1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

(tut) Ubuntu auf dem Mediapad

Dieses Thema im Forum "Linux auf Android Forum" wurde erstellt von segler11, 20.12.2011.

  1. segler11, 20.12.2011 #1
    segler11

    segler11 Threadstarter Gast

    Ubuntu 9.4 auf dem Mediapad

    Das Mediapad muss Root Rechte haben.

    Das ganze basiert auf "chdistro-Droid".


    Das ganze greift Android nicht an, läuft nur "virtuell"

    --------------------------------------------------------------------------
    1. Einen Ordner auf der sd erstellen ( der name ist egal) ich nenne ihn mal "ubuntu"

    2. Download "ubuntu-small-jaunty-armel.img.7z" und diese in den "ubuntu" ordner entpacken

    3. Download "chistro" auch dieses Datei in den "ubuntu" ordner

    Der Platzbedarf sind ca. 2Gb

    -----------------------------------------------------------------------
    Downloads sind hier :

    ChDistro for Android / Home / Home

    http://sourceforge.net/projects/chdi...stem%20Images/

    http://sourceforge.net/projects/chdi...-ext-keyboard/

    hackerskeyboard - Hacker's Keyboard, a 5-row keyboard using full PC key layout for Android tablets or phones - Google Project Hosting
    -----------------------------------------------------------------------

    Jetzt im Device ( Mediapad ) installieren!

    4. Download und installieren : ConnectBot with support for external keyboard.

    5. Download und installieren : Hacker's Keyboard

    ------------------------------------------------------------------------------------------
    Das war die grobe Arbeit.

    Jetzt gehts einfach weiter......
    -------------------------------------------------------------------------------------------

    6. Starte Connectbot ( aus den apps ) wähle "local" ! ( sollte lings unten sein zum wählen )

    7. type: "su" ( einfach nur "su" eingeben ) damit hast du rootrechte

    8. type:""/mnt/external/ubuntu ( um das verzeichniss zu wechseln)

    oder:

    "Cd /mnt/sdcard/ubuntu" (nach dem wechsel in den ubuntu ordner shritt 9)



    9. type: "sh chdistro ubuntu-small-jaunty-armel.img"

    10. das wars, jetzt hat man die Ubuntu konsole. zum testen, Type : "cat /etc/issue"

    -------------------------------------------------------------------------------------------

    -------------------------------------------------------------------------------------------

    Um nicht nur eine Konsole zu Bieten hier noch eine Gui.

    Die Oberfläche die wenig Arbeitsspeicher braucht ist wohl "lxde"(geht aber auch gnome )
    Also hier die Anleitung für "lxde". ( wenn es bis hier hin passt folgt schritt 11 )

    11. type "apt-get update"

    12. type "apt-get install lxde" ( es wird nach dem wörterbuch gefragt, 1.englisch wählen)

    (normal sollte man nach der fertigen installation jetzt ((tightvncserver)) starten, bei mir gibt es eine fehler meldung)

    Deswegen hier mein Weg den tightvncserver zum laufen zu bringen:

    1. type: "vncpasswd" (password eingeben ((2xmal)) sollten mehr als 6 zeichen sein, einfach 666666)

    2. type: "tightvncserver -geometry "000x000" (hier die gewünschte Bilschirm auflösung eingeben)


    3. jetzt Android VNC Viewer aufs Medipad laden und installieren, dort das gewählte passwort(von oben) eingeben, und den port von 5900 auf 5901 eintippen
    bei"Input Mode" -> "Mouse Pointer Control Mode" den hacken setzen und connect

    VNC Viewer als Server localhost eingetragen bekommen

    ich hoffe man kann es verstehen
    lg


    Das klappt auch auf Androit Telefonen. Aber auf dem Pad macht es Sinn. Ich habe zusätzlich Open office auf der sd Karte.

    lg

    edit: dank an jedrzej für die Ergänzung
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.12.2011
    Malzbier, Rabenblut, jedrzej und 2 andere haben sich bedankt.
  2. Star TUX, 21.12.2011 #2
    Star TUX

    Star TUX Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    242
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    30.01.2011
    Phone:
    Nexus 5
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Das Ganze klingt wirklich sehr interessant. Vielen Dank für die Anleitung!
     
