1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Umfrage: Was hilft Euch zuverlässig gegen den Lade-Bug ab CM 7.0.2 (Charging-Bug)?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für ZTE Blade / OSF / Lutea" wurde erstellt von goseph, 04.05.2011.

Was hilft Euch zuverlässig gegen den Lade-Bug bei CM7 (Charging-Bug)?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 18.05.2011
  1. USB-Debugging

    6.3%
  2. Aktiv Lassen

    87.5%
  3. Batterystats löschen

    12.5%
  1. goseph, 04.05.2011 #1
    goseph

    goseph Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    230
    Erhaltene Danke:
    47
    Registriert seit:
    09.12.2010
    EDIT:
    in N63 scheint der Ladebug behoben zu sein!

    Was hilft Euch zuverlässig gegen den Lade-Bug ab CM 7.0.2 (Charging-Bug)?
    Bitte oben abstimmen!

    Bitte nur voten wenn Ihr ca. 3x von unter 30% bis 100% geladen habt.

    1. Einstellungen > Anwendungen > Entwicklung > USB-Debugging
    2. Einstellungen > Anwendungen > Entwicklung > Aktiv Lassen
    3. Batterystats löschen (entweder über Clockwork oder der App "Batterycalibration" aus dem Market)

    Löschen der Batterystats (3.) bitte testen wenn noch nicht ausprobiert!

    Bitte verwendete CM7 Version angeben (ggf. Nightly)

    Bitte mit schreiben ob ihr dann trotzdem das Display ausschaltet oder es die ganze zeit während der Ladung leuchtet!

    Danke für's Teilnehmen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.05.2011
  2. Thektorium, 05.05.2011 #2
    Thektorium

    Thektorium Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    128
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    09.04.2011
    Phone:
    ZTE Blade
    Aktiv lassen 100%ig ;)

    btw. bei meinen Build from source jz 2mal mit USBDebugging ON und Aktiv lassen aus ohne Probleme geladen, aber halt noch nicht 3 mal ;)

    lg
    Thek
     
    goseph bedankt sich.
  3. goseph, 05.05.2011 #3
    goseph

    goseph Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    230
    Erhaltene Danke:
    47
    Registriert seit:
    09.12.2010
    Bedingung bei Aktiv lassen: Display nicht ausschalten, richtig?

    Testet ihr bitte mal die wipe Battery Stats?
    Bitte Aktiv lassen + USB-Debugging danach aber natürlich wieder abwählen.
    Vielleicht hilft auch eine Kombination aus beiden, USB-Debugging AN und Batterystats löschen.

    Danke!
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.05.2011
  4. MrEasy, 05.05.2011 #4
    MrEasy

    MrEasy Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    18.02.2011
    Aktiv lassen hilft.
    Ich kann definitiv ausschließen, dass eine Änderung von "USB Debugging" nichts hilft.
     
    goseph bedankt sich.
  5. anzocles, 05.05.2011 #5
    anzocles

    anzocles Neuer Benutzer

    Beiträge:
    24
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    06.04.2011
    Lieber goseph, "wipe Battery Stats" hat bei mir "nur" die Akkulaufzeit verbessert. "Aktiv lassen" war die einzige Einstellung, die das Handy vor einem Abschalten bewahrt hat.
    Interessanter Weise habe ich mit dem nightly-60 (zuvor war cm7.0.2 auf dem Blade) nach einem Aufladen mit abgewaehltem "Aktiv lassen" und eingeschaltetem "USB-Debugging" keine Probleme (kein Bug) ... werde das weiter beobachten.
    Aja: ich habe auch im nightly-60 den GPS-Patch eingespielt (das GPS-Tracking liesz sich nicht abschalten - auch nachdem das GPS-verwendende Programm schon laenger beendet war).
     
    goseph bedankt sich.
  6. goseph, 05.05.2011 #6
    goseph

    goseph Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    230
    Erhaltene Danke:
    47
    Registriert seit:
    09.12.2010
    Danke, probierst du bitte 3. mal aus?!
    Dein Satz ist lustig. Im Grunde heißt es: USB-Debugging funktioniert. Aber du meinst das USB-Debugging nichts hilft.

