1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Unnötiges "Kaputt-bereinigen" bei Custom-ROMs... muss das sein?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Motorola Defy" wurde erstellt von bitboy0, 08.02.2011.

  1. bitboy0, 08.02.2011 #1
    bitboy0

    bitboy0 Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,286
    Erhaltene Danke:
    602
    Registriert seit:
    20.12.2010
    Phone:
    Sony Xperia Z3 Compact
    Also ich habs mal ganz bewußt provokativ geschrieben ... ;)

    Ich seh mit Stirnrunzeln immer wieder neue FW-Mods die jemand eifrigst um alles mögliche "erleichtert" hat. Der Versuch Blur loszuwerden ist noch einigermaßen verständlich, aber da wird auch DLNS gelöscht und die Gallery und alles mögliche ... WARUM?

    Die meißten so zusammengelöschten ROM's haben DADURCH Probleme ... manchmal hängt was, dann kann man noch vorhandene Programme nicht mehr richtig benutzen weil denen irgendwas aus einer anderen APP fehlt usw. Grade beim DEFY scheint mir der Speicher sowieso groß genug zu sein und es bringt nicht so viel auf dem Telefon ein paar KB zu löschen ... solange etwas keine CPU-Belastung auslöst und auch nicht massig Speicher im RAM belegt (ohne was zu machen) reicht es doch das zu verstecken (z.B. mit LauncherPro) und dadurch auch den Leuten das ROM noch passend zu lassen die eben DOCH mal DLNA brauchen oder etwas anderes ...

    gruß
     
    Nadir bedankt sich.
  2. Dude-01, 08.02.2011 #2
    Dude-01

    Dude-01 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    249
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    15.10.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S7 Edge
    Tablet:
    Sony Xperia Z3 Tablet Compact
    Ich muss dir hier voll zustimmen.
    Ich sehe die "Custom" ROMS für das Defy auch eher als eine Art Skinpack. Die richtigen Customroms, die auf dem Stockandroid Code basieren gibt es ja dank gelockten Bootloader nicht was mir so langsam aber sicher auch die Freude am Defy nimmt. Alles basiert auf den Originalen Firmewares und das einzige was gemacht wird ist das Löschen von irgendwelchen Anwendungen und hinzufügen von neuen bzw. dem Austauschen der Framework-Res.apk.
    Das wars dann leider auch schon.
     
  3. Sqoerk, 08.02.2011 #3
    Sqoerk

    Sqoerk Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    435
    Erhaltene Danke:
    120
    Registriert seit:
    17.11.2010
    Das gute ist ja das jeder selber entscheiden was erst installiert. Daher verstehe ich den Gedanken hinter dem Thread nicht.

    Möchtest du solche Anpassungen verhindern?
     
  4. bitboy0, 08.02.2011 #4
    bitboy0

    bitboy0 Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,286
    Erhaltene Danke:
    602
    Registriert seit:
    20.12.2010
    Phone:
    Sony Xperia Z3 Compact
    Nein, qualifizierte Anpassungen finde ich toll ... aber ich habe den Verdacht das da sehr oft einfach alles gelöscht wird was das System nicht zum hochfahren braucht ... ohne Abhängigkeiten zu prüfen oder wirklich ein besseres System zu schaffen. Z.b. die angepasste UK-Froyo die ich getestet habe ... da wurde die Sprachwahl entfernt ... eine sehr nützliche APP! Vor allem belegt diese App bei leuten die sie nicht brauchen kein RAM und verbraucht auch keinen Strom oder CPU-Zeit ... also eine in meinen Augen unnötige Verkrüppelung ohne die Lücke zu schließen... leider unbrauchbar für mich.

    Also ANPASSEN ist toll! Aber dieser Kampf darum "die meisten" APPS gelöscht zu haben ... das bringt in meinen Augen NICHTS. Und WENN jemand eine APP löscht und das Telefon dann z.B. beim Versuch die Sprachwahl aufzurufen einfach neu startet dann ist das eben PFUSCH!

