[UPDATE]QWERTZ für Hardware-Tastaturen Xoom

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Motorola Xoom" wurde erstellt von Riffer, 01.08.2011.

Funktioniert es?

  1. Ja

    100.0%
  2. Nein

    0 Stimme(n)
    0.0%
  1. Riffer, 01.08.2011 #1
    Riffer

    Riffer Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,261
    Erhaltene Danke:
    220
    Registriert seit:
    06.03.2010
    Phone:
    OnePlus Two
    Tablet:
    Samsung Galaxy NotePRO 12.2
    Hallo!

    Hier ist meine Version einer deutschen QWERTZ-Tastatur-Belegung für externe Tastaturen (Bluetooth oder USB).
    Läuft zwar auf meinem 3.2 ohne Probleme, sollte aber auf allen Xooms funktionieren, insofern Ihr root habt.

    So gehts:

    - Zip-Datei auf das Gerät herunterladen
    - auf die externe SD-Karte verschieben (oder die interne insofern Ihr ein entsprechend modifiziertes Recovery habt)
    - in Recovery neu starten / geht z.B. mit QuickBoot recht einfach
    - Aus dem Recovery heraus mit "install zip from sdcard" installieren.

    Funktionsweise:
    Die Dateien /system/usr/... keychars/Generic.kcm und keylayout/Generic.kl, die seit 3.0.1 (Honeycomb) für die allgemeine Tastaturbelegung zuständig sind werden durch meine auf das deutsche Layout angepasste Version ersetzt. Zur Belegung der "<>"-Taste musste ich das Mapping für Firebutton_16 missbrauchen, weil zumindest das amerikanische Xoom in seinen internen Routinen keinen Namen (normalerweise LESS oder 102ND) für diese Taste unterstützt, ist wohl schlichtwegs beim kompilieren auskommentiert worden.

    Schon toll. 16 Feuerknöpfe lassen sich theoretisch belegen, aber kein Ami denkt auch nur im Traum daran, die 102te-Taste, die im europäischen Raum vorhanden ist, zu unterstützen.

    WARNUNG:

    - Falls Du Eure Katze damit toastest, das ist nicht meine Schuld.
    - Falls Du Dein Xoom damit in einen Briefbeschwerer verwandelt - siehe die Katze - da bin ich auch nicht schuld!

    Zum Thread im XDA-Forum...

    Fragen und Antworten:


    Wahrscheinlich
    wird er funktionieren. Wenn nicht, bitte einfach mal melden, ich will sehen, was ich tun kann.
    Statt der manipulation der generischen Tastatur könnte man z.B. auch ein Tastatur-Spezifisches Layout anlegen.
    Das bedeutet aber, das dazu der Name der Tastatur, die im Log von Android beim Anmelden zu lesen ist, bekannt sein muss.
    Gleiches gilt auch für die Tastatur von Motorola, wobei die teilweise bei 3.2 schon beigelegt sind, meines Wissens aber derzeit nur in der Us-Variante.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2011
    jedrzej, ehrles, bella_b33 und 3 andere haben sich bedankt.
  2. fuppy, 11.08.2011 #2
    fuppy

    fuppy Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    11.08.2011
    Danke ... genau das hatte ich gesucht!

    Die Datei arbeitet nahezu fehlerfrei auf meinem WiFi-Xoom.

    Historie:

    Xoom WiFi
    Honeycomb 3.0.1
    Motorola Bluetoothtastatur

    funktionierten "out of the box" problemlos miteinander (Umlaute funktionierten garantiert, [alt gr] ebenfalls)

    Anschließend habe ich das Xoom gerootet und ein amerikanisches Honeycomb 3.1 geflasht. Die Bluetoothtastatur stellte sich auf amerikanisches Layout (QWERTY) um. Dies war mit Änderungen der Sprach- und Eingabeeinstellungen nicht zu ändern.

    Inzwischen habe ich das "Team Tiamat Xoom Rom 1.0 Deodexed" geflashed. Auch hier keine Änderungen in der Tastaturbelegung möglich.

