1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Tutorial sd karte partitionieren

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für T-Mobile G1" wurde erstellt von Grünerhulk, 04.08.2009.

  1. Grünerhulk, 04.08.2009 #1
    Grünerhulk

    Grünerhulk Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    158
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    19.03.2009
    Hallo,

    Achtung: Ich Übernehme keinerlei Haftung für Schäden, folgeschäden, Unfällen,
    Verletzungen die durch Befolgen der Anleitung, bzw. Unfähigkeit Sie korrekt zu Befolgen,
    entstehen. Mit dem Befolgen nehmen sie dies zur Kenntnis!


    Ich werd euch jetzt erklären wie genau man seine SD KARTE Optimal für alle
    Roms einrichten kann!
    Also beschrieben wird wie man eine Fat32, ext2, ext3, ext4 und eine Swap einrichtet!

    Was ihr braucht:
    Ein Rooted G1
    Eine SD KARTE ;)
    Cyanogen Recovery v1.4 könnt ihr hier Runterladen --> cm-recovery-1.4.img ... at uploaded.to - Free File Hosting, Free Image Hosting, Free Music Hosting, Free Video Hosting, ...
    Zur Sicherheit einen Card Reader oder ein zweites Handy mit dem Ihr ein Rom auf die SD kopieren
    könnt oder eine zweite SD! Da es bei einem HERO ROM z.B. dazu kommen kann dass das Rom nicht mehr hochfährt bei JF hab ich gehört das es nach dem einrichten trotzdem hochfährt aber ich würde mich nicht darauf verlassen und lieber
    verbeugen!


    Zuerst Startet ihr das G1 mit Power + Home in den Cyanogen Recovery Modus.
    Danach drückt ihr Alt + X bzw. klickt auf die Schaltfläche "GO TO CONSOLE“!
    Jetzt sollte "PRESS ENTER" auf dem Bildschirm erscheinen!
    Also drückt ihr ENTER nun sollte ein "/#" zu sehen sein!

    Mit folgenden Befehlen fangen wir an

    Code:
     /#parted /dev/block/mmcblk0 


    Jetzt Sollte statt dem “/#“ eine (parted) stehen!

    Danach PRINT um zu überprüfen ob die SD leer ist bzw. ob schon Partitionen vorhanden sind!
    Wenn die SD leer ist, sollte so was ähnliches wie das hier kommen:
    Code:
    [B][SIZE=3][FONT=Times New Roman]/#print[/FONT][/SIZE][/B]
    [B][SIZE=3][FONT=Times New Roman]Model: Unknown (unknown)[/FONT][/SIZE][/B]
    [B][SIZE=3][FONT=Times New Roman]Disk /dev/block/mmcblk0: 7969MB[/FONT][/SIZE][/B]
    [B][SIZE=3][FONT=Times New Roman]Sector size (logical/physical): 512B/512B[/FONT][/SIZE][/B]
    [B][SIZE=3][FONT=Times New Roman]Partition Table: msdos[/FONT][/SIZE][/B]
     
    [B][SIZE=3][FONT=Times New Roman]Number Start End Size Type File system Flags[/FONT][/SIZE][/B]
    Um später die richtigen Größen der Partitionen Eingeben zu können nehmt ihr euch zuerst die Größen Angabe die bei DISK steht her:
    Also "Disk /dev/block/mmcblk0: 7969MB" Jetzt nehmt ihr die 7969 her und rechnet einfach einmal Minus 499(für APPS2SD) und einmal minus 32(für die Swap)!
    7969 - 499 = 7470
    7470 – 32 = 7438

    Anhand von diesem WERT kann jetzt weiter vorgegangen werden!
    Habt ihr bereits eine Partition erstellt müssen diese zuerst gelöscht werden!
    Mit dem Befehl “RM “ und eine Zahl danach wird die Partition gelöscht. Die Zahl steht für die jeweilige Partition!
    Code:
    [FONT=Times New Roman][SIZE=3][B]RM 1[/B][/SIZE][/FONT]
    [FONT=Times New Roman][SIZE=3][B]RM 2[/B][/SIZE][/FONT]
    [FONT=Times New Roman][SIZE=3][B]RM 3[/B][/SIZE][/FONT]
    
    usw. ein ...je nachdem wie viel Partitionen ihr bereits erstellt habt! Solange bis ihr die oben gezeigte AUSGABE habt!

