1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

TV Guide: DVB-T Stick mit UrukDroid 0.7

Dieses Thema im Forum "Archos Internet Tablet Forum" wurde erstellt von honighamster, 08.03.2011.

  1. honighamster, 08.03.2011 #1
    honighamster

    honighamster Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    01.02.2011
    DVB-T Stick Nutzung unter UrukDroid 0.7

    Vorweg: Alle Ehre gehört chulri und Sauron von den XDA Devs! :thumbsup:
    Ich werde immer Beispiele zu meinem Stick (Pinnacle 72e) geben

    Vorrausetzungen:
    -UrukDroid 0.7
    -einen DVB-T Stick welcher unterstützt wird (DVB-T USB Devices - LinuxTVWiki)
    -chulri's App (Downloads - archos-gen8-dvb - Project Hosting on Google Code)
    -Terminal App https://market.android.com/details?id=jackpal.androidterm&feature=search_result
    -dvb Datein: Den Anhang DVB Dateien.zip betrachten
    -Cinema Plug-In (Lässt sich nur im Stock Android installieren, aber einmal installiert bleibt es für immer.)


    Vorbereitung
    -als erstes schaut ihr, ob euer DVB-T Stick unterstützt wird DVB-T USB Devices - LinuxTVWiki
    und schreibt euch die Firmware auf (in meinem Fall dvb-usb-dib0700)
    -ladet euch diese zip Datei herunter: Den Anhang DVB Dateien.zip betrachten
    -in dem Ordner sucht ihr euren Treiber (die notierte Firmware)
    -kopiert die "dvb" Datei auf euren Archos (WICHTIG: Kopiert die Datei in das Hauptverzeichnis)
    -öffnet nun eure Terminal App
    Code:
    su
    sudo cp /storage/dvb /etc/uruk.conf
    rm /storage/dvb
    
    -dieser Befehl verschiebt eure dvb Datei in das uruk.conf Verzeichnis und löscht die Datei danach.

    Installation
    -UrukDroid 0.7 fehlen laut Sauron ein paar Module
    -diese sind mithilfe der Terminal App leicht zu installieren
    Code:
    su
    cd /lib/modules
    wget http://dl.dropbox.com/u/18812873/mod.tar.gz
    tar -zxf mod.tar.gz
    depmod -a
    rm mod.tar.gz
    -startet nun den Archos neu und öffnet erneut das Terminal
    Code:
    su
    /etc/uruk.d/dvb start force
    dmesg | tail - 20
    ls -l /dev/dvb0*
    ls -l /dev/dvb/*/*
    ls -l /etc/uruk.conf/dvb*
    -nun ist UrukDroid 0.7 soweit fertig konfiguriert


    Einrichten und Scan
    -ladet euch chulri's Packet Downloads - archos-gen8-dvb - Project Hosting on Google Code
    -entpackt den Ordner und schiebt alle Datein in einen neuen Ordner dvb im Hauptverzeichnis
    -öffnet das Terminal und gebt folgendes ein
    Code:
    su
    cd /storage/dvb
    w_scan -ft -c<COUNTRY_CODE> -X > /sdcard/channels.conf
    der "Country Code" ist in Deutschland "de" also
    Code:
    w_scan -ft -cde -X > /sdcard/channels.conf
    -nun sollte er anfangen zu scannen
    -wenn ihr fertig seid mit Scannen könnt ihr die Live TV App installieren, welche mit in der heruntergeladenen Datei ist
    -Live-TV App starten Kanal auswählen und gucken


    Mögliche Fehler
    -in der UrukConfig App ist DVB Service nicht aktiviert
    -Nach dem Auswählen des Kanals in der Live-Tv App kommt "Media Error"-> fehlendes Cinema Plug-In


    Webseiten
    -UrukDroid-Mod Tutorial http://www.android-hilfe.de/archos-internet-tablet-forum/72122-urukdroid-mod-rom_mit_sde_-_oc-kernel_guide.html
    -Google-Code Seite von chulri(!) archos-gen8-dvb - Project Hosting on Google Code
    -DVB-T Thread (XDA) [DEV] DVB USB stick support for Live TV - xda-developers

    chulri wird vermutlich in der nächsten Version eine Fullscreen Lösung einbauen!


