1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Undervolting, Overclocking u.ä. Sammelthread

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy Note" wurde erstellt von moppelg, 30.11.2011.

  1. moppelg, 30.11.2011 #1
    moppelg

    moppelg Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    751
    Erhaltene Danke:
    155
    Registriert seit:
    24.11.2009
    Hallo, wir hatten im damaligen Milestonebereich einen Undervolting-Bereich, wo jeder seine Spannungen eintragen konnte, die in Benutzung sind. Über gleiches würde ich mir hier auch freuen.

    Im Anhang sind als Screenshot die bisher von mir und dingolino ermittelten minimalen Spannungswerte bevor das System abschmiert (Die krit. Spannungen können bei euch drüber oder drunter liegen).

    Meine Werte habe ich mit SetCPU immer auf Governor Performance getestet mit den einzelnen Taktstufen plus Antutu Benchmark. Insgesamt ist mein Handy dabei sicher 25x abgeschmiert bis ich die Grenze für jeden Wert ausgelotet habe :)
    Bei 1704Mhz jedoch kam es zu Abstürzen beim Benchmarktests. Außerdem Handygrillgefahr! Würde daher nur bis 1600Mhz takten. Man sieht auch schon, dass die 1700Mhz überproportional viel Strom brauchen bezogen auf die anderen Werte!
    Die 1704Mhz kann ich daher wärmstens NICHT empfehlen, bei mir hat sich der Benchmark aufgehängt wärend ich gerade woanders war und hat dabei knapp 15min lang meine CPU fast zum glühen gebracht (35% Batterieverlust in 15min(!) und das beim Aufladen vom PC...). Und das sagt jemand der sein Milestone immer auf 1200Mhz hat laufen lassen... :)

    Im Schnitt kann man durch undervolten bis zu 15% CPU-Leistung sparen.

    CPU Governors wersen z.T. hier erklärt:
    [Q] SetCPU governors (explained) - xda-developers
    Der Lulzactive macht glaub auch einen guten Eindruck.

    Bin gespannt was Eure CPUs so bringen. Es gibt ja schon einige Streuungen bei dem was die CPU noch an minimaler Spannung verkraftet.

    Wenn ihr eure Spannungen postet dann am besten auch in dieser Form:
    100MHz 975mV
    200MHz 975mV
    500MHz 1000mV
    800MHz 1100mV
    1000MHz 1200mV
    1200MHz 1300mV
    1400MHz 1350mV
    1600MHz 1450mV
    1704MHz 1500mV
    So könnte man später bei Interesse leichter auswerten.

    Hinweis, wenn ihr bei den niedrigen Frequenzen 100MHz-500MHz problemlos durch den Benchmark kommt, dann heißt das hier noch lange nicht, dass das auch im Alltag funst. Also hier aufpassen und bei Deadscreen im Alltag die Spannungen in diesem Bereich etwas hochsetzen.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 09.12.2011
    frabe8378910, Reddy, supertarzan und 7 andere haben sich bedankt.
  2. walda, 30.11.2011 #2
    walda

    walda Android-Guru

    Beiträge:
    2,659
    Erhaltene Danke:
    650
    Registriert seit:
    17.02.2010
    Hi moppel!

    Könntest du auch noch die originalen Werte in dein OP aufnehmen?
    Danke


    ... tapat*lked
     
    Rastanius und moppelg haben sich bedankt.
  3. moppelg, 01.12.2011 #3
    moppelg

    moppelg Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    751
    Erhaltene Danke:
    155
    Registriert seit:
    24.11.2009
    Habe meine Spannungswerte nun ermittelt, siehe 1. Post.
     
    Rastanius und walda haben sich bedankt.
  4. sentree, 01.12.2011 #4
    sentree

    sentree Junior Mitglied

    Beiträge:
    36
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    21.11.2011
    Danke für deine Arbeit, hoffentlich ist deinem Note nix bleibendes passiert wärend der 1704MHz Tests.

