmarmelade Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    248
    Erhaltene Danke:
    58
    Registriert seit:
    24.09.2011
    Hi,

    ich wollte mal fragen ob und was ihr für Tragetaschen für euer TPT verwendet. Die Verarbeitung des Tabs soll zwar recht robust sein, aber ich hätte dennoch gerne etwas Schutz auf dem Weg zwischen Vorlesungen oder vom Parkplatz in die Uni - vor allem wenn es mal regnen sollte.
    Das ThinkPad Folio ist zumindest laut Bildern an den Seiten offen. Klar ist das super für die Anschlüsse u co, aber vom Auto in den Hörsaal würde ich das Tab nur ungern damit transportieren. Dazu kommt noch dass das Folio wie es es aussieht nur in Landscape-Orientierung angewinkelt werden kann. Für die Notes App braucht man jedoch zwingend Portrait... d.h. man muss das Tab wohl sowieso rausnehmen um bequem darauf zu schreiben.

    Ich hätte dabei jetzt an eine Neoprentasche gedacht. Diese sollten ja mehr oder weniger universal einsetzbar sein (es gibt z.B. welche für 10.2") und zumindest etwas Wasser abhalten.
    Hat jemand von euch schon mal eine probiert? Die meisten sind ja für Netbooks gedacht, deswegen würde es mich interessieren ob das TPT darin rumfliegt oder einigermaßen passgenau sitzt
     
  2. Comguard, 03.10.2011 #2
    Comguard

    Comguard Android-Experte

    Beiträge:
    816
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    14.02.2010
    Aber du schreibst doch nicht im angewinkelten Modus sondern legst dein Tablet vor dich hin? Das ist doch mit dem Folio Case kein Problem?
     
  3. gurkenmarmelade, 03.10.2011 #3
    gurkenmarmelade

    gurkenmarmelade Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    248
    Erhaltene Danke:
    58
    Registriert seit:
    24.09.2011
    Hast natürlich Recht :D ich brauch dringend mal ne Lernpause...
    Bleibt aber immernoch das Problem mit den frei zugänglichen Anschlüssen :(
     
  4. The_Eye, 05.10.2011 #4
    The_Eye

    The_Eye Junior Mitglied

    Beiträge:
    30
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    28.08.2011
    Ich würde das mal ganz entspannt sehen. Das ThinkPad Folio hat auch eine geschlossene Seite.

    Die meisten Geräte vertragen mehr als man denkt, zumindest ist mir erst einmal ein Handy im Regen abgeraucht und das war in Bulgarien in den Bergen und da hat es so stark geregnet, ich hätte genauso gut telefonierender Weise ins Meer springen können.

    Das ThinkPad ist ja ein 'kleiner' Brummer ;) und sollte so recht gut in Taschen für Netbooks passen. Probiert habe ich es jedoch nicht.

    Hat man im 21. Jahrhundert als Student denn gar keine Tasche mehr für Bücher, Kaffee, Zigaretten, C't usw. dabei?

    Ich würde mir an deiner Stelle eher über andere Fragen Gedanken machen. Das ThinkPad ist ein schönes Teil. Keine Frage. Wenn ich allerdings die Wahl hätte und müsste mich vor der Vorlesung für ein ThinkPad oder ein Netbook entscheiden, ich würde das Netbook wählen. Meine Meinung: Dass das ThinkPad ein Arbeitsgerät seien soll ist eher eine Erfindung der Lenovo Werbung. Letztens Endes unterscheidet es sich nur durch den Stift von anderen Android-Pads.
     
  5. Horscht, 05.10.2011 #5
    Horscht

    Horscht Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,174
    Erhaltene Danke:
    290
    Registriert seit:
    08.08.2010
    Naja, nicht wirklich. Es unterscheidet sich vor allem auch noch durch die recht umfangreichen Möglichkeiten hinsichtlich Sicherheits- und Deploymentfeatures von den meisten anderen Geräten. Es ist z.B. m.W. das einzige Android-Tablet mit Computrace-Persistence-Modul. Auch die Verschlüsselung nicht nur des int. Speichers, sondern auch der SD-Karte kann m.W. kein anderes Tablet out-of-the-box. Und ein XML-gesteuertes Deployment ist m.W. auch kein Standardfeature.

    Es gibt schon durchaus ein paar Sachen, die insbes. für Firmenkunden hochinteressant sind und die der "normale" User i.d.R. gar nicht kennt.
     

Diese Seite empfehlen