    Die angegebenen Parameter gelten für eine Standard 2GB SD KARTE!
    Ist eine Größere SD vorhanden müsst ihr euch den WERT selbst errechnen wie oben beschrieben.
    Befehle Für die Partition:
    Code:
    [FONT=Times New Roman][SIZE=3][B]mkpartfs primary FAT32 0 1200[/B][/SIZE][/FONT]
     
    [SIZE=3][FONT=Times New Roman][B]mkpartfs primary EXT2 1200 1699[/B][/FONT][/SIZE]
     
    [SIZE=3][FONT=Times New Roman][B]mkpartfs primary linux-swap 1700 1732[/B][/FONT][/SIZE]
     
    [FONT=Times New Roman][SIZE=3][B]quit[/B][/SIZE][/FONT]
     
    [FONT=Times New Roman][SIZE=3][B]reboot recovery[/B][/SIZE][/FONT]
    
    Für die Umwandlung von EXT2 auf EXT3:
    Code:
     
    [FONT=Times New Roman][SIZE=3][B]upgrade_fs[/B][/SIZE][/FONT]
    Um jetzt eine EXT4 zu erstellen direkt nach dem upgrade_fs
    !!!"wenn ihr die EXT4 nicht wollt dann weiter mit dem Reboot"!!!
    "ANSONSTEN WEITER MIT DEM NÄCHSTEN PUNKT"
    Code:
       
    [SIZE=3][FONT=Times New Roman][B]# tune2fs -O extents,uninit_bg,dir_index /dev/block/mmcblk0p2[/B][/FONT][/SIZE]
    [FONT=Times New Roman][SIZE=3][B]# e2fsck -fpDC0 /dev/block/mmcblk0p2[/B][/SIZE][/FONT]
    
    Code:
    [B]Reboot[/B]
    
    mit PRINT kann noch überprüft werden ob auch wirklich alles richtig angelegt wurde!
    Wenn alles geklappt hat solltet ihr so was ähnliches wie das hier bekommen
    Code:
    [SIZE=3][FONT=Times New Roman][B]Print[/B][/FONT][/SIZE]
    [SIZE=3][FONT=Times New Roman][B]Model:Unknown (Unknown)[/B][/FONT][/SIZE]
    [SIZE=3][FONT=Times New Roman][B]Disk /dev/block/mmcblk0 1732[/B][/FONT][/SIZE]
    [SIZE=3][FONT=Times New Roman][B]Sektor size (logical/physical: 512B/512B[/B][/FONT][/SIZE]
    [SIZE=3][FONT=Times New Roman][B]Partition Table: msdos[/B][/FONT][/SIZE]
    [SIZE=3][FONT=Times New Roman][B]Number      Start     End     Size      Type     File system    Flags[/B][/FONT][/SIZE]
    [SIZE=3][FONT=Times New Roman][B]1               0       1200   1200    primary       fat32          lba[/B][/FONT][/SIZE]
    [B][SIZE=3][FONT=Times New Roman]2            [/FONT][/SIZE][SIZE=3][FONT=Times New Roman]1200    1699     499    primary        ext3  [/FONT][/SIZE][/B]
    [SIZE=3][FONT=Times New Roman][B]3            1699    1732       32    primary   linux-swap(v1)[/B][/FONT][/SIZE]
     
    
    Quit
    Reboot

    FERTIG
    Bei jeder ROM die AUTO SWAP bzw AUTO APPS2SD hat braucht ihr nichts mehr tun wird alles von selbst erledigt!


    LG
    Grünerhulk



    ©B.Sebastian (Grünerhulk)
     
    ferretmc, Thomasetti, snellx und 6 andere haben sich bedankt.
  2. 2Stoned, 04.08.2009 #2
    2Stoned

    2Stoned Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    158
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    23.05.2009
    Phone:
    HTC Desire HD
    Für die Faulen wärs noch nett, wenn man noch kurz erklären würde, was ext3/4 bringt ;)
    Pro und Contra
     
    Darkman bedankt sich.
  3. Grünerhulk, 04.08.2009 #3
    Grünerhulk

    Grünerhulk Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    158
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    19.03.2009
    Danke echt nett!

    :)

    Wäre super wenn der Beitrag entweder ganz oben oder bei den HOW TO ´s stehen würde....das thema wird ja andauernd angesprochen

    LG

    (scheisse Doppel Post Sry .....bitte den oberen löschen thX)
     
  4. LostEden, 12.08.2009 #4
    LostEden

    LostEden Gast

    Muß die Datei Cyanogen Recovery v1.4 wieder umbenannt werden?? Oder wie soll ich das img auswählen unter JF.
    Eine super ANleitung wenn das dann noch geklärt wäre.
     
  5. Kino Joe, 12.08.2009 #5
    Kino Joe

    Kino Joe Android-Experte

    Beiträge:
    884
    Erhaltene Danke:
    128
    Registriert seit:
    13.02.2009
    Die Recovery v1.4img auf die SD kopiert und dann diese Befehle im Terminal Emulator eingeben und nach jeder Zeile mit enter bestätigen.

    su
    flash_image recovery /sdcard/cm-recovery-1.4.img
     
  6. LostEden, 12.08.2009 #6
    LostEden

    LostEden Gast

    Das geschieht aber bei gestartetem Android?? Von dort wird es dann installiert und kann dann mit Power+Home aufgerufen werden?
    Sorry ich weiß das solche Lampen wie ich immer nerven, aber diese tausend Befehle verwirren mich etwas arg. Danke für die schnelle Antwort!!

    Edit:Ja so ist die Vorgehensweise!!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.08.2009
  7. LostEden, 12.08.2009 #7
    LostEden

    LostEden Gast

    Nach diesem Code /#parted /dev/block/mmcblk0 kommt /#parted: not found

    Da haut ja was mit dem Befehl nicht hin ??
     
