Undervolting - Eure Ergebnisse

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für HTC Evo 3D" wurde erstellt von iPasta, 31.01.2012.

  1. iPasta, 31.01.2012 #1
    iPasta

    iPasta Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    553
    Erhaltene Danke:
    132
    Registriert seit:
    17.03.2010
    Hi, mich würde mal interessieren was ihr für Ergebnisse beim UV bekommt. Schreibt am besten folgende Dinge:

    Kernel: z.B. LeeDroid Kernel
    ROM: z.B. Stock
    MAX OC: z.B. 1,51 GHz
    UV: z.B. 1100 mV @ 1,51 GHz, 700 mV @ 810 MHz
    Software: Software mit der ihr die Einstellungen vorgenommen habt und die Software mit der ihr auf Stabilität überprüft

    Eventuell noch wie lange ihr Stabilitättests laufen lasst, euer Quadrant Benchmark Ergebnis und Temperatur unter Vollast.

    Also ich bin noch nicht beim finalen Ergebnis angelangt. Bisher siehts so aus:

    Kernel: Anthrax 2
    Rom: Stock
    Max OC: 1,51 GHz
    UV: 1025mV @ 1,51 GHz, 962,5mV @ 1,18 GHz
    Software: System Tuner und StabilityTest (wechsel zwischen allen 3 Arten meistens aber den Scalling)
    Habe den Test mind. 15 Minuten am laufen je Stufe (25mV) die ich runter gehe, der längste Durchlauf war bei fast 5h.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.2012
  2. MulderXP, 01.02.2012 #2
    MulderXP

    MulderXP Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    97
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    06.05.2011
    Phone:
    HTC Evo 3D
    Hi. Kann es mal austesten. Zu meinen Moto Defy Zeiten gab es "setvsel" ein spartanisches aber gutes Tool. Mit deinem genutzten Tool kam ich nicht zurecht. Gibt es noch andere, die man nutzen kann und kennt?
     
  3. iPasta, 05.02.2012 #3
    iPasta

    iPasta Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    553
    Erhaltene Danke:
    132
    Registriert seit:
    17.03.2010
    Also irgendwie hab ich das Gefühl das bewirkt gar nichts. Bin jetzt bei Leedroid mit Lee's Kernel. Gibts irgend ne Möglichkeit die wirkliche Spannung zu überprüfen?
     
  4. tommy-n, 23.02.2012 #4
    tommy-n

    tommy-n Android-Experte

    Beiträge:
    728
    Erhaltene Danke:
    33
    Registriert seit:
    18.06.2011
    Phone:
    Sony Xperia Z Ultra
    Doch, es funktioniert schon, kann man ja einfach testen indem man die Spannungen mal ordentlich runterstellt und nen Benchmark startet. Da sollte sich das Handy dann aufhängen.

    Aber nach nem Neustart sind die Voltages immer wieder auf den default Werten... Ist das normal und wie bekommt man das hin das er sich die Voltages merkt? So ist das ja höchstens zum testen zu gebrauchen.
     
  5. Citynomad, 24.02.2012 #5
    Citynomad

    Citynomad Android-Experte

    Beiträge:
    461
    Erhaltene Danke:
    112
    Registriert seit:
    16.02.2011
    Phone:
    HTC Evo 3D
    Ganz einfach mal im CPU Reiter auf "Boot settings" gehen und da dann "Re-apply CPU Settings" auf "on boot completed" stellen.
     
  6. Der_Karlson, 24.02.2012 #6
    Der_Karlson

    Der_Karlson Android-Experte

    Beiträge:
    499
    Erhaltene Danke:
    79
    Registriert seit:
    13.12.2011
    Phone:
    Motorola Moto G 4 Plus
    Kernel: AnthraX-GSM
    Rom: MikRunny 1.06
    Max OC: 1,45 GHz
    UV: 1237,5mV @ 1,51 GHz, 1175mV @ 1,18 GHz
    SystemTuner Pro

    Benchmarks hab ich nicht gemacht bisher. Ich hatte mal @1100mV bei 1,51 GHz stehen und hatte mal einen "freeze". Ich nicht ob der davon kommt, deshalb bin ich wieder n bisschen höher gegangen.
     
  7. tommy-n, 24.02.2012 #7
    tommy-n

    tommy-n Android-Experte

    Beiträge:
    728
    Erhaltene Danke:
    33
    Registriert seit:
    18.06.2011
    Phone:
    Sony Xperia Z Ultra
    Funktioniert nicht, dass hab ich sowieso eingestellt. Init.d klappt ebensowenig.

    Hab ROMeOS 3D ROM mit LeeDroid Kernel drauf.
     
  8. Citynomad, 24.02.2012 #8
    Citynomad

    Citynomad Android-Experte

    Beiträge:
    461
    Erhaltene Danke:
    112
    Registriert seit:
    16.02.2011
    Phone:
    HTC Evo 3D
    Hast du mal die Daten von System Tuner gelöscht, deinstalliert, nen Neustart gemacht und dann System Tuner neu installiert? Sonst wüsste ich auch nicht weiter.