    Ja, unbedingt hier wieder berichten!

    So für die ersten verteil ich mal ein Danke ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.05.2011
  7. ric67, 05.05.2011 #7
    ric67

    ric67 Android-Experte

    Beiträge:
    781
    Erhaltene Danke:
    71
    Registriert seit:
    09.08.2010
    Phone:
    Nexus S
    Also wie gewünscht meine Einstellungen...

    Standard bis auf Falsche Standorte zulassen:winki:

    Im Detail:

    USB-Debugging=Haken
    USB-Debugging Benachrichtigung=Haken
    Falsche Standorte=Haken

    Das wars

    cm7.0.2 N57-61
     
  8. bhf, 05.05.2011 #8
    bhf

    bhf Android-Guru

    Beiträge:
    3,354
    Erhaltene Danke:
    1,256
    Registriert seit:
    15.01.2011
    Phone:
    Honor 8
    Tablet:
    Google Pixel C
    Was immer geht, ist 'aktiv lassen' in Entwicklung anhaken. Dann nachts in der Uhr-App rechts oben auf das Helligkeitssymbol klicken, dann dunkelt das Display dermaßen ab, dass es zu keinen 'Einbrenneffekten' kommen kann. Der Mehrverbrauch ist ja eh egal, weil das Telefon ja am Lader hängt.

    Edit: heute Nacht mit N60 ohne jeglichen Workaround in sieben Stunden kein Shutdown oder Reboot gehabt. Kann Zufall sein, weil der Ladebug mit 2.3.4 nur sporadisch auftritt.
     
  9. goseph, 05.05.2011 #9
    goseph

    goseph Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    230
    Erhaltene Danke:
    47
    Registriert seit:
    09.12.2010
    @ric67
    Display schaltest du aber trotzdem aus oder lässt es die ganze zeit an?
    Aktiv-Lassen hast du nicht gewählt?

    @bhf
    du hältst uns sicher sowieso auf dem laufenden. thx
     
  10. ric67, 05.05.2011 #10
    ric67

    ric67 Android-Experte

    Beiträge:
    781
    Erhaltene Danke:
    71
    Registriert seit:
    09.08.2010
    Phone:
    Nexus S
    verstehe die Frage nicht?
    Mein Blade ist im großen und ganzen immer noch so eingestellt wie es das cm7 vorgibt, weil ich bisher keine groben probs damit hatte.
    Das Display geht nach 2min. aus und das zte fällt dann irgendwann in den tiefschlaf...

     
  11. anzocles, 06.05.2011 #11
    anzocles

    anzocles Neuer Benutzer

    Beiträge:
    24
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    06.04.2011
    Lieber goseph, auch ein zweites Mal Aufladen mit deaktiviertem "Aktiv belassen" und aktiviertem "USB debugging" hat das nightly-60 nicht zum Absturz gebracht.
    Allerdings war der Akku auch noch nach einem Tag zu etwa 55% geladen. Ich habe mich zwar bemüht den Akku leer zu bekommen (Telephonieren, Google-Nav, WLAN), aber seit dem nightly-60 wird das zusehends schwerer ;-)
     
    goseph bedankt sich.
  12. goseph, 06.05.2011 #12
    goseph

    goseph Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    230
    Erhaltene Danke:
    47
    Registriert seit:
    09.12.2010
    bitte dran bleiben + etwas intensiver verwenden ;)
     
  13. Thektorium, 06.05.2011 #13
    Thektorium

    Thektorium Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    128
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    09.04.2011
    Phone:
    ZTE Blade
    Ergebniss:

    3tes mal geladen:

    1stes mal 32% bis 100%
    2tes mal 15% bis 100%
    3tes mal 5% bis 100%

    Aktivlassen war OFF
    Usbdebugging war ON

    kein Ladebug!