    Was den Governor angeht, bin ich noch am Testen, aber smartassV2 scheint ein Akkufresser zu sein und geht nie in den deep sleep.

    Ondemand ist die sichere Variante die immer funktioniert und interactive scheint die cpu viel schneller wieder runter zu takten als ondemand, aber ob dass dem Akku gut tut muss ich noch genauer anschauen. Jedenfalls gibt es leichte mikroruckler bei Rechenintensiven sachen wie scrollen ect.
     
  5. frank_m, 01.12.2011 #5
    frank_m

    frank_m Ehrenmitglied

    Beiträge:
    20,742
    Erhaltene Danke:
    8,197
    Registriert seit:
    21.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 Duos (G900FD)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab S 8.4
    Das mit den Abstürzen bei 1704 MHz kann ich bestätigen. Auf 1704 MHz mit Performance Govenor schmiert das Note beim z.B. CF Bench zuverlässig ab.
     
  6. dingolino, 01.12.2011 #6
    dingolino

    dingolino Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    210
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    17.11.2011
    Bei mir nicht, habe smartass und im Moment 89% Deep sleep.

    ABER: Habe noch keine sim drinen, also derzeit nur Notrufe möglich

    Grund: Warte noch auf das Norve Case damit ich das Teil auch mit mir herumtragen kann, solange nehme ich noch mein Sensation

    Grüße

    dingolino

     
  7. dingolino, 01.12.2011 #7
    dingolino

    dingolino Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    210
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    17.11.2011
    Hallo moppelg,

    anbei eine kleine Tabelle, wo ich mal Deine und meine Werte eingetragen habe. Vielleicht währe das was was Du in Deinen 1. Post übernehmen willst, dann bekommt man eine ganz gute Übersicht, mit welchen Werten so agiert wird. Ich fand es hilfreich die Info des Kernels und des Roms dazuzufügen um zu sehen ob das auswirkungen haben kann wieviel "undervolting" das note verträgt.

    Über das Format der Tabelle kann man natürlich diskutieren ob noch andere Infos nützlich währen

    Grüße

    dingolino
     

    Anhänge:

    moppelg bedankt sich.
  8. moppelg, 01.12.2011 #8
    moppelg

    moppelg Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    751
    Erhaltene Danke:
    155
    Registriert seit:
    24.11.2009
    Danke dingolino für die Mühe, das Template ist eine gute Idee um später ggf. die Daten auszuwerten. Mal schauen was die anderen als minimale Werte haben.

    Ich bin mit meinen 200Mhz und 100Mhz übrigens jetzt auch auf 825 runtergegangen, das kann ich ja nicht auf mir sitzen lassen :) Muss dabei aber auch zugeben, dass das Haaresbreite vom Abschmieren ist. Stelle ich auf 800 ist Sense bei mir hehe

    Weiß eigentlich jemand auf welchem Speed DeepSleep Mode läuft? Ich dachte immer das sei der niedrigste Wert. Aber CPU Spy vermittelt den Eindruck als sei das eine eigene Geschwindigkeit.
     
  9. dingolino, 01.12.2011 #9
    dingolino

    dingolino Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    210
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    17.11.2011
    Ich war bei 100 und 200MHz bei 800mV das lief soweit aber hatte dann einen freeze beim ausgeschalteten Bildschirm.

    Bis dato funtkioniert es, allerdings habe ich noch keine sim eingestzt, die ist noch im Sensation ich warte noch auf meine Tasche damit ich das Note auch herumtragen kann (nur als background ob das was beieinflusst wegen der Stabilität) :smile:

    Was man in der Tabelle ggf noch ergänzen könnte währe der Govenor.

    Grüße

    dingolino

     
  10. moppelg, 01.12.2011 #10
    moppelg

    moppelg Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    751
    Erhaltene Danke:
    155
    Registriert seit:
    24.11.2009
    Mhm, musste leider wieder auf 850 bei 200Mhz hat sich dann doch mal sporadisch aufgehängt. Aber die 825mV bei 100Mhz versuche ich zu halten :)

    Also vom Milestone ist mir kein Einfluss bekannt den die Software egal welcher Art auf das Undervolten ausüben kann, aber da konnte man auch nicht im Kernel rumspielen.

