1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Umbranden gescheitert - Gerät funktionsunfähig

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy Tab" wurde erstellt von Hagek, 16.06.2011.

  1. Hagek, 16.06.2011 #1
    Hagek

    Hagek Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    33
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    18.05.2011
    Ich habe mein Galaxy Tab erst kurz und bin ein ziemlicher Anfänger und habe mich trotzdem zu weit vorgewagt:

    Situation:
    Ich wollte mein SGT-P1000 mit T-Mobile-Branding nach der Anleitung "Galaxy Tab umbranden" von Latti vom 2.1.11 mit Kies und Odin umbranden und habe dabei offensichtlich einen Fehler gemacht.
    Jetzt sehe ich nur noch den Phone->Achtung->PC Bildschirm.

    Ich hatte zuerst Kies und Odin gestartet und dann das Gerät per USB an den PC gehängt. Von Anfang an hat Kies mein Gerät nicht erkannt. Kies sucht das Gerät und gibt dann die Meldung aus:

    "Das Gerät antwortet nicht. Zum Beheben des Problems starten sie das Gerät neu".

    Odin wird anscheinend erkannt, nach START kommen folgende Meldungen:

    <ID:0/007> Added!!
    <ID:0/007> Removed!!
    <ID:0/007> Added!!
    <ID:0/007> Odin v.3 engine (ID:7)..
    <ID:0/007> File analysis..
    <ID:0/007> SetupConnection..
    <ID:0/007> Can't open the serial(COM) port.
    <OSM> All threads completed. (succeed 0 / failed 1)

    Was mache ich falsch?

    Kann mir Anfänger jemand verständliche Hinweise geben, wie ich mein Gerät wieder hinkriegen kann?

    Hagek
     
  2. frank_m, 16.06.2011 #2
    frank_m

    frank_m Ehrenmitglied

    Beiträge:
    20,742
    Erhaltene Danke:
    8,197
    Registriert seit:
    21.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 Duos (G900FD)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab S 8.4
    Hallo,

    wenn dieses "Phone->Achtung->PC Bildschirm" zu sehen ist, ist das Tab im Download Mode und kann mit Odin jederzeit geflasht werden. Einige Hinweise dazu:

    - Achte drauf, dass die Kies USB Treiber ordentlich installiert sind
    - Starte Odin als Admin
    - Stelle sicher, dass Kies ordentlich beendet ist
    - Deinstalliere störende Virenscanner und Firewalls
    - Benutze kein Notebook, sondern einen Desktop PC
    - Benutze an diesem Desktop-PC keinen Front-USB Anschluss, sondern einen hinten am Gehäuse, der ohne Verbindungskabel direkt auf dem Mainboard aufgelötet ist
    - Achte drauf, dass das Tab einen USB-Root-Hub für sich allein hat, also das keine weiteren USB Geräte am gleichen Strang stecken
    - Benutze nur das original Anschlusskabel des Tabs
    - Keine Verlängerungen, kein Hub oder sonstwas USB mäßiges
    - Trenne alle USB Massenspeicher vom PC

    Dann sollte es klappen.
     
    Hagek bedankt sich.
  3. @ndi, 16.06.2011 #3
    @ndi

    @ndi Junior Mitglied

    Beiträge:
    41
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    19.05.2011
    Das ist nicht nötig...
    Also mit einem Notebook funktioniert das Ganze genauso gut, du solltest nur vielleicht darauf achten, dass die Energieeinstellungen so gesetzt sind, dass sich das Teil nicht während des flashens in den Ruhezustand oder so verabschiedet.

    Ich denke dein Problem liegt bei den Treibern! Bei Odin sollte ein gelbes Feld erscheinen, in dem COM 07 oder so steht. Erscheint dies nicht, so wirde es nicht richtig erkannt. Installiere in diesem Fall die Treiber nochmal sauber!


    Sent from my GT-P1000 using Tapatalk
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.06.2011
    Hagek bedankt sich.
  4. Hagek, 16.06.2011 #4
    Hagek

    Hagek Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    33
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    18.05.2011
    - Achte drauf, dass die Kies USB Treiber ordentlich installiert sind
    - Starte Odin als Admin
    - Stelle sicher, dass Kies ordentlich beendet ist

    Dann sollte es klappen.[/QUOTE]

    Meine Fragen bevor ich weitermache:

    1. Woran erkenne ich die ordentliche Installation der Kies USB Treiber?
    2. Muss Kies zwingend weiterlaufen wenn ich Odin starte oder muss es vorher beendet werden?
    3. Da ich inzwischen so lange rumfummelt habe, wollte ich per Ladekabel an der Steckdose nochmal den Akku aufladen. Aber auch da schaltet sich sofort der Phone->Achtung->PC Bildschirm ein. Läd das Gerät dann oder nicht?