    Meine Ergebnisse:

    Kernel: AnthraX-GSM V2 R14
    Rom: LeeDroid
    Max OC: 1,53 GHz
    UV: 1137,5mV @ 1,51 GHz, 1000mV @ 1,18 GHz (abwärts immer jede Stufe 12,5 weniger, außer von 702 auf 648 und 486 auf 432, da springe ich um 25 und von 310 auf 192 um 37,5)
    System Tuner
    Governor: Lagfree, da SmartAssV2 bei mir in Verbindung mit LeeDroid nicht mehr runter taktet, wenn man System Tuner einmal verlassen hat.

    Stabilitytest: 1h Scaling, jeweils 30 min. Test 1 und Test 2
    Antutu: 10 Durchläufe
    Nenamark: 10 Durchläufe
     
  9. tommy-n, 28.02.2012 #9
    tommy-n

    tommy-n Android-Experte

    Beiträge:
    728
    Erhaltene Danke:
    33
    Registriert seit:
    18.06.2011
    Phone:
    Sony Xperia Z Ultra
    Hm, deinstallieren, neu starten und neu installieren bringt nix. Die Voltages werden einfach nach einem Neustart wieder zurückgesetzt.

    Soweit ich herausgefunden habe werden die Voltages in die Datei /sys/devices/system/cpu/cpufreq/vdd_table/vdd_levels geschrieben. Die ändert sich auch sobald ich die Voltages im System Tuner ändere, aber nach einem Neustart ist eben wieder alles beim alten. Kann nicht mal die Datei als .bak im selben Ordner ablegen. Es kommt keine Fehlermeldung, aber es passiert einfach nix und das Obwohl das Verzeichnis als r/w gemountet ist im Root Explorer.

    Sehr merkwürdig, aber vielleicht gehts ja per adb in der Recovery dann spart man sich sogar ne App die im Hintergrund läuft und zum testen taugt der System Tuner ja.
     
  10. doom666, 06.03.2012 #10
    doom666

    doom666 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    226
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    12.05.2011
    Phone:
    OnePlus One
    Also mit MIUI sind die voltages nach einem reboot in system tuner immernoch gleich!

    In die vdd_levels datei hab ich noch nicht reingeschaut!
    Bin grade erst auf den thread gestoßen, hab leider net viel zeit, werde mich dem ganzen wenns klappt heut abend mal witmen!
     
  11. tommy-n, 06.03.2012 #11
    tommy-n

    tommy-n Android-Experte

    Beiträge:
    728
    Erhaltene Danke:
    33
    Registriert seit:
    18.06.2011
    Phone:
    Sony Xperia Z Ultra
    Also ich habe gestern einfach mal den AnthraX Kernel geflasht und jetzt speichert der System Tuner auch die Voltages und läd sie nach einem Reboot wieder. Scheint also das der System Tuner nicht ganz kompatibel ist mit dem LeeDroid Kernel.

    Ich lasse jetzt den AnthraX erstmal eine Weile drauf, rein performancemäßig merke ich bis jetzt keine Unterschiede und da ich eh nur auf 1,5x Ghz übertaktet habe ist es auch egal ob AnthraX oder LeeDroid Kernel.

    Wie weit die Voltages runtergehen habe ich noch nicht vollständig getestet, bin jetzt vorerst bei 700mV@192Mhz und 1137,5mV@1,53Ghz. Die Zwischenschritte dazwischen sind nicht verändert.
     
  12. MulderXP, 08.03.2012 #12
    MulderXP

    MulderXP Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    97
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    06.05.2011
    Phone:
    HTC Evo 3D
    Kernel: AnthraX-GSM V2 R14
    Rom: Stock mit LeeDroid Tweaks
    Max OC: 1,53 GHz
    UV: 1100mV @ 1,53 GHz, 700mV @ 192 MHz
    System Tuner
    Governor: IntelliAnthraX
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.03.2012
  13. MulderXP, 12.03.2012 #13
    MulderXP

    MulderXP Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    97
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    06.05.2011
    Phone:
    HTC Evo 3D
    Nach ein paar Tagen Test habe ich scheinbar die Batterielaufzeit um fast 50% erhöht. Da ich in dieser Zeit keine Einstellungen oder Apps geändert habe, kann ich es nur empfehlen.

    Edit: Hier wurde darüber berichtet, dass die zweite CPU bei Last erst nach 10s zugeschaltet wird (Anthrax), um Strom zu sparen. Auch das kann ich beobachten. Ob das zur Einsparung geführt hat ist die Frage. Wäre interessant, ob jemand mit anderem Kernel diesselben Einsparungen einfahren kann?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.03.2012
  14. MacLovin, 01.04.2012 #14
    MacLovin

    MacLovin Junior Mitglied

    Beiträge:
    36
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    30.10.2011
    Phone:
    HTC Evo 3D
    Hallo zusammen
    Ich bin auch gerade dabei mein neues Evo 3D :w00t00: auf UV'ing einzustimmen.
    Daher meine Frage:
    Könnte mir einer von Euch System Tuner Pro zur Verfügung stellen oder ein Tip geben, wo ich dieses herbekomme?
     