    Der Gov tut eigentlich "nur" den Speed regeln, da wäre es interessant zu wissen wie das Verhältnis Speed/Batterie ist. Wird aber kaum objektiv bewertet werden können. Den Einfluss auf Undervolten halte ich für nicht gegeben.

    Gruß

    BTW: Smartass hat bei mir auch fast zu oft & schnell hochgetaktet. OnDemand möchte ich nicht mehr nutzen, weil ich dachte, dass sich dieser auch manchmal "aufhängt". Zumindest konnte ich das bei Versuchen mit Musik hören und SetCPU im kleinen Maßstab reproduzierbar feststellen: Musik anschmeißen und in SetCPU die eingestellte Taktfrequenz beobachten. wenn ich da mal in andere Programme gewechselt habe und wieder zurück war bei OnDemand der Speed immer auf max. . Vielleicht nur Anzeigefehler von SetCPU, aber who know? :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2011
  11. moppelg, 03.12.2011 #11
    moppelg

    moppelg Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    751
    Erhaltene Danke:
    155
    Registriert seit:
    24.11.2009
    Möchte ein paar neue Erfahrungen mit den Governors weiterreichen:

    Beim 720p Youtube Flash anschauen im Browser habe ich folgende CPU Auslastung mit entsprechenden Governors:
    Conservativ (damit vermutlich auch on Demand) 100% 1600MHz
    Lulactiv 2/3 1600MHZ und 1/3 1400MHz
    Lazy 1/3 1600Mhz, 1/3 500 MHz und 800MHz und 1/3 Rest

    Folgerung: Obwohl sparsamer als Conservativ und Ondemand ist Lulactiv genauso fix in der UI

    Für Zocken und HD Videos anschauen am besten Lazy Governor aktivieren
     
    sentree und Rastanius haben sich bedankt.
  12. frank_m, 03.12.2011 #12
    frank_m

    frank_m Ehrenmitglied

    Beiträge:
    20,742
    Erhaltene Danke:
    8,197
    Registriert seit:
    21.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 Duos (G900FD)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab S 8.4
    Die Messwerte sind wirklich hoch interessant. Nur mit den Schlussfolgerungen bin ich nicht ganz einverstanden.

    Conservative ist erheblich träger, als ondemand. Deshalb wird ondemand mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht auf 100% 1600 MHz kommen.

    Das kommt sehr drauf an. Die schnellen Frequenzwechsel kosten auch Performance. Da kann es gerade beim Zocken sinnvoller sein, einen Governor zu benutzen, der länger auf einer Frequenz bleibt. In anspruchsvollen Situationen bleibt dann der CPU Takt oben, und ein flüssiges Spielen ist möglich, das sonst vielleicht durch die schnellen Taktwechsel gestört wird.
     
  13. moppelg, 03.12.2011 #13
    moppelg

    moppelg Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    751
    Erhaltene Danke:
    155
    Registriert seit:
    24.11.2009
    Du hast Recht, habe es gerade eben nochmal probiert. Ondemand hat ca. 1/3 auf 1600Mhz und dann schön eine Normalverteilung um 1000Mhz herum.
    Ist damit sehr ähnlich Lazy, allerdings ist dort die Normalverteilung um 500-800Mhz herum.
    In Summe scheint dann OnDemand tatsächlich energiesparender zu sein als Lulzactiv.

    Konnte in diesem Fall bei keinem der Governore irgendwelches Ruckeln etc, ausmachen.

