1. BR-146, 01.06.2012 #1
    BR-146

    BR-146 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Hallo,

    Ich wollte euch Mai folgendes fragen: da der Adapter zum laden des Geräts ja sehr gross ist Fragte ich mich ob ich das Kabel bzw den USB Stecker vom Tab nicht auch in den Adapter vom Note stecken könne um zu laden? Wäre natürlich interessant für unterwegs weil ich nicht immer so ein Riesen Vieh mit schleppen wollte, der vom Note ist da viel kleiner.

    Die Aufschrift der Geräte zeigt zwei Unterschiede:

    Beim Tablet Adapter steht 0.35A, beim Adapter vom Note steht lediglich 0.15A.
    Tablet Adapter 5V = 2A, beim Note 5V = 1A.

    Der Rest ist gleich, 100-250V, 50-60Hz.

    Ich gehe fast davon aus das das nicht funktionieren wird bzw schlecht für das Gerät bzw den Akku sein wird?
     
  2. frank_m, 01.06.2012 #2
    frank_m

    frank_m Ehrenmitglied

    Das geht. Mache ich auch so. Bei 1A dauert der Ladevorgang natürlich länger, aber grundsätzlich ist es kein Problem. Samsung benutzt für alle Gerät die gleichen Codierungen, so dass das Note Ladegerät vom Tab als vollwertiges Ladegerät erkannt wird.
     
  3. BR-146, 02.06.2012 #3
    BR-146

    BR-146 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    So, nun ist es soweit! Wollte nun mein Tab ein wenig laden auf der Arbeit, extra den Travel Adapter vom Note mitgenommen.

    Ich stecke den Stecker rein, es passiert nichts! Auf der kleinen Batterie ist nur ein rotes X, es kommt die Meldung MTP-Initialisierung. Man merke: das Tab 7 Plus lässt sich nicht mit den Handy-Travel-Adaptern laden! Ist wohl eine Sperre eingebaut ... Mist!

    EDIT: Vielleicht hat er doch geladen wenn ich den Vorpost anschaue. Aber was hat das rote X zu sagen? Hast du das auch, Frank?
     
  4. frank_m, 03.06.2012 #4
    frank_m

    frank_m Ehrenmitglied

    Nee, das rote X hab ich nicht. Bei mir lädt er sofort richtig.
     
  5. Herby3, 04.06.2012 #5
    Herby3

    Herby3 Android-Experte

    ... es sollte ein weißes Blitzzeichen in der Batt.-Abbldg. zu sehen sein.

    Habe drei unterschiedliche Stecker, einer lässt sich sogar in zwei Teile zerlegen, ist so besonders flach beim Mitnehmen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.06.2012
  6. Herby3, 05.06.2012 #6
    Herby3

    Herby3 Android-Experte

    Nein, tut er leider nicht. Habe ein externes Ladegerät (Raikko) angeschlossen, das mein Samsung Handy S5830 einwandfrei auflädt, hier aber auch dieses rote Kreuz bringt und effektiv nichts lädt:
    Einstellung - Info zu Gerät - Status - Akkustatus und hier steht statt >Laden(AC)< leider >entlädt<.

    Vielleicht kann uns ja jemand helfen?

    Der ursprüngliche Beitrag von 15:41 Uhr wurde um 17:24 Uhr ergänzt:

    ...nun, für mich habe ich die Lösung gefunden. Nachdem ich in meiner Kabelkiste herumgewühlt habe, fand ich einen Samsung-Adapter, der zwischen Ladegerät und 7N+-USB-Kabel gesteckt wird und das rote Kreuz ist verschwunden, stattdessen ist jetzt der übliche weiße Blitz zu sehen.:thumbsup:

    Die Bezeichnung des Adapters:

    Spezialized tieline for Samsung Galaxy-Tab.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.06.2012
  7. frank_m, 05.06.2012 #7
    frank_m

    frank_m Ehrenmitglied

    Dann hatte dein Ladegerät wohl nicht die passende Widerstands-Codierung, um vom Tab als vollwertiges Ladegerät erkannt zu werden.

    Beim Note Ladegerät ist das aber nicht nötig. Das wird automatisch korrekt erkannt.
     