    Ich würde aber gerne mal Cyanogen testen wenn das auf dem DEFY mal gehen sollte irgendwann! DAS soll ein gutes System sein... ohne solche Löcher!

    gruß
     
    BlackCorsa bedankt sich.
  5. shaft, 08.02.2011 #5
    shaft

    shaft Android-Guru

    Beiträge:
    3,084
    Erhaltene Danke:
    1,431
    Registriert seit:
    15.07.2010
    Phone:
    Z3C, MotoX13, GNote8
    Ich stimm dir da uneingeschränkt zu, bitboy0 :)
     
  6. fighterchris, 08.02.2011 #6
    fighterchris

    fighterchris Ehrenmitglied

    Beiträge:
    7,270
    Erhaltene Danke:
    1,487
    Registriert seit:
    16.08.2010
    Phone:
    LG G2
    Ich auch :)

    Sent from my MB525 using Tapatalk
     
  7. zoulu, 09.02.2011 #7
    zoulu

    zoulu Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    90
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    28.01.2011
    Phone:
    Motorola Defy
    Do hatt er räscht der Jung :)
    Bleibt nur noch die Frage was Cyanogen ist....AUUUh nich haun, ich google ja schon ;-)
     
  8. Sqoerk, 09.02.2011 #8
    Sqoerk

    Sqoerk Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    435
    Erhaltene Danke:
    120
    Registriert seit:
    17.11.2010
    Das verstehe ich. Ich denke auch das man gucken sollte was man entfernt. Hierfür ist das Titanium Backup sehr schön. Einfach das Stock ROM nehmen und alles was man meint, das man nicht braucht, deaktivieren. Geht etwas nicht...kann man ja nach und nach wieder aktivieren bis man den Schuldigen gefunden hat. Nichts geht verloren, aber man hat das gleiche Ergebnis :D

    Kann jeder sehr einfach bei sich selber machen.... DE-Blur für n00bs :lol:
     
  9. shaft, 09.02.2011 #9
    shaft

    shaft Android-Guru

    Beiträge:
    3,084
    Erhaltene Danke:
    1,431
    Registriert seit:
    15.07.2010
    Phone:
    Z3C, MotoX13, GNote8
    Eher de-Blur für Intelligente, wenn ich so sehe, wieviele um irgendwelche Apps bitten, die sie "versehentlich" gelöscht haben :D
     
  10. tomsen, 09.02.2011 #10
    tomsen

    tomsen Gast

    Ich finde das nicht dramatisch. Entweder macht du dir halt dein eigenes Custom ROM oder hörst auf dich über Leute zu beschweren, die sich in ihrer Freizeit Mühe machen und das Ergebnis auch noch kostenlos mit anderen teilen.

    So ultra kompliziert ist es auch nicht, hier und auf xda wird alles doppelt und dreifach erklärt; ansonsten bietet der Rest vom Internet auch noch die ein oder andere Information. Bezüglich DLNA; das ist das erste bei mir, was runterkommt.

    Und die Sache mit dem Bootloader sollte einem vor dem Kauf klar sein. Wer ~300 Euro ausgibt und sich nicht informiert ist selber schuld. Das DEFY ist mein erstes Smartphone und ich wusste vor dem Kauf was auf mich zukommt. Zudem soll es ja auch andere Menschen geben mit Androidphones von z.B. HTC - die können einem das im Normalfall auch gut erklären. Der geschlossene Bootloader ist nicht toll, dafür überzeugt mich das DEFY mit anderen Werten wie Preis/Leistung/Displaygröße und natürlich der Robustheit gegenüber Wasser,... Und ich hatte keine Probleme mit dem Hörerlautsprecher,...
     
  11. bitboy0, 09.02.2011 #11
    bitboy0

    bitboy0 Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,286
    Erhaltene Danke:
    602
    Registriert seit:
    20.12.2010
    Phone:
    Sony Xperia Z3 Compact
    "Ich finde das nicht dramatisch. Entweder macht du dir halt dein eigenes Custom ROM oder hörst auf dich über Leute zu beschweren, die sich in ihrer Freizeit Mühe machen und das Ergebnis auch noch kostenlos mit anderen teilen."

    Also wenn in einem Arbeitszeugnis steht "er bemühte sich" dann ist das ein sehr schlechtes Urteil!