    Bei Angry Birds im Spiel (ohne aber aktiv gespielt zu haben)
    On demand: 10% 1600Mhz und 70% 500Mhz der Rest um die 500Mhz
    Conservativ: Normalverteilung um 800Mhz
    Lazy: 30% 1600Mhz, 22% jeweils 500MHz und 200MHz, der Rest weit verteilt
    Lulzactiv: 1/3 800Mhz und 1/3 500Mhz, der Rest gleichmäßig verteilt

    Schwierig da ein Fazit rauszuziehen, aber Lazy ist im Gegensatz zu Flash ziemlich ungeeignet, da wider erwarten sehr viel Zeit bei 1600Mhz verbracht wird und damit eigentlich nicht sooo Lazy ist wie erwartet. Die anderen habe alle Stärken und Schwächen. Conservativ zeigt z.B. dass man die 1600Mhz nie braucht bei dem Spiel (stimmt ja eigentlich auch), hat aber bei Flash ziemlich mies abgeschnitten. On Demand hat ne Spitze bei 1600MHz wo danach aber auch lange nichts kommt bis 500Mhz. Lulzaktiv geht da mehr bis 800Mhz, hat aber diese Max-Spitze nicht.

    Und am Ende weiß ich immer noch nicht, welcher Govi der Beste ist :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.2011
  14. sentree, 04.12.2011 #14
    sentree

    sentree Junior Mitglied

    Beiträge:
    36
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    21.11.2011
    Um tatsächlich vergleichbare Messwerte zu haben bin ich so vorgegangen:

    1. CPU Spy und Quadrant 1x starten
    2. zu CPU spy wechseln und die Werte löschen
    3. mit Zurück zu Quadrant wechseln
    4. den Benchmark starten
    5. warten bis er duch ist und Werte auswerten lassen
    6. wieder zu CPU spy und Werte anschauen

    so hab ich lazy, ondemand, conservative, smartassV2, ondemandx und lulzactive getestet ohne irgentwelche andere sachen umzustellen.

    lazy = guter Quadrant wert, gute CPU verteilung mit schwerpunkt auf Max
    ondemand = schlechter Quadrant wert, schlechte CPU verteilung mit zuviel auf Max
    conservative = schlechter Quadrand wert, CPU verteilung wie ondemand nur noch mehr auf Max
    smartassV2 = sehr guter Quadrant wert, mittelmäßige CPU verteilung weniger Max als ondemand
    ondemandx = mittelmäßiger Quadrand wert, gute ausgewogene CPU verteilung mit noch weniger Max als smartassV2
    lulzactive = wie ondemandx nur mehr auf Max CPU

    Um noch den subjektiven Eindruck zu testen kann man in die Telefon-Kontakte gehen und da ein paar mal auf und ab scrollen.

    Mein persönliches Fazit ist dass "ondemandx" und "lazy" beide gute Governors sind, jetzt muss ich nur noch testen welcher der beiden die bessere Akkulaufzeit hat, aber ich denke der unterschied wird Marginal zu gunsten von ondemandx ausfallen.
     
    frabe8378910, moppelg und Rastanius haben sich bedankt.
  15. moppelg, 04.12.2011 #15
    moppelg

    moppelg Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    751
    Erhaltene Danke:
    155
    Registriert seit:
    24.11.2009
    Danke sentree für deine Werte, interessant das auch mal mit einem Benchmark zu sehen. Habe meine Werte übrigens auf die gleiche Art ermittelt, vielleicht finden sich ja noch ein paar Experimentierfreudige die deiner Anleitung folgen.

    Deine Ergebnisse sind auch interessant. Werde deinen Versuch bei mir auch mal wiederholen und den DemandX mal mehr untersuchen den ich bisher außen vor gelassen habe.

    Ein Testpunkt den ein Governor auf jeden Fall bestehen muss ist das scrollen im Launcher wo meines Wissens nach der Lazy nicht so der Burner war. Frank hat uns da echt die Qual der Wahl gegeben:)

    Also (hab es immer zweimal laufen lassen Quadrant)
    Lulzactiv 5300, 1/3 1600Mhz, Rest Normalverteilung um die 500 MHz 2-3 Ruckeln
    Smartass 4800, Normalverteilung um 800MHz, nur 10% 1600MHz, ruckelt an manchen Stellen.
    Conservative 5300, 2/3 1600MHz 25% 500MHz
    DemandX 4500, 15% 1600Mhz dicke Normalverteilung um 500MHz
    Ondeman 5400, 44% 1600MHz 20% 500MHz 10% 800MHz und 1000MHz

