1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Unzufrieden mit Apad

Dieses Thema im Forum "APad GF10 Flytouch 3 Forum" wurde erstellt von Bogey, 25.12.2011.

  1. Bogey, 25.12.2011 #1
    Bogey

    Bogey Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    25.12.2011
    Hallo Community und frohe Weihnachen,

    vor ein paar Tagen erhielt ich zum Geburtstag einen Flytouch3 als Geschenk, welche meine Freundin vor einem Monat bei Cect-Shop bestellt hatte.
    Leider bin ich mit der Ware unzufrieden und diese zeigt viele Mängeln auf, wie

    1. Akku schnell leer
    2. unzureichende Bildschirmreaktion
    3. Abstürze bis hin zum Gerät schaltet sich aus
    4. Nach 3-4 geöffneten Apps völlig überlastet
    Diese Mängel machen das Gerät unbrauchbar.

    Mein Anliegen ist jetzt, dass ich gern mein Gerät zurücksenden und das Geld zurück haben möchte. Kontaktiert wurde der Verkäufer von Cect-Shop bereits, aber dieser zeigt keine Reaktion. Und bald sind die 45 Tage Käuferschutz von Paypal auch erreicht und gesichert habe ich mich noch nicht.


    Ich würde euch gern Fragen, wie ihr an meiner Stelle verfahren würdet?
    Wie bringe ich dem Verkäufer dazu, dass ich mein Geld zurückhaben will?
    Wie reagiere ich in dem Fall, dass vom Verkäufer nichts kommt?
    Wie sichere ich mich ab, wenn ich die Ware wieder zurücksende, sodass nichts schief geht? Wie gehe ich mit Paypal vor?


    Vielen Dank
     
  2. palmchen, 25.12.2011 #2
    palmchen

    palmchen Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    76
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    14.04.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 2
    Naja, sag ich mal dazu meine Meinung (meine eigene persönliche ! )

    erstens würd ich das pad mal mit einer neuen Firmware updaten - eine von TIMs ROM. Danach läuft das Pad definitiv besser. Zusätzliche Programme geben dem System dann die notwendigen Eigenschaften, die es benötigt.

    Meine Meinung zum Thema kauf in China.
    Ich sehe das immer als "Test" an. Geht's, dann ist gut, geht's nicht, dann hab ich Pech. Eventuell kann ich bei "gefakten" Sachen per Paypal was machen. Aber vorsicht - alleine das zurücksenden kosten Unsummen von Porto (Paket bzw. per Einwurfeinschreiben da der Nachweis des Versands bescheinigt werden muss).
    Alternativ kann man das "versehentlich gekaufte Teil" ja wieder in der Bucht verkaufen. Das mindert zumindest ein einen Teil der finanzielle Kosten.

    Wenn du den Kauf echt über paypal wieder rückgängig machen willst, dann würd ich mit sofortiger Wirkung bei Paypal die Reklamation anstoßen. Nur bei Paypal und nirgendwo anders. Nur die können dein Geld wieder zurückbuchen. Versuch dein Glück, kann ich da nur sagen
     
  3. Bogey, 26.12.2011 #3
    Bogey

    Bogey Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    25.12.2011
    Danke für die Antwort,

    kannst du mir im Detail erklären, welche Unkosten auf mich zukämen?
    Ich muss die Ware zurücksenden und ich besten Fall zahle ich für Paket+Einwurfeinschreiben (also in Höhe von 20-30Euro???).
    Wie würde der schlimmste Fall aussehen?

    Außerdem eine weitere Fragen.
    Würde mir Paypal Paket+Einwurfeinschreiben zurückerstatten?
     
  4. palmchen, 26.12.2011 #4
    palmchen

    palmchen Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    76
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    14.04.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 2
    Hi,
    also der Versand geht grundsätzlich auf deine Kosten. Inclusive dem Nachweis des Versandes, Nachweis muss sein, da zB Paypal mindestens das erwartet.
    Also ein Brief als Einwurfeinschreiben kostet so ca. 3 bis 4 Euro, ein Auslandspaket deutlich mehr.
    Die Rückerstattung gilt nur für den eigentlichen Kaufbetrag (auch wenn der incl. Versand beim Händler gelistet war); kam der Versand extra hinzu, so wird dieser normalerweise abgezogen und bei Paypal nicht zurückerstattet.

    Nur weis ich das ebay und paypal eng zusammenarbeiten, auch bei Rückerstattungen; wenn du "nur" paypal als Bezahlung benutzt, um etwas im Ausland zu kaufen, dann glaube ich das paypal sich aus der Angelegenheit bezüglich reklamation weitesgehend heraushält. Deshalb meine Aussage : schnell reagieren und sofort bei paypal melden (wenn du bereit bist bzgl. des Versandes alles auf dich zu nehmen).

    Achso, und beim Zoll kannst du ja dann auch die 19 % Einfuhrumsatzsteuer zurückerhalten; aber wie das geht : keine Ahnung....
     

Diese Seite empfehlen