    Und wenn hier leute von ihrem "tollen" ROM schwärmen und man nach 5 min merkt das alles mögliche nicht geht dann kann man das wohl auch mal anmeckern ... da fehlt dann offensichtlich sogar die "Mühe" ;)

    Das man beim DEFY einen geschützen Bootlader hat wusste ich auch, aber ich hoffe eben trotzdem das die Freaks das irgendwie hinbekommen das zu umgehen ... gabs ja schon erste Meldungen das sie auf einem guten Weg sind!

    gruß
     
  12. matjeshering, 09.02.2011 #12
    matjeshering

    matjeshering Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    274
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    17.01.2011
    Perfektion ist nicht wenn nichts mehr hinzuzufügen ist, sondern wenn man nichts mehr weglassen kann.

    Messie gegen Reinlichkeitswahn.
     
  13. bitboy0, 09.02.2011 #13
    bitboy0

    bitboy0 Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,286
    Erhaltene Danke:
    602
    Registriert seit:
    20.12.2010
    Phone:
    Sony Xperia Z3 Compact
    :D:D:D

    Geiler Spruch, also ECHT! :D

    Wenn man ein EXTREM schlankes System baut ist das AUCH ok! Aber dann sollte man eben auch dafür sorgen das es keine Verknüpfungen mehr gibt die im NICHTS enden... Also ein DEFY-Kernel der um sich nur die allerwichtigstens APPs hat und bei dem dann genau DIESE Sachen auch laufen zusammen .. das ist durchaus nicht schlecht!

    Aber dann will ich nicht bei jedem zweiten Menüpunkt lesen das irgendwas grade nicht geht weil irgendwas fehlt und das andere grade abgestürzt ist ;)

    gruß
     
  14. Sqoerk, 09.02.2011 #14
    Sqoerk

    Sqoerk Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    435
    Erhaltene Danke:
    120
    Registriert seit:
    17.11.2010
    Mittlerweile frage ich mich wirklich welches ROM du ausprobiert hast :lol:

    Ich für, meinen Teil, nutze das ROM von jboogie. Bisher bin ich sehr zufrieden. Einzig die email.apk aus dem normalen Android-System ärgert mich ein wenig. Aber das ist ja etwas hinzugefügtes. Seitdem ich auf nen 3.4.2er ROM bin synct die nimmer so häufig wie früher, von den Menufehlern mal ganz zu schweigen. Leider war das Motorola Corporate Sync noch schlechter :thumbdn:
     
  15. BlackCorsa, 09.02.2011 #15
    BlackCorsa

    BlackCorsa Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,965
    Erhaltene Danke:
    567
    Registriert seit:
    02.02.2011
    Phone:
    LG G4
    wüsste auch gerne welche ROM bitboy0 genommen hat.
    ich hatte gestern kurz die von jboogie drauf und bei der war alles in Ordnung.
    @ Sqoerk: welchen Menüfehler meinst du ?
    Und könntest du mir sagen, welche ROM du von ihm genau hast ? Hat ja mehrere ;) danke
     
  16. Sqoerk, 09.02.2011 #16
    Sqoerk

    Sqoerk Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    435
    Erhaltene Danke:
    120
    Registriert seit:
    17.11.2010
    Hatte von jboogie die Letzte Version (4 mein ich war das) installiert. Basierend auf dem Orange ROM. Und heute hatte er nochmals nen Update als ZIP heraus gebracht. Das habe ich drauf gemacht, wegen dem Calender Bug den er produziert hatte :)

    Menufehler:
    Aktualisieren hat das Icon von "Stumm"
    Schreiben hat das Icon von "Enter"
    Konten hat das Icon eines "Androiden" und das zu groß
    :winki::angry:

    Edit: Gerade gecheckt das der Kalendersync noch nen Problem hat. Schade das Motorola keine Email.apk aus dem original Android System mit bringt :(
     
  17. shaft, 09.02.2011 #17
    shaft

    shaft Android-Guru

    Beiträge:
    3,084
    Erhaltene Danke:
    1,431
    Registriert seit:
    15.07.2010
    Phone:
    Z3C, MotoX13, GNote8
    Die Menüfehler sind leider bei allen email.apk's, die ich bisher unter Froyo getestet habe...
     