    Hagek
     
  5. digi1, 16.06.2011 #5
    digi1

    digi1 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    351
    Erhaltene Danke:
    62
    Registriert seit:
    25.03.2011
    Hallo,

    Kies und Odin sollen nicht parallel in Betrieb sein, Kies benötigst Du nur, um die Treiber zu installieren, ein einmaliges Kies starten und kontrollieren, ob das Tab erkannt wird, reicht aus. Dazu aber Kies allein starten. Danach brauchst Du es, wenn Du mit Odin arbeitest, nicht mehr.
    Ob Odin das Tab richtig erkannt hat, siehst Du am gelb werdenden Feld für den erkannten com-Port, wie schon im Thread erwähnt.
    Eventuell ist Dein Fehler entstanden, indem Du Odin und Kies gleichzeitig betrieben hast, ich vermute aber noch einen anderen Fehler. Da Du uns nichts über die originale Firmwareversion mitgeteilt hast, kann es sein, Du hattest eine Firmware mit gelocktem Bootlader auf Deinem Tab, lies Dich dazu mal im Board ein. Zum derzeitigen Zeitpunkt bleibt Dir da nichts anderes übrig, als eine Firmware aufzuspielen, die ebenfalls einen gelockten Bootlader hat. Empfehlen würde ich Dir, die aktuelle 2.3.3 aufzuspielen (auch dafür existiert hier ein Tutorial im Board), die funktioniert mit gelocktem Bootlader, lässt aber auch anschließendes Flashen auf ungelockte Bootlader zu.
    Somit kannst Du, falls gewünscht, anschließend an die 2.3.3 auch deine missglückte Version von Latti drüberbügeln, mit der dann auch offizielle Updates über Kies möglich sind, da es sich um eine originale Samsung-Firmware handelt.
    Gruß digi1
     
    Hagek bedankt sich.
  6. @ndi, 16.06.2011 #6
    @ndi

    @ndi Junior Mitglied

    Beiträge:
    41
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    19.05.2011
    Dein Tab ist immernoch im Downloadmodus. Drücke dein Ein/Aus-Schalter für 10 Sekunden, dann geht es aus. Schaltest du es dann wieder an, so funktioniert es wieder ganz normal wie immer und kann auch aufgeladen werden.
    Willst du dann wieder zum flashen in den Downloadmodus, musst du es wieder ausschalten und mit gedrückter Volume-down-Taste einschalten.
     
    Hagek bedankt sich.
  7. frank_m, 16.06.2011 #7
    frank_m

    frank_m Ehrenmitglied

    Beiträge:
    20,742
    Erhaltene Danke:
    8,197
    Registriert seit:
    21.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 Duos (G900FD)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab S 8.4
    Im Kies Thread zum Galaxy S wurden schon mehrfach Virenscanner und Firewalls als Übeltäter entlarvt.

    Es gibt Notebooks, mit denen es funktioniert. Auf meinem Lenovo funktioniert es an 3 von 4 USB Ports auch problemlos. Am 4. aber gar nicht.
    Viele Notebooks haben Schwierigkeiten, den erforderlichen Strom am USB Port zur Verfügung zu stellen, den ein Tab benötigt.

    Bitte schließe nicht allzu großzügig von deinen Verhältnissen auf andere. Nur weil etwas bei dir funktioniert, heißt es noch nicht, dass es allgemeingültig ist. Das gilt umgekehrt allerdings auch: Wenn etwas mal nicht funktioniert, heißt es nicht, dass es direkt für die Tonne ist.
     
  8. Hagek, 16.06.2011 #8
    Hagek

    Hagek Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    33
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    18.05.2011
    Manchmal habe auch die Unwissenden Glück - so wie ich. Ich bin heilfroh, dass mein Gerät dank eurer Hilfe wieder voll funktioniert - sogar ohne T-Mobile-Branding. Alle Apps und Einstellungen sind anscheinend noch da und es hat auch ein Update stattgefunden (Firmware ist jetzt 2.3.3 und Buildnummer ist GINGERBREAD.XXJQ1).

    Ich versuche mal zu rekapitulieren wie ich es hinbekommen habe:

    1. Die Verbindung mit Kies hat bei mir merkwürdigerweise nicht mehr funktioniert, obwohl es in den letzten Tagen immer geklappt hatte. Sie läuft auch jetzt noch nicht, aber das stört mich vorerst nicht.
    2. Das Flashen der Firmware mit Odin hat dann aber geklappt. Am meisten hat mir dabei die Anleitung von digi1 geholfen, nach der ich mich im wesentlichen gerichtet habe. Schwierig war allerdings das Finden der Dateien, die ja sehr weit verstreut sind. Beim finden und anwenden habe ich mich wie bei der Suche nach einer Nadel im Heuhaufen gefühlt.

    OK. Der Angst- und Stressschweiss ist inzwischen getrocknet und ich kann jetzt dank eurer Hilfe morgen entspannt mit dem Gerät in Urlaub fahren.

    Hagek :thumbsup::thumbsup:
     

Diese Seite empfehlen