1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Umzug auf größere SD-Karte

Dieses Thema im Forum "HTC Desire Forum" wurde erstellt von mga010, 24.01.2012.

  1. mga010, 24.01.2012 #1
    mga010

    mga010 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    28.04.2010
    Ich habe seltsame Probleme beim Umzug auf eine größere SD-Karte (8GB nach 16GB). Ich verwende GingerVillain 3.3 mit der Clockwork Recovery. Die alte Karte hat eine ext-sd Partition, die ich seinerzeit mit dem Rom-Manager erstellt habe. Dort sind auch alle Apps wegen App2D. So.

    Nun kann man ja beim Desire nicht im Betrieb die SD-Karte wechseln, und die neue mit dem Rom-Manger partitionieren. Das wäre auch kritisch wegen App2SD. Mein CWR kann keine Karten partitionieren, und eine neuere Version als meine gibt es nicht, bzw. der Rom-Manager updated meine nicht (2.0.5).

    Folglich habe ich versucht, die Karte mit Mini Partition Manager extern am PC zu formatieren, also zwei primäre Partitionen, eine 15GB mit FAT32, und dann eine 1GB mit EXT3. Leider lässt sich diese Formatierung nicht im Desire lesen. CWR kann beispielsweise sd-ext nicht mounten. Das System bootet auch nicht.

    Ich würde ja versuchen, die Karte nur mit FAT32 zu booten, aber dann geht ja wohl gar nichts, weil die Apps auf sd-ext sind. Ich müsste vorher alles platt machen, und ein ROM installieren, nur damit ich die Karte partitionieren kann.

    Weiß da jemand eine professionellere Lösung?

    NACHTRAG: Ich habe noch folgendes versucht: Eine Partition mit FAT32, und Ginger Villain 3.3. drauf. Dann ins Recovery und das installiert. Vom Market den ROM Manager, und damit die SD-Karte zu partitionieren. Er tut es einfach nicht! Es scheint so, als versuche er CWM zu aktualisieren, schafft es aber nicht. Kann es sein, dass ich mich da irgendwie fest gefressen habe? Also, dass da gar nichts mehr geht?

    NACHTRAG: Ich habe noch versucht mit Fastboot das neue CWR zu flashen. Das ging auch nicht (remote: signature verify fail). Ich erinnere mich dunkel, dass ich das Problem schon hatte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.01.2012
  2. Stöffm, 24.01.2012 #2
    Stöffm

    Stöffm Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    23.01.2012
    Phone:
    HTC One S
    Probiere doch mal mit cwm ein komplettes Backup zu machen. Das Backup wird auf der alten SD-Card gespeichert und du kannst es dann auf die große schon partitionierte Sd-Karte kopieren. Dann kannst du mit Titanium Backup die Apps aus dem Backup wiederherstellen. Funktionierte bei mir echt gut.

    Gesendet von meinem HTC Desire mit Tapatalk
     
  3. mga010, 25.01.2012 #3
    mga010

    mga010 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    28.04.2010
    Das Problem ist ja gerade, dass ich die SD-Karte nicht so formatieren kann, dass der Desire sie benutzen kann. Wenn ich das könnte, hätte ich keine Probleme.
     
  4. LouCipher, 25.01.2012 #4
    LouCipher

    LouCipher Ehrenmitglied

    Beiträge:
    8,622
    Erhaltene Danke:
    1,729
    Registriert seit:
    05.05.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Kannst du nicht mit unrevoked nochmal rooten und dann aber z.B. amonra o.ä. flashen?!
     
  5. mga010, 25.01.2012 #5
    mga010

    mga010 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    28.04.2010
    Oh ne, das will ich nicht. Ich habe derzeit die alte Karte drin, und dazu mein System mit restore in CWM wiederhergestellt.
     
  6. peterman67, 25.01.2012 #6
    peterman67

    peterman67 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    58
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    30.09.2011
    Phone:
    Mobistel Cynus T1
    Ich hab meine 8GB auf mit Acronis True Image Home auf eine 16GB 'übersiedelt'. Einfach die Partitionen damit als Images gesichert und auf die neue Karte wiederhergestellt (die tatsächlichen Partitionsgrößen sind dabei Nebensächlich, da Acronis nur Daten und nicht die größe der Partition als solche sichert und wiederherstellt). Man sollte allerdings die neue Karte vorher nach Wunsch partitionieren ;)
     
  7. LouCipher, 25.01.2012 #7
    LouCipher

    LouCipher Ehrenmitglied

    Beiträge:
    8,622
    Erhaltene Danke:
    1,729
    Registriert seit:
    05.05.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Dann nimmst du halt eine neuere Version vom CWM.
     
  8. kukihn, 25.01.2012 #8
    kukihn

    kukihn Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    142
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    16.06.2011
  9. mga010, 25.01.2012 #9
    mga010

    mga010 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    28.04.2010
    Ja, in der richtigen Reihenfolge. Aber nicht genau 1024MB für EXT3. GParted lief bei mir nicht, wie auch bei manchen anderen. Meinst du EXT4? Ist das echt unproblematischer?
     
  10. mga010, 25.01.2012 #10
    mga010

    mga010 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    28.04.2010
    Haha. Ich habe ja schon geschrieben, dass sich die nicht installieren lässt.
     