  18. bitboy0, 09.02.2011 #18
    bitboy0

    bitboy0 Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,286
    Erhaltene Danke:
    602
    Registriert seit:
    20.12.2010
    Phone:
    Sony Xperia Z3 Compact
    Na, ich hab verschiedene ausprobiert ... und meistens nach ein paar Stunden wieder weggemacht ... jede hatte irgendwo recht prominent solche Fehler und lief nicht rund ... jetzt mit der PL läuft es jedenfalls ALLES besser als mit irgendeiner von mir getesteten anderen FW ...

    Als Client für Exchange benutze ich eh Roadsync ... das ist für mich der gewohnte Client (hatte ich schon bei Symbian) und tut tadellos! Da meine privaten Mails ebenfalls vom Firmen-Exchange zugestellt werden hab ich mir den normalen email-client noch nie angesehen ;)

    Und natürlich übertreibe ich auch etwas mit dem Gemecker! Allerdings ist es schon tendentiell so wie ich sage ... Wenn man etwas ersetzt und besser macht ist das prima! Unnötige Dienste rausschmeißen die nicht sinnvolles tun und dafür den Akku leer machen finde ich auch gut, aber Dinge zu löschen die nicht stören und damit dann Fehler zu erzeugen (nur weil man diese APP selber für 'überflüssig' hält) ist einfach doof!

    gruß
     
  19. mazzel, 11.02.2011 #19
    mazzel

    mazzel Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    424
    Erhaltene Danke:
    101
    Registriert seit:
    21.12.2010
    Joa eigentlich hast du schon recht,
    aber glücklicherweise wird ja häufig eine Liste mit entfernten oder neu eingefügten Apps mit in den Thread gestellt, zumindest bei XDA-Developers.
    Und wenn da was fehlt, was ich gerne nutze, dann las ich es auch direkt mit der ROM!

    Wenn man eh nur "blanke" Systeme gewöhnt ist, mit denen man nur telefonieren kann, dann ist so ne Motorola-ROM natürlich deutlich überladen... Aber ich hab mich eigentlich an BLUR gewöhnt und habs bei der Orange am Anfang schon fast vermisst :p
    Aber wenn ich nen Phone will, dass nur telefonieren kann, dann brauch ich kein Smartphone! So Sachen wie DLNA oder so sind genial, dafür hat man nen Smartphone ;-)
     
  20. Casius, 11.02.2011 #20
    Casius

    Casius Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,466
    Erhaltene Danke:
    374
    Registriert seit:
    12.04.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Warum nicht einfach das Standardrom nehmen und rooten.
    Dann mit Titaniumbackup die nicht benötigten Apps einfrieren
    und schon hat man ein auf sich zugeschnittenes Rom.
    Wer Dann Spaß hat, macht davon ein Backup und bietet es als
    das Ultimative Rom an.

    Sollte man zuviel eingefroren haben, kann man das schnell
    wieder ausmerzen, in den man die Apps mit TB wieder aktiviert.

    Mit der Methode ist man einfach und bequem auf der sicheren Seite!

    Und mal Hand aufs Herz:
    das Handy rennt, ist fix in allen Belangen, so das man eigentlich zufrieden
    sein kann. Die meisten Apps vom Market funktionieren. Was will man mehr?


    Froyo 2.2 ist eine nette Geschichte, ich habe es an meinen
    GalaxyI7500 ca. 6 Monate nutzen dürfen.
    Mit den 2.1er Rom vom Defy fehlt mir allerdings nichts
    Großartiges. Außer das das Handy den Stempel Froyo
    noch nicht besitzt.

    Wenn man sich mal so ansieht, mit welchen Handys einige
    herumhantieren und bis auf jedes KB kämpfen müssen, um
    ein schlankes und stabiles System zu behalten, kann man
    über unsere Probleme doch nur müde lächeln :)

    Froyo 2.2 steht bald in den Startlöchern!
    Von Motorola gemodded und vielleicht Fehlerfrei.
    Und das kann man sich dann mit den TB wieder
    zurecht basteln-

    Warum nicht einfach abwarten und sich Kummer
    ersparen?

    So gehabet euch wohl.:winki:
     

Diese Seite empfehlen