    Rom ist das aktuelle Cynanogenmod, build from Source. 100% kann ichs halt nicht auschließen da auch bei älteren Nightlys der BUG erst später auftrat. Aber ich hoffe das es jz funktioniert :)

    lg
    Thek
     
  14. goseph, 06.05.2011 #14
    goseph

    goseph Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    230
    Erhaltene Danke:
    47
    Registriert seit:
    09.12.2010
    Super, danke. Kannst du bitte die aktuelle version testen die allen zugängig ist?
    Ist bei dir der gpsbug auch behoben? Einige brauchen den fix von kallt Kaffee noch sonst gibt es nach einer weile reboots wenn GPS an ist.

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  15. Thektorium, 06.05.2011 #15
    Thektorium

    Thektorium Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    128
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    09.04.2011
    Phone:
    ZTE Blade
    ähm die version ist allen zugänglich! man muss nur etwas mehr Zeit investieren um sie zu bekommen! Die aktuelle build from source ist Cynanogen-Mod-7.1.0-RC0 wird also bald erscheinen, denke ich da es bei mir vollständig stable ist.

    GPS-BUG werde ich heute/morgen testen.

    lg
    Thek
     
  16. ric67, 06.05.2011 #16
    ric67

    ric67 Android-Experte

    Beiträge:
    781
    Erhaltene Danke:
    71
    Registriert seit:
    09.08.2010
    Phone:
    Nexus S
    hab mit cm7.0.3 sofort den ladebug bekommen! Finger weg davon!
    Zusätzlich gabs noch ein paar start skript errors...
     
  17. anzocles, 07.05.2011 #17
    anzocles

    anzocles Neuer Benutzer

    Beiträge:
    24
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    06.04.2011
    Lieber goseph - bis jetzt vier Mal aufgeladen, hängt jetzt gerade wieder am Stromkabel. Bis jetzt gabs keinen Absturz.
    Btw. spekuliere ich, das neue TPT-Sorglos (Gen1->Gen2+CM7.02 mit neuem Partitionslayout) zu installieren. Ich habe zwar ein Gen1->Gen2 mit einem älteren Sorglos-TPT durchgeführt, das hatte aber noch die alte Partitionseinteilung. Das mit der nightly-62 wäre was feines. Hat das schon jemand ausprobiert (das Drüberinstallieren eines TPT über ein älteres)? Sollte ja gehen ... aber ich bin irgendwie sehr feig ...

    Update:
    Dank des Postings von bhf habe ich mich nun doch über ein TPT mit neuem Partitionslayout getraut ... ging wirklich problemlos. Habe mir wieder das nightly60 + gps-Patch auf's Blade gespielt.
    Bis dato kein Absturz beim Aufladen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.05.2011
  18. bhf

    bhf Android-Guru

    Beiträge:
    3,354
    Erhaltene Danke:
    1,256
    Registriert seit:
    15.01.2011
    Phone:
    Honor 8
    Tablet:
    Google Pixel C
    v2 -> v3 -> v4

    Lief problemlos. Aber ich war auch nicht blöd genug, die rundum-sorglos-pakete zu installieren. Ich hab lieber die Kontrolle, welche zips ich mit welchen Apps installiere. Diese Kontrolle habe ich nur mit CWM. ADW und ROM-Manager fliegen immer raus, taugen nichts. Der ROM-Manager ist nicht mal in der Lage das installierte CWM zu identifizieren.
     
    anzocles bedankt sich.
  19. TylerD, 09.05.2011 #19
    TylerD

    TylerD Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    61
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    05.04.2011
    Also mir hat scheinbar N63 bzw. dessen Kernel geholfen.

    Irgendwo in Foren habe ich etwas über die mögliche Ursachen gelesen, angeblich liefert der Akku-Temp-Sensor gelegentlich üble Ausreißer und löst eine Not-Abschaltung aus; jetzt werden die Werte wohl auf Plausibilität überprüft.
     
  20. FatherFrost, 10.05.2011 #20
    FatherFrost

    FatherFrost Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    04.05.2011
    Nur aktiv lassen hilft.
    Mod 7.0.0 V1
     

Diese Seite empfehlen