1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[Update] IFA 2011: Toshiba Thrive erhält einen sehr dünnen Nachfolger

News vom 29.08.2011 um 10:55 Uhr von flo-95

  1. toshiba_tablet_1.jpg
    Nachdem der Tablet-Markt für Toshiba kein besonders erfolgreiches Geschäft war, soll nun mit dem Nachfolger des in Deutschland noch nicht erhältlichen, aber schon beim MWC im Januar 2011 angekündigten Thrive alles besser werden. Das Gerät könnte schon in Kürze auf der IFA in Berlin vorgestellt werden könnte. Wenn man dem Blog "AndroidAuthority.com" Glauben schenken darf, könnte das Tablet mit einem Dual-Core-Prozessor mit 1,5 Ghz Taktrate von Texas Instruments (OMAP 4460) oder laut anderen Gerüchten auch mit einer CPU von Nvidia kommen. An Anschlüssen sollen, wie auf einem Bild zu sehen ist microHDMI, microUSB und ein microSD-Steckplatz vorhanden sein. Im Gegensatz zu den Vorgängern Folio 100 und Thrive wird es sich nicht um ein Kunststoff-Gehäuse handeln, sondern um ein Gehäuse aus gebürstetem Aluminium. Auch neu: Das Gerät soll sehr dünn werden, was bei den Vorgängern nicht der Fall war. Damit könnte Toshiba auch zu einem möglichen nächsten Opfer von Apple werden, wie schon Samsung.

    toshiba_tablet_1.jpg toshiba_tablet_2.jpg

    Diskussion zum Beitrag

    Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de:
    http://www.android-hilfe.de/news-an...lets-s1-s2-neue-namen-technische-details.html
    http://www.android-hilfe.de/news-an...011-neue-smartphones-tablets-von-samsung.html
    http://www.android-hilfe.de/news-an...n-android-hilfe-de-user-3-quartal-2011-a.html

    Quelle: androidpit.de
     
    flo-95, 29.08.2011
  2. Toshiba gibt nun offiziell die Spezifikationen bekannt. Zunächst zum Namen: Der Codename lautet schlicht "AT200" (Thrive: AT100), vermarktet wird es unter dem Namen "Excite". Wie schon vermutet, wird der Prozessor von Texas Instruments stammen, jedoch ist es der mit 1,2 Ghz taktende Dual-Core-Prozessor "OMAP 4430". 1 GB Arbeitsspeicher und bis zu 64 GB interner Speicher sind Standard, ebenso das 10,1" große Display mit einer Auflösung von 1280x800 Pixeln. Verbinden lässt sich das Excite per microUSB mit dem PC und mit MicroHDMI mit einem externen Bildschirm, per microSD lässt sich der Speicherplatz erweitern. Die Frontkamera kann Bilder mit 2 Megapixeln aufnehmen, die rückseitige Kamera lässt 5 Megapixel zu und verfügt über einen LED-Blitz. Natürlich besitzt Toshiba's neuestes Tablet über WLAN, Bluetooth, GPS und die üblichen Sensoren. Der Akku soll beim der Wiedergabe von Video bis zu 8 Stunden lang halten, was bei dem schlanken Design kein schlechter Wert ist. Das Tablet wird nämlich nur 7,7 mm "dick" sein und damit sogar dünner als das iPad 2. 558 Gramm wird es wiegen und mit einer Rückseite aus gebürstetem Aluminium daherkommen. Zum Marktstart wird Android 3.2 Honeycomb vorinstalliert sein, später soll es ein OTA-Update auf Android 4.x Ice Cream Sandwich geben. Die Preise könnten bei 449€ starten.

    toshiba-at200-android-tablet-ifa-3.jpg toshiba-at200-android-tablet-ifa-1.jpg toshiba-at200-android-tablet-ifa-4.jpg

    Quelle: smartdroid, cnet.com
     
    flo-95, 01.09.2011

Diese Seite empfehlen