    Mit Deiner Anpassung habe ich nunmehr wieder die Umlaute wieder und mein "System" arbeitet nahezu perfekt.

    Hier sind noch zwei Kleinigkeiten, die in der oben genannten Konstellation immer noch nicht funktionieren:


    Die Taste [alt gr] funktioniert nicht.
    (die Funktion wird aber von der [alt] Taste übernommen)
    [alt gr]+[Q] = q
    [alt]+[Q] = @


    Die Taste [<] funktioniert nicht
    (kein Zeichen bei normalem Tastendruck, keins bei [<] + [alt] oder [Shift] - ist wohl das o.a. Firebutton Belegungsding ...)


    Insgesamt kann ich aber mit den kleinen Mängeln bestens leben, solange ich nur wieder "Ähhhh" schreiben kann :sneaky:.

    Noch einmal Danke für Deine Mühe!
     
  3. Riffer, 24.08.2011 #3
    Riffer

    Riffer Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,261
    Erhaltene Danke:
    220
    Registriert seit:
    06.03.2010
    Phone:
    OnePlus Two
    Tablet:
    Samsung Galaxy NotePRO 12.2
    Hallo fuppy!

    Kannst Du mal mit KeyTest.apk prüfen, welche Scancodes genau die nicht funktionierenden Tasten ausgeben? Einfach Keytest starten, Tastatur anmelden/anschließen und die betreffenden Tasten drücken. Da sollte sich dann was ändern. Den Scancode dann bitte hier posten, ich will sehen, was ich machen kann.
     
  4. Riffer, 30.08.2011 #4
    Riffer

    Riffer Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,261
    Erhaltene Danke:
    220
    Registriert seit:
    06.03.2010
    Phone:
    OnePlus Two
    Tablet:
    Samsung Galaxy NotePRO 12.2
    Ich habe noch mal einen Blick hinein geworfen und musste feststellen, dass zur Zeit für die Generic.kl (das ist die, die dafür Verantwortlich ist, bei bestimmten Tastendruck-Kombis ein bestimmtes Zeichen auszugeben) keine Unterscheidung zwischen links und rechts bei den Meta-Tasten wie Shift, Windows und Alt möglich zu sein scheint. Meta ist einfach Meta, egal ob rechts oder links.
    Die Tasten selbst werden schon unterschieden, aber leider nicht in der Mappings-Datei.

    Blöd ist, Google hat derzeit die Infos diesbezüglich von seiner SDK-Seite runter genommen, so kann man da auch nichts mehr nachlesen.

    Nachtrag: Falls jemand gerne die Home-Taste auf der Windows-Taste hätte anbei eine entsprechende Version
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 30.08.2011
  5. Jakeomat, 03.09.2011 #5
    Jakeomat

    Jakeomat Junior Mitglied

    Beiträge:
    39
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    10.08.2010
    Danke für die super Arbeit, endlich schreibt mein Xoom deutsch (mit der original Moto-Tastatur) :smile:

    Für die <>| Taste auf der Moto-Tastatur ist der Scancode 86, wenn du die Taste auch noch mit aufnehmen könntest, wär das der Knüller!

    Danke nochmal!

    Grüße

    Jake
     
  6. Riffer, 03.09.2011 #6
    Riffer

    Riffer Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,261
    Erhaltene Danke:
    220
    Registriert seit:
    06.03.2010
    Phone:
    OnePlus Two
    Tablet:
    Samsung Galaxy NotePRO 12.2
    Das ist in der Tat etwas merkwürdig. Denn die Taste mit dem Scancode 86 ist genau die, die ich bereits für den Zweck belegt habe. Welche Version von Honeycomb hast Du im Moment auf Deinem Xoom?
     
  7. Jakeomat, 03.09.2011 #7
    Jakeomat

    Jakeomat Junior Mitglied

    Beiträge:
    39
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    10.08.2010
    Ich habe Honeycomb 3.2 drauf mit dem Tiamat Kernel (Tachi)...