    EDIT:
    Bei Smartass und Ondemand haben wir genau gegenteilige Werte:)
    OnDemandX hat vermutlich sehr gute Batteriezeiten, ruckelt aber bei mir im Launcher. Im Rennen sind bei mir also nur noch Lulzactiv und Ondemand.
    Am Interessantesten finde ich immer noch die bisher weit verbreitete Mär, dass Conservative Akkufreundlich sei. Wie Frank bereits meinte ist dies durch dessen Trägheit (auch beim Runtertakten) vermutlich nicht gegeben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.12.2011
  16. sentree, 04.12.2011 #16
    sentree

    sentree Junior Mitglied

    Beiträge:
    36
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    21.11.2011
    Ondemandx hat zwar die niedrigste Quadrant Punktzahl aber solange nichts Ruckelt, ist die Verteilung auf niedrigere MHz werte ja besser da weniger Akku verbraucht wird bei gleicher alltags-leistung.
    Was ich allerdings seltsam finde ist dass bei dir Smartass so niedrig abschneidet, das daran liegen könnte dass ich auf 1400MHz begrenzt hab und du auf 1600MHz.

    Hast du den Touchwiz Launcher oder einen anderen als standard?
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.12.2011
  17. moppelg, 04.12.2011 #17
    moppelg

    moppelg Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    751
    Erhaltene Danke:
    155
    Registriert seit:
    24.11.2009
    Laincher Pro, lauft bei dir OnDemandX ruckelfrei im Launcher?
    Gerade beim Anfahren merke ich Schwächen.
    Aber klar, zum Akkusparen scheint er erste Wahl zu sein, bei dem wo damit nichts ruckelt.

    Edit: Smartass lief wirklich grottenschlecht. Viel geruckel, hat mich gewundert, dass er überhaupt so viel Punkte bekommen hat:)
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.12.2011
  18. sentree, 04.12.2011 #18
    sentree

    sentree Junior Mitglied

    Beiträge:
    36
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    21.11.2011
    Ondemandx läuft mit dem standard launcher ruckelfrei, zumindest sind mir keine ruckler aufgefallen. Probier mal Lazy, der ist ähnlich wie ondemandx nur nutzt er die maximalen MHz einwenig häufiger.
     
  19. moppelg, 04.12.2011 #19
    moppelg

    moppelg Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    751
    Erhaltene Danke:
    155
    Registriert seit:
    24.11.2009
    Bei Launcher Pro auch leider no go und performantere Launcher sind mir nicht bekannt (außer anscheinden der Samsung Launcher, der aber keine dpi Änderung unterstützt).
    Vielleicht muss ich mal wieder bevor ich mein Handy das nächste Mal platt mache alle HomeLauncher die im Market sind durchprobieren.

    Habe übrigens über den Abyss Kernel 1.4 auch 50MHz am laufen mit 750mV Spannung und soweit so gut. Sogar für mp3s reichen die 50Mhz ohne das groß hochgetaktet werden muss.
     
  20. sentree, 05.12.2011 #20
    sentree

    sentree Junior Mitglied

    Beiträge:
    36
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    21.11.2011
    Warscheinlich liegt das geruckele außerhalb der Touchwiz Oberfläche an den "mangelhaften" GPU Treibern. Wenn ICS kommt, wird man sehen ob LauncherPro usw. immernoch ruckeln, bei Akkusparenden einstellungen. Ich meine, auf meinem alten Defy mit 800 MHz Prozessor und auf Akkuschonung ausgelegter Config, laufen einige Launcher besser als der Standard Launcher.
    Wie kann man sonst erklähren dass, auf dem sehr leistungsstarken Note, ältere Software unrund läuft? An einer schwachen CPU liegts schonmal nicht :)
     

Diese Seite empfehlen