1. Nimm jetzt an unserem AGM - Gewinnspiel teil - Informationen zum M1, A2 und A8 findest Du hier, hier und hier!
  1. LonelyPixel, 15.07.2010 #1
    LonelyPixel

    LonelyPixel Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Hallo,

    die Umlaute lassen sich auf der Onscreen-Tastatur ja so erreichen, dass man lange auf das A, O oder U drückt und dann aus der kurz danach erscheinenden Liste den Umlaut mit den zwei Punkten auswählt. Leider sind die im Deutschen verwendeten Umlaute aber sehr weit hinten in der Liste, also weit von der Startposition (= initiale Fingerposition) entfernt, so dass man für einen simplen Umlaut über den halben Bildschirm wischen muss. Je nach Luftfeuchte und Temperatur stottert der Finger da schonmal über den Bildschirm, hebt ab und ein anderes Zeichen wird eingesetzt. Beim S ist das ß gleich an erster Stelle, das erreicht man doch viel schneller.

    Gibt es eine Möglichkeit, die Reihenfolge der zusätzlichen Zeichen zu verändern, und z.B. der Gerätesprache anzupassen?
     
    itebob, Yaris2 und Virus haben sich bedankt.
  2. itebob, 07.11.2010 #2
    itebob

    itebob Neuer Benutzer

    Hallo,
    bei meinem xperia x10 klappt es mit ß so wie oben beschrieben einwandfrei. Was ä oder ü betrifft, erscheinen die Umlauten zwar in der Liste, beim Drücken passiert aber nichts. Gibt es dieses Problem bei anderen User nicht? Oder wie geben Sie dann diese Sonderzeichen ein?

    Edit 12:36
    das Problem mit Sonderzeichen hat man nicht, wenn man von der Standardtastatur auf die Androidtastatur umschaltet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.11.2010
  3. christoph312, 07.11.2010 #3
    christoph312

    christoph312 Junior Mitglied

    ich weiß keine wirkliche antwort auf deine Frage, aber ich weiß eine Alternative die dich eventuell interessieren könnte:
    Bei Smart Keyboard Pro (gibt's für ein paar € im Market) gibt es ein Tastatur Layout, das die Umlaute als gleichwertige "Tasten" wie alle anderen Buchstaben hat.
    Hab da sogar im Forum was gefunden: http://www.android-hilfe.de/motorola-milestone/21474-tolles-handy-aber.html
    Ganz unten ist ein Bild davon.
     
    itebob bedankt sich.
  4. thommythomm, 07.11.2010 #4
    thommythomm

    thommythomm Junior Mitglied

    Ich schreibe keine Umlaute, da mir Ä,Ö oder Ü in der Korrektur ja angeboten werden.
    Also einfach: Mulleimer schreiben, und gut ist.
     
    itebob bedankt sich.
  5. eelay, 07.11.2010 #5
    eelay

    eelay Android-Experte

    Ja, Umlaute macht die Autokorrektur normal rein. Mir ist das noch gar nicht aufgefallen, dass die dann so weit hinten in der Reihe stehen. Ich benutze aber gerade HTC IME Mod, also ein gemoddetes HTC Keyboard. Dort sind die Umlaute alle an erster Stelle. Ich benutze es zwar aus anderen Gründen aber vielleicht ist das ja was für dich:
    [MOD] HTC_IME (8th June) v27: Small fix - xda-developers
     
    itebob bedankt sich.
  6. LonelyPixel, 07.11.2010 #6
    LonelyPixel

    LonelyPixel Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Ist leider noch nichts für mich dabei. Die Autokorrektur habe ich nach ein paar Wochen genervt abgeschaltet. Wenn man nur Wörter verwendet, die das Ding kennt, ist es wirklich nett. Aber wenn man mehr Wörter kennt, als das Gerät, wird's sehr umständlich. Mittlerweile komme ich mit der HTC-Tastatur in Hochformat bei langsamem Schreiben ausreichend und im Querformat auch flotter relativ gut zurecht, um auch mal E-Mails zu schreiben, die länger als drei Sätze sind.

    Swype gibt's für Android/HTC ja glaub ich nicht (mehr), außerdem basiert der Trick vollständig auf Autokorrektur, wie bei T9. Smart Keyboard verschiebt alle Tasten nach links/rechts, damit würde ich vermutlich nicht zurecht kommen. Ist ja fast wie bei Navigon, wo A B C D E ... als gerades Gitter auf drei Zeilen verteilt sind. Da suche ich immer noch fast jeden Buchstaben. Immerhin sind sie sortiert, das macht es etwas leichter.

    Naja, wenn für das Umsortieren der Umlaute ein gehacktes Betriebssystem nötig ist, hat sich meine Frage ja schon fast beantwortet.
     
  7. eelay, 07.11.2010 #7
    eelay

    eelay Android-Experte

    Mit Autokorrektur (und mittlerweile großem selbst erstelltem Wörterbuch) bin ich viel schneller unterwegs also ohne. Englische Korrektur ist bei mir auch gleich per Knopfdruck aktivierbar.
     
  8. LonelyPixel, 07.11.2010 #8
    LonelyPixel

    LonelyPixel Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Da fängt's schon an. Das Wechseln der Sprache ist mir zu umständlich. Und wenn ich ohne Besserwisser gut zurecht komme, will ich ihn nicht brauchen, nur um die Umlaute besser eingeben zu können. Die einfache Lösung wäre ja das Umsortieren. Das hat HTC eben vergessen.
     
  9. der_locca, 04.02.2013 #9
    der_locca

    der_locca Neuer Benutzer

    Die Idee ist Top.
    Dasselbe Prinzip wurde auch auf Apples iPhones/iPod Touchs angewendet.
    Hier war es sehr leicht, einfach die Reihenfolge innerhalb der Codedatei des jeweiligen Tastaturlayouts zu ändern, weil alles in <html> und xhtml Tags geschrieben ist und die Sonderbuchstaben auch alle in Klartext dargestellt werden. So kann man mit ein bisschen try and error schnell das gewünschte Keyboardlayout basteln.

    Ich habe dasselbe Problem mit dem Motorola Pro+. Nur hier kommt das Problem hinzu, dass ich das Keyboardlayout ändern MUSS, weil das Telefon eine physische, und keine Touchscreentastatur hat.
    Hier der Post http://www.android-hilfe.de/motorol...legant-mit-eingebauter-tastatur-eingeben.html
    -> ganz unten


    Ich habe schonmal geschaut nach den Quellen der Layouts, die Gerhart gepostet hat. Vllt. kennt sich da jemand gut aus? Ist glaube ich ein bisschen viel Suche, um die gewünschten Felder zu finden, die angezeigt weden auf dem Display, wenn man lange auf a, u, und o oder auch s drückt.
     

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. umlaute durcb langes drücken

    ,
  2. htc desire nur umlaut

    ,
  3. tastatur umlaute android reihenfolge

    ,
  4. umlaute auf englischer android tastatur,
  5. android tastatur keine umlaute mehr lange drücken,
  6. htc desire tastatur umlaute