  15. Pio

    Pio Android-Experte

    Beiträge:
    801
    Erhaltene Danke:
    318
    Registriert seit:
    05.05.2010
    Phone:
    Huawei P8
    KLICK
     
    MacLovin bedankt sich.
  16. MacLovin, 01.04.2012 #16
    MacLovin

    MacLovin Junior Mitglied

    Beiträge:
    36
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    30.10.2011
    Phone:
    HTC Evo 3D
    Sorry, aber ich muss jetzt einfach mal ein paar Fragen zum UV'ing mit SystemTunerPro loswerden
    Und zwar habe ich auf meinem Evo nun LeeDrOiD_3D_v5.3.0 mit dem AnthraX-Kernel (GSM-SENSE-AnthraX-2.6.38.6-032212_1830) installiert.
    Nun zu den Fragen:
    1. Wie kann ich die CPU und Voltage-Einstellungen dauerhaft speichern?
    2. Wie erkenne ich das er die eingestellten Spannungen korrekt verwendet?
    3. Welchen der 5 Test's im StabilityTest eignet sich am besten und wie lang soll ich in etwa testen?
     
  17. MacLovin, 02.04.2012 #17
    MacLovin

    MacLovin Junior Mitglied

    Beiträge:
    36
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    30.10.2011
    Phone:
    HTC Evo 3D
    OK ich habe einfach selber mal versucht zu experimentieren und folgendes rausbekommen:
    Kernel: AnthraX-GSM V2 R14
    Rom: LeeDrOiD_3D_v5.3.0
    UV: 900mV @ 1,18 GHz, 700mV @ 384 MHz
    SystemTunerPro, StabilityTest v2.4
    Governor: IntelliAnthraX

    Im StabilityTest habe ich beide Spannungen jeweils 90min mit Test1 (Classic) getestet.
     
  18. tommy-n, 24.04.2012 #18
    tommy-n

    tommy-n Android-Experte

    Beiträge:
    728
    Erhaltene Danke:
    33
    Registriert seit:
    18.06.2011
    Phone:
    Sony Xperia Z Ultra
    So, nach mehreren Wochen Stabilitätstest im Alltagsbetrieb ist bei mir folgendes stabil:

    Kernel: AnthraX-GSM V2 R14
    Rom: ROMeOS3D v1.3.1
    Max OC: 1,53 GHz
    UV: 1087,5mV @ 1,53 GHz, 712,5mV @ 192 MHz (dazwischen auch bischen optimiert und weiter runter gegangen)
    System Tuner
    Governor: IntelliAnthraX

    Am langsamen Ende auf 700mV war bei mir irgendwie nicht optimal, da hatte ich 1-2 Mal die Woche spontane Reboots, mit 712,5mV läuft alles perfekt.

    zu 1.: Eigentlich sind sie dauerhaft gespeichert und werden auch beim Start geladen wenn du das in den Einstellungen so eingestellt hast (entweder "on boot completed" oder "init.d"). Nach einem Reboot sollten die Einstellungen für die Voltage immer noch so sein wie vor dem Reboot, wenn nicht versuch mal einen anderen Kernel, hatte bei mir auch den LeeDroid Kernel drauf und da wurde nix gespeichert, nach Wechsel auf AnthraX alles perfekt. Übertaktung auf mehr als 1,53 Ghz will ich eh nicht, von daher war der Kernelwechsel nicht tragisch.

    zu 2.: Eigentlich gar nicht soweit ich weiß, aber wenn du immer weiter runterstellst wirst du merken das dein Handy sich irgendwann aufhängt, daran merkst du das er die Einstellungen übernimmt.

    zu 3.: Von den Stabilitytests halte ich nicht viel, im Alltag kanns trotzdem manchmal zu Reboots kommen obwohl die Tests alle erfolgreich waren. Nutze nur zum kurzen prüfen jeweils Quadrant und Linpack 1 mal und gehe wenn es abstürzt 2 Stufen bei der Voltage über den Absturzwert.
     
  19. DianLB50, 25.04.2012 #19
    DianLB50

    DianLB50 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    92
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    07.07.2011
    Du, von wo hast du den Anthrax kernel her? ich finde den download link nicht und auf XDA ist der link tot.
     
  20. Citynomad, 25.04.2012 #20
    Citynomad

    Citynomad Android-Experte

    Beiträge:
    461
    Erhaltene Danke:
    112
    Registriert seit:
    16.02.2011
    Phone:
    HTC Evo 3D
    Den Kernel findest du bei uns im Sammelthread ;)

    Aber ich war mal so frei dir die Arbeit abzunehmen. Klick mich!
     
    DianLB50 bedankt sich.

Diese Seite empfehlen