  3. jedrzej, 21.12.2011 #3
    jedrzej

    jedrzej Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    89
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    16.08.2010
    Danke, werde ich später mal ausprobieren :)
     
  4. jedrzej, 23.12.2011 #4
    jedrzej

    jedrzej Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    89
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    16.08.2010
    Klappt gut, noch zwei Ergänzungen:
    1. bei 8. muss das /mnt/external/ubuntu sein wenn die Daten auf der SD Karte liegen.
    2. muss der VNC Viewer als Server localhost eingetragen bekommen, für Neulinge evtl nicht gleich klar :)

    Mal sehen was ich damit schönes anstellen kann, werde mal aircrack testen:thumbsup:
     
  5. segler11, 23.12.2011 #5
    segler11

    segler11 Threadstarter Gast

    Danke für die ergänzung.

    Klappt mit Backtrack5 bei mir genauso, mit angepasster "chistro"

    vielleicht interesiert dich das auch, zum thema aircrack. Ich habe es auch hin bekommen die w-lan karte im Monitor mode zu setzen. Allerdings nur bei Backtrack 5.

    Das hier finde ich auch ganz lustig:


    Speedpwn ~ PoC for Telekom/Arcadayan Router | Active Bruteforce


    lg
     
  6. jedrzej, 23.12.2011 #6
    jedrzej

    jedrzej Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    89
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    16.08.2010
    Hatte schon befürchtet mit externen USB-WLAN Stick ans Pad gehen zu müssen um den Monitor mode zu bekommen, werde Backtrack über die Feiertage mal austesten auf dem Pad. Läuft ja alles erstaunlich gut.
     
  7. Niusha, 25.12.2011 #7
    Niusha

    Niusha Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    19.08.2010
    Hi,

    ich wollte heute diese Anleitung ausprobieren und komme leider nicht mehr weiter.
    bis schritt 8 ist alles erledigt

    schritt 9. funktioniert bei mir leider nicht
    es erscheint der text
    [: not found
    grep: not found
    ...
    und so weiter
    ich denke das sollten die befehle sein, wenn man schon auf der ubuntu shell arbeitet
    das funktioniert aber bei mir leider nicht
    ich habe zudem festgestellt, dass ich auf allen verzeichnissen r/w aber keine execute berechtigungen habe
    kann das damit zusammenhängen?
     
  8. segler11, 25.12.2011 #8
    segler11

    segler11 Threadstarter Gast

    Hast du die datei "chdistro" auch im "Ubuntu" Ordner ?
     
  9. Niusha, 25.12.2011 #9
    Niusha

    Niusha Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    19.08.2010
    jap, chdistro und die img liegen in dem ordner ubuntu auf /mnt/external/

    bei mir ist der besitzer der datei sdcard

    die berechtigungen lauten 007, so eine konstelation hab ich zuvor noch nicht gesehen
    liegt es möglicherweise daran? ich habe kein ausführ-, schreib- oder lesezugriff
    chmod 770 in kombination mit chown root:root funktioniert auch nicht
     
  10. segler11, 25.12.2011 #10
    segler11

    segler11 Threadstarter Gast

    Bin mir zwar gerade nicht mehr ganz sicher( bastel an Clockwork Recovery) aber ich denke ich habe den (ubuntu) Ordner mit Dem Rootexplorer erstellt, und volle (su) Rootrechte vergeben. also lesen/schreiben.

    Und alles "ausführen mit "su"
    type: "su sh chdistro ubuntu-small-jaunty-armel.img"

    lg
     
  11. Mike72, 01.01.2012 #11
    Mike72

    Mike72 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    29.03.2010
    Mir geht es leider genau so, hat jemand der Profis noch einen Tipp für mich / uns ?
     