    Herby3 bedankt sich.
  8. max.a, 22.08.2012 #8
    max.a

    max.a Neuer Benutzer


    oh--- so einen Adaptor brauche ich ! Kannst Du mal beschreibenwas genau das ist ?

    Danke, Max
     
  9. frank_m, 22.08.2012 #9
    frank_m

    frank_m Ehrenmitglied

    Aus normalen USB Anschlüssen kann man nur 500 mA entnehmen. Aus den Samsung Ladegeräten aber mehr, bis zu 2 A. Damit ein Gerät nun erkennt, dass ein Ladegerät und kein USB Host auf der anderen Seite des Kabels hängt, hat Samsung eine Widerstandskodierung zwischen den unbenutzten Pins des USB Kabels installiert.

    Apple arbeitet mit ähnlichen Tricks, um die Ladegeräte zu erkennen. Leider sind die Verfahren der verschiedenen Hersteller nicht kompatibel: Ein Apple Ladegerät wird von einem Samsung Tab nicht als Ladegerät erkannt und umgekehrt. In der Folge entnimmt das Tab nur 500 mA, obwohl das Ladegerät mehr liefern könnte.

    Die USB Adapter sorgen also dafür, dass ein Samsung Endgerät die passende Kodierung zwischen den Pins entdeckt, wenn man kein original Samsung Ladegerät verwendet. Es gibt solche Adapter z.B. bei eBay.

    Bei Samsung Geräten sollte so ein Adapter aber nicht erforderlich sein. Samsung benutzt über alle Geräte hinweg die gleichen Codierungen. Siehe Artikel bei xda-developers "Have Fun with resistors".
     
  10. max.a, 22.08.2012 #10
    max.a

    max.a Neuer Benutzer

    Danke für die ausführliche Information!

    Bei mir geht es konkret um eine GalaxyTab P6800. Ich habe eine 12 V Autoladegerät (Zigarettenanzünder, USB Anschluss), das mit 2000 mA angegeben ist und alle meine Geräte prima lädt. Nur beim Galaxy Tab funktioniert es nicht. Wenn ich das Ladekabel (vom Netzladegerät...) über USB mit dem Autolader verbinde, erscheint das rote Kreuz i n der Batterie Anzeige des Tabs und es lädt nicht. Was kann ich tun ?

    Vielen Dank,
    Max
     
  11. frank_m, 22.08.2012 #11
    frank_m

    frank_m Ehrenmitglied

    Wenn es kein original Samsung Adapter ist, dann ist so ein Adapter genau das, was du brauchst.

    Ich hab mir damals fürs erste Galaxy Tab ein original Autoladegerät gegönnt. Das funktioniert mit allen Samsung Geräten einwandfrei, die ich mal in die Finger kriegen konnte: Galaxy S, Galaxy S2, Galaxy Note, Galaxy Tab und Galaxy Tab 7.7.
     
  12. max.a, 22.08.2012 #12
    max.a

    max.a Neuer Benutzer

    ..könntest Du mit evtl einen link zu so einem Adapter schicken, ich finde ihn nicht. Danke
     
  13. frank_m, 22.08.2012 #13
  14. erazor, 22.08.2012 #14
    erazor

    erazor Fortgeschrittenes Mitglied

    Was lese ich da von einem der das teil bewertet hat:

    Edit:Nachdem ich mir einen neuen Kernel aufs Tab gespielt habe (2.6.39.4 cyanogenmod) kann ich das Tab auch ohne den Adapter per USB laden, und zwar gleichzeitig zum Synchronisieren. Scheint also keine Hardware- sondern eine Software-Einschränkung zu sein. Mit etwas Bastelwillen kann man sich das Geld also auch sparen.

    Gesendet von meinem GT-P6800
     
  15. frank_m, 22.08.2012 #15
    frank_m

    frank_m Ehrenmitglied

    Das mag gehen, ist aber nicht ratsam. Nicht alle USB Anschlüsse mögen es, wenn man mehr als 500 mA entnimmt. Ich kenne genug Geräte, die es dahingerafft hat, weil angeschlossene USB Devices die Strombegrenzungen nicht beachtet haben. Mit so einer Einstellung würde ich das Tab jedenfalls nicht mehr an einen PC oder ein Notebook anschließen.
     

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. samsung travel adapter blitz

    ,
  2. samsung travel adapter tablet