1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

unmöglich - auch 2. Ace defekt? - providerfehler?

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy Ace (S5830) Forum" wurde erstellt von paule55, 06.07.2012.

  1. paule55, 06.07.2012 #1
    paule55

    paule55 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    28
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    19.04.2011
    Hallo Leute,

    ich bin eigentlich schon ein alter Sack mit stressigem Beruf und letztes Jahr auch irgendwann auf den neuen handy-typ umgestiegen, nachdem jeder meiner kollegen mit nem i-phone rumlief.
    hatte mich damals für das ace entschieden, weil es nicht vom apfel kam, weil es grössenmässig immer noch in die hemdbrusttasche passte, super akku hatte und weil es nebenbei auch noch günstig war. alle testberichte damals haben das gerät gelobt.
    mein erstes ace war auch super bedienungsfreundlich, hatte aber nur die macke dass es im gespräch immer wieder den bildschirm verdunkelte und ich oft keine chance hatte zu sehen, ob das gespräch noch aktiv ist oder nicht (displaybeuchtung war länger eingestellt als durchschnittsgespräch).
    es gab auch noch einige andere lästige mängel, welche ich (darüber immer noch unsicher) möglicherweise auch mir selbst als noob zuschreiben müsste.

    egal - irgendwann war das teil defekt (flüssigkeitskontakt) und ich habe mir vor 4 mon wieder ein neues ace besorgt, die neueste firmware draufgezogen und wieder verwendet.
    Vieles war besser, aber das display wird nach wie vor im gespräch umgehend dunkel (was sich oft, aber nicht immer, über tastendruck wiederherstellen lässt) - ein gespräch dann über die rote aus-taste zu beenden (sofern sie überhaupt sichtbar gemacht werden kann, ist so gut wie unmöglich - die Taste sollte ja eigentlich einen Sinn haben).
    Jetzt kommt es immer öfter auch zu Gesprächsabbrüchen, oft schon nach 10-15 sek, wo zwar das display noch leuchtet und aufrechte verbindung vorgaukelt, aber ich nix mehr höre (manchmal wird ein halten-symbol eingeblendet, aus dessen zustand man nicht rauskommt). Gepräch beenden über die rote Taste geht dann gar nicht mehr - nur mehr seitlicher kurz-shutdown.
    Da sich das mittlerweile häuft, ich manchmal einen Gesprächspartner mehrmals anrufen muss um ein 1-Minuten-Gespräch zu ende zu führen) bin ich mittlerweile vom gerät nur mehr gefrusted
    Dazu verselbständigen sich immer auch noch gimmicks auf die oberfläche, wie uhr, etc, oder es ist plötzlich wieder wlan, gps und bt aktiviert. diese sachen können doch imho nicht am provider (e-plus) liegen.

    für alle die sich nun nach der zugegeben wirr klingenden story, doch nen gedanken machen: ich nutze das teil fast nur im g2/manchmal g3-mode, ich bin auch so gut wie nie im netz (trotz tarif) da ich mails nur am firmenrechner lesen will.
    wenn ich hin und wieder doch online gehe um aktuelle daten / ergebnisse abzurufen - logge ich mich über viele einstellungspunkte manuell ein welche danach wieder deaktiviert werden, und hab idR auch immer alles andere wie gps, bt und diverse zugriffsrechte deaktiviert.
    mein akku hält dementsprechend lange (rekord waren mal 9 tage) aber das teil verliert durch die oben genannten gründe langsam wirklich sein nutzungsrecht.

    Ich will ein tel, das fast alles kann wenn mans braucht, aber keins das mit dem user macht was nur von irgendeinem programmierer korrigiert werden kann. Ihr könnt mir glauben, ich habe mich durch alle möglichen foren gelesen - so eine story kam darin nicht vor, schon gar nicht mit zwei geräten bei einem user.
    software ist imho aktuell 2.3.6.

    ich versuche hier keine wunderheilung zu erwirken, will nur den letzten versuch starten um eine plausible Lösung für diesen Zustand zu finden.

    Ich hätte kein Problem damit mir morgen ein anderes Gerät zu holen, gerne auch das neueste am Markt - mich nerven aber deren ganzen gimmicks und vor allen Dingen deren immer mehr zunehmede Größe (ich will keinen bordcomputer sondern ein in die Hemdtasche passendes telefon, welches bei Bedarf alle aktuellen infos bereit stellen kann).

    würde mich über kurzes feedback (gerne auch negativ) freuen

    LG Paule
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.07.2012
  2. red-orb, 07.07.2012 #2
    red-orb

    red-orb Android-Ikone

    Beiträge:
    4,037
    Erhaltene Danke:
    819
    Registriert seit:
    12.10.2011
    Hmmm das sind schon ziemlich seltsame Dinge die du da hast.
    Das das Display aus geht liegt am Näherungssensor der schaltet den Bildschirm am um eventuelle Fehleingaben zu vermeiden. Aber das sich die Gespräche einfach beenden ist nicht normal auch alle anderen Probleme sind nicht normal.
    Es ist zwar nachher wieder einiges an Arbeit aber ich würde das gerät mal auf Werkseinstellungen zurück setzen. Sichere vorher aber deine Daten damit nichts verloren geht

    gesendet vom Hanns powered by ICS
     
  3. paule55, 11.07.2012 #3
    paule55

    paule55 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    28
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    19.04.2011
    Kann man den Näherungssensor irgendwie einstellen?. Ich finde es unmöglich dass man nach Beenden eines Gesprächs, wo man das Telefon wieder auf Armlänge normal in der Hand hält, keinerlei display hat, um ein Gespräch über irgendeine Taste zu beenden, bzw richtig fummeln muss um wieder die Bedientasten zu sehen. Nachdem das auch beim 2. Ace so ist, glaube ich nicht mehr an Zufälle. Wenn ich hin und wieder mit Geräten von Kollegen telefoniere, ist dort (meistens Apfel) alles bedienfreundlich okay.

    Hab gestern Werkreset gemacht und werde es weiter beobachten - heute gabs zumindest keine Gesprächsabbrüche

    LG & thx so far
     
  4. paule55, 07.08.2012 #4
    paule55

    paule55 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    28
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    19.04.2011
    Der werkreset hat leider nur 3 Wochen geholfen, seit letzter Woche taucht das Problem mit den Gesprächsabbrüchen vermehrt wieder auf, egal ob ich von Funknetz oder Festnetz angerufen werde.

    Ich bin ratlos
     

Diese Seite empfehlen