  12. segler11, 01.01.2012 #12
    segler11

    segler11 Threadstarter Gast

    Wechsel in das Von dir angelegte Verzeichnis. ( ich denke du bist im falschen Verzeichnis)

    zb:

    cd /mnt/external/ubuntu

    lg
     
  13. Mike72, 01.01.2012 #13
    Mike72

    Mike72 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    29.03.2010
    Habe bereits beide Varianten probiert, sowohl auf den 8 GB internen Speicher "/mnt/sdcard/ubuntu" als auch auf der externen Speicherkarte "/mnt/external/ubuntu". Jeweils sowohl in der Variante mit als auch ohne "su".

    Wie kann ich denn sehen, ob der Wechsel ins Verzeichnis erfolgreich war ? Kenne mich nicht mit Linux aus... :-(
    Mit "dir" zum Anzeigen des Inhaltes klappt es nicht...

    Allerdings bekomme ich ja auch ein mal die Fehlermeldung "sh: Can't open chdistro" (also bin ich scheinbar nicht im Ordner) und das andere mal die oben beschriebene Fehlermeldung (wo der Fehler ja scheinbar nicht am falschen Ordner liegt) ?!?

    Noch eine Idee ?
     
  14. jedrzej, 02.01.2012 #14
    jedrzej

    jedrzej Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    89
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    16.08.2010
  15. segler11, 02.01.2012 #15
    segler11

    segler11 Threadstarter Gast

    Hallo Mike72,

    Hast du Busybox installiert ?

    lg
     
  16. Mike72, 03.01.2012 #16
    Mike72

    Mike72 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    29.03.2010
    Ist Busybox im gerooteten ROM nicht schon installiert ?

    https://market.android.com/details?id=stericson.busybox
    und
    https://market.android.com/details?id=com.jrummy.busybox.installer
    lassen sich nicht installieren, angeblich kein Superuser installiert. Was allerdings Quatsch ist, da ich beim Start ja Superuserrechte vergeben habe und alle anderen Apps (RootExplorer, CacheCleaner, TitaniumBackup, etc.) auch problemlos funktionieren.

    Kann doch nicht sein, dass es bei euch klappt und bei mir nicht... :-(
     
  17. segler11, 03.01.2012 #17
    segler11

    segler11 Threadstarter Gast

    Hi Mike72,
    Busybox ist für "root (su)" nicht zwingend erforderlich. Ich denke mal du hast die "root Firmware" hier aus dem Forum ?

    Danch Superuser installiert ? und Fertig.....
     
  18. Mike72, 03.01.2012 #18
    Mike72

    Mike72 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    29.03.2010
    Wie geschrieben : Superuser ist installiert. Alle anderen Apps wie TitaniumBackup, RootExplorer, etc. funktionieren auch und die Einträge sind auch in der Log-Datei in der Superuser-App eingetragen.

    Ich weiss echt nicht, warum dass nicht klappt. Hatte schon mehr als 5 Android Handys und immer Custom ROMs, Linux und andere Schweinereien installiert, nur beim MediaPad will mir die Installation von Ubuntu nicht gelingen... :-(

    Dabei würde das sicher auf dem Gerät mal Sinn machen...
     
  19. segler11, 03.01.2012 #19
    segler11

    segler11 Threadstarter Gast

    Da hast du Recht, da macht es Sinn.

    So aus der Ferne betrachtet feht dir Busybox (um sh) auszuführen.

    Busybox bringt ja "linux befehle"

    Lade es dir mal aus dem Netz runter.

    Ich bin mir nicht sicher ob beim (root rom) Busybox drin ist, glaube aber nicht.

    lg
     
  20. Lumpy, 04.01.2012 #20
    Lumpy

    Lumpy Android-Experte

    Beiträge:
    528
    Erhaltene Danke:
    225
    Registriert seit:
    27.11.2011
    Tablet:
    LG G Pad 8.3
    Nein, ist es nicht. Das nächste angepasste ROM von mir wird dann aber beides ab Werk mitbringen.
     

Diese Seite empfehlen