  8. Grünerhulk, 12.08.2009 #8
    Grünerhulk

    Grünerhulk Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    158
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    19.03.2009

    also ich weiß ja nicht was du machst aber der befehl funkt.

    ich hoffe du hast das /# nicht eingegeben denn das steht schon da
    sonst schreibst dus einfach falsch!

    probiert doch bitte selbst ein bisschen herum ihr wollt immer alle ne Anleitung aber selbst mit anleitung bekommt ihrs nicht hin!

    LG
     
  9. LostEden, 12.08.2009 #9
    LostEden

    LostEden Gast

    Na klar ich habe bis jetzt probiert und wie ich sagte ich bin eine absolute Lampe. Ich Trottel habe /# mit eingegeben, war natürlich falsch!! Habe aber jetzt erst Deinen Tip vor lauter probieren gelesen.
    Sollte die Karte nicht leer sein läßt sich der Inhalt (bei mir war es so) nur löschen wenn Ihr erst RM eingebt und dann 1.

    Habe Partitioniert mit JF 1.5.1 es ist nichts abgeschmiert völlig kompatibel!

    Einen echt SuperMegagroßen Dank für das Tut und die Arbeit!!!!
     
  10. Grünerhulk, 12.08.2009 #10
    Grünerhulk

    Grünerhulk Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    158
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    19.03.2009

    na siehste ....selber ein bisschen probieren .....meistens macht man selbst grad irgendeinen fehler obwohl man sich sicher ist alles richtig zu machen!

    LG
     
  11. wesberlin, 14.08.2009 #11
    wesberlin

    wesberlin Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    14.08.2009
    irgendwie kann ich bei meinem terminal kein _ mehr schreiben, früher gings!
    könnt ihr mir helfen?
    hat sich erledigt :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2009
  12. wesberlin, 14.08.2009 #12
    wesberlin

    wesberlin Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    14.08.2009
    bei mir kommt immer: partition to big/small for a fat32 file system. !!
     
  13. Gundam0078a, 20.08.2009 #13
    Gundam0078a

    Gundam0078a Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.03.2009
    Hi,
    könnte mann die SD Karte auch mit gParted einfach Partitionieren? Ohne die Konsole?

    Würde das gehen?

    LG Gundam0078a
     
  14. Grünerhulk, 20.08.2009 #14
    Grünerhulk

    Grünerhulk Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    158
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    19.03.2009

    dann hast du bereits eine partition die ihn stört ...
    gib einfach
    "RM 1"
    ein ....wenn das nichts hilft probiers mit
    "RM 2"
    "RM 3"
    (ohne " ")
    alle durch...
    da funkt. es

    LG
     
  15. Luke, 20.08.2009 #15
    Luke

    Luke Android-Experte

    Beiträge:
    481
    Erhaltene Danke:
    125
    Registriert seit:
    08.03.2009
    Phone:
    LG G4
    Ja sicher geht das :)
    So habe ich das auch gemacht.

    Gruß

    /dev/luke
     
  16. Bear Knuckle, 22.08.2009 #16
    Bear Knuckle

    Bear Knuckle Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    137
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    01.07.2009
    Super Tutorial, vielen Dank. Hat alles problemlos beim ersten Versuch geklappt! :)

    Nur welches ROM nehm ich jetzt... ;-)

    PS: Wenn ich schon Apps auf dem Handy habe, wie kommen die in den APPS2SD-Speicher? Muss ich die Neuinstallieren?
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.08.2009
  17. Green Lantern, 24.08.2009 #17
    Green Lantern

    Green Lantern Android-Experte

    Beiträge:
    778
    Erhaltene Danke:
    198
    Registriert seit:
    04.02.2009
    Soweit ich das gelesen habe kloppt der z.B. bei CN mit Auto A2SD nach jedem hochfahren alle Apps in die ext Partition... aber kP genau :)
     
  18. Bear Knuckle, 24.08.2009 #18
    Bear Knuckle

    Bear Knuckle Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    137
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    01.07.2009
    Das kann ich bestätigen. Die Apps wurden automatisch auf die SD kopiert.
     
  19. xdowner, 25.08.2009 #19
    xdowner

    xdowner Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    273
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    27.02.2009
    bei mir kommt nach print immer die meldung: No Implementation: Partition 1 isn't aligned to cylinder boundaries. This still unsupported.

    ?
     
  20. Grünerhulk, 26.08.2009 #20
    Grünerhulk

    Grünerhulk Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    158
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    19.03.2009

    Hy,

    starte das G1 mit "HOME+Power"
    "ALT+X" eingeben
    "Enter" eingeben
    "parted /dev/block/mmcblk0" eingeben
    "mklabel msdos" eingeben (dann müsste irgendeine Warnung kommen)
    mit "y" bestätigen
    dann müsste "New Disk Label Type?" kommen
    "msdos" eingeben
    dann "Print" und schreiben was ausgegeben wird!

    LG
     

Diese Seite empfehlen