    Ich habe aber noch was festgestellt: Key Test zeigt unter "keycode" an, welche Belegung die gedrückte Taste auf der QWERTY-Tatstatur hat (also beim "ö" z.B. "KEYCODE_SEMICOLON"
    Wenn ich die Taste <>| drücke, erscheint aber "KEYCODE_UNKNOWN", obwohl auf der QWERTY-Tatstatur an der Stelle der Schrägstrich und das Fragezeichen sind :confused:
     
  8. Riffer, 07.09.2011 #8
    Riffer

    Riffer Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,261
    Erhaltene Danke:
    220
    Registriert seit:
    06.03.2010
    Phone:
    OnePlus Two
    Tablet:
    Samsung Galaxy NotePRO 12.2
    Bei mir steht bei der "<>|"-Taste allerdings "KEYCODE_BUTTON_16".

    Kannst Du die Installation vielleicht noch mal wiederholen? Falls es dann noch nicht klappt, installiere mal Catlog und schau, was genau das Log auswirft, wenn Du die Tastatur über Bluetooth anmeldest. Ich vermute, er verwendet bei Dir die 'originale' Keymap von Motorola. Beheben könnte man das dadurch, indem man einfach diese spezielle Datei löscht. Dann fällt er auf die generische Version (die ich modifiziert habe) zurück.
     
  9. Benshee, 16.09.2011 #9
    Benshee

    Benshee Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    301
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    17.06.2010
    Hallo,

    nutze seit heute die Motorola Bluetooth Tastatur und deinen Mod und eigentlich funktioniert alles wunderbar, bis auf eine kleine Sache.
    Normalerweise geht die Tastatur ja in einen Standby Modus wenn sie lange nicht benutzt wird und meistens klappt das auch aber manchmal dauert es ewig bis sie sich wieder verbunden hat und dabei aendert sich auch das Tastaturlayout. Nach einem Neustart des Xooms funktioniert alles wieder. Hat jemand hierfuer eine Loesung?

    Nutze HC 3.2 von Tiamat :thumbup:

    Danke schonmal.
     
  10. marvin55, 22.09.2011 #10
    marvin55

    marvin55 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    22.09.2011
    Bin ein Neuling hier, wollte fragen ob es beim Samsung Galaxy s, mit Firmwar 2.3.3 auch funktonieren kann. Gibt es da etwas ähnliches? Käme mir sehr gelegen, da ich manchmal auch längere Texte mit einer externen Bleutooth Tastatur ins Handy tippe.
    Falls mir jemand weiterhelfen kann, danke im Voraus. :)
     
  11. Jakeomat, 24.09.2011 #11
    Jakeomat

    Jakeomat Junior Mitglied

    Beiträge:
    39
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    10.08.2010
    Mit der Moto-Tastatur leider nicht :-( Ich habe auch ein Galaxy S und habs sowohl mit Froyo als auch jetzt mit GB (2.3.4) versucht. Das Koppeln schlägt aber jedesmal fehl. Das Telefon fordert einen auf, eine PIN auf der Tatstatur einzutippen, bevor man das aber tun kann, kommt schon die Meldung, dass das Koppel fehlgeschlagen ist, da man die PIN falsch eingegeben hat. Ob andere Tastaturen gehen, kann ich nicht sagen, habe keine andere BT-Tastatur da ;-)
     
  12. Jakeomat, 24.09.2011 #12
    Jakeomat

    Jakeomat Junior Mitglied

    Beiträge:
    39
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    10.08.2010
    Wenn er auf die originale Keymap von Moto zugreifen würde, hätte ich nach wie vor eine QWERTY-Tastatur, da die HC 3.2 ja von den Tiamat-Jungs aus einer australischen (?) Version erstellt wurde... Es gibt ja noch keine deutsche HC 3.2-Version. Aber egal, ich kann problemlos mit den fehlenden, spitzen Klammern leben, ich benutz das Xoom ja nicht zum HTML- oder XML-Scripten ;)

    Edit: Hier das Logfile
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.09.2011

Diese Seite empfehlen