    Changelog (Roadmap)

    v0.1 - 2010-12-22
    kernel modules
    scanning utility
    v0.2 - 2010-12-29
    scripts for easy setup
    tuning utilities
    v0.3 - 2010-12-29
    backmerge mc44s803 driver from kernel v2.6.30 sources
    v0.4 - 2010-12-29
    include firmware for af9005 and af9015
    v0.5 - 2011-01-06
    very very first release of a livetv app (without sound)
    v0.5p1 - 2011-01-13
    backmerged Siano SMS1xxx MDTV driver from kernel v2.6.33 sources
    v0.6 - 2011-01-27
    first livetv app with hardware accelerated decoding
    sound support
    supports starting and stopping of app
    pure java, no more native library used for playback
    v0.7 - 2011-02-06
    add parsing channels.conf and tuning capabilities (dvb-t) to livetv app
    v0.8 - TODO
    add tuning capabilities (atsc)
    add scanning capability to livetv app
    add support for multiple channels.conf
    add fullscreen option
    v0.9 - TODO
    add driver download & install utility to livetv app
    v1.0 - TODO
    final release (bugs fixed!)

    Bitte gebt mir Feedback und sagt eventuell, mit welchem USB Stick es funktioniert hat!

    Ich werde an diesem Tutorial noch weiter arbeiten!!!
    Ich bin noch recht jung und habe es nicht so mit der Rechtschreibung. Wenn ihr einen Fehler entdeckt könnt ihr mich gerne daraufhinweisen.
    Ich gebe auch gerne Support.
    Wenn ich nicht helfen konnte:
    http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=871391
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.03.2011
    fnetf und droido haben sich bedankt.
  2. fnetf, 09.03.2011 #2
    fnetf

    fnetf Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,011
    Erhaltene Danke:
    209
    Registriert seit:
    10.08.2010
    Phone:
    OnePlus 3 und Galaxy Note 4
    Hy Honighamster super gemacht. Kann ich das TUT im Uruk-Droid TUT verlinken ?
     
  3. dazw, 09.03.2011 #3
    dazw

    dazw Android-Guru

    Beiträge:
    2,514
    Erhaltene Danke:
    318
    Registriert seit:
    17.08.2009
  4. Flix123, 09.03.2011 #4
    Flix123

    Flix123 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,008
    Erhaltene Danke:
    110
    Registriert seit:
    05.01.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S7
    Schöne Anleitung. Da ich aber nicht Urukdroid installieren will, und chulri von xda Developers gesagt hat, dass das Ziel ist, es auf der Stock Firmware zu installieren, warte ich mal auf die v1.0. Denn im jetzigen Zustand muss man immer noch viel im Terminal Emulator schreiben.
     
  5. honighamster, 09.03.2011 #5
    honighamster

    honighamster Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    01.02.2011
    @dazw
    ich habe angefragt, ob ich die Datei bekommen kann, damit ich sie hochlade...
    @fnetf
    klar kannst du
    kann ich dann auch deinen verlinken? ;)
    momentan funktioniert das ganz nur noch nicht, da ,wie dazw gesagt hat, der link down ist
     
  6. fnetf, 10.03.2011 #6
    fnetf

    fnetf Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,011
    Erhaltene Danke:
    209
    Registriert seit:
    10.08.2010
    Phone:
    OnePlus 3 und Galaxy Note 4
    Logisch !!! :biggrin:
     
  7. timbotoni, 10.03.2011 #7
    timbotoni

    timbotoni Junior Mitglied

    Beiträge:
    38
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    13.12.2010
    Dvb-t Stick bestellt!
    Ich berichte :)
     
  8. honighamster, 10.03.2011 #8
    honighamster

    honighamster Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    01.02.2011
    Das Problem ist, dass ich um das Tutorial fertig zu stellen diese mod.tgz Datei brauche :(
     
  9. honighamster, 10.03.2011 #9
    honighamster

    honighamster Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    01.02.2011
    Ich habe die Datei hochgeladen.
    Jetzt sollte das TuT funktionieren!!!
    edit:habe uruk neu aufgesetzt und es funktioniert :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2011
  10. timbotoni, 11.03.2011 #10
    timbotoni

    timbotoni Junior Mitglied

    Beiträge:
    38
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    13.12.2010
    Dann kann mein Stick ja kommen! Vielleicht mach ich ein Video davon mal gucken wieviel Zeit ich habe ;)
     
  11. bullerbusch, 11.03.2011 #11
    bullerbusch

    bullerbusch Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    25.10.2010
    Danke für die Anleitung, hat wunderbar geklappt. Und läuft besser, als ich vermutet habe. Es sollte allerdings nochmal explizit erwähnt werden, daß das Cinema Plugin Voraussetzung ist.
     