  11. LouCipher, 25.01.2012 #11
    LouCipher

    LouCipher Ehrenmitglied

    Beiträge:
    8,622
    Erhaltene Danke:
    1,729
    Registriert seit:
    05.05.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Du hast geschrieben mit dem Rom Manager. Haha ;)
    Also nochmal mit unrevoked rooten und dabei ein anderes Recovery auswählen.
    Oder s-off und ein anderes Recovery wählen.
    Eine RUU flashen und ganz neu rooten.
    Dein Ziel soll es doch sein ein vernünftiges Recovery zu haben.

    PS: Nach welcher Anleitung hast du denn gerootet?
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.2012
  12. kukihn, 25.01.2012 #12
    kukihn

    kukihn Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    142
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    16.06.2011
    Also ein Image von GParted ziehen, brennen und damit die SD-Karte formatieren sollte eigentlich an jedem Rechner gehen...
    GParted Live (ISO-Image) - Download - CHIP Online

    Und nein ich meine 4EXTRecovery
    Die App aus dem Market ist absolut das Geld wert - Root und S-OFF vorausgesetzt.

    Ob du die sd-ext mit ext3 oder ext4 formatieren muss kommt auch auf das verwendete ROM an....
    Runnymede AIO benötigt z.B. ext4 und bei manchen Roms wird auch extra darauf hingewiesen die SD nur mit GParted oder 4EXT einzurichten.
     
    mga010 bedankt sich.
  13. mga010, 25.01.2012 #13
    mga010

    mga010 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    28.04.2010
    Hat sich erledigt. Gelöst.

    Funktioniert nun mit EXT4 !!!

    Ach ja, und ich habe noch meine alte Recovery drauf. Möglicherweise kann ich einen neue einrichten, aber ich will keine, die meine alten backups nicht lesen kann.

    Vielen Dank für alle Antworten!
     
  14. kukihn, 26.01.2012 #14
    kukihn

    kukihn Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    142
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    16.06.2011
    Naja, ich konnte problemlos mein Nandroid-Backup von CWM 3.x.x.x mit 4EXT Recovery wiederherstellen.....

    Aber hauptsache es läuft :)
     
  15. AxlShirt, 07.08.2012 #15
    AxlShirt

    AxlShirt Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    69
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    02.07.2011
    Phone:
    HTC Sensation
    Für alle die eine neue SD-Karte einsetzen wollen schreibe ich, nachdem ich es hinter mir habe, mal eine idiotensichere Beschreibung:

    1. 4EXTRecovery auf's Handy laden, die Datei mit dem Dateibrowser installieren und den Anweisungen folgen
    2. ein Backup mit der 4ext App machen (und das Format des Backups, falls eure externe Partition auf der alten SD-Karte ext2 oder ext3 ist noch auf ext4 konvertieren)
    3. den Ordner mit dem Backup ("clockworkmod") von der SD-Karte auf den PC kopieren
    4. Handy ausschalten, USB Stecker entfernen, SD-Karten wechseln und mit Vol.down+Power ins Recovery booten (bzw. mit zurück+power ins Fastboot und von dort aus ins Recovery falls wie bei mir die Lautstärkewippe kaputt ist) ;)
    5. SD-Karte partitionieren (ich denke keiner kauft eine kleinere als 16gb :)): 1st ext.=2048mb, 2nd ext.=512mb(kenne kein ROM das die benötigt, aber wer weiß was ihr mal flashen wollt...), swap=mindestens 128mb
    6. Handy wieder an den PC anschließen, im recovery "toggle USB storage" auswählen und den Ordner "clockworkmod" auf die SD-Karte kopieren. "disconnect" wählen
    7. Jetzt noch das aktuelle Backup wählen und 1-2min warten
    8. Geschafft, System rebooten =)

    Ich hatte vorher eine class2 Karte, die neue ist eine 16gb class10 von Transcend, hat gestern bei Amazon 12€ gekostet (mit Adapter, man weiß ja nie :)) und das System läuft bei Medienwiedergabe und vor allem beim kopieren deutlich besser.
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.08.2012
  16. ulixes, 07.08.2012 #16
    ulixes

    ulixes Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,882
    Erhaltene Danke:
    459
    Registriert seit:
    20.04.2012
    Anmerkung meinerseits:
    Um über das 4ext App das Recovery flashen zu können, muss man S-Off sein.
    Swap braucht man nicht, 1. altert die SD dadurch schneller und 2. ist Swap seeehr langsam. (Persönliche Erfahrung mit 256 MB Swap, außerdem unterstützt momentan nur ein AOSP Kernel Swap, sonst kein GB Kernel :p)

    Gesendet von meinem BravoS
     
  17. advocate, 07.08.2012 #17
    advocate

    advocate Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    61
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    31.07.2012
    Phone:
    HTC Desire
    Unter Linux (Ubuntu Live-CD) kannst du von der alten Karte auch ein Image mit "dd" erstellen, das kannst du dann auf die Partitionen der neuen Karte spielen...die Partitionen lassen sich auch anlegen (gparted)
     
  18. AxlShirt, 08.08.2012 #18
    AxlShirt

    AxlShirt Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    69
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    02.07.2011
    Phone:
    HTC Sensation
    @Ulixes Gut zu wissen, ich dachte immer die Swap wäre generell Pflicht :o

    .. nur ist das wesentlich umständlicher als mit 4ext, dort kannst du Formatieren und Wiederherstellen in einem Zug erledigen :thumbup:
     
  19. advocate, 08.08.2012 #19
    advocate

    advocate Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    61
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    31.07.2012
    Phone:
    HTC Desire
    DD ist auch eher für ein Backup mit Erhalt der User/Gruppen-Rechte gedacht ;)
     

Diese Seite empfehlen