1. Wir haben diesmal 2 Gewinnspiele zeitgleich für euch - Gewinne einmal ein UMI Plus E - Beim 2ten könnt ihr ein Nomu S30 gewinnen!
  1. brichun, 29.01.2011 #1
    brichun

    brichun Threadstarter Junior Mitglied



    Wegbeschreibung



    1) Steckt euer Defy über USB an euren Rechner.

    2) Im Arbeitsplatz findet Ihr jetzt ein Motorola Laufwerk, dort die MotoHelper 1.YYY_Driver installieren.



    3) Ladet das Java Platform Development Kit (JDK) hier runter!
    und
    Ladet das Android -Software-Develpoment-Kit (SDK) hier runter!



    4) Installiert zuerst JDK und dann SDK

    5) Steckt euer Defy aus dem USB Port.

    6) Neustart des Rechners.

    7) Setzt noch diese beiden Haken

    ScreenProperty.png

    Ihr findet es unter: Einstellungen->Anwendungen->Entwicklung

    8) Wenn das Betriebssystem vollständig geladen wurde, steckt ihr euer Defy wieder an den USB Port. Wartet bis euer Defy vollständig erkannt wurde.

    9) Gehe in den Installationsordner von Android (SDK),führe dort im Ordner
    Tools die DDMS.BAT Datei aus.

    10) Es springt eine DOS Anwendung auf, die wiederum die Dalvik Debug Monitor Software aufruft.

    11) Dalvik Debug Monitor sollte euere Defy erkannt haben wenn nicht dann stimmt was mit den Treibern oder den Entwickler Haken aus Punkt 7) nicht.

    12) Dalvik Debug Monitor->Device->Screen capture auswählen

    13) Es sollte jetzt in etwa so aussehen

    uerblick.png


    Jetzt könnt ihr immer den aktuellen Defy Screen auf dem Rechner abspeichern und weiter bearbeiten.


    *für diese Anleitung werden keine ROOT Rechte benötigt!!!




    Viel Erfolg

    Gruß
    Brichun


    P.S. @Moderator besteht vielleicht die Möglichkeit eine weitere Sparte im Motorola Defy Forum zu eröffnen? Die könnte man dann Tutorilas nennen das wäre Hilfreich weil die Anleitung dann nicht in der Masse untergehen würde. Ich bin bestimmt nicht der einzige der ein Tut geschrieben hat außerdem könnte man dadurch andere animieren sich aktiv dran zu beteiligen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.01.2011
    bobbes bedankt sich.
  2. fighterchris, 29.01.2011 #2
    fighterchris

    fighterchris Ehrenmitglied

    Und mit dem myphoneexplorer geht das gleiche leichter ;)

    Trotzdem tolle Anleitung

    Sent from my MB525 using Tapatalk
     
  3. bobbes, 29.01.2011 #3
    bobbes

    bobbes Erfahrener Benutzer

    Och,super danke,sowas hab ich schon länger gesucht.
    Funktioniert auch wunderbar mit dem Linux SDK...wollt ich nur mal erwähnen :)
     
  4. Dodge, 29.01.2011 #4
    Dodge

    Dodge Android-Guru

    @brichun ... Solltest vllt oben noch reineditieren, dass man dafür KEIN Root braucht ;)

    Ansonsten klasse, well done! :thumbsup:
     

Diese Seite empfehlen