  12. timbotoni, 11.03.2011 #12
    timbotoni

    timbotoni Junior Mitglied

    Beiträge:
    38
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    13.12.2010
    Ich habe das Plugin direkt am Anfang gekauft, aber ist es wirklich Vorraussetzung?
     
  13. honighamster, 11.03.2011 #13
    honighamster

    honighamster Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    01.02.2011
    Gerne!
    Vielen Dank für den Hinweis.
    Ich hatte das Plug-In zuerst auch nicht, und dann gab es in der LIVE-TV App nur einen Media Error.
    Werde es dem TuT beifügen.
     
  14. $nerts, 12.03.2011 #14
    $nerts

    $nerts Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    12.03.2011
    Hallo,
    mir gelingt die Intallation leider nicht.
    Nach dem Befehl: "/etc/uruk.d/dvb start force"
    bekomme ich folgende Meldungen:

    Uruk-DVB: Enabling DVB support...mknod: '/dev/dvb/adapter0/dmux0': File exists
    mknod: '/dev/dvb/adapter0/dvr0': File exists
    mknod: '/dev/dvb/adapter0/net0': File exists
    Uruk-DVB: error loading DVB driver dvb-usb-af9015

    Der Treiber sollte der richtige sein ( MSI Digivox Duo)!
     
  15. bullerbusch, 12.03.2011 #15
    bullerbusch

    bullerbusch Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    25.10.2010
    @$nerts,

    die Meldungen kamen bei mir auch. Ich habe trotzdem weitergemacht und es hat funktioniert. Steck den Stick 'rein und versuch mal, einen Sendersuchlauf zu machen
     
  16. honighamster, 12.03.2011 #16
    honighamster

    honighamster Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    01.02.2011
    Hallo, $nerts,
    Ich bin mir nicht sicher woher das Problem kommt.
    Diese Zeile
    Code:
    Uruk-DVB: error loading DVB driver dvb-usb-af9015
    kommt bei mir auch.
    Versuch mal wie bullerbusch gesagt hat einen Senderlauf durchzuführen.
    (Ist der Befehl mit dem w_scan)
    Oder geh in die Uruk.conf App und deaktiviere den dvb Service.
    Danach wiederhole noch mal
    Code:
    /etc/uruk.d/dvb start force
    .
    Vielleicht verschwindet der Fehler dann. ;)
    Grüße
     
  17. timbotoni, 14.03.2011 #17
    timbotoni

    timbotoni Junior Mitglied

    Beiträge:
    38
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    13.12.2010
    Stick ist heute angekommen! Wenn ich heute Nachmittag zuhause bin teste ich das ganze mal durch ;)
     
  18. semperfi, 14.03.2011 #18
    semperfi

    semperfi Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    209
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    12.11.2010
    Hi :)

    Hört sich ja gut an !!

    @timbotoni:

    Mach mal bitte ein kleines Videos, ich würde es gerne mal in Aktion sehen :)

    Grüße Matthias
     
  19. timbotoni, 15.03.2011 #19
    timbotoni

    timbotoni Junior Mitglied

    Beiträge:
    38
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    13.12.2010
    Leider habe ich gestern nicht ausreichend Zeit gefunden. Ich habe einen MSI Digi VOX Mini Deluxe, leider scheint der Treiber "dvb-usb-af9015" meinen Stick nicht zu ünterstützen. Zumindest bekomme ich beim w_scan Befehl die Fehlermeldung. :sneaky:

    Werde mich da mit ein bisschen mehr Zeit nochmal dransetzten..
     
  20. $nerts, 15.03.2011 #20
    $nerts

    $nerts Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    12.03.2011
    Hallo
    @honighamster: Beim ersten Post vergessen: Danke für die Anleitung!

    So, ich habe jetzt wieder ein wenig Zeit zum Testen gefunden.
    Wenn ich trotz der oben beschriebenen Fehlermeldung
    w_scan -ft -cde -X > /sdcard/channels.conf
    eingebe, kommen folgende Meldungen:
    -----
    w_scan version 20101204 (compiled for DVB API 5.0)
    using setting for Germany
    DVB aerial
    DVB-T Europe
    frontend_type DVB-T, channellist 4
    outputformat czap/tzap/szap/xine
    Info: using DVB adapter auto detection.
    main:3023: FATAL: ***** NO USEABLE DVB CARD FOUND. *****
    Please check wether dvb driver is loaded and
    verify that no dvb application (i.e. vdr) is running
    -----

    System: UrukDroid0.7
    mit UrukConfig Dvb enabeld running driver:"dvb-usb-af9015"

    Gruß $nerts
     

